Unser NV200 Evalia mit Campingbox

Diskutiere Unser NV200 Evalia mit Campingbox im Mein Hochdachkombi Forum im Bereich ---> Mein Fahrzeug!; Hallo Hochdachkombi-Camper, unser Ausbau hat die erste Stufe erreicht: Fertig ist: - Campingkiste, wo die Kiste im Normalbetrieb drinnen bleiben...

Schlagworte:
  1. #1 Urlaubär, 7. August 2016
    Urlaubär

    Urlaubär Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2016
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Hochdachkombi-Camper,

    unser Ausbau hat die erste Stufe erreicht:

    Fertig ist:
    - Campingkiste, wo die Kiste im Normalbetrieb drinnen bleiben kann.
    - im Campingbetrieb ohne Rücksitzbank
    - im Campingbetrieb nur das Kopfteil hochklappen und man kann fahren.

    Planung bis Freitag:
    - Zoooms Lüftungsgitter für Vorne und Heckklappenmückengitter für hinten.
    - Kopfteil noch etwas einkürzen, da etwas zu lang geraten, Kantenschutz am Kopfteil um die Sitze zu schonen.
    - Termomatten für die Scheiben

    Plannung für Mitte September:
    - Kompressorbox cfx von Waeco mit zweit Batterie
    - 2x 1 m Auszüge für die Boxen
    - Rückwand an der Box, ausklappbar, als Tisch oder Eintritt bei schlechtem Wetter

    Planung in der Ferne :
    - Solarstrom
    - Drehsitze von Zooom
    - Platten teilweise durch Lattenroste ersetzen
    - Standheizung für die Nacht evtl.
    - Jalousie am Auto evtl.

    So jetzt noch ein paar Bilder:
    Unser Evalia
    [​IMG]

    Kopfteil hochgeklappt, Gesichert an den hinteren Gurthaltern, zum liegen in den vordern Gurthaltern.
    Es passen drei Boxen in eine Reihe, gucken nur etwas vor. Werden für den Komfort noch auf Auszüge gebracht. Box selber ist 1,00 Meter lang. Die Aluprofile waren eine Sch....arbeit, aber ich wollte Gewicht sparen.
    [​IMG]

    Unter der Termarest liegen für den Komfort noch dicke Gymnastikmatten. So liegt man wie in einem Bett. Etliche male von unseren mitte 40er Knochen getestet.
    Platten sind mit Winkeln in die Profile eingelassen.
    [​IMG]

    Kopfteil mit Scharnieren, hält nicht so gut wie gedacht. Aber die Seillösung ist ausreichen für den Halt.
    [​IMG]

    Stütze als Klappscharnier, hält sehr gut. Stütze ist durchgehend, da die Konstruktion sonst durchbiegt.
    [​IMG]

    Winkel auf allen drei Stützen in der Mitte, da die Konstruktion sonst zu unstabiel für Bodenturnen.
    [​IMG]

    In Kroatien wird dann richtig getestet.
    Fragen beantworte ich gerne.

    Beste Grüße
    Peer
     
    tofino73 gefällt das.
  2. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LuggiB, 7. August 2016
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2016
    LuggiB

    LuggiB Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    16
    Hallo Peer,
    sehr schön gearbeitet! Ist das mit den Scharnieren so, daß du eine Hälfte der Liegefläche umklappen kannst ?
    Und hast du die Alu-Profile selbst auf Länge geschnitten, oder abgelängt bestellt ? Vielleicht ersetze ich meine Pappelholzkiste auf mal durch eine Alu-Konstruktion.
    Viele Grüsse und erlebnisreiche Tage in Kroatien
    Luggi ...reisendurcheuropa.de
     
  4. #3 Urlaubär, 7. August 2016
    Urlaubär

    Urlaubär Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2016
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    4
    Ja, das Ganze besteht aus einer 3teilige Liegefläche. 1m die Kiste und ca. 70cm der zweite Teil und das Kopfteil 30cm Dadurch kann man
    a: Das Kopfteil zum fahren einfach hochklappen und den Sitz wieder nach hinten.
    b: Kiste ist 40cm hoch und ungefähr 75cm Liegefläche kann man dann noch drüber klappen ohne an das Dach zu kratzen. Deshalb 3teilig.
    c: zusammengeklappt passen noch die hinteren Sitze rein.

    Zu den profilen, alles selber mit Stichsäge gesägt, deshalb nicht so richtig gerade. Aber bestellen hätte mindestens 3 Wochen gedauert kein Express möglich. Da gab es allerdings Profile. mit fertiger Auflage an der Seite. Wäre zu empfehlen, wenn man es richtig macht. Stabilisierung in den Profilen reicht nicht über die Kunststoffverbinder.

    Beste Grüße
    Peer
     
  5. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    36
    Ich hatte meine Profile fürs Regal bestellt und die waren nach 5 Tagen per Post bei mir zuhause. Die Verbindungen macht man mit kleinen Winkeln und Verbindungssteine und dann ist das bombemfest.
     
  6. #5 Urlaubär, 7. August 2016
    Urlaubär

    Urlaubär Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2016
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    4
    Schön das die bei dir so schnell da waren bei mir haben 13 Werktage Lieferzeit angezeigt. Zu lange für mich!
    Und ich bezweifele das kleine Winkel für 150 Kg plus Bodenturnen ausreichen!

    Und jetzt bitte wieder back to Topic!

    Beste Grüße
    Peer
     
  7. Urlaubär

    Urlaubär Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2016
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    4
    So die erste Tour ist gemacht. Es kamen noch 2 Lüftungsgitter vorne und ein Heckfliegengitter dazu. Beides von Zooom gekauft, danke für die schnelle Lieferung.
    Bei sehr schwüler Luft ist es doch etwas stickig. Mücken hat es gut abgehalten.
    Nächste Ausbaustufe bis zum nächsten Urlaub ist definitiv vernünftiger Sichtschutz. Der schnell gemachte war bis auf der mit Isomatte nicht besonders gut. Aber dort wo wir waren ausreichend. Bezüglich gutem Standplatz kann ich in Kroatien den Platz Autokamp Kristina nur wärmstens weiterempfehlen.
    Die Jalousie werden wir versuchen vorzuziehen. Direkt ausziehbarer Schatten und Regenschutz ist einfach von uns immer einen neidischen Blick auf andere Wert.
    Vorschläge sind da gerne gesehen. War schon mal wie vieles Thema, aber vielleicht gibt's Neuigkeiten?
    Die Stabilität des Aufbaues ist soweit noch besser als angenommen.
    2 Ausgleichskeile für Womos werden sehr schnell ihren Weg in die Standardausstattung machen. Wer schief steht, schläft schlecht! Und ich säge dann den gesamten Standplatz kahl.

    Demnächst werde ich noch Bilder und Beschreibung einer Heckttürküche eines alten erfahrenen Ford Tourneo HDK Campers posten. Geniales Platznutzung bei dem.
    So erstmal aus dem schönen München allen Urlaubern eine gute Erholung und allen anderen einen stressfreien Start in die Woche.
     
  8. Urlaubär

    Urlaubär Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2016
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    4
    Wir haben die meisten Änderungen erstmal wegen zu wenig Zeit nach hinten verschoben. Demnächst geht es wieder 2 Wochen nach Kroatien.

    Aber wir haben entlich vernünftigen Sichtschutz.
    Wir haben uns wegen der nicht vorhandene Nähmaschine und dem unwille etwas im Evalia anzubohren oder zukleben, für Saugnäpfe an Isomatten entschieden.

    Prinzip ist ganz einfach, Saugnapf mit Draht versehen, dann den Draht durch die zugeschnittene Isomatte, durch eine Karroseriescheibe, Drähte umbiegen, fertig.

    Zubeachten ist es die Saugnäpfe nicht auf den Beschriftungen der Scheibe oder auf der Heckscheibenheizung zu plazieren. Heckscheibenheizung hat bei mir funktioniert, wenn ich den Saugnapf genau in die Mitte zwischen die Linien plaziert habe.

    Bilder: IMG_20160904_153837.jpg IMG_20160904_153825.jpg

    Drähte habe ich nach dem umbiegen noch gekürzt.
     
  9. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2014
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    114
    Die Idee ist ja nicht schlecht aber Saugnäppe selber sind meiner Meinung nicht der Renner. Hatte ja viele Verschiedene auspropiert aber genaugenommen waren sie alle gleich schlecht.
    Und zudem sollteste mit den Drahtenden bei deinen Luftmatten echt aufpassen, fallen sie Nachts einfach von der Scheibe kann es dir passieren das du morgens auf ner Luftlosen Matte aufwächst. Und auch beim verstauen acht geben.
    Trotzdem viel Glück mit der konstruktion und schöne Reise
     
  10. Urlaubär

    Urlaubär Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2016
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    4
    Ja, auf den Teil bin ich auch etwas gespannt. Aber Versuch macht klug. Saugnäpfe und Temperaturunterschiede könnten ein Problem sein. Wenn dem so ist, wird es die Isomattenkunstruktion mit Druckknopf. Gardine liegt mir garnicht.
     
  11. Urlaubär

    Urlaubär Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2016
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Leute,

    die Tage werden wieder länger, der Frühling schaut schon immer mal wieder draussen vorbei und damit steht die nächste Saison im Minibus an.

    Resüme aus dem letzte Jahr:
    • Wir haben den Klappmechanismus für die hintere Liegefläche nie benutzt, die Sitze sind inzwischen eingelagert und werden wohl frühestens zum Verkauf wieder im Bus landen.
    • Die drei Kisten unter der hinteren Liegefläche sind zwar praktisch, aber a: sind sie immer etwas im Weg um die Klappe zu schließen und b: zwei Kisten vor kramen um an die dritte zu kommen ist nervig. Deshalb werde ich die Verkleidung der Heckklappe wie Evie kürzen und ich werde Auszüge einbauen.
    • Evtl. Baue ich das ganze auf eine Bodenplatte um diese an den Zurösen zu befestigen.
    • Sitzen wenn es mückig und/oder kalt ist, ist ein Problem. Kalt heißt Heizung, ist a: bei Strom gefährlich b: als Standheizung teuer. Sitzen heißt eigentlich Drehsitze, Aber a: bin ich zu faul die Liegefläche dafür ständig zu verändern und b: brauche ich den Platz unter der Liegefläche für Campingutensilien. Bei b hilft wahrscheinlich eine Dachbox.Noch keine entgültige Entscheidung!
    • noch keine Lösung für eine Jalousie, da a: gut und funktionell sehr teuer b: günstig, ich bin zu faul und würde es zu selten nutzen also keine Jalousie.
    • Sichtschutz: Evie, mal wieder hattest du recht, Saugnäpfe halten nicht was Sie versprechen, also werden es wohl Druckknöpfe.
     
  12. mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2017
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    8
    Wir hatten lange auch solche Isomatten. Schlafkomfort war sehr gut wenn die richte Luftmenge drinn war. Aber: abends aufblasen mit 30° warmer Atemluft führte Nachts bei nur 10° zu nur noch 50% der Dicke und ließ mich wegen piecksender Hüftknochen aufwachen. Die 1.40m breiten und 8 cm dicken Matratzen haben bei uns auch recht schnell Löcher bei den Knick und Reibstellen rund um die Ventile auf beiden Seiten bekommen. Das hieß dann auch im Urlaub nr dürftig flicken, nachts aufwachen wegen Piecksen. Letztendlich haben wir eine 160x200x10cm Kaltschaummatratze mir dem Teppichmesser passend zugeschnitten und Tagsüber zusammengerolt hinten quer transportiert. Super Schlaf und keine Reparaturen mehr. Kostete kaum mehr als so eine billige Luftmatratze. Jetzt für dem NV200 haben wir uns 2x dreiteilige Klappmatratzen 75x190x10cm aus der Bucht geschossen. Die Einzigen die passten waren nur 30 Eur und nicht der dichteste Schaum. Schön zu transportieren, in 10 Sekunden aufgebaut, sehen gut aus. Probeliegen war ok. Wenn es nicht gut kommt, schneiden wir aus der alten Kaltschaum die passenden Einlagen.
     
  13. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2014
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    114
    @mawadre
    Ich weiß ja nicht von welchen Matten du da redest aber was gescheites war es bestimmt nicht.

    Ich verwende Therme-a-Rest "Luft " Matten, die haben lebenslange Garantie. Bei der einen lösste sich nach ca. 15 Jahren und locker 1, 1/2 Jahre drauf geschlafen bis dato kein Schaden an der Matte der Schaum innen vom Bezug.
    Matte wurde auf Garantie gegen ein gleich - hochwertigere matte ausgetauscht.

    Die deinen Probleme kenne ich mit solchen matten einfach mal nicht.
    An manchen Dingen sollte man einfach nicht zu viel sparen. Ok nach drei Nächten hat man sich zwangsläufig auch an eine schlechte Matte daran gewöhnt aber die Zeit bis dahin muss man erstmal überstehen :lol:
     
  14. mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2017
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    8
    @Evie geb Dir da Recht. Haben bilderbuchmäßig drei von den Dingern gekauft bis wir dann auf Schaum umgestiegen sind. Unsere sahen exakt wie die vom OP aus. Die erste war eine günstige aus dem Amazon Markt. Die zweite von Globetrotter, da gab es das Geld zurück und die Matratze wurde aus dem Sortiment genommen. Von wegen Garantie... Und die Dritte war wie von Amazon. Wir haben frühre als wir noch jung waren :lol: auch originale Thermarest und andere teure Marken gehabt. Meine Erinnerung ist immer die selbe: früher oder später hatten die irgendwo ein Loch oder wurden undicht. Meine erste teure wurde bei 3 Tagen wandern und Bofen im Elbsansteingebirge undicht. Irgendein Dorn der beim unter freien Himmel schlafen noch darunter lag. Da hilft keine Garantie. Schlafkomfort zu Gewicht fand ich immer super. Aber leider wie gesagt sind wir wohl nicht füreinander geschaffen. Und der OP ist ja am überlegen wie er Dinge verbessern kann. Saugnäpfe hat er schon gemerkt, Thermarest kommt vielleicht noch. Das morgendliche Zusammenräumen mit 10 Minuten Lauft rausquetschen hat mich übrigens auch immer genervt. Ich habe mich nachträglich bisserl geärgert über all den Aufwand und das Geld und den Nerv mit den Thermarestmatten. Und das alles weil wir dachten, eine Klappmatratze selbst zu schneiden und sauber zu nähen wäre uns zu aufwendig und machen zu lassen zu teuer. Wenn wir am Anfang schon das riesige Angebot an verschiedensten Klappmatratzen in der Bucht, bei Amazon und überall sonst gekannt hätten, hätten wir das gleich gemacht. Günstiger, kein Ärger, praktischer.
     
  15. #14 helmut_taunus, 25. März 2017
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.733
    Zustimmungen:
    82
    Hallo,
    fuer diejenigen, die es noch nicht kennen
    .
    Klappmatrazen haben getrennte Matrazenteile in eigenen Stoffhuellen, diese zusammengenaeht.
    [​IMG]
    Bildquelle klappbett24.de

    Klappmatrazen gibt es in Kindergroesse und vielfaeltig in Erwachsenengroesse, dann oft 190 lang und 65 breit, doch auch leicht andere Masse. Eenso vielfaeltig die Dicke des Posters und teils waehlbare Festigkeit des Schaumstoffes.
    Normal sind die Huellen mit Reissverschluessen zu oeffnen zum Waschen des Stoffes.
    Normal gibt es eine Verpackung fuer die Matraze. Man kann ein Bettlaken drueber ziehen fuer die Nacht. Viel Aufwand, mit Schlafsack nicht noetig. Die Matrazentile uessen verbunden sein, genaeht oder im Selbstbau vielleicht Klett, damit sie nachts nicht auseinanderrutschen.
    .
    Wie im Bild zu sehen kann man zusammengeklappt, ausgebreitet und teil-ausgebreitet eine Verwendung finden.
    Ganz wenige Matrazen lassen sich mit Baendern zu einem Sitz mit Rueckenlehne verwenden. An einer Wand werden alle zum Sitz mit gepolsterter Lehne, auch im HDK. Als Schlafunterlage sind sie im Hochdachkombi nuetzlich, zusaetzlich zuhause als Gaestebett, und im Hotel oder bei Bekannten ebenfalls als Zusatzpolster oder Gaestebett, besonders fuer Leute, die mit eigenem Schlafsack auf fremdem Teppich uebernachten. Mit Matraze im Auto bringst Du Dein Gaestebett mit zu den Besuchten.
    .
    Im Hochdachkombi zum Wohnen koennen die Matrazen zusammengeklappt als Nothocker durchgehen, wenn sie in der Hoehe stimmen und nicht zu weich sind, also eher nein. Sie muessten um 35cm hoch sein, genauer fuer den Sitzenden moeglichst hoch und dabei noch innen mit dem Kopf unter dem Dach. 35 hoch entsprechen 12cm Dicke.
    Als Polster-Auflage auf Campingstuehlen oder draussen auf Gepaeckkiste sind sie schon eher geeignet, doch auch nicht so richtig.
    .
    Zusammengelegt wird die Matraze immer ihr Volumen behalten, nicht platzsparend.
    Man kann die Matraze dennoch recht einfach im Fahrzeug lagern, unter das Dach spannen, ausgeklappt oder als Block, oder oben auf das Gepaeck legen, auf den Ruecksitz, irgendwo. Ohne Festspannen fliegt sie vielleicht rum, macht jedoch keinerlei Schaden. Sie kann beim Bremsen hinten an die Kopfstuetze fliegen und wird kaum bemerkt.
    .
    Fuer zwei Personen sind zwei Matrazen noetig. Nur eine Person kann zwei Matrazen im Wagen auch sinnvoll nutzen mit Uebereinanderlegen, mehr Polsterdicke, weicher, weniger Durchdruecken der Unterlage in den Ruecken. Erfolgreich wurden Matrazen kombiniert, diese Schaumstoffunterlagen fuers Turnen oder als Unterlage im Zelt, aufblasbare Matrazen, Klappmatrazen. Die wasserundurchlaessigen dabei nach unten, also die Klappmatraze aus Schaumstoff nach oben.
    .
    Im HDK werden die Matrazen nachts feucht, bis zu nass wenn sie auf dem Blechboden des Kofferraumes liegen. Folglich morgens nie zusammenpacken, sondern angewinkelt hochstellen zum Lueften, Autofenster mindestens spaltoffen lassen.
    .
    Kaufhilfe
    Die ideale Matraze habe ich noch nicht gefunden, insofern bitte hier weitere Hinweise von anderen Nutzern.
    .
    Laenge - Normal scheinen 3x 65cm zu sein, zusamen 1Meter85 ausgebreitete Laenge. Auf einer kleinen platzsparenden Kindermatraze und die Unterschenkel ohne Matraze habe ich probiert, funktioniert fuer einen Erwachsenen, doch der Schlafsack hat es schwierig, in (Sommer, 10 Grad um 5.ooUhr) kalter Nacht ohne Matraze die Temperatur zu halten.
    Breite - normal sind 65cm. Zum Liegen ist dies recht schmal, wer sich bewegt, kommt nachts auch mal neben der Matraze zu Liegen. Im HDK sind 65 cm passend, wenn zwei Matrazen nebeneinander liegen. In der Schulterbreite koennte es mehr sein, im Kofferraumbereich muessen sich die Matrazen zusmmendruecken oder hochbiegen. Weiche Schaumstoffe druecken sich. Eigene Nacharbeit ist denkbar, Polster kleiner schneiden.
    Posterfestigkeit - normal scheinen weiche Matrazen zu sein, jedenfalls meine Kaufhausqualitaet.
    Wenn ich so lese, muesste eine leichte Person mit weicherem RG Wert (Raumgewicht) auskommen und eine schwerer Person eher 50 oder 60 waehlen. Um dies kompetent zu sagen, habe ich zu wenig Erfahrung.
    Dicke - Ich habe 8cm und finde es mit weichem Schaumstoff auf harter Unterlage zu weich oder zu duenn. Wer probeliegen kann, breite die Matraze aus und lege sich auf die Seite, noch ein Kuli unter die Matraze, das Polster sollte sich nicht komplett zusammendruecken.
    Selbstverstaendlich ist ein federnder Lattenrost guenstig.
    .
    Gruss Helmut
     
  16. #15 Evie, 25. März 2017
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2017
    Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2014
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    114
    Naja wer sich mit "Luft" Matten ob von Therma-a-Rest oder den anderen Firmen auf den Weg macht OHNE das Flickzeug von der Firma - Marke selber mit dabei zu haben ist schon ein wenig selber schuld.
    Sorry, so ist das eben.

    Und ja vor 15 Jahren gab es das Internet in dieser heutigen Art einfach mal noch nicht. Man konnte sich schon informieren über die Unternehmenseigenen Kataloge und Fachzeitschriften .
    Tipp! wobei ich das auch immer in Bücherei mache, denn da finde ich die Fachzeitschriften zu dem Zeitpunkt wo mich das Interessiert Rückwirkend für gut ein Jahr. Und das steht auch heute immer noch andere Dinge drin als im Internet.

    Aber man muss ja nicht alles neu kaufen.
    Wenn man sich z.b. eine Therma-a-Rest oder ein Multitool von Letterman, also Produkte von Unternehmen kauft die 25 Jahre bzw eine Lebenslange Garantie geben ist es unwichtig ob man dazu noch ne Rechnung hat oder nicht. Wer hebt schon zig Jahre ne Rechnung auf. Unternehmen die damit werben wissen schon warum sie das tun wie z.b. Um damit ihre Produkte teurer zu verkaufen gegenüber den anderen. Gebraucht staunt man aber wie günstig man sie dann doch bekommen kann.

    Solche "Luft" Matten machen aber in diesen Hochdachkombi meiner Meinung immer noch sehr viel Sinn (wenn man sie nicht im Zooom Dach liegen lassen kann) da die Autos innen einfach zu klein sind, um innen den Platz mit ner Volumenraubenden (normalen) Schaummatte sich stehlen zu lassen.
    Aufgeblasen bieten sie eine vollwertige Matratze und eingepackt rauben sie einem nicht den wenigen Platz im Auto.

    Natürlich so größer das Fahrzeug dann wird macht das dann irgendwann keinen wirklichen Sinn mehr.
     
  17. #16 mawadre, 25. März 2017
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2017
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2017
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    8
    @Evie also nach dem ersten Unglück beim Wandern hatten wir später immer ein Reparaturset dabei. Der Leim war meist nach einem Jahr eingetrocknet, sodass man zu den Kosten noch die jeweils 10-15 Eur pro Jahr fürs neue Set rechnen muss. Die dicken doppelt breiten gingen meist an der Knickstelle des Ventils kaputt. Bei der von Globetrotter das Ventil selbst.

    @helmut_taunus
    Ich habe recht lange gesucht, bis ich die Größe 190x70x10 gefunden habe.
    http://m.ebay.de/itm/VitaliSpa-Klap...-190x70x10cm-/391299130805?txnId=728854220026
    Die passt hinten perfekt zusammengeklappt oben auf einen Stapel Zeugs auf der Campingbox. Und als Bett bilden zwei eine super Liegefläche bis zu 150 breit und füllen alles bis zu Rand aus. Bei dem niedrigen Raumgewicht dieser billigen Matratzen bin auch auch gespannt. Alternativ werden wir die alte zugeschnittene 10 cm Kaltschaummatratze aus dem alten Doblo in 6 Teile schneiden. Auf der haben wir super geschlafen.
    20170313_152022.jpg
    20170313_153939.jpg
     
  18. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2014
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    114
    Wenn du schon so lange danach gesucht hast, denn verrate den anderen doch den Link dazu, würde doch hier hin passen.
     
  19. mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2017
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    8
    So, sind vom ersten Test-Campen zurück. Hat soweit alles geklappt. Die von Thomas erneuerte Webasto hat uns bei 4 Grad direkt am Bodensee angenehm schlafen lassen. Ich will den Thread vom OP hier nicht sprengen deswegen nur kurz:

    Bei der Größe der Klappmatratze hat mich die Erinnerung getäuscht, richtig ist: 190x70x10. Hier ist der Link:http://m.ebay.de/itm/VitaliSpa-Klap...-190x70x10cm-/391299130805?txnId=728854220026
    Wie @helmut_taunus schon schrieb, ist das Raumgewicht nicht so der Hit. Sprich beim Lesen und vor dem Einschlafen merkte ich vor allem auf der Seite liegend leicht meine Hüftknochen. Aber danach gut durchgeschlafen und nicht wegen Piecksen aufgewacht. Und heute auch keine Rückenschmerzen. Könnte also gehen. Aber ich schaue mal mit dem Schaum der alten Matratze. Wenn die nicht von den Schwiegereltern samt Box in deren Doblo verpflanzt wird, schneide ich wohl der oder 6 Stücke draus. Oder Online zuschneiden lassen.
    Die Thermomatten mit Magnet-Saugnapf hinten haben sehr gut gehalten.
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Biki

    Biki Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2013
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    11
    Dieses System kann man selbst nachbauen, wenn man die Matratze in ordentlicher Quali und Dicke haben will. Schaumstoffmatratze in gewünschter Stärke zuschneiden, Bezug mit Verbindung zu den anderen Teilen dazu nähen (lassen).
    Ich habe 2 Teile: 50% der Länge in 2 Teilen, per Bezug verbunden und klappbar wie oben. Nutzbar als Sitz auf dem Bettbrett: Popo + Rücken
    50% in einem Stück: beim Schlafen für den Oberkörper: ohne Ritze.
     
  22. mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2017
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    8
Thema:

Unser NV200 Evalia mit Campingbox

Die Seite wird geladen...

Unser NV200 Evalia mit Campingbox - Ähnliche Themen

  1. Unsere schwarze Evalia

    Unsere schwarze Evalia: Wie in einem anderen Thread angedroht, will ich euch endlich an meinen Fehlern teilhaben lassen :rund: Grundfahrzeug ist eine Evalia Techna...
  2. Unser kleiner Nemo!

    Unser kleiner Nemo!: Hallo,das ist der Neue meiner Frau(Fahrzeug meinte ich,der"Alte"ist immer noch derselbe)Perfekter Hunde Transporter u.Parkwunder bei engen TG...
  3. Unser erster Caddy mit eigenem Campingausbau

    Unser erster Caddy mit eigenem Campingausbau: Hi, wir freuen uns über unseren ersten Caddy und unseren Camping- Ausbau Marke Eigenbau. Vielleicht sieht man sich ja mal auf einem...
  4. Unsere Camping Varianten (Evalia)

    Unsere Camping Varianten (Evalia): Nach 10 Monate Evalia zeig ich Mal unsere Camping-Varianten: Nachdem alle vorherige Autos im Urlaub mit Eurokisten gefüllt waren, war das auch...
  5. Unser erster Hochdachkombi - Combo C

    Unser erster Hochdachkombi - Combo C: Moin aus Jübek bei Schleswig !Wir möchten uns und unseren Combo einmal kurz hier im Forum vorstellen. Also, wir sind Katja und Thomas und schon...