Zweitbatterie und Solar im Camper verbauen

Diskutiere Zweitbatterie und Solar im Camper verbauen im Allgemeine Fragen und Themen Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Sehr gut. Das Feindbild der Kühlbox ist dann nun endlich verdrängt. Die neue Steuerung der Planar hört sich ebenfalls gut an. Besonders das...

  1. #21 mikerduew, 20.01.2018
    mikerduew

    mikerduew Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    15
    Wie wäre es mit einem 100 W Solar Faltmodul, welches man auch unter die Windschutzscheibe legen kann, solange man unterwegs ist?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Kategorie an. Dort wirst du sicher fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 mikerduew, 20.01.2018
    mikerduew

    mikerduew Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2017
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    15
    Ich bin noch am Überlegen und verfolge euer Posts.
    Da ich eine AHK mit Dauerstrom für die Ladung von WoWa Batterien an beiden Caddy's habe, überlege ich diese anzuzapfen und damit mit einem zwischengeschalteten Booster meine Batterie
    https://www.amazon.de/dp/B005CU65SO/_encoding=UTF8?coliid=I3QYW82U7XM9VR&colid=KW2HRK3SE5X1&psc=0
    während der Fahrt nachzuladen. Bei 220 V Versorgung mit einem CTEK MXS 5.0 zu laden. Die Krone könnte dann ein faltbares 100- 120 Watt Solarmodul sein:
    https://www.offgridtec.com/offgridt...MI96zdru3m2AIVEZ0bCh35Tg3gEAQYAiABEgIsO_D_BwE
    Stromverbraucher sind nur:
    • Meine CDF 36 Coolfreze Kompressor Box
    • Laden/Nachladen von Tablet und Smartphone sowie Kamera Akkus.
    • Nachtbeleuchtung Batterie betriebene LED Lampen oder die LED Fahrzeug Innenbeleuchtung.
    Die Batterie käme zusammen mit dem Booster und Ladegerät in eine Kunststoffbox. Damit könnte sie notfalls auch mal im "kurzen" Caddy eingesetzt werden.

    Grüße von Mike

    PS: unser zweiter - kurzer Caddy ist seit Freitag da. Hurrah. Mit dem 125 PS TSI geht er super ab. Werde dort wohl auch einen "abgespeckten"Ausbau für meine Tochter machen, wenn die den Koller bekommt und mal 2 - 3 Tage Kurzreise machen will
     

    Anhänge:

  4. #23 dirksen1, 06.08.2018
    dirksen1

    dirksen1 Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    Hallo liebe Foris,
    leider werde ich aus dem Endlos-Thread hier nicht schlau, daher rolle ich das Thema noch mal auf.

    Ich möchte diese Kühlbox:
    „DOMETIC CoolFun CK 40D Hybrid - tragbare Kompressor/thermo-elektrische Kühlbox, Gefrierbox, 38 Liter, 12 V und 230 V für Auto, Lkw und Steckdose, A+ von Amazon.de.
    Weitere Informationen: amazon.de/dp/B00KIULTFW/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_U_dLfABbF4B26C4“

    An dieser Buchse anschließen (die baue ich in eine kleine Blende aus Multiplex):
    „ISWEES KFZ Auto Adapter Steckdose Zigarettenanzünder Ladegerät mit Dual USB-Buchse Verteiler 12V, Schwarz von ISWEES-de.
    Weitere Informationen: amazon.de/dp/B01FQFP2JW/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_U_sJfABb13BDE84“

    Und zwar mittels einer Zweitbatterie an meinem Peugeot Partner betreiben, wenn ich mal auf einem Stellplatz stehe, auf dem es keinen Strom gibt.

    Zusätzlich habe ich folgendes Solarpanel:
    „SUAOKI 100W Solar Ladegerät 2-Port Beweglicher Solar Panel Ladegerät (18 V DC bis 5V USB Dual Ausgang Ladegerät) für Laptop, Akku, Netz Bank, iPad, iPhone und andere Digitale Geräte.
    Weitere Informationen: amazon.de/dp/B074GS3XQ9/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_U_JRfABb5D4FC94“

    Und eine Batteriebox:
    „SUAOKI 400Wh Mobiler Energiespeicher, Solar Generator/AC Steckdose/Autos, 4 USB-Ports/ 2 AC & DC Inverter/ 1 Zigarettenanzünder- Buchse.
    Weitere Informationen: amazon.de/dp/B06VVJHZW1/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_U_.TfABb1AA8494“

    IIch bin ratlos, welche Komponenten/Vorgehensweise ich einsetzen muss für:
    1. Trennrelais
    2. Laderegler (?)
    3. Zweit-Autobatterie (die während der Fahrt geladen werden soll und bei abgeschaltetem Motor die Kühlbox speisen soll). Welchen Batterietyp muss ich nehmen, Tiefentladung kann durchaus mal vorkommen, da ich nicht ständig am Platz bin.

    Weiter habe ich (doofe Anfänger-) Fragen:
    4. Kann ich die Zweit-Autobatterie mit dem Solarpanel laden, während ich am Platz Strom für die Kühlbox entnehme?
    5. Wie muss ich die Zusatzbatterie anschließen bzw. über das Trennrelais an die Starterbatterie des Autos anschließen? Verkabelungs-Plan? Kabel-Querschnitt?
    6. Wozu dient der Laderegler und brauche ich so ein Ding?
    7. Meine Batteriebox hat 400Wh, die Kühlbox hat im 12 V-Betrieb 3,9AH/h. wie lange würde die Kühlbox dann mit der Batteriebox laufen?
    8. Mein Peugeot Partner ist 2017er Baujahr, Diesel 120 HDI FAP und hat allen möglichen el. Schnickschnack samt Stopp-Start Automatik usw. Muss ich da bzgl. der Zweit-Autobatterie irgendwas beachten bzgl. Des Typs, der Verkabelung oder oder oder?

    Also liebes Schwarmwissen, ich freue mich auf eure Tipps und Lösungsvorschläge idealerweise mit nem Link zur Kaufquelle soweit möglich.

    Dankeschön euch allen im Voraus und liebe Grüße
    Andre
     
  5. #24 Wolftrekker, 06.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2018
    Wolftrekker

    Wolftrekker Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2016
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    77
    Damit ich das richtig verstehe.
    Das möchtest du dir kaufen:

    Und das hast du schon? Verbaut?

    Du möchtest also nun noch zusätzlich eine Zweitbattarie einbauen und an diese dann eine thermoelektrische Kühlbox anschließen? Denn deine ausgewählte Kühlbox läuft nur bei 230V auf kompressor Betrieb, so habe ich das verstanden. Die Zweitbatterie soll mit dem Solar gekoppelt werden. Ist das so richtig?
     
  6. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    107
    Sorry, aber diese Zusammenstellung an Geräten ist völliger Blödsinn!

    Schon die Kühlbox ist für die geplante Nutzung denkbar ungeeignet, denn sie funktioniert nur mit 230 V AC als Kompressorbox, bei 12 V nur als (extrem uneffektive) thermo-elektrische Kühlbox.

    Wenn du mit dem Suaoki 400 Wh Energiespeicher (der angeblich sogar nur 320 Wh speichert) die Kühlbox betreibst, geht das beim angegebenen Verbrauch keine 10 Stunden gut. Du planst Tiefentladungen schon ein? Dann rechne auch mit dem schnellen Tod deiner Energiebox (deren festeingebaute Batterie laut Verkäuferantwort auf die entsprechende FAQ nur vom Fachmann getauscht werden kann; wörtlich: :auslachen:"Wenn Sie das Fachkraft sind, können Sie den internen Akku selbst austauschen, aber wenn Sie das Fachkraft nicht sind, können Sie zuerst mit uns kontaktieren und wir werden Ihnen weitere Maßnahme ergreifen." ).

    Weitere Kommentare zu deinem Vorhaben erspare ich mir - nur soviel: such dir jemanden, der was davon versteht und viel Geduld hat, dir alles zu erklären!

    (EDIT: hat sich mit Wolftrekkers Beitrag überschnitten)
     
  7. #26 dirksen1, 06.08.2018
    dirksen1

    dirksen1 Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    Danke für den Kommentar...
    Anfänger werden hier wohl eher niedergemacht.
     
  8. #27 dirksen1, 06.08.2018
    dirksen1

    dirksen1 Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    Der Erhaltungsbetrieb bei 12 Volt reicht mir vor Ort völlig aus.

    Danke dir für deine Rückfragen. Mehr morgen, wenn ich am PC sitze, dieses Mäuseklavier nervt beim Schreiben
     
  9. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    107
    Das hat nichts mit "niedermachen" zu tun:

    Erstmal wischst du in deinem ersten Forumsbeitrag alles bisher fachlich Gesagte in einem Satz beiseite:
    ... , und dann tischst du uns die untauglichen Komponenten auf, für die du dich offenbar bereits entschieden oder die du sogar schon gekauft hast.

    Teilst uns dann weiter mit,
    ... dass du die Zerstörung der Teile schon einplanst und erwartest zum guten (besser: schlechten) Schluss, dass man dir zu deinen Fragen Nr. 1 bis Nr. 8 alles mundgerecht vorkaut.

    Nein danke von mir!
     
  10. #29 helmut_taunus, 07.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    438
    Hallo,
    keine Antwort, nur das was ich verstehe
    .
    Gegeben / vorhanden sind
    eine Batteriebox, tragbar
    eine Kuehlbox, die an der Batteriebox betrieben wird
    .
    gesucht wird, nachruesten wird gefragt
    eine Zweitbatterie verbaut ins Auto
    das ist dann die dritte Batterie im Campingbetrieb, eine in der Batteriebox, die gefragte und die Starterbatterie im Motorraum
    eine Anschlussplatte mit Zig-Anzuender-Buchse und USB Buchsen
    vielleicht Trennrelais zum Fahrzeug
    ein Solarpanel 100W
    vielleicht ein Solarregler
    .
    Hinweis,
    die vorhandene Kuehlbox kann mit 12V laufen, Nennleistung 48W 4A
    oder wahlweise mit 230V Nennleistung 65W
    Die Batteriebox liefert 12V und auch 230V bis 300W
    So kann die Kuehlbox auch mobil im Auto an 230V im Kompressorbetrieb laufen. Das wurde allerdings nicht gefragt.
    .
    Gruss Helmut
     
    dirksen1 gefällt das.
  11. #30 helmut_taunus, 07.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    438
    Hallo.
    .
    Diese Zusatzfrage hat wenig mit der einzubauenden Zweitbatterie zu tun. Dieses Mischen der Themen verwirrt die Leser.
    Das konntest Du schon lange selber testen.
    Wir wisssen es hier nicht.
    Unter der Annahme von vollgeladen = 320 Wh und Dauerbetrieb 4A sind es knapp 7 Stunden. Soviel Mathe ist das gar nicht, mit den Annahmen, doch die realen Verhaeltnisse sind unklar.
    Ich weiss nicht, wie die Batteriebox bei niedrigem Ladestand abschaltet, oder ob die Kuehlbox bei niedriger Versorgungsspannung abschaltet oder ob Du einen externen Spannungswaechter verwendest, bei welcher Spannung der dann die Kuehlbox abschaltet. Alles ganz entscheidend fuer die Betriebszeit.
    Der wichtigste Punkt ist der Verbrauch der Box. Sie wird kaum immer wenn eingeschaltet die 4 A nehmen, sondern hoffentlich auch weniger wenn der Innenraum kuehl genug wurde, doch auch das weiss ich nicht, kenne die Kuehlbox nicht.
    Ausserdem nimmt die Kuehlbox bei Sonnenhitze wohl mehr Strom als in kalter Nacht, mehr Wh/h.
    .
    Ja
    In anderen Worten, die Solarzellen liefern (manchmal) Strom, der muss ueber den Laderegler in die Zweitbatterie. Die Kuehlbox wird an der Zweitbatterie angeschlossen. Wenn mehr von den Solarzellen kommt als die Box verbraucht, wird die Batterie voller, sonst leerer. 100W sind 8 A, maximal, oder beliebig wenig wenn die Sonne nicht optimal draufbrennt.
    .
    Ja
    Erklaerung zB bei Reimo Ausbauratgeber lesen
    vielleicht auch in Erklaerung zu irgendwelchen Mpp Laderegler
    .
    Wurde nicht genau dies weiter oben durchgekaut?
    -Batterietyp
    -Ladespannung des Autos
    -Ladebooster
    .
    -mit D+ an Lichtmaschine
    -ohne D+ an Lichtmaschine
    wurde hier schon durchgekaut, Vorschlag von zooom,
    zum Suchen nimm Deine Freizeit
    .
    Gruss Helmut
     
  12. #31 Reisebig, 07.08.2018
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    141
    Laut Herstellerbeschreibung keine Termostatfunktion bei 12 Volt, also immer voll 4 A.
     
  13. #32 Tom-HU, 07.08.2018
    Zuletzt bearbeitet: 07.08.2018
    Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    107
    ... und trotz dieses hohen Verbrauchs systembedingt wenig Kühlleistung.
    _______________________________________________
    Die Kühlbox ist wohl noch nicht gekauft, nur ausgesucht.
     
  14. #33 dirksen1, 07.08.2018
    dirksen1

    dirksen1 Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    @Wolftrekker und @helmut_taunus
    Danke für eure Anmerkungen, die Box läuft an der vollen Batteriebox über den 12 Volt Anschluss ca. 6 Stunden, wenn sie im kühlen Haus steht. Mit 230 Volt habe ich das noch nicht getestet. Da bin ich wohl auf die beiden Betriebsmodi hereingefallen. Ich dachte, mit 12 Volt würde sie länger laufen. Ich habe heute früh die Batteriebox ans Ladegerät gehängt und werde heute Abend mal mit 230 Voilt die Laufzeit testen, falls sie über den Anschluss überhaupt läuft :-|

    Ja, das wären dann 3 Batterien, so gesehen. Hmmm...mein Kartenhaus der Elektro-Versorgung wankt und wackelt ;-)
    Aber ich bin weiter zuversichtlich.

    Ich werde mich die nächsten Tage mal mit der Lade- und Abgabe-Anzeige der Batteriebox beschäftigen, um mal einen Plan zu bekommen, welche Leistunge da überhaupt rein uind rausgehen.
    Das Solarpanel schafft leider nur max. 40 Watt in voller Sonne, das scheint mir sehr wenig zu sein, ein Nutzer bei Amazon schrieb in den Rezensionen etwas von 90 Watt, die er da schon mal rausbekam.
    In meiner perfekten Welt wollte ich halt über Nacht die Kühlbox per Batteriebox betreiben und tagsüber per Solar. die übrigen Ideen waren eher "Abfallprodukte" und sollten eher Komfort bieten, damit ich nicht immer die Kisten und Verkabelungen rumfliegen habe.

    Ich bleibe dran, danke euch.

    [Edit]: die Kühlbox war schon da und soll halt genutzt werden, um das Geld für eine neue lieber in andere Dinge zu investieren.
     
  15. #34 helmut_taunus, 07.08.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    438
    oh Gott, echt? 48 Watt Dauerheizung aussen,
    andere verkaufen zur Scheibenenteisung im Winter KFZ Heizluefter mit 120 Watt.
     
  16. #35 dirksen1, 07.08.2018
    dirksen1

    dirksen1 Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    Klingt suboptimal, oder? Tja, soll dann wohl nur für den Dauerbetrieb während der Fahrt genutzt werden. Also weiter in 230 Volt denken.
     
  17. #36 Reisebig, 07.08.2018
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    141
    Ich tippe nein. Dein Stromteil gibt eine Dauerleistung von 300 Watt an und Spitzenleistung von 600 Watt (Sekundenbruchteil lang). Ich denke der Kompressor der Kühlbox wird bei 230 Volt kurzzeitig mehr als 600 Watt ziehen und das Stromteil wird abschalten. Bin gespannt ob es so ist.
     
  18. #37 dirksen1, 07.08.2018
    dirksen1

    dirksen1 Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2018
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    So schließt sich dann eine Frage an. Wenn das nicht geht, wie bekomme ich die Kühlbox dann über 230 Volt zum Laufen? :nixpeil:
     
  19. #38 helmut_taunus, 07.08.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    438
    Ja, das kann durchaus sein, dass sie gar nicht angeht. Es ist einfach aus zu probieren.
    Abgesehen davon, deutlich LAENGER laeuft die Kuehlbox im Kompressorbetrieb an der Batteriebox auch nicht.
    Sie benoetigt auf 230V statt 48 dann 65 Watt, geht aber ab und zu aus.
    Die Batteriebox frisst auch Energie weg, um 230 V herzustellen. Wenn sie schoen kuehlen sollte, werden die Ansprueche hoeher und man ist nicht mit 20 Grad Innentemperatu zufrieden (40 Umgebung minus 20 Grad kuehlen) sondern stellt kalt ein, zB plus 5 Grad
    Wer die Teile hat, kann es ausprobieren.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Reisebig, 07.08.2018
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    141
    Also so leid mir das tut, ich gehe mit Tom-HU konform, will es aber nicht ganz so hart ausdrücken. Deine Gerätekonstellation macht so keinen Sinn. Falls das Teil über 230 Volt laufen sollte würde ich auf Grund der Daten mit einer maximalen Laufzeit von 2 bis 3 Stunden rechnen, denn nicht nur die Box verbraucht, auch der Wandler der läuft damit aus den Akkus 230 Volt raus kommt verbraucht je nach Qualität des Gleichrichter 10 bis 25 % ohne das die Kühlbox was davon hat. Selbst wenn Du das Geld ausgeben würdest und eine geeignete 12 Volt Kompressorbox kaufen würdest (z.B. CDF11 oder CDF18 von WAECO), dann würden die im Mittel 0,38 Ah/h bei 20° Umgebungstemperatur brauchen (bei 32° natürlich etwas mehr), dann würde dein Stromkästchen mit seinen verfügbaren 320 Watt (laut Aussage Hersteller ist das was von 400 Watt verbraucht werden kann) rein rechnerisch 70 Stunden laufen. Deine aktuelle Box vernichtete die 320 Watt in knapp 6 Stunden, dann ist der Akku aber restlos leer und muß komplett geladen werden.

    Wenn Du keine neue Kühlbox kaufst sondern einen ordentlich Akku, den Du mit einem Solarladeregler auch über das vorhandene Panel laden könntest, dann könnte man schauen ob man günstig eine 80 A Batterie bekommen könnte, die würde mit deiner Box dann ca. 10 Stunden laufen, wenn man von einer maximalen 50 % Entladung des Akkus ausgeht. Allerdings sollte bei dieser Verwendung auch die Ladung während der Fahrt mit eingeplant werden sonst bekommst Du den Verlust nicht mehr rein.
     
  22. #40 helmut_taunus, 08.08.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.345
    Zustimmungen:
    438
    Hallo,
    eine vergleichbar grosse CFX40 kostet ab 720 bis ueber 900 EUR.
     
Thema:

Zweitbatterie und Solar im Camper verbauen

Die Seite wird geladen...

Zweitbatterie und Solar im Camper verbauen - Ähnliche Themen

  1. Zweitbatterie schwächelt

    Zweitbatterie schwächelt: Also hier fragt eine, die Strom überhaupt nicht kapiert. Ich habe eine Zweibatterie, die während der Fahrt lädt. Mir wurde gesagt, dass sie...
  2. HDK gesucht (zum Campen)

    HDK gesucht (zum Campen): Hallo Zusammen, meine Freundin und ich möchten uns gerne einen HDK kaufen, da wir mit unserem Hobby mit einem Camper besser klarkommen als mit...
  3. Camper mieten

    Camper mieten: Hallo, mit einem Hochdachkombi kann man bei entsrechendem Umbau auch mal campen. Nicht nur im Zelt, sondern hauptsaechlich im Auto. Wie das so...
  4. Fiat Doblo Maxi Cargo wird zum Mini-Camper

    Fiat Doblo Maxi Cargo wird zum Mini-Camper: Hallo, habe mich neulich hier im Forum vorgestellt. Heute abend kam ich endlich mal dazu, die Fotos, die den Ausbau unseres Doblo 2015...
  5. Ausbau NV200 zum Camper

    Ausbau NV200 zum Camper: Hallo Gemeinde, ich möchte euch ein paar Bilder meines Umbaus zeigen. Noch ein paar Infos: Es liegt eine Bodenplatte Multiplex in 15mm drin. Diese...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden