Luftstandheizung Planar 2D-12 2 KW Unterflur

Diskutiere Luftstandheizung Planar 2D-12 2 KW Unterflur im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; THH: Es ist nicht Dein Job, Versuchskaninchen zu sein, aber den vollen Einbaupreis zu bezahlen. Da hab ich eine andere Vorstellung von Anstand....

  1. #41 letstry4, 03.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2017
    letstry4

    letstry4 Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    8
    THH:
    Es ist nicht Dein Job, Versuchskaninchen zu sein, aber den vollen Einbaupreis zu bezahlen.
    Da hab ich eine andere Vorstellung von Anstand.

    Also irgendwie finde ich das "Bashing" von der Einbaufirma seitens THH nicht ganz ok. Mir war klar, dass ich das Versuchskaninchen war aber es war meine Entscheidung es auch zu sein. Klar, es ist einiges schief gelaufen, aber es wurde alles ohne murren und diskutieren in Ordnung gebracht. Da der von mir bezahlte Preis € 200,00 unter dem von THH bzw. der Fa. Zooom liegt, und der Einbau mit aus meiner Sicht höherem Aufwand betrieben werden muss, fühle ich mich auch nicht irgendwie übervorteilt. Mal ganz abgesehen, dass der Einbauort unterflur nur Vorteile bringt wie Platzersparnis im Innenraum, noch vorhandener 12 Volt Steckdose und geringerer Geräuschemissionen im Auto. Bei -10 Grad hat der Einbau im Auto sicherlich einen kleinen Vorteil, dafür gibt es bei mir immer geheizte Frischluft.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. thh

    thh Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2017
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    48
    Ich bashe Niemanden, zumal mir die Einbaufirma ja nicht bekannt ist. Die Steckdose bleibt beim zooom oder meinem Einbau meist modifiziert erhalten und bekommt sogar Dauerstrom. Zum Einbaupreis kann ich nix sagen, weil ich den ja nicht kenne.
    Manche Dinge lasse ich auch bei Jemandem machen, der so was dauernd macht, z.B. Scheibenreparaturen, das erspart Reklamationen.
    Was mir aber hier Keiner untersagt ist, Gebastel als Solches zu bezeichnen, und sorry: Eine Heizung entgegen der Einbauvorschrift zu platzieren, ein undichter Tankenentnehmer, ein angepapptes Bedienelement, wer damit zufrieden ist, ich wäre es nicht.
     
  4. druli

    druli Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2017
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    3
    Möchte diese Frage gern noch mal in den Fokus stellen. :confused:
    Gibt es dazu eine einfache Antwort von den Experten?
     
  5. thh

    thh Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2017
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    48
    Ne 2. Batterie brauchste nicht unbedingt, beide haben Unterspannungsschutz. Der Unterschied liegt in erster Linie im Preis. Dauererfahrungen liegen aus anderen Foren mit der Planar vor, sind positiv. Ich kann über die Zuverlässigkeit der Airtop aber auch nicht klagen, bislang (und das nach 800 -1000 Stück insgesamt), Reklamationen marginal, wenn nach 10 Jahren was kaputt geht, kann man nicht wirklich meckern.
     
  6. druli

    druli Mitglied

    Dabei seit:
    27.06.2017
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    3
    Danke Thomas!
    Gibt es Unterschiede in Bezug auf den (möglichen) Komfort, sprich:
    Möglichkeiten der Fernbedienung?
     
  7. thh

    thh Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2017
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    48
    Du kannst beide Heizungen mit einer Fernbedienung ausrüsten, eine Funkfernbedienung erfordert ein Bißchen Gebastel, obwohl das mit der neuen Multicontrol von Webasto besser geworden ist, bei der Planar hab ich das noch nicht probiert. Am komfortabelsten natürlich per GSM Steuerung, aber die kostet bei Webasto das Doppelte. Ich hab in meinem Auto die neue Zeitschaltuhr von Planar, dank der russischen Bedienungsanleitung kann ich aber bisher nur Laufzeit und Temperatur...
     
  8. #47 letstry4, 03.11.2017
    letstry4

    letstry4 Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    8
    Siehe mein Post #9 € 1.200,00. Der Zooom Preis € 1.400,00. ( Post #7 vom 30.12.2016; Thread vom 30.12.2016: "Planar Heizung im NV200 unter dem Fahrersitz")

    Dazu muss ich aber fairheitshalber sagen, dass ich die Heizung auf meinen Namen bestellt und angeliefert habe und somit bezüglich evtl. Garantieleistungen am Gerät die Einbaufirma nicht in Haftung nehmen kann.

    Es handelt sich bei dieser Firma um eine offizielle Webasto und Eberspächer Vertretung mit mindestens 10 Mitarbeitern und ca. 6 Hebebühnen. Durch die langjährige "Erfahrung" solcher Firmen, wird wohl halt gerne mal auf das Studium der Montageanleitung verzichtet, eben aus solch einer "Erfahrung". Mein Nissan Händler der ebenfalls ein Eberspächer Vertragspartner ist, hat mir diese Firma empfohlen, weil er sich selber nicht an den Einbau getraut hat.


    Ich kenne nur meine Planar 2D. Den größten Vorteil sehe ich darin, dass ich die Heizung unabhängig von einem Thermostaten betreiben kann. Also Dauerbetrieb auf 8 zu wählenden Stufen. Auch mit dem Thermostaten der in meiner "angepappten" Version ohne Aufpreis vorhanden ist, würde die Heizung auch nicht komplett nach Erreichen der eingestellten Wunschtemperatur abschalten, sondern auf der kleinsten Stufe weiterlaufen. Jeder Startvorgang braucht bei der Planar kurzzeitig 100 Watt. Ist wichtig bei nicht allzu viel Batteriekapazität! Die kleinste Stufe hat bei mir bisher vollkommen ausgereicht. Ob die Eberspächer oder Webasto das auch kann, kann ich nicht beantworten. Gibt sicher auf der Webasto Herstellerseite die Gebrauchsanweisung zum Download.
     
  9. thh

    thh Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2017
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    48
    Ja, jetzt kühlen wir mal wieder runter, die Einbaufirma hatte das halt noch nie gemacht, allerdings sind viele Informationen dazu u.a. hier abrufbar, schließlich bin ich derjenige, der zum ersten Mal den Einbau einer Airtop beim NV unter dem Fahrersitz ausprobiert und dann hier dokumentiert hat. Das sind Risikospiele, die man nur dann einzuordnen weiß, wenn man Ähnliches schon mal gemacht hat, irgendwann haste Löcher im Auto und mußt ggf. viel und schnell reden und evtl. reparieren. Das hab ich ja genau deshalb gemacht, damit Andere davon was profitieren können und nicht auf die Schnauze fallen. Afaik ist der von mir dokumentierte Einbau inzwischen beim NV auch andernorts Standard. Es wird aber immer wieder versucht, was neu zu erfinden, da kann man dann wirklich Schreckliches sehen, auch von Fachfirmen, Einbau auf dem Radkasten mit völlig ungeschützten Abgas- und Ansaugrohren oder ungeeignete Tankentnehmer z.B.
    Und ja, es stimmt, für bestimmte Leistungen habe ich mir erlaubt, Geld zu verlangen, das macht zooom RM nicht anders. Schließlich sind oder waren wir nicht ehrenamtlich tätig, auch wenn man viele Informationen von uns immer schon für umme bekommen hat.
    Das einzige Argument, was ich akzeptieren kann, wäre die Frischluftansaugung (wenn Schottland- oder Lapplandschutz angebracht ist), das hat Vorteile, wenn man die Lüftungsfunktion nutzen will, für eine alternative Frisch- oder Innenluftansaugung fehlt unter dem Fahrersitz der Platz. Das mit der Steckdose ist ja inzwischen gelöst, da sind meine Bilder nicht mehr aktuell.
    Der Stromverbrauch der Planar im Fächelmodus ist wirklich marginal, eine Nacht durchheizen geht jedenfalls ohne Startprobleme am Morgen.
     
  10. #49 letstry4, 03.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2017
    letstry4

    letstry4 Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    8
    Über deine Verdienste hier im Forum wird durch mich in keinster Weise in Frage gestellt. Es gibt sicher nicht allzu viele Firmen eher gar keine, die ihr Knowhow so freizügig zur Verfügung stellen würden. Aber eines stört mich ganz besonders, dass du wenn du dich für eine Variante entschieden hast, keine andere Version die nicht von dir kommt akzeptierst. Was spricht dagegen, sich mit der Unterflurvariante mal richtig auseinander zu setzen, insoweit der Raum nicht anderweitig genutzt wird (Wasser- oder Abwassertank z.B.)? Es gibt sicher noch einiges evtl. zu verfeinern, aber die Vorteile liegen doch offensichtlich auf der Hand. Für so etwas ist doch ein Forum gedacht, dass man irgendwie weiter kommt und gute Tipps erhält. Darum habe ich auch meinen Beitrag geleistet und dem Forum meine Einbauvariante vorgestellt. Ich erinnere mich, dass die Fa. Zooom von einer Zweitbatterielösung abgerückt ist um sich dann für ein 100 Watt Solarpaneel auf dem Hubdach zu entscheiden. Find ich richtig gut! Sicher ist ein Umdenken zum Wohle der Kunden kostspielig aufgrund der Umstellung der -ich sag mal "Produktionslinie"- sowie zusätzlicher Arbeitsschritte die noch geübt werden müssen. Aber die Wirtschaft lebt von Innovationen! Meine Werkstatt ist nicht blind auf einem vorgegebenen Pfad einhergetrampelt, sondern hat sich an das Risiko gewagt es anders zu meinem Vorteil zu versuchen. Von diesem eingegangenem Risiko -nach anfänglichen Schwierigkeiten-
    profitier ich jetzt. Noch eins, im Stadtindianer wäre von der Heizung nur eine kleine verdrehbare Hutze auf dem Fußboden zu sehen. Würde manchem Kunden sicher auch gefallen.​
     
  11. thh

    thh Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2017
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    48
    Nein, es geht nicht um meine Verdienste, es geht darum, einen solchen Einbau so minimalinvasiv und so wenig Herzklopfen wie möglich hinzubekommen mit möglichst wenigen Kollateralschäden. bei der zooom Variante sind das die Bohrungen für die Sockelplatte und ggf. Pumpenstrom, sonst nix, die Heizung selbst liegt bestens geschützt. Lunar hat was Ähnliches versucht, wie Du, allerdings mit mehr Aufwand und Einbaukasten (der übrigens von Webasto empfohlen wird). Und ich kann beim Stadindianer nicht erkennen, wie der Platz sinnvoll genutzt werden könnte, Batterie im Innenraum ist nicht, Abwassertank zu weit weg, und ich war wirklich ein Raumausnutzer ohne Kanister und Co im Fahrzeug.
    Ich hab geschrieben, daß die Frischluftansaugung Vorteile haben kann, umschaltbar wäre sogar ideal. Aber in der Summe der Eigenschaften sehe ich keinen wirklichen Vorteil in der Unterflurmontage.
    UND: Jeden Tag wird was dazugelernt, früher und jetzt auch, viele Veränderungen an unseren Mobilen gehen auf Erfahrungen und Anregungen unserer Kunden zurück. Im Moment bin ich ja sozusagen Cheftester, denn so lange, wie jetzt, war ich noch nie am Stück mit meinen Autos unterwegs, da kriegt Patrick dann auch Feedback, Manches stell ich auch hier ins Forum.
     
  12. #51 letstry4, 03.11.2017
    letstry4

    letstry4 Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    8
    Vollkommen richtig gedacht. Meine Version hat nur eine -allerdings ziemlich große- Bohrung im Bodenblech für den Warmluftschlauch. Alle anderen Befestigungen werden auf einer separat erhältlichen Winkelplatte (Webasto oder Eberspächer) befestigt. Diese Winkelplatte wird dann am Fahrzeugrahmen festgeschraubt. Kann leider nicht sehen wie es genau gemacht wurde. Der größte Aufwand besteht darin, dass Schutzblech vor der Frischluftansaugung der Heizung herzustellen. Die Befestigung glaub ich sind 2 oder 3 Schrauben im Rahmen. Wo er noch evtl. gebohrt hat kann ich nicht sagen.
    Wollt ich auch ursprünglich haben aber die Fachleute sagten mir es sammelt sich zuviel Dreck darin. Bei Planar konnte ich solch eine Empfehlung nicht entdecken.
    Bei so einem kleinen Fahrzeug wird sich sicher jeder Halter über eine zusätzliche Stauecke freuen.

    Wenn Merching nicht so weit entfernt von mir wäre, würde ich gern mit einem Bier in der Hand, am lebendigen Beispiel mit dir, das für und wieder beider Einbauvarianten in freundlicher Atmosphäre durchdiskutieren und sollte das nicht funktionieren, gäbe es noch ein weiteres Thema wie z.B. das Segeln was ich seit meiner Kindheit ausübe ;-)
     
  13. thh

    thh Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2017
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    48
    Ich übe das nicht aus, ich bin am Basteln (Segeln war das ganze Jahr nicht, grrrmpff!)
     
  14. #53 helmut_taunus, 03.11.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    6.363
    Zustimmungen:
    178
    .. besser Marseille ansteuern, liegt naeher bei Thomas
    in Merching kannste vor den Alpen mal zwischentanken
     
  15. #54 letstry4, 03.11.2017
    letstry4

    letstry4 Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    8
    Das ist das Schöne am Segeln! Wenn alles fertig ist, wird es verkauft weil es ja dann langweilig wird :rund:
     
  16. #55 Evie, 03.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2017
    Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.523
    Zustimmungen:
    192
    Es gibt schon ne Möglichkeit Frischluft von unten ins Auto zu bringen, ohne dazu ne Unterflur Standheizung zu haben.
    Ok nicht so viel wie die Unterflur Standheizung das tut aber dafür müssen keine Löcher ins Auto gebohrt werden sondern nur der Gummistöpsel der ca. hinter dem Fahrersitz unter dem 1 Sitz Links ca. mittig da zu finden ist herausgenommen werden. Von unten ist der Stöpsel über dem Wärmeleitblech vom Auspuff zu finden. Und von Oben muss ein Loch in den Teppich geschnitten werden. In diese Öffnung kann dann ein Lüfter eingesetzt werden.

    Wer mehr wissen möchte sollte mal mein Projekt durchstöbern, da sollte irgendwo dazu ein Foto zu finden sein . :D
     
  17. NanooK

    NanooK Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2007
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    Das können die nicht, sind alle Thermostat geregelt, die ganz aktuellen Modelle kenn ich allerdings nicht.

    Die ca. 100W zum starten brauchen alle Hersteller, wenn die Heizung komplett runtergefahren ist! Das tun die nicht immer, ist dann aber recht nervig wenn die Turbine hochdreht. Oft erfolgt auch ein Softanlauf. Nervig wird es bei starken Temperaturschwankungen -> An - Aus.

    Die Dauerbetriebsgeschichte hätte ich deshalb auch gern. Entgegen aller Empfehlungen laufen meine Heizungen (4 Stck. die letzten Jahrzehnte - Ebersp./Webasto) meist auf kleinster Stufe durch. Wobei ich die auch immer mal für kurze Zeit hochdrehen lasse, auch im Sommer. Das Ganze nicht nur sporadisch im Urlaub, sondern 3-5 Übernachtungen jede Woche. Die sind schon gefordert.

    Unterflurmontage ist leiser und platzsparend für den Innenraum, bei mir allerdings unter der Schiebetür im Spritzwasser des Vorderrads! Extraverkleidung davor, das hilft. Ausserhalb des Fahrzeugs ist es kälter, der Dieselverbrauch steigt. Reparatur und Wartung (sehr selten) sind aufwändiger, muss ja erst der Zugang geschaffen werden.

    Meine nächste Heizung kommt garantiert in den Innenraum wegen der besseren und trockenen Zugängigkeit, und der geschützten Situation. Siehe Foto noch ohne extra Verkleidung aus 2015. Wobei der Innenraum der Heizung perfekt aussah, nur das Gehäuse sah übel aus. D4S.jpg
     
  18. letstry4

    letstry4 Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    8
    Beim Nissan spielt es bei der vorhandenen Raumgröße aus meiner Sicht überhaupt keine Rolle. Die kleinste Stufe reicht normalerweise vollkommen aus. Bei Extremtemperaturen im Minusbereich kann es etwas anders aussehen. Weniger als in der kleinsten Stufe kann die Heizung allerdings nicht verbrauchen.
    Warum ein Gerät das für die Montage im Unterflurbereich konstruiert ist, im Innenbereich montiert werden soll, kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Wie du selber sagst, sind die Geräte wenig störanfällig. Wozu dann die Zugänglichkeit?
     
  19. NanooK

    NanooK Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2007
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    1
    ...das kleine 1x1, wenn der Ofen vor der Tür steht, oder im Raum!
    Die Standheizung zieht zwar die Rauminnenluft, wird aber je nach Rohrlänge nach draussen entsprechend kühler inkl. der ganzen Heizung.
    Weiterer Vorteil der Innenraummontage: Die beiden "fetten" Bohrungen durch die Karosse für Zu- und Heizluft entfallen.

    Welche Heizung ist für den Unterflurbereich konstruiert? Man kann innen, wie auch aussen montieren. Bietet Planar eine Unterflurkonsole an?
    Im Innenraum sind die Umwelteinflüsse einfach weniger. Und wenn die Störung bei Kälte kommt, dann sitz ich drin und hebe einfach nur den Deckel ab ;-)

    Und damit bin ich hier raus!
     
    Tom-HU gefällt das.
  20. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 letstry4, 16.11.2017 um 08:52 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2017 um 09:01 Uhr
    letstry4

    letstry4 Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2015
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    8
    Meine Heizung zieht von draußen die Frisch- und Verbrennungsluft. Ergo gibt es nur eine fette Bohrung für die Warmluft in den Innenraum.

    Da hast du natürlich Recht. Die Heizungen sind für beide Einbauarten konstruiert. Planar bietet keine Unterflurkonsole an, da es aus deren Sicht wohl nicht nötig ist. Es ist eine sehr preiswerte Heizung die dem Monteur einen gewissen Gestaltungsspielraum bei der Montage lässt. Aber Schutz muss schon sein aufgrund der Frischluftansaugung für die Verbrennung und Warmluft unterhalb des Fahrzeugs (Spritzwasser; Dreck usw.). Das gilt allerdings auch für den Einbau innerhalb des Fahrzeugs für die Verbrennungsluftansaugung.
     
  22. thh

    thh Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2017
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    48
    Nee, Ansaugschlauch dran und gut, der Verbrennungskreislauf läuft ja unterhalb des Autos.
    Im Moment steh ich hier im sonnigen, aber gesäßkalten Südfrankreich, da läuft die Planar etwa 3-4 Std. am Tag.
    Ein Leben ohne Standheizung ist möglich aber völlig sinnlos.
     
Thema:

Luftstandheizung Planar 2D-12 2 KW Unterflur

Die Seite wird geladen...

Luftstandheizung Planar 2D-12 2 KW Unterflur - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Schneeketten für Nissan Evalia

    Verkaufe Schneeketten für Nissan Evalia: [ATTACH] [ATTACH]
  2. Ideen für 2 Schlafplätze bei 7 Sitzen

    Ideen für 2 Schlafplätze bei 7 Sitzen: Vielleicht hat ja jemand sowas schonmal gebaut oder auch einfach nur gute Teilideen... Die Situation ist folgende: Camping-Wochenende bei...
  3. Luftheizung Planar 2D in den Caddy BJ 2009 Diesel

    Luftheizung Planar 2D in den Caddy BJ 2009 Diesel: Guten Abend, bin neu und hab gleich mal ne Frage. Hat schon mal jemand eine Planar 2D oder Webasto unter den Beifahrersitz gebaut? Vielen Dank
  4. Einbaurahmen für Standheizung Planar/Webasto/Eberspächer zu verkaufen

    Einbaurahmen für Standheizung Planar/Webasto/Eberspächer zu verkaufen: Habe den Einbaurahmen aus Edelstahl vorsorglich gekauft, jedoch nicht gebraucht. Siehe Beschreibung:...
  5. Nissan Evalia mit Campingausbau für 2

    Nissan Evalia mit Campingausbau für 2: Nach dem ich schon länger inkognito mitlese möchte ich uns kurz vorstellen. Seit wir uns leider vor 2 1/2 jahren von unserem Fiat Ducato Clobecar...