Heckzelt am Tourneo Connect

Diskutiere Heckzelt am Tourneo Connect im Forum Ford Tourneo/Transit Connect im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Habe mir das Hechzelt Vertic von Reimo gekauft. Eigentlich für den Caddy. Man muss die drei Befestigungsgurte um ca. 20cm verlängern (einfach ein...
seelenfrieden

seelenfrieden

Neues Mitglied
Beiträge
17
IMG_8243.JPG Habe mir das Hechzelt Vertic von Reimo gekauft. Eigentlich für den Caddy. Man muss die drei Befestigungsgurte um ca. 20cm verlängern (einfach ein Stück Spanngurt an bestehende Gurte angenäht). Dann passt es unter die Heckklappe des Tourneo Connect (hier Ford Grand Tourneo Connect Bj. 2016).
Damit hat man ein trockenes Plätzchen hinter dem Auto.
Habe das Hechzelt bei Campingshop Wagner gekauft (unter 100€, schnelle Lieferung, guter Service).
Der Testaufbau zu Hause (ohne alle Heringe) dauerte nur 10 Minuten.
Wede es demnächst mal unterwegs ausprobieren und über die Erfahrungen berichten.
 
Der_Hammer

Der_Hammer

Mitglied
Beiträge
22
Moin,

nicht schlecht. Aber denk' dran, dass Dein Standlicht die ganze Zeit leuchtet.
Oder geht das dann doch irgendwann aus?

Gruß
Thomas
 
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
Hallo,
alles Licht am Auto geht irgendwann aus, das Standlicht ebenfalls. Spaetestens sobald die Batterie leer ist.
Zeitabschaetzung: 4x 5W plus 150mA fuer Fahrzeug-Elektronik sind 1,8A und 50 Ah in 27 Stunden leer. Mit Innenlicht gehts schneller. Falls nicht eine Zeitsteuerung den Strom vorher wegschaltet.
duckundweg Helmut
 
F

furgo nata

Mitglied
Beiträge
129
Das Licht schaltet nach ein paar Minuten ab, ihr Nasen. So schlau war Ford dann doch.

Bin gespannt auf den Bericht. Das sieht ja doch etwas flatterig und nicht 100% dicht aus...
Wenn hier oben an der Küste nachts etwas Wind und Regen einsetzt, ist dann schnell mal alles nass.
 
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
Das Licht schaltet nach ein paar Minuten ab, ihr Nasen. So schlau war Ford dann doch.
Jetzt kommt bald die Frage, wenn das Licht abgeschaltet ist, wie bekomme ich dann Licht? Geht das Innenlicht einzuschalten? Nach 3 Stunden in der Nacht wenn ich Licht innen brauche um 3Uhr04. Und geht das Standlicht draussen wieder an wenn ich die Schiebetuer rausgehe Richtung Toilette um 3Uhr06, zwischen den Zelten auf dem Campingplatz, so dass es alle schoen hell in ihren Zelten haben.
 
seelenfrieden

seelenfrieden

Neues Mitglied
Beiträge
17
Hab's ausprobiert.
Bei geöffneter Heckklappe bleibt das Licht ca. 15min an und geht dann auch aus.

Aber ganz nebenbei:
Der Zweck unseres Heckzelts ist, mal auf einer Fahrt irgendwo im Grünen anzuhalten, Heckzelt dran und die Privatheit genießen (übrigens scheint es mir auch sinnvoll zu sein,wenn man ein PortaPotti dabeihat.

Schlafen im Auto mit geöffneter Heckklappe stelle ich mir nicht so prickelnd vor, weil es kühler wird und weil die Öffnung zwischen Stoßstange und Boden noch geschlossen werden müsste...

Für Übernachtungen haben wir uns das Busvorzelt angeschafft. Hat einen Boden, eine Schleuse, kann zum Wagen offen bleiben oder nicht und durch die Schiebetür hat man Zugang zum Wagen. Platz zum "Wohnen" im Vorzelt. Schlafen im Wagen.
Bei Ausflügen kann das Zelt mit einem Großteil unserer Klamotten stehen bleiben.
 
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
Bei Ausflügen kann das Zelt mit einem Großteil unserer Klamotten stehen bleiben.
Hallo,
es gibt Situationen, bei denen das Auto fuer einen Ausflug vom Standplatz wegfahren muss, und zum weiteren Reservieren fuer abends irgendetwas auf dem Platz als Markierung zurueckbleiben muss, sonst stellt ein anderer sein Gefaehrt dorthin. EIn Zelt ist gut geeignet. Mit 2 Campingstuehlen ging es auch bei mir, doch alles mitnehmen waere keine Option gewesen.
Heckzelt dran und die Privatheit genießen (übrigens scheint es mir auch sinnvoll zu sein,wenn man ein PortaPotti dabei hat.
Jein, Portapotti entfaltet den vollen Nutzen des nachts. Auch dann kann man ins Heckzelt, doch es muss dafuer aufgebaut bleiben, schlafen bei offener Heckklappe. Nachts brauche ich das WC innen, und zwar neben dem Bett, wenigstens halbwegs daneben, ohne grossen Umbau. Gut moeglich waere noch ein freistehendes Zelt aussen mit WC, dann eben nicht an der Heckklappe befestigt. Sowas gibt es unter Toilettenzelt, Geraetezelt, guter Quadratmeter Bodenflaeche und Standhoehe, muss abgespannt werden und haelt Nordsee-Wind immer noch kaum aus. Es geht eben nicht alles immer.
Gruss Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
F

furgo nata

Mitglied
Beiträge
129
Jetzt kommt bald die Frage, wenn das Licht abgeschaltet ist, wie bekomme ich dann Licht? Geht das Innenlicht einzuschalten? Nach 3 Stunden in der Nacht wenn ich Licht innen brauche um 3Uhr04. Und geht das Standlicht draussen wieder an wenn ich die Schiebetuer rausgehe Richtung Toilette um 3Uhr06, zwischen den Zelten auf dem Campingplatz, so dass es alle schoen hell in ihren Zelten haben.

Jaja, ist ein schlechtes Auto. Wir habens alle mitbekommen. :roll:
 
W

Wugler

Mitglied
Beiträge
60
Das Licht kann man zwar nicht deaktivieren. Allerdings kann man es manuell abschalten. Einfach 2-mal die Lichthupe betätigen, dann ist es aus.

Hab mir als Vorzelt im Winter das Khyam Classic gekauft. Allerdings noch nicht getestet. Soll wohl in 3 Minuten aufgebaut sein.
 
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
Hallo,
es stellt jemand in Videos ein Khyam Zelt an der Heckklappe vor, baut es an seinen 3er Berlingo und vergleicht es mit dem Vaude Drive, alles in Englisch Language, ausfuehrliche Videos, mit Innenzelt.
klick
klick
klick
Ist das Zelt vom Video ein Khyam Classic, oder die Schleuse ein Zubehoer?
 
Zuletzt bearbeitet:
deeshine

deeshine

Neues Mitglied
Beiträge
1
Ich krame das Thema mal wieder hervor. Mittlerweile ist ja schon wieder einige Zeit vergangen... gibt es inzwischen auch Zelte für den Tourneo Connect L2?

Viele Grüße,
Daniel
 
biddy0

biddy0

Neues Mitglied
Beiträge
4
Hallo Zusammen - wir haben bei Decathlon ein 'Hauszelt' (ca. 2.5m x 2.5m) für etwas mehr als 100Euro gekauft und entsprechend adaptiert (balg mit Gummizug). Zelt wird von hinten aufs Auto 'gestülpt', dann kann man die Heckklappe einfach im Zeltinnern hochklappen. Nicht 100% sturmfest aber ok bei Normalregen & kühlen Abenden.
Schiebetür links kann ich voll öffnen, die rechts etwa dreiviertel.
Hat auch den Vorteil, dass ich mit dem Auto wegfahren kann & das Zelt stehen bleibt. Bei Fragen einfach melden.

Gruss, Biddy0
IMG_20200711_175826.jpg IMG_20200711_175723.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20200919_162451.jpg
    IMG_20200919_162451.jpg
    3,1 MB · Aufrufe: 12
Zuletzt bearbeitet:
ManniSpall

ManniSpall

Mitglied
Beiträge
728
Hallo,

sieht gut und günstig aus. Was meinst Du mit: "...und entsprechend adaptiert (balg mit Gummizug)."

Gruß
Manfred
 
biddy0

biddy0

Neues Mitglied
Beiträge
4
Hoi Manni - tx fürs Interesse. Bin grad nicht mit Camper für mehr Fotos unterwegs, deshalb eine sehr simple Zeichnung.Zelt hat auf der beschriebenen Seite wie zwei Schichten: eine mit 'Fenster' plus eine (pink) wo man alles dichtmachen kann; pink ist bei angedocktem Auto hochgerollt oder könnte auch einfach übers Autodach gespannt werden.. Die 'Fensterebene' hab ich rausgeschnitten so dass die (grüne) Oeffung übers Auto passt. Zusätzlich habe ich seitlich aus Duschvorhangstoff einen 'Balg' (rot schraffiert) angenäht. Dieser wird mit Gummischnur ans Auto gespannt und ist genügend locker, dass die Schiebetüre mindesten auf einer Seite in den angedeuteten Falz laufen kann. Alles unklar? Wenn ich's gelegentlich (ev. erst September) wieder aufstelle, könnt ich mehr Fotos machen. Gruess, Biddy0IMG_20210726_190600.jpg
 
Thema: Heckzelt am Tourneo Connect

Ähnliche Themen

seelenfrieden
Antworten
9
Aufrufe
3.793
seelenfrieden
seelenfrieden
D
Antworten
9
Aufrufe
1.589
T
S
Antworten
69
Aufrufe
27.989
draussen
draussen
Oben