Wie zufrieden seid ihr mit eurem NV/Eva?

Diskutiere Wie zufrieden seid ihr mit eurem NV/Eva? im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo Forum, nur interessehalber mal ne kleine Umfrage: EZ, Laufleistung, Defekte, Fazit? Ungefähr so: EZ 05/2010 km: 133.000 Defekte: keine...

  1. #1 muurikka, 12.12.2018
    muurikka

    muurikka Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    34
    Hallo Forum,

    nur interessehalber mal ne kleine Umfrage:
    EZ, Laufleistung, Defekte, Fazit?

    Ungefähr so:
    EZ 05/2010
    km: 133.000
    Defekte: keine
    Verschleiß: Bremscheiben und Beläge vorn, Bremszylinder hinten, Querlenker vorn rechts, Klimakondensator, Frontscheibe, Glühkerzen+Steuergerät, Stabistange r+l

    Fazit: Der beste Neuwagen, den ich bisher gekauft habe, das einzige was ich vermisse, ist ein Tempomat.
    Schade, dass es wohl keinen Nachfolger gibt.
     
    Tom-HU und odfi gefällt das.
  2. Anzeige

  3. LuggiB

    LuggiB Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    130
    Mein Evalia:
    EZ 2014
    km : 27600
    Defekte : keine
    TÜV-Prüfung : ohne Beanstandung
    Zufriedenheit : sehr hoch
    Verschleiß : bisher keiner

    Fazit : Für mich der >optimale< Reise-/Camp-/Multivan ! Außen Kompakt, innen geräumig, zuverlässig & .sparsam ! :top:
     
    muurikka gefällt das.
  4. #3 ReisKocherPilot, 12.12.2018
    ReisKocherPilot

    ReisKocherPilot Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    56
    EZ 11/13
    km : 151.000
    Defekte : Ladeluftschlauch (auf Garantie), Radbremszylinder (auf Garantie)
    TÜV-Prüfung : 1. Mal ohne Beanstandung, 2. Mal Bremsscheiben und Beläge mit Zusatz "behoben"
    Zufriedenheit : sehr hoch
    Verschleiß : Bremsscheiben und Beläge (hat beides 150.000km gehalten)

    Ich hätte gerne etwas mehr Leistung und nen länger übersetzten 6. Gang
     
    muurikka gefällt das.
  5. hajen

    hajen Mitglied

    Dabei seit:
    10.11.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Moin,
    Evalia EZ 11/11 nach sechs Jahren und 100000 km verkauft, keine Reparaturen. Nur Umtausch von Heckklappenstoßdämpfer - Rückrufaktion
    Der jetzige NV 200 04/17 30000 km bisher nichts.
    Wir hoffen es bleibt so !!!
    OK, der Erste war problematisch, lag an der Werkstatt und an Nissan. Offensichtlich wurde das Problem irgendwann gelöst.
    Wir würden ihn immer wieder kaufen, wobei wir den zusätzlichen Platz des NV gegenüber der Eva zu schätzen wissen (Camping und Transport unserer Modelle) Die etwas höhere Lautstärke nehmen wir dafür in Kauf.
    Grüße aus dem Weserbergland
     
    muurikka gefällt das.
  6. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    140
    Das kann doch bei dem Auto nur ein Selbstbeweihräucherungsthread von Fanboys werden... :aetsch: und da mach ich natürlich gern mit! :laola:

    EZ: 2013
    km: 70.000
    Defekte: keine
    Verschleiß: nix
    jährliche Durchsicht: nie Beanstandungen
    TÜV: nie Beanstandungen

    Hoffe, er hält solange, bis der ENV deutlich weniger kostet und deutlich weiter fährt. (Was wohl demnächst nicht passieren wird. :-( )
     
    muurikka gefällt das.
  7. #6 triplemania, 14.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2018
    triplemania

    triplemania Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    42
    Meine Evalia 1,5 CDi (M20M)
    EZ 08/2011
    km: 120.000
    Defekte: keine
    Verschleiß: Bremsbeläge hinten (100tkm), Bremscheiben und Beläge (80tkm), AGR (90tkm), 2 Injektoren ("Einspritzdüsen") bei 110tkm
    Fazit: Würde ich immer wieder kaufen. Ich wünsche mir aber dringend einen hochwertigen SCR-Nachrüstsatz á la TwinTec o.ä., (eben gefunden: Crowdfunding für Dieselnachrüstung,von Twintec ich habe mich dafür registriert)
     
    muurikka gefällt das.
  8. #7 letstry4, 14.12.2018
    letstry4

    letstry4 Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2015
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    14
    Baujahr: 2014
    Kilometer: 53.000
    Reparaturen: keine (außer Rückrufaktion Heckklappendämpfer)

    Bin sehr zufrieden!
     
    muurikka gefällt das.
  9. #8 Tom-HU, 14.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2018
    Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    129
    Mein Evalia 1,5 CDi (M20M)
    EZ 05/2012
    km: 78.000
    Defekte: Stecker am Ladeluft-Sensor Wackelkontakt - erst nach langer Suche (ca. 4-mal Werkstatt) gefunden und behoben; Ladeluftschlauch 2018 gebrochen (3 Tage vor dem geplanten vorbeugenden Austausch gegen die neue verbesserte Version!).
    Verschleiß: Bremsbeläge bald fällig; Zahnriemen 2018 getauscht
    Fazit: Würde auch ich immer wieder kaufen.
     
    muurikka gefällt das.
  10. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    329
    Bj. 12/11
    Irgendetwasüber 60tkm
    Außerplanmäßige Defekte - Reperaturen in meinem Besitz seit ca. 2014 fast keine außer die eine Einspritzdüse auf Garantie. Das Steuergerät wurde beim Erstbesitzer wegen defekt ausgetauscht.

    Doch ich würde mir das Auto nicht nochmal kaufen.

    Die Seitenwindanfälligkeit ist ohne und auch mit dachbox ne Katastrophe.

    Die Original Sitzheizung taugt nichts.

    Die Heizung bekommt den Fußraum nicht warm.
    Und
    Im Winter ist durch was auch immer der Fußraum A..... Kalt.

    Naja der Hauptgrund ist eigentlich das mir das Auto zu klein ist. Ich benutze ihn fast ausschließlich als Reisefahrzeuge und das auch in der kalten Jahreszeit. Der nächste wird wohl in der Klasse L3 oder L4 und H2 werden.
     
    muurikka gefällt das.
  11. #10 rotes-klapprad, 14.12.2018
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2018
    rotes-klapprad

    rotes-klapprad Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    46
    Bj 2011, gekauft 2015 mit 67tkm, jetzt 192tkm, 110PS CDI
    Getauscht: Querlenker links, Bremsscheiben und Beläge vorn, Ladeluftrohr, Ladeluftschlauch andere Seite. ZZ verliere ich sehr wenig Kühlflüssiogkeit nach aussen, man kann's manchmal riechen, aber es ist nix zu finden.
    Bin nach wie vor sehr zufrieden, irgendwas ist immer und die oben angeführten Mängel sind zwar korrekt, aber ich kann gut damit leben, kein anderes Auto (ok, Caddy lang) in der Klasse ermöglicht es, ein montiertes Türfutter mit Türblatt und allem Werkzeug für die Montage mitzunehmen.
    tortzdem wäre ich scharf auf eine Version mit verlängertem Radstand, ist klar, wird's nie geben.
    Ich werde die Karre noch 2 Jahre oder so fahren, dann ist er wohl komplett durch und wir sehen weiter, auch was die Fahrverbote angeht.
    Ansonsten würde ich den Wagen bei ähnlöichen Randbedingungen auf jeden Fall noch einmal kaufen.


    edit: Die Lamdasonde musste ich noch tauschen.
     
    muurikka gefällt das.
  12. #11 christian j, 14.12.2018
    christian j

    christian j Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    29
    1. Evalia Tekna Benziner, weiß, Tageszulassung 6 km, Bj. 03/2014, wurde parkender weise im Januar 2017 mit 49.000 km aus dem Leben gerissen. Bis dahin über die gesamte Laufzeit keinerlei Mängel (bis auf die allseits bekannten konstruktionsbedingten Kleinigkeiten, aber das fällt eher in den Bereich "Komfort").

    2. Evalia Tekna Benziner schwarz, Tageszulassung 10 km, Bj. 11/2016, aktuell 36.000 km, bisher keinerlei Mängel ausser im "Mäusekino": Beim Starten zeigt das Display öfter mal "Ölstand niedrig" an obwohl noch genug Öl drin ist (genau mittig zwischen den Markierungen am Peilstab) und "Luftdruck v.r. zu niedrig", obwohl das Tankstellen-Prüfgerät rundum 2,3 bar anzeigt. Werde das bei der Inspektion im Januar mal ansprechen...
    Alles in Allem ein prima Fahrzeug, das ich mir immer wieder kaufen würde.

    Einzige Wünsche:
    Der Inscheniööör, der die Sonnenblenden konstruiert hat, sollte zur Strafe 1000 km bei tiefstehender Sonne von links fahren müssen, möglichst durch eine ganz lange Allee, damit er den Stroboskop-Effekt der Baumstämme erleben darf.
    Bessere bzw. besser zielende Heizung und Luftdüsen, vor allem im Fußraum.
    Gerne etwas mehr Leistung und einen 6. Gang.
    Laderaum ca. 3 cm länger, damit man die Heckklappe auch dann schließen kann, wenn Rigips-Platten am Boden liegend transportiert werden sollen, die blockieren nämlich den Schloßfänger; wenn ich sie auf die umgeklappten Sitze von Reihe 2+3 lege, passt alles. Ist nur irgendwie komisch, wenn ich für den Transport extra die Sitze wieder einbauen muss... Die raumfressende Heckklappen-Verkleidung hab ich übrigens schon gegen einen flacheren Eigenbau ersetzt.
     
    muurikka gefällt das.
  13. #12 muurikka, 14.12.2018
    muurikka

    muurikka Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    34
    Da habe ich mit meinem ja richtig in die Kacke gegriffen :ironie:
     
  14. #13 muurikka, 14.12.2018
    muurikka

    muurikka Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    34
    War leicht zu durchschauen :mrgreen:
     
  15. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    140
    Waaas? Ich liebe die Sitzheizung!!! Ich hab dieses Jahr noch nicht einmal die normale Heizung angemacht. Einsteigen, Sitzheizung an und nach kurzer Zeit wird schön warm am Po. :hintern::D
     
  16. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    329
    @odfi
    Ja und nach weiterer kurzer Zeit ist nichts mehr am Popo zu spühren da sie Stromsparend abschaltet hat :-(

    Ich habe mir eine aus dem Zubehör nachträglich eingebaut, ein unterschied wie Tag und Nacht anders kann ich es dir nicht beschreiben.
    So stelle ich mir eine Sitzheizung vor und nicht der laue Pup von Nissan.
    Auch wenn meine nachträgliche Eingebaute nicht so gut ist wie die ich aus VW Modellen kenne, da muss man schön ein ganz harter sein um die höchste stuffe im Dauerbetrieb auszuhalten aber sie war auch nicht so teuer wie bei VW. :mrgreen::mrgreen::mrgreen:
     
  17. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.355
    Zustimmungen:
    140
    Das ist bei mir nur, wenn die "low"-Einstellung gewählt ist - bei "high" kann ich nicht klagen.
     
  18. #17 KlausausDatteln, 15.12.2018
    KlausausDatteln

    KlausausDatteln Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    20
    110 PS Diesel, gekauft mit 1000 km in 11/2014.
    Im Moment 88000 km auf der Uhr.
    Defekte: Ladedruckschlauch bei ca. 60000 km. Sonst nichts.
    Günstig im Unterhalt, mehr Platz als wir brauchen auf geringer Außenfläche.
    Bequem, schnell genug. Könnte etwas leiser sein. Schaltung nervt etwas.
    Ich bin hochzufrieden und würde ihn prinzipiell wieder kaufen, aber das geht ja nicht.
    In der momentanen unsicheren Lage bezüglich Umwelt und Fahrverbote etc. würde ich allerdings überhaupt kein neues Auto kaufen.

    Gruß

    Klaus
     
    muurikka gefällt das.
  19. aerric

    aerric Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2016
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    9
    EZ 11/2016
    km: 27.000km
    Defekte: keine
    Verschleiß: Schlüsselbatterie, Scheibenwischer

    Bis auf ein paar Kleinigkeiten zu Beginn (Kupplungspedal hat gequietscht, Navi-Karten waren veraltet) bisher keinerlei Probleme.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 derMicha, 18.12.2018
    derMicha

    derMicha Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    4
    EZ 01/2015
    Km 97500

    Keine größeren Probleme
     
  22. #20 mischka, 18.12.2018
    mischka

    mischka Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    12
    EZ 12/2010
    km: 153.000
    getauft auf: OLGA
    Defekte: keine
    Verschleiß: Bremscheiben und Beläge vorn, Bremszylinder hinten
    Wunsch: manches mal einen 6. Gang
     
Thema:

Wie zufrieden seid ihr mit eurem NV/Eva?

Die Seite wird geladen...

Wie zufrieden seid ihr mit eurem NV/Eva? - Ähnliche Themen

  1. Drehkonsole für Nissan NV 200

    Drehkonsole für Nissan NV 200: Ich suche eine Drehkonsole, eigentlich von Zooom. Im Moment nix möglich, angeblich wäre das Werk in Spanien abgebrannt. Ich suche mich durch alle...
  2. Nissan Evalia NV 200 - Probleme mit Spurstangen

    Nissan Evalia NV 200 - Probleme mit Spurstangen: Wer hat Info zum Thema? Gibt es da Schwachstellen bei Radlager und Spurstanden, etc.?
  3. Heizungsgebläse Nissan nv 200 evilia

    Heizungsgebläse Nissan nv 200 evilia: Hallo wollte fragen ob mir einer von euch sagen kann wo genau das heizungsgebläse vom Nissan nv 200 evila sitz und wie ich daran komme ?Vielen...
  4. Neuer Nissan NV 250

    Neuer Nissan NV 250: Durch einen Forenbeitrag in der Kangoo-Abteilung kam folgende Nachricht in meine Googlesuche: ---------- New small van seems likely to get...
  5. NV 200 Self Build Campervan

    NV 200 Self Build Campervan: Hallo, ich weis nicht ob dem Forum der folgende Link bekannt ist, wenn nicht, dann klicken:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden