Dachzelt > Was (ver)trägt die Reling des Berlingo M ab BJ 2018?

Diskutiere Dachzelt > Was (ver)trägt die Reling des Berlingo M ab BJ 2018? im Forum Citroen Berlingo & Peugeot Partner im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Heute war ich bei einer Dachzeltvermietung um einfach mal zu schauen. Der Vermieter sah meinen Bodo, stöhnte und ging mit mir zum Fahrzeug. ich...
Berlin(er)go

Berlin(er)go

Mitglied
Beiträge
746
Heute war ich bei einer Dachzeltvermietung um einfach mal zu schauen. Der Vermieter sah meinen Bodo, stöhnte und ging mit mir zum Fahrzeug. ich hatte die Träger 115cm voneinander befestigt, damit das eben in der Nähe der Relingfüße liegt. Grundsätzlich okay meinte er.

Das Dachzelt (55kg) welches ich ggf. mal leihen wollte, schreibt max. 95cm Abstand vor. Kein Thema, kann man die Träger zusammenschieben. Aber der Vermieter drückte weiter in der Mitte mal eben die Reling runter und die gab "deutlich" nach.

Er sagte er habe Bauchschmerzen mit der Reling, da er schon Fahrzeuge hatte (keine Berlingo!), wo diese gebrochen ist. Nicht vom Gewicht des Dachzeltes sondern von der statischen Belastung mit 2 oder 3 Personen im Dachzelt. Insbesondere wenn sie nur 2fach gestützt ist.

Ich solle mich vorsorglich erkundigen, er würde so eher ungern ein Dachzelt hergeben. Reserviert haben wir es.

Das Thema dynamische Dachlast ist klar und hier nicht gemeint! Ebenso meine ich nicht die Last, die das Dach selbst tun der Lage ist aufzunehmen - das können schon mal 200, 300 KG oder mehr sein.

Hier geht es allein um die Belastung der Reling, die beim M leider nur 2 Fixpunkte hat und in der Mitte eben nicht.....

Wer kann denn ggf. was zum Thema beisteuern?
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Addi

Mitglied
Beiträge
39
Kannst du nicht jeweils in der Mitte zwei Stück Dachlatte o.ä. mit Tape provisorisch befestigen?
 
Berlin(er)go

Berlin(er)go

Mitglied
Beiträge
746
Na klar. Ist aber nicht so meins.

Zudem möchte ich nun mal grundsätzlich wissen wie es um die Reling bestellt ist. Eher zur Zierde oder kann die was ab an statischer Last. Erstaunlich dass in der Bedienungsanleitung ausschließlich Angaben zur dynamischen Last enthalten sind. Ggf. ist das auch das Maximum der Reling an statischer Last.....

Im Zweifel bliebe Reling runter und 3 Querstreben direkt ans Dach - denn 3 Fixpunkte sind witziger Weise ja da. Beim XL ist die Reling ja ab Werk dreifach gestützt. Scheibenkleister....

Ich grüble gerade nach ner Idee den dritten Fixpunkt mit ordentlicher Verschraubung zu nutzen. So etwas in der Art:
.
Bildschirmfoto 2022-07-10 um 09.28.54.png
.
Wenn jemand schlossern kann - ich zahle einen fairen Preis :)
.
 
A

Addi

Mitglied
Beiträge
39
Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht! Und dann schlafen im Dachzelt? Passt irgendwie nicht zusammen. Da waren wir früher anders, als wir noch im Auto übernachtet haben! :)
 
Berlin(er)go

Berlin(er)go

Mitglied
Beiträge
746
Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht! Und dann schlafen im Dachzelt? Passt irgendwie nicht zusammen. Da waren wir früher anders, als wir noch im Auto übernachtet haben! :)

Ja, ich bin da son ein Langweiler. Ich schnalle mich auch an, verwende nur zugelassene LED und achte auf Dach- wie Stützlast. Tatsächlich habe ich die Thule Dachträger auch mit Drehmomentschlüssel (empfohlen 4,5-6Nm) festgezogen. Ich kann und will da auch nicht anders ;-)

Zu Sache: Fahre morgen erstmal in Baumarkt um mir Kantholz zurecht zu fummeln (danke für den Tipp), damit am Donnerstag mit dem Dachzelt alles klar geht. Auf Dauer ist das aber nix und ich werde ne Edelstahlstütze schlossern lassen um den dritten Fixpunkt fest verschraubt nutzen zu können. Bissl mehr Halt/Stabilität mit 60KG im Obergeschoss über Stock und Stein, auch wegen dem Panoramadach, wird ganz sicher nicht schaden.

Und ja, im Dachzelt wird geschlafen - im Auto aber auch - wenn ich allein bin oder das Wetter schlecht ist. Mir ist Wurscht was früher so war, ich lebe heute und gönne mir den "Luxus", bei schönem Wetter im Penthouse zu nächtigen - mit bester Aussicht und reichlich Platz. Es wird wohl ne Hartschale (Alu, recht flach) mit C-Nut ringsrum und oben drauf Solar.

Keiner weiß wie sich die Sache noch so entwickelt aber nächstes Jahr werden wir wohl nicht die gewohnten 3 - 5 Wochen Urlaub machen und dafür tausende Euro ausgeben können. Und dann freue ich mich über das Dachzelt als tollen Kompromiss für den einen oder anderen Tripp zur Ostsee oder in den Harz. Und zu zweit im Auto schlafen? Kann man machen - muss man aber nicht. Schlaft ihr wirklich zu zweit im HDK? Ich meine, ich hatte austrainiert rund 80kg, war also nie sehr schmal und leicht. Heute? Im Alter brauchts einfach mehr Platz.
 
hal23562

hal23562

Mitglied
Beiträge
945
... Und zu zweit im Auto schlafen? Kann man machen - muss man aber nicht. Schlaft ihr wirklich zu zweit im HDK? ...
Nein! Das ginge zwar, käme für mich aber nur in einer wirklichen Notlage infrage. Außerdem ist mein Ausbau von Beginn an als Solo-Camper konzipiert gewesen.
... Im Alter brauchts einfach mehr Platz.
Oh ja! In den Jahrzehnten auf Tour mit Zelt hätte ich mir nicht träumen lassen, in etwas anderem glücklich sein zu können. Mit zunehmendem Alter (inzwischen 70) hat mich aber die Aussicht auf eine trockene, windstille, bei Bedarf warme und mit Kochkomfort ausgestattete Instant-Höhle aber dann doch restlos korrumpiert. Seeeuuuufffzzzz ...

HAL
 
Berlin(er)go

Berlin(er)go

Mitglied
Beiträge
746
Seit 2 Tagen liegt die Anfrage nun beim Freundlichen. Eben der Zwischenbescheid: keiner weiß was.

Wie bei den Zurrösen, der AHK Stützlast nun wieder ein Ärgernis. Ich befürchte, die dynamische Stützlast ist auch das Maximum der statischen. Das wars dann mit Dachzelt - naja, ich kann es immerhin spazieren fahren.

Offensichtlich ein Thema auch bei anderen Herstellern: Dachzelte fürs Auto: Camping im ersten Stock
.
 
R

rocco81

Mitglied
Beiträge
160
Vielleicht findest du hier eine Antwort:
Dachzelte und die zulässige Dachlast - Dachzeltnomaden

So einer Kunststoff Reling würde ich auch nicht trauen. Gibt es für dein Fahrzeug keinen Dachträger der alle 3 Punkte nutzt?

PS.: Wir lieben unser Dachzelt! Der Vivaro hat 200kg Dachlast, somit war das Thema für mich abgehakt.
Meinen Dachträger habe ich selbst konstruiert und in einer Blechbude fertigen lassen. Der trägt auch die Markise und das PV Paneel.
 
N

nafets

Neues Mitglied
Beiträge
3
Hallöchen,

der Reling vom Rifter hat doch drei Stützen, oder??

LG
 
Berlin(er)go

Berlin(er)go

Mitglied
Beiträge
746
Auch die Reling des Berlingo hat drei Stützen -. wenn sie, wie Euer Beispiel, für die lange Version (L2) ist ;-)
 
Berlin(er)go

Berlin(er)go

Mitglied
Beiträge
746
Die Nomaden hatte ich schon angeschrieben ob die ne Idee haben - bisher keine Antwort. Danke für den Tipp! Die Reling ist ja nicht aus Kunststoff, nur eben nicht wirklich massiv/stabil. Eher so Trompetenblech ;-) Optik halt und hinsichtlich der dynamischen Last auch voll okay.

Jetzt aber wird's lustig:

1. Anfrage des Freundlichen an den PSA Konzern:

Von: xxxxx
Gesendet: Dienstag, 12. Juli 2022 13:36
An: xxxxx
Betreff: Statische Dachlast Citroen Berlingo Dachreling

Hallo,

wir benötigen für eine Dachreling des Citroen Berlingo (Version M) die Statische Dachlast. Unser Kunde möchte sich ein Dachzelt aufbauen lassen und hat berechtigte Bedenken das die Dachreling durchbricht.
Teilenummer der verbauten Dachreling 98177514XY und 98177515XY.

VR7Exxxxxxxx
ORGA: 157xxxx
EZ: 23.07.2020

Können Sie mir da weiterhelfen?

VIELEN DANK

2. Und hier die Antwort:

"Hallo Herr xxxxxxx,

diese Frage wird in der Tat öfter an uns herangetragen!

Aber wir können hier keine befriedigende Antwort geben. Seitens der Homologation können wir nur die dynamische Dachlasten, die auch in der Bedienungsanleitung abgedruckt sind, bestätigen. Für eine "statische" Belastung, beispielsweise für die Nutzung eines Dachzeltes, liegen uns keinen Angaben vor.

Mit freundlichen Grüßen
i. A. xxxxxx
<image001.png>

Team Homologation
Direktion Teile & Service
Homologation PEUGEOT & CITROËN & DS
Groupe PSA Deutschland GmbH
Postanschrift: PKZ C0-12, Bahnhofsplatz, 65423 Rüsselsheim
Besucheradresse: Friedrich-Lutzmann-Ring 1, 65428 Rüsselsheim

<image002.png> <image003.jpg> <image004.jpg> <image005.jpg>

.......................................d ...................................................
Groupe PSA Deutschland GmbH
Sitz: Rüsselsheim, Amtsgericht Darmstadt, HRB 100114
Geschäftsführer: Amaury DE BOURMONT"
.
 
hal23562

hal23562

Mitglied
Beiträge
945
Moin Berlinergo,
mess doch einfach mal beim Vorgängermodell die Abstände der Schrauben der dreifach verschraubten Reling. Sollten die mit den Schraubenlöchern an deinem Berli konform sein, dürfte auch eine entsprechende Reling (ABE!) passen. Ich würde es jedenfalls so versuchen.

Gruß - HAL
 
OlliL86

OlliL86

Mitglied
Beiträge
23
Ich fahre seit nun mehr 7 Monaten ein iKamper Skycamp durch die Gegend.
Eigengewicht beträgt 74kg. Ich habe die (originalen) Träger auch nah an den Befestigungspunkten
installiert und absolut keine Probleme, mit 2 Personen + 2 Hunde.
Wenn das Zelt nun diesen Abstand zulässt, hätte ich keine Bedenken.
 
Berlin(er)go

Berlin(er)go

Mitglied
Beiträge
746
Spannend! Wie ist das für Dich mit dem Dachzelt? Nach wie vor begeistert? Wie geht das mit der Plane da "oben"wenn Du allein zusammen packst?

Ich werde dennoch wohl drei Querträger montieren. Die Skycamper und andere diesen Typs stützen sich ja zusätzlich über die Leiter ab. Dieser Zelttyp gefällt mir sehr, entspricht aber nicht meiner Vorstellung. Ich bin aktuell in Summe beim Freedom Slim L.
 
OlliL86

OlliL86

Mitglied
Beiträge
23
Es ist mein Zweites tatsächlich. Wir hatten vorher ein Front Runner auf einem Jimny und ja, ich würde es vermutlich immer wieder so lösen.
Gegenüber dem Aufbau eines klassischen Zeltes ist es schon ein Luxus.

Die Plane wird beim Skycamp über zwei Gurte nach innen gezogen, wenn man es zuklappt. Das funktioniert sehr gut und es gibt, wenn überhaupt, sehr wenig Nacharbeit.
Die Qeedos finde ich auch sehr ansprechend. Für uns war die fast quadratische Grundfläche des Skycamp sehr wichtig, auch wenn der Preis natürlich schmerzt.
Ich denke, dass drei Träger grundsätzlich keine schlechte Idee sind, wobei man durch die Aluprofile unter dem Zeltboden (bei den meisten Dachzelten) schon eine sehr stabile Konstruktion hat.
 
Thema: Dachzelt > Was (ver)trägt die Reling des Berlingo M ab BJ 2018?

Ähnliche Themen

B
Antworten
3
Aufrufe
1.126
Berlin(er)go
Berlin(er)go
B
Antworten
6
Aufrufe
1.389
stimmungshoch69
S
S
Antworten
3
Aufrufe
2.649
C. F. Gauss
C
Berlin(er)go
Antworten
69
Aufrufe
10.175
manfred_k
M
Oben