Transit Connect - mein Neuer 1,8 TDCI 90 PS 47.000 km Bj. 08

Diskutiere Transit Connect - mein Neuer 1,8 TDCI 90 PS 47.000 km Bj. 08 im Mein Hochdachkombi Forum im Bereich ---> Mein Fahrzeug!; Und nun der Schluß der heutigen Vorstellung meiner Bastelstunden, die Batteriebox(en). Warum Boxen ? Es sind zwei geworden und das kam so. Anfang...

  1. #141 Reisebig, 22.01.2018
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    141
    Und nun der Schluß der heutigen Vorstellung meiner Bastelstunden, die Batteriebox(en). Warum Boxen ? Es sind zwei geworden und das kam so. Anfang letztes Jahr wurde ich gefragt ob ich Bedarf für zwei Gel Akkus aus einer USV hätte. Super gewartet mit Benutzungsprotokoll (also wo man sehen konnte wann Sie genutzt wurden und das Sie durchgängig an der Ladungserhaltung waren). Als Preis bekam ich einen Gyrosteller und ein Baklava genannt. Also dafür konnte man nichts falsch machen. Gyrosteller und Baklava bezahlt und die Batterien in Empfang genommen.
    1.jpg
    Zwei dieser 38 Ah Schönheit im Empfang genommen. Zwar zum Zeitpunkt der Übergabe schon 9 Jahre alt, aber immer noch gut in Schuß. Dann habe ich mir zwei Batterienboxen besorgt und bin ans Einbauen gegangen. Das Layout meiner 80 Ah Box hat sich gut bewährt, also auch diese Boxen so gebaut.
    Zuerst Die Batterie in die Box eingepaßt, die Seiten mit Thermaflex abgepolstert und die Batterie mit einem Zurrgurt und einer Antirutschmatte am Boden festgezurrt.
    2.jpg
    Der Akku kann sich jetzt keinen Milimeter mehr bewegen.
    3.jpg
    Danach war der Deckel der Box dran. Vorne links ist der beleuchtete Schalter für die USB Anschlüße zu sehen. Auf der rechten Seite ist der Taster der die Voltanzeige zum Leuchten bringt.
    4.jpg
    Linke Seite der USB Ladeanschluß und hinten die 4 mm Bananenbuchse für Masse .
    5.jpg
    Rechte Seite der Zigarettenzünder und die 4 mm Bananenbuchse für Plus.
    6.jpg
    Hier die Bananenbuchse noch mal aus der Nähe.
    7.jpg
    Die Verkabelung des Deckels hier nur die Plusleitungen.
    8.jpg
    Und hier noch mal mit allen Leitungen. Jetzt noch die Batterie mit Plus und Minus verbinden, Deckel drauf und mit dem Gurt befestigt und man hat ein kleine Box wenn man nur fürs Wochenende weg will und nicht die 80 Ah Box ins Auto wuchten will.
    [​IMG]
     
    Evie und odfi gefällt das.
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Kategorie an. Dort wirst du sicher fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    274
    :respekt: Haste fein gemacht, Gefällt mir.

    Bastle auch immer mal wieder um meine Ryobi Akkus für meine seperaten LED Lampen nutzen zu können.

    Aber wo bekommt man den einen WMF Eierkocher für knap 5 Euronen geschossen. :gruebel::gruebel::gruebel:
     
  4. #143 Reisebig, 22.01.2018
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    141
    :danke:

    Klingt komisch, ich hab nämlich keinen Drucker mehr, aber bei www.druckerzubehoer.de gibt es immer wieder so Schnäppchen.
     
    schwarzfahrer gefällt das.
  5. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    274
    Danke :D

    Drucker !
    Hatte meinen vor ein paar Tagen auch mal wieder benutzt, ein Handgeschriebener Brief wäre 100% schneller in den Briefumschlag gewandert. :lol:
    Warum das Sch..... ding immer die Testseiten sauber Druckt aber nicht das was ich eigentlich haben möchte ist mir immer wieder ein Rätzel :gruebel: :(
     
  6. mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.687
    Zustimmungen:
    233
    Meinst Du Ritzel oder Rätsel? :undwech:
     
  7. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    274
    23.53 Uhr, war wieder nach der letzten Sandmännchen Vorführung. Da kann sowas schonmal passieren :lol:
     
  8. #147 Reisebig, 03.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2018
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    141
    Posting gelöscht, hatte leider nicht die verkleinerten Bilder sondern volle Auflösung hochgeladen.
     
  9. #148 Reisebig, 03.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2018
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    141
    Posting gelöscht, hatte leider nicht die verkleinerten Bilder sondern volle Auflösung hochgeladen.
     
  10. #149 Reisebig, 03.04.2018
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    141
    Sooo ... Osterzeit ist Bastelzeit ... nur das mein Osterei viereckig und ziemlich schwer geworden ist :mrgreen:

    Unbenannt 1.jpg

    Was ist das ???

    In meiner großen Strom-/Kühlschrankkiste ist eine Schaltung eingebaut die aus 12 Volt KFZ Spannung 19 Volt "Solarspannung" generiert und somit über einen Solarladeregler die Versorungsbatterie während der Fahr lädt. Da ich diese Schaltung schon mal am Anfang eines Urlaubs durch Sterben des Netzteils verloren hatte und deswegen eine Backupmöglichkeit für große Urlaube haben wollte und weil man für einen Wochenendtrip nicht immer den Beifahrersitz ausbauen und die Stromkiste einbauen möchte habe ich die Schaltung noch mal in einem Kasten nachgebaut. Anstoß dafür war auch der neue "Minicontroller" von Phocos der für einen schmalen Taler über die Theke geht.

    SAM_0807.jpg
    SAM_0820.jpg

    Wie sieht die Box rundherum aus ?

    SAM_0822.jpg

    Auf der Vorderseite links kann man ablesen was an Volt und Ampere aktuell in den Akku fließt. Die Anzeige ist abschaltbar. Rechts sieht man in einem kleinen Fenster die Anzeiges des Solarreglers.

    SAM_0823.jpg
    Rechte Seite des Gehäuses von Links nach Rechts. Taster der die Anzeige daneben einschaltet, die Anzeige zeigt die EIngangs- und Ausgangsspannung am Netzteil an, dazu später mehr. Bananenbuchsen zum Anschluß des Akkus und der Last, außerdem noch ein Zigarettenanzünderstecker für die Last.

    SAM_0824.jpg

    Oben befindet sich der Schalter für die Ladeanzeige auf der Frontseite und der Luftauslass der Kühlluft.

    SAM_0825.jpg
    Linke Seite von Oben nach Unten. Bananenbuchsen für den Eingang der KFZ Spannung, Umschalter (4 polig) für KFZ Spannung oder Solarspannung und Bananenbuchsen für den Anschluß eines Solarpanels.

    SAM_0827.jpg
    Unten befindet sich nur das Gitter hinter dem sich der kleine 12 Volt Lüfter verbirgt der das Erwärmen der Netzteils und des Solarladereglers verhindern soll. Beide Geräte wurden allerdings im Probebetrieb gerade mal handwarm. Der Lüfter wird ebenfalls über den Wahlschalter gesteuert und läuft nur bei KFZ Spannung mit.

    Was kommt raus aus der Box ?

    SAM_0814.jpg
    Wie am kleinen Schätzeisen zu sehen haut der Regler bei einer leeren Batterie auch gerne mal 14,6 Volt raus. Die Anzeige wechselt im Sekundentakt und man sieht im Wechsel V und A.

    SAM_0816.jpg
    Hier werden gerade 3,6 A in die Batterie geblasen. Zum Ende der Ladung geht der Regler aber etwas zurück um die Batterie richtig voll zu bekommen.

    Fortsetzung im nächsten Posting da die maximale Anzahl von 10 Bildern erreicht ist ...
     
  11. #150 Reisebig, 03.04.2018
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    141
    SAM_0817.jpg
    Hier die Anzeige für das Netzteil. Es liegen 12 Volt EIngang und 18,7 Volt Ausgang unter Last an. Ohne Last liegt der Ausgang bei etwa 20,8 Volt.

    SAM_0819.jpg
    Allerdings sollte man eine solide Stromquelle für den Eingang nutzen. Hier mal gemessen was gezogen wird bei 2,7 A Ladung. Aus der KFZ Stromquelle werden 3,3 A entnommen, hier sollte also der Motor laufen sonst erlebt man bald eine böse Überraschung.
     
    rapidicus gefällt das.
  12. #151 helmut_taunus, 03.04.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.365
    Zustimmungen:
    447
    anfang Haarspalterei
    Hier wird ein anderer bekannter geometrischer Koerper mit 4 Ecken dargestellt
    klick
    duckundweg Helmut
     
  13. #152 Reisebig, 03.04.2018
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    141
    Und nun noch die Erklärung wie das funktioniert.

    Wie geht das ???

    Vorher noch die üblichen Hinweise. Bastelt das nur nach, wenn Ihr wißt was Ihr tut. Auch bei 12 und 14 Volt kann es bei Kurzschlüssen und zu unterdimensonierten Kabeln zu Kabelbränden kommen. Ich bin nicht dafür verantwortlich wenn Euch das passieren sollte weil Ihr mein Gebastel nachgebaut habt :mrgreen:

    Die Kabel und Stecker die Ihr hier sehen solltet sind nur für wenige Minuten im Versuchsaufbau in Betrieb gewesen. Sie sind nicht für den Dauerbetrieb geeignet. Die Werte sind auch entsprechend der Kabeldurchschnitte sehr gering. Im Dauerbetrieb sind alle Verbindungen in 4 mm² ausgeführt und die Ladeleistung dann auch entsprechend höher.

    Hier mal das Chaos im Überblick :lol:
    SAM_0804.jpg
    Die einzelnen Bauteile und ihre Funktion:
    SAM_0805.jpg
    Ein 12 Volt Netzteil simuliert die KFZ Spannung.

    SAM_0806.jpg
    Die gehen links im Bild in ein Netzteil (sogenannter Step-Up Converter) und rechts im Bild aus dem Netzteil wieder raus. Rein gehen 12 Volt und raus 20,8 Volt ohne Last. Eingestellt werden Volt und Ampere über die beiden kleinen Schrauben in den blauen Kästen im Vordergrund. Warum 20,8 Volt ? Das entspricht ungefähr der Volt die ein Solapanel liefert. Warum die Amperzahl einstellen ? Ich habe so ungefähr 4 A eingestellt. Damit kann man auch kleinere Akkus problemlos laden und außerdem wird die Stromquelle nicht zu sehr belastet.Je mehr A man raus haben will desto mehr A müßten rein.

    SAM_0807.jpg
    Die 20,8 Volt tun nun so als ob Sie von einem Solarpanel kommen. Der Solarladeregler erkennt "Sonnenschein" und fängt an die Batterie zu laden. ACHTUNG !!! Ganz wichtig !!! Es muß ein Serieller Regler sein, die Standard Shunt Regler schließen den Eingang kurz wenn der Akku voll ist, das wäre nicht so gut für unser Netzteil. Der Serielle Regler nimmt nur die Ladeleistung vom Akku.

    SAM_0813.jpg
    Der Akku wird nun mit 1,9 A geladen (ok es waren in echt nur 0,8 A, ich hatte das Kabel zwei mal durch die Meßeinheit geführt was zu einer falschen Anzeige führte).

    Hier ist auch schön zu sehen was die dünnen Kabel ausmachen. Der gleiche Akku wurde mit den dicken Kabeln nicht mit 0,8 A sondern 3,6 A geladen. Ok, Meßwerte sind alles per Plastiktütenchinaschätzeisen gemessen aber ob 3,6 A oder 3,4 A in den Akku fließen sind mir wurscht, Hauptsache die drei steht vorne :mrgreen:

    SAM_0821.jpg
    Zu guter Letzt noch der Vergleich, rechts das Gehäuse das es ursprünglich werden sollte, aber nach Anlegen der Bauteile und Schalter plus die steifen 4 mm² Kabel haben mich zum Glück zu einer größeren Box greifen lassen. Allerdings ist die auch bicke backe voll.

    So, habe fertig.
     
  14. #153 Reisebig, 03.04.2018
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    141
    Das kennen aber auch nur noch wir alten Männer :wink::mrgreen:
     
  15. #154 Reisebig, 09.04.2018
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    141
    Monatelang nichts und jetzt Schlag auf Schlag :mrgreen:

    Liegt vielleicht an der Tatsache das es zu kalt war um am Auto zu basteln, die Einbauten alle zuhause im "Warmen" vorbereitet wurden und jetzt ins Auto getackert werden ... oder ... daran das die Fähre (hoffentlich) mich und mein Auto am 16.05. um 22.30 Uhr Abends über den Kanal auf die Insel schippert :bravo:

    Apropo Fähre ... wohin mit den Rückfahrtickets wenn man wochenlang ohne feste Unterkunft unterwegs ist ? Ich hab da zwar den kleinen "Safe" im Wohnbereich:

    [​IMG]

    Aber wenn da die Tickets drin sind ist das Ding schon voll und was macht man dann mit dem Schwarzgeld, den Drogen und Schußwaffen ? Außerdem würden auch das Tablett und das Navi gerne in ein geschütztes Zuhause einziehen.

    Beim Surfen im großen weiten Netz bin ich dann auf eine Firma aus Amiland gestoßen die genau dafür was haben:

    Tuffy.jpg
    Bildquelle: https://www.tuffyproducts.com/p-504-universal-security-drawer.aspx

    Allerdings wollen Sie auf der Webseite stolze 217 USD dafür haben. Versand nur nach Amiland. In der Bucht bekommt man das Teil auch "schon" für (abhängig vom Wechselkurs) 176,94 €, Versand 30,31 € plus Steuern 58,77 €. Also auch kein Schnapp. Wenn man sich das Teil so anschaut ist es aber nix anderes wie eine Stahlblechschublade mit einem Haltebügel. Problem beim Connect, unterm Sitz sind maximal 9 cm Höhe möglich. Alle Stahlblechschubladen für unter einen Schreibtisch zu schrauben sind entweder höher als 9 cm, oben offen, schweineteuer oder alles drei zusammen.

    Bei der Suche bin ich aber auch auf Bankschließfächer gestoßen. Sehr stabil, in verschieden Größen zu haben und das Schloß ist auch nicht mit ner Haarnadel zu knacken. Also nichts wie ab in die Bank meines Vertrauens, die Kapuze meines Hoodies über die Glatze und die McD Sonnenbrille auf die Nase und laut gerufen Hände hoch, dies ist ein Überfall. Ich ich will ein Bankschließfach. Der freundliche Angestellte am Schalter hat mir dann erklärt, die könne man nicht einzeln haben, die wären alle zusammengeschraubt und schon gar nicht könne man eins mit nach Hause nehmen. Aber ich solle mal in der Bucht schauen. Manchmal baut eine Bank um (oder geht pleite) und dann verkauft man so Teile auch einzeln. Gesagt getan und für 30 Öre so ein wunderbares Teil in rot erstanden.

    SAM_0830.jpg
    SAM_0831.jpg
    Im Safe befindet scih eine Schublade die auch noch abgeschirmt ist und den Inhalt schützt.

    SAM_0832.jpg

    Jetzt nur noch den Bügel zum Festschrauben an meiner Handabkantbank biegen:

    SAM_0829.jpg

    und die Löcher für die Bodenschrauben

    SAM_0828.jpg
    und Safebefestigung bohren und fertig.

    SAM_0833.jpg

    Der aufmerksame Bildbetrachter wird sich jetzt sagen:"Na ob das klug ist, die Muttern einfach ungeschützt draufgeschraubt ?" Ja, ist kein Problem. 1. kommt man im eingebauten Zustand kam noch an die Muttern dran und 2. wenn die Muttern abgeschraubt sind lassen sich die Schrauben nur ein paar mm nach innen schieben und werden dann durch die Kassette innen blockiert. Man kann den Safe dann trotzdem nicht rausziehen da die Schrauben immer noch im Blech sitzen. Die Sitzschrauben losschrauben würde auch gehen, aber der Imbus ist so riesig, den hatte ich in keinem Werkzeugsatz sondern mußte Ihn mir extra besorgen. Aber vor allen mal schnell die Scheibe einschlagen, reingreifen und nach 10 Sekunden verschwinden ist nicht, das dauert.

    So sieht das Ganze eingebaut aus:

    SAM_0836.JPG
    und ich kann sogar im Fahrzeug sitzend den Safe aufschliessen, die Schublade rausziehen und reingreifen:

    SAM_0834.jpg
    Ob der Safe was taugt ? Das Metall scheint auf jeden Fall stabil zu sein. Nach den 6 Haltelöchern im Safe konnte ich den Bohrer entsorgen, der war stumpf.

    Gleich geht es im Wohnraum weiter ...
     
    schwarzfahrer und Evie gefällt das.
  16. #155 helmut_taunus, 09.04.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.365
    Zustimmungen:
    447
    Wow,
    bei Reimo und anderen gibts ne Vielzahl an "Tresor"Ideen fuer Fahrzeuge, von eisenhart bis nur getarnt. klick
     
  17. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    107
    Ja - ne Vielzahl schon, aber das meiste ist Schrott oder überteuert oder beides.
    An die vorgestellte Lösung ( :top: ) kommt keine ran :rund:.
     
  18. #157 Reisebig, 09.04.2018
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    141
    ... zum einen gibt es häßliche Löcher im "Wohnraum" des Connects,

    SAM_0582.jpg

    ich brauche einen 12 Volt Anschluß für die Wasserpumpe zum Duschen und ich höre zum Einschlafen immer Musik die sich selbst abschalten sollte. Was liegt also näher die drei DInge miteinander zu verbinden. Sozusagen das Ü-Ei im Connect.

    SAM_0837.jpg
    Handwerklich jetzt keine Meisterleistung aber es funktioniert so wie ich mir das gewünscht habe. Hier die "Komponenten" im einzelnen.

    SAM_0838.jpg
    Hinter der Klappe geschützt das Radio mit Lautsprechern. Es kann SD Karte, USB und für UKW und Mittelwelle ist eine Verstärkerantenne auf der Rückseite installiert. Das Radio alleine schaltet sich nicht von alleine ab, erst wenn die Batterie leer ist geht es aus. Deswegen kommen wir zu Teil Zwei:

    SAM_0840.jpg
    Das Weiße oben ist eine kleine LED Leuchte zur Beleuchtung der Schalterreihe, darunter befindet sich, durch einen Bügel geschützt, der Knopf der Zeitschaltuhr. Es sind maximal 2 Stunden Spielzeit möglich. Der Schalter rechts daneben mit I - 0 - II ist der Wahlschalter für zeitgesteuert (z) oder manuell (M). Zeitgesteuert läuft der Radio so lange bis die Schaltuhr abgelaufen ist, manuell läuft der Radio so lange bis die Batterie leer ist oder man den Radio ausschaltet. Der Schalter mit "on off" schaltet die LED darüber ein und über den Schaltern sitzt die Sicherung für die Steckdose. Ganz rechts noch die 12 Volt Steckdose für die Wasserpumpe.

    SAM_0841.jpg
    Zum Schluß noch ein kleines Netz in dem die Fernbedienung für das Radio sein Platz hat. Fliegt nicht irgendwo rum, man muß Sie nicht suchen und immer im Blick.

    Das Radio dudelte schon das ganze Wochenende und ich bin zufrieden damit.
     
    Evie gefällt das.
  19. #158 Reisebig, 09.04.2018
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    141
    Danke schön :bier:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Dagmar

    Dagmar Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2015
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    65
    Wirklich toller Tresor und so ein schönes Ü-Ei. ;-)

    Ich kenn da noch so einen, der hat nichts anderes im Kopp, als neue elektrische Raffinessen für seinen Camper auszutüfteln. :D
    Ich muss zu meiner Schande gestehen, ich hab da gar keine Sensibilität für. Meine Leuchter wollte ich eigentlich anschrauben, dann hab ich festgestellt, dass sie auch prima mit Klettband an der Decke pappen. So kann ich sie je nach Gebrauch ganz flexibel umkletten :D
     
  22. #160 Reisebig, 09.04.2018
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    1.877
    Zustimmungen:
    141
    Wenns funktioniert ... alles gut :mrgreen:
     
Thema:

Transit Connect - mein Neuer 1,8 TDCI 90 PS 47.000 km Bj. 08

Die Seite wird geladen...

Transit Connect - mein Neuer 1,8 TDCI 90 PS 47.000 km Bj. 08 - Ähnliche Themen

  1. Neuer geplanter Ausbau

    Neuer geplanter Ausbau: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bin mega froh dieses Forum gefunden zu haben. :) Aktuell bin ich mit einem PKW (E87 BMW) und Dachzelt...
  2. Autohimmelbett für Berlingo und Tepee Bj. 2008-2018

    Autohimmelbett für Berlingo und Tepee Bj. 2008-2018: Schlafen im Auto. Das praktische Autobett für die aktuellen Hochdachkombis Citroen Berlingo und Peugeot Partner. Mit Bettverbreiterungen und...
  3. Startproblem NV200 dCi 1.5 BJ 2016

    Startproblem NV200 dCi 1.5 BJ 2016: Liebe Gemeinde, Leider haben wir am Samstag kurz vorm Aufbrechen ins Campingwochenende einen schönen Schreck bekommen: unser NV200 dCi 1.5 28 tkm...
  4. 4 neue Sommerreifen von Bridgestone

    4 neue Sommerreifen von Bridgestone: Hi, Ich bin neu hier in dem Forum. Kurz zu mir sind schon lange Nissanfahrer und haben uns entschieden nun einen NV herzutun. Ich Arbeit in einem...
  5. Transit/Tourneo Courier: versenkbarer/umlegbarer Beifahrersitz?

    Transit/Tourneo Courier: versenkbarer/umlegbarer Beifahrersitz?: Guten Morgen, vorab, ich kenne mich mit diesem Fahrzeug nicht wirklich aus...aber bitte nicht durcheinanderbringen, es geht um den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden