Neuer Kangoo kommt 2020

Diskutiere Neuer Kangoo kommt 2020 im Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Wo sollen die Sitzflaechen und Lehnen der hinteren Sitze hin? In die Garage - da wo jetzt auch immer die Sitze hinkommen, wenns zum Camping geht....

  1. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    252
    In die Garage - da wo jetzt auch immer die Sitze hinkommen, wenns zum Camping geht. Aber was haben die denn mit dem Boden zu tun?
     
  2. #182 helmut_taunus, 29.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2021
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.986
    Zustimmungen:
    1.090
    Hallo,
    beim Berlingo senken sich die Sitze in die Mulde des hinteren Fussraumes. Wenn man sie ausbaut, gibt es eine leere Mulde und die Ladung faellt dort rein. So kann ein Kastenwagen nicht verkauft werden.
    Mit ssooo flachem Boden kann ein PKW nicht verkauft werden.
    Wie gesagt, es MUSS zwei Versionen geben.
    PKW mit Fussmulde hinten vor den Reucksitzen. Besonders die Mulde wenn die Sitze ausgebaut sind. Oder wie beim Berlingo K9 und auch dem Kangoo G2 (der Vorlaeufer) die Mulde mit den flachgelegten Sitzen selber ausgefuellt.
    .
    Gruss Helmut
    .
    PS
    Es geht absolut gar nie nicht anders als oben beschrieben, wie man am NV200 seit Jahren sieht. grins Sowas kann man heute nicht mehr konstruieren, nein das geht ganz bestimmt noch nie.
     
  3. #183 . Guido QQ, 29.05.2021
    . Guido QQ

    . Guido QQ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    15
    ...für mich unbegreiflich, dass die den K9 überhaupt ohne LED-Scheinwerfer auf den Markt gebracht haben. Nicht einmal als Option.
     
  4. #184 . Guido QQ, 29.05.2021
    . Guido QQ

    . Guido QQ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    15
    Warum? Eigentlich ist das voll der Alptraum.
    So ein ebener Ladeboden klaut nämlich viel Innenhöhe und zwingt die Mitreisenden hinten zu einer unangenehmen Kauerhaltung. Ich musste mal im ersten Ford Galaxy (den es auch Baugleich als VW Sharan gab) in der zweiten Reihe mitfahren - schlimm. Dann hatte ich selbst einige Jahre den Nachfolger-Galaxy, mit "tiefem" Fußraum hinten - da sass man um Welten besser.

    Genau das schätze ich an den Hochdachkombis, egal ob von PSA oder den anderen: dass sie eben keinen durchgehenden Ladeboden haben, sondern die technisch mögliche Innenhöhe ausnutzen und auch dem Innenraum zuschlagen. Was nützt mir großzügiger Luftraum unterm Fahrzeugboden...
     
  5. #185 . Guido QQ, 29.05.2021
    . Guido QQ

    . Guido QQ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    15
    Habe mir die Webseite vom neuen Kangoo angeschaut. Tatsächlich habe ich nur ein einziges Foto gefunden, was wenigstens einen Teil des Kofferraums zeigt. Und da sind mir gleich die gigantischen Seitenverkleidungen aufgefallen. Das heißt, Renault macht es jetzt so, wie schon einige Hersteller vorher: man nehme die engste Stelle im Kofferraum, nämlich die zwischen den Radhäusern, stelle da senkrechte Wände auf und ziehe diese bis zur Fensterunterkante. Ich meine HALLOOO??? Wer so ein Auto will, will Raum??
    Ist der Wagen eh schon erschreckende 192 cm breit - der Kofferraum hat vermutlich mal gerade 120 cm Innenbreite. Ist leider geschätzt, denn Daten finde ich nirgends dazu. 70 cm Differenz? Warum? Mauern die die Dinger mit Ytong auf?

    Bei umgeklappter Bank kommt er nur auf etwas über 2000 l Volumen... mein altes Schätzchen schafft da 600 l mehr - ich denke da liegen die alten Kangoos ähnlich.

    Es grüßt Guido,
    der auf der Suche nach dem Fortschritt ist.
     
  6. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    252
    Ach ihr Ungläubigen... ich merke, dass niemand von euch mal nen Toyota Yaris Verso von innen gesehen hat. Das Problem ist ganz einfach zu lösen:
    - Fahrbetrieb: Mulden sind da für die Füße von langen Menschen oder Mulden sind abgedeckt als Stauraum, wenn eh nur Kinder oder kleine Menschen da sind
    - Camping-Betrieb: Mulden sind abgedeckt und bieten somit eine ebene Fläche mit dem restlichen Boden

    Wenn so ein kleines Sparten-Auto das problemlos hingekriegt hat, sollte das doch weder für Berlingo/Rifter... noch Kangoo/Citan ne unlösbare Aufgabe sein!

    Übrigens kleines Zusatzschmankerl: bei dem Yaris Verso waren die Mulden und Abdeckungen so konstruiert, dass die Sitze in der 2. Sitzreihe darein versenkt werden konnten. Für die spontane Fahrt zu Ikea/Baumarkt brauchte man also noch nicht mal was ausbauen, um ne ebene Fläche zu haben.
     
    racky gefällt das.
  7. #187 . Guido QQ, 29.05.2021
    . Guido QQ

    . Guido QQ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    15
    oh doch, habe ich. Ich fand das Auto damals von vorn bis hinten genial. Und war auch mehr als erstaunt, dass Toyota den recht schnell wieder ersatzlos vom Markt genommen hat. Danke fürs dran erinnern, Den hatte ich nicht mehr auf dem Schirm, weil er schon so lange nicht mehr verfügbar ist. Ich gebe Dir mit jeder Silbe recht. Ich gehe sogar noch ein Stück weiter:

    Ich habe inzwischen die Theorie, dass die Hersteller ein fast gestörtes Verhältnis zu praktischen Lösungen entwickelt haben. Die haben wohl alle Schiss: praktisch verkauft sich nicht. Autos müssen - nach deren Meinung - Emotionen wecken, lauter klingelnd als Dein Wecker. Und transportieren müssen sie nur noch das Image der Marke, nicht Deinen sperrigen Stuff. Und es verfängt. Die meisten da draußen finden breite Pellen halt geiler als breite Heckklappen...
     
    odfi und racky gefällt das.
  8. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    252
    Kann ich alles genauso unterschreiben und erhöhe um ein weiteres Argument, was Deine These unterstützt: Die Einstellung des NV200 zuerst als Verbrenner und dann als eNV200 - die deutlich ansteigenden Gebrauchtwagenpreise sprechen eine eindeutige Sprache auf Seiten der Käufer - die Einstellung des Modells auf Seiten des Herstellers. Und wie damals bei meinem Yaris Verso steh ich nun bei meinem NV200 wieder kopfschüttelnd da, weil mir das einzig sinnvolle Auto genommen wird. :evil:
     
    . Guido QQ gefällt das.
  9. #189 Wolfgang, 30.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2021
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    81
    Tja, Guido, ich erinnere, wir haben im Berlingo Forum sehr lange darüber geschrieben, warum PSA den Berlingo 1 und 2 nicht einfach bei gleicher Größe (!) einfach nur modernisiert hat. Statt ihn aufzublähen bei kaum größeren Innen/Laderaum.
    Auch ich verstehe irgendwie diesen Trend nicht, größer, größer, größer (nur nicht innen). Im Gegensatz dazu habe ich noch nie gehört, dass Parkhäuser abgerissen werden und den "neuen Größen" angepasst werden oder mehr Parkflächen entstehen mit breiteren Parplätzen.
    Gruß Wolfgang
     
  10. #190 helmut_taunus, 30.05.2021
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.986
    Zustimmungen:
    1.090
    Hallo,
    doch, das machen einige, nimm mal die Suchmaschine Deines geringste Misstrauens fuer
    parkhaus xxl parkplätze
     
  11. #191 helmut_taunus, 31.05.2021
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2021
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.986
    Zustimmungen:
    1.090
    upload_2021-5-31_13-35-0.png
    Ja nein nicht ganz,
    etwas schlimmer,
    die senkrechte Verkleidung springt noch zur Mitte rein
    um die Hutablage aufzulegen
    und als Einbauraum fuer die dringend benoetigten lauten Sprecher,
    oberhalb der Hutablage
    damit niemand dort etwas auf irgendeine kleinste waagerechte Flaeche auflegen koennte, nicht mal eine Zigarettenschachtel
    hab das mal gruen nachgefummelt und gegenueber aufgehellt.
    .
    Zum "Ausgleich" haben sie die Sitze umgeklappt genauso schraeg gestellt wie beim Wettbewerb.
    .
    Wenn sie bei Renault den Innenraum freilassen, sieht das Blech so aus
    2021 - New Renault Kangoo Van in studio - Newsroom Renault Group
    Dazwischen darf der Kaeufer umbauen nach eigenem Platzbedarf oder Ehrgeiz.
    .
    Gruss Helmut
     
    . Guido QQ gefällt das.
  12. #192 . Guido QQ, 01.06.2021
    . Guido QQ

    . Guido QQ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    15
    ...sehr aufschlussreich, vielen Dank!
    Noch schlimmer, als ich befürchtet habe...
     
  13. #193 jela0002, 10.06.2021
    jela0002

    jela0002 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    4
    Ich bin ganz neu bei den Hochdachkombis.

    Die älteren Modelle verschiedener Hersteller kamen für mich nie in Frage.
    - zu spartanisch
    - wirkten verbaut (ist ja Geschmackssache)

    Aus diesem Grund finde ich den neuen Kangoo 3 toll, weil er anders ist als füher. Denn der ist mehr PKW
    - von außen
    - und vor allem von Innen.
    - zeitgemäße Extras (z.B. Infotainment und auch die Lautsprecher im Kofferraum sind ein muss)
    - im Herstellervergleich günstiger Preis.

    Ich bin kein Handwerker sondern Familienvater, deshalb sind mir diese Punkte wichtiger. Krasser weise habe ich letzte Woche mich für das Auto interessiert und am Montag schon bestellt.

    Steht weniger die Familie im Vordergrund, sondern mehr die Eignung für Handwerker . Also kein PKW Innenraum, mehr Transport-Können und der Preis, dann sollte man den Kangoo Rapid oder Kangoo Express wählen.

    Der hat sogar auf einer Seite keine B-Säule, wenn das nicht ein Feature zum ein- und ausladen ist! Und ja, sie sind auch günstiger.

    Ich finde da hat Renault alles richtig gemacht-
     
    . Guido QQ gefällt das.
  14. #194 . Guido QQ, 10.06.2021
    . Guido QQ

    . Guido QQ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    15
    Ja da gratuliere ich doch herzlich!
    Stehen die neuen denn schon beim Händler, dass man sich die anschauen kann?
     
  15. #195 jela0002, 10.06.2021
    jela0002

    jela0002 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    4
    Vielen Dank.

    Glücklicherweise konnte ich am Montag einen übernehmen, den mein Autohaus schon vor längerer Zeit vorbestellt hat. Witziger weise in der Konfiguration wie ich ihn will. Der war dafür bestimmt, um im Autohaus zu stehen. Wenn man jetzt bestellt aufgrund der Chipsatz-Krise kommt er angeblich kommt er angeblich 2022. Angeblich wird auch erst seit ein zwei Wochen produziert.

    Ich hätte ihn gerne auch in echt gesehen. Habe mich dennoch entschieden sofort zu kaufen weil ich nicht Monate lang warten möchte, da unser Altfahrzeug (B-Klasse 2011) rumzickt. Sonst hätte ich über eine Online-Autohaus bestellt, da so der Rabatt vermutlich doppelt so hoch ausgefallen wäre.
    Die Sicherheit gegeben zum bestellen hat mir, dass ich Materialen und Ausstattung von anderen neuen Renault Modellen kenne und nachfolgende Youtube Videos:

    Klar, sind die Tester nicht immer Objektiv und unabhängig. Aber man gewinnt einen guten Eindruck.
     
    TTRU74 und . Guido QQ gefällt das.
  16. #196 . Guido QQ, 10.06.2021
    . Guido QQ

    . Guido QQ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2021
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    15
    klasse! Vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Bin wirklich neugierig auf Deine ersten Erfahrungen.
     
  17. #197 Mein Guru, 10.06.2021
    Mein Guru

    Mein Guru Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    2
    Wegen der in einem Video (btw.: Danke für die Suche!) angesprochenen Probleme mit dem Umklappen der Rücksitzbank bei gleichzeitig weit zurückgeschobenem Fahrersitz:

    beim meinem aktuellen Fahrzeug ists genauso – aber nur während des Umklappens selbst. Sind die Rücksitzlehnen aber dann unten, kann der Fahrersitz wieder komplett nach hinten geschoben werden. Es würde mich verblüffen, wenn das beim Kangoo/Citan anders sein sollte, das wäre ja praktisch ein Widerspruch zur Idee eines Hochdachkombis.

    Bernd
     
  18. #198 jela0002, 10.06.2021
    jela0002

    jela0002 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    4
    Bei meiner Mercedes B-Klasse Baujahr 2011 ist das ganz genauso.

    Ich denke, die Tester wollten halt auch mal was kritisches sagen. Ohne dass ein echtes Problem vorhanden ist.

    Ich bin da auch vorsichtig. Diese Auto influencer sind bestimmt auch nicht ganz unabhängig. Für mich ist das ein bisschen auch wie getarnte Werbung. Manchmal klingt es auch, wie wenn aus der pressemitteilung von Renault zitiert wird.

    Im autohaus ist es aber auch nicht anders, die wollen ja auch was verkaufen. Hier ist es auch allzu oft so, dass wenn man vorher sich im Internet informiert hat der Verkäufer meistens weniger weiß als man selbst.

    Deshalb bin ich froh, dass es heutzutage so viele Videos von den Fahrzeugen gibt. Man hat einen schönen optischen Eindruck. Und wenn man mehrere gesehen hat, kann man ja sein eigenes Fazit ziehen.
     
  19. #199 helmut_taunus, 12.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2021
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.986
    Zustimmungen:
    1.090
    Ja,
    die Motoren sollen sparsamer werden
    also kleiner
    perscheid
    .
    :mrgreen:
    .
    Das aendert sich, schon beginnend. Verkauf ueber Internet und zwar NUR,
    Reparatur bei Servicekette, oder gleich vom Hersteller.
    In den USA wickeln rausfahrende, mobile Helfer des Herstellers / sogenannte "Ranger", 30 Prozent aller Reparaturauftraege beim Kunden ab. Damals, vor Jahren, vielen von uns heute noch neu.
    .
    Renault und die meisten hier haben noch die alten Strukturen.
    Gruss Helmut
     
  20. #200 jela0002, 12.06.2021
    jela0002

    jela0002 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2021
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    4
    Im handelsblatt gab es denn bisher ausführlichsten Fahrbericht. Die anderen Artikel haben oft nur Aufzählungen aus der Pressemitteilung:
    (Das Forum verbietet mir das verwenden von externen Links, da ich weniger als 10 Beiträge geschrieben habe. Über Google findet ihr den Artikel sicher.)

    Zitat:
    Auch der Diesel hält sich mit Verbrennungsgeräuschen und Verbrauch zurück. Wer entspannt fährt, wird mit Werten um 5 Liter hinkommen, bei flotterer Fahrweise steigt der Verbrauch auf über 6 Liter.

    In der AUTO ZEITUNG haben sie den Benziner gefahren:
    (Das Forum verbietet mir das verwenden von externen Links, da ich weniger als 10 Beiträge geschrieben habe. Über Google findet ihr den Artikel sicher.)

    Zitat:
    Mit 95 PS (1.5-Turbodiesel) sowie 100 und 130 PS (1.3-Turbobenziner) bieten auch die Motoren ein eher verhaltenes Temperament, gefallen aber mit wenig Geräusch und niedrigem Verbrauch. Auf unserer ersten Testfahrt mit dem TCe 130 pendelte sich der Bordcomputer schließlich bei 6,0 bis 6,5 Liter pro 100 Kilometer ein. Und: Da sein maximales Drehmoment von strammen 240 Newtonmetern bereits bei 1500 Umdrehungen anliegt, lässt sich der neue Renault Kangoo (2021) selbst im hektischen Verkehrsgetümmel herrlich entspannt bewegen.
     
Thema:

Neuer Kangoo kommt 2020

Die Seite wird geladen...