Welche Matratze??

Diskutiere Welche Matratze?? im FAQ-Camping Forum im Bereich HDK-FAQ; Ja, sowas in der Art werde ich auch machen. Ein Lattenrost funktioniert bei mir nicht, weil das Bett zur Seite aufgeklappt wird und dann...

Schlagworte:
  1. #21 christiane59, 01.10.2019
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    51
    Ja, sowas in der Art werde ich auch machen. Ein Lattenrost funktioniert bei mir nicht, weil das Bett zur Seite aufgeklappt wird und dann Gesamtbreite 75 cm hat. Da hätte ich etwa in der Mitte dann längs eine starre Kante, auf der man bestimmt nicht gut liegt. Daher bleibe ich bei festen Platten.
     
  2. #22 Reisebig, 01.10.2019
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.142
    Zustimmungen:
    246
    Also der Schaumstoff stammt von www.schaumstoffbedarf.de, dort kann man die Platten gleich in passender Größe bestellen und muß nichts mehr selbst zuschneiden. Den Stoff hatte ich von www.stoffe.de und genäht wie gesagt vom lokalen Änderungsschneider.
     
  3. #23 christiane59, 01.10.2019
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    51
    Vielen Dank Matthias! Den Link habe ich mir gleich abgespeichert.
     
  4. #24 hayauwe, 02.10.2019
    hayauwe

    hayauwe Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2019
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    1
    Da ich eher wenig im Auto genächtig habe, habe ich immer eine Rollmatratze genutzt, da sie am wenigsten Platz braucht. Mit Zelt immer eine große aufblasbare Matratze.
     
  5. #25 meisterede, 07.10.2019
    meisterede

    meisterede Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    21
    So, bin aus dem zweiwöchigen Urlaub wieder zurück. Wir hatten uns nun kurzfristig eine Klappmatratze besorgt in passender Größe, und zwar diese hier:
    https://www.amazon.de/FORTISLINE-Kl...d=1570466858&sprefix=Klappmatratze+120&sr=8-3
    Wir sind immer noch nicht endgültig (im Sinne von "schlafen wie daheim", wobei ja fraglich ist ob man das im Auto je erreicht...) zufrieden, evtl müssen wir da nochmal was neues ausprobieren. ABER: wir fanden diese Matratze wesentlich besser als die vorherige Luftmatratze!! Insofern geht die Suche irgendwann sicher weiter, aber momentan sind wir zufrieden und freuen uns über die deutliche Aufwertung.
     
    Reisebig gefällt das.
  6. #26 Reisebig, 07.10.2019
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.142
    Zustimmungen:
    246
    Wenn dann der Schaum nicht mehr "gut" ist noch gegen einen ordentlichen RGXX Schaum austauschen und die Nächte werden noch traumhafter ;-)
     
  7. #27 Camperoli, 08.10.2019
    Camperoli

    Camperoli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Camper, wir haben zwei Klappmatratzen in je 65 cm Breite. Meine Frau ist damit sehr zufrieden, ich habe einige Kilo mehr und werde mir besseren Schaumstoff bestellen und dank Reißverschluss austauschen. Dann kann der nächste Urlaub kommen.
    Gruß Oliver
     
    meisterede gefällt das.
  8. Ann

    Ann Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    12
    Wir hatten zuerst auch den Klappwürfel überlegt, aber da passt die Klappung nicht zur Klappung unseres Bettes und sie ist auch sehr dünn.

    Bei Ikea gibt es eine supergünstige Kaltschaummatratze in 90 x 200 für 27 Euro mit abnehmbarem Bezug, circa 10 cm stark. Die werde ich jetzt mit dem Teppichmesser zurecht schneiden, den Bezug kleiner nähen und klappbar machen. Dann mal testen.

    Was wir auf alle Fälle in den Bezug schieben, ist das Gisatex-Dryweave-Gewebe als Lattenrost-Ersatz. Bei meinem 1. Wochenende ohne Bett hatte ich die Klappmatratze auf dem Boden liegen - untendrunter direkt nass. Gisatex hat bei unserem letzten Bus mit Holz-Bettfläche ohne Lattenrost sehr gut funktioniert. (Dort hatten wir eine Kaltschaumatratze bei Gaetano die Napoli direkt in den Maßen der alten Matratze bestellt, inkl. Klappbezug. War aber etwas teurer, deswegen jetzt der Versuch mit Selbst-Bauen ;-)).
     
  9. #29 helmut_taunus, 08.10.2019
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.134
    Zustimmungen:
    738
    .. hat mehrere Produkte. Fuers Lernen, magst Du einen genaueren Link setzen, oder einen Produktnamen nennen.
     
  10. Ann

    Ann Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    12
    Ja, klar. Bisher gab es immer nur ein Produkt: "Gisatex Dryweave C (oder 10)" - und das dann in schwarz oder weiß und bestellbar entweder per laufendem Meter oder in den gängigen Bettgrößen 120 x 200 cm, 140 x 200 cm, 160 x 200 cm. Der Link zu der Seite "Polsterunterlagen" direkt bei Gisatext: Polsterunterlagen & Abstandsgewirke für Boote, Yachten, Caravan und Wohnmobile | Gisa Tex

    Ich habe eben gesehen, dass es jetzt wohl auch "Gisatex 8" gibt, also in 8 mm Stärke, vielleicht für Matratzen in Hochdächern. Ob es die 2mm Unterschied dann ausmachen? Wir hatten 10 mm Stärke.

    Als 3D-Mesh gibt's das auch bei Fritz Berger, sonst Amazon und in diversen Boot- und Campingshops.
     
    meisterede gefällt das.
  11. #31 helmut_taunus, 09.10.2019
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.134
    Zustimmungen:
    738
    Aha,
    Du meinst also Drywave 8 oder Drywave 10 oder Drywave C. Das gibt es neben Teppichen, Klebestoffen oder Matratzen bei der Firma Gisatex.
     
  12. Ann

    Ann Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    12
    ? - siehe oben - in meinem Post steht am Anfang "Gisatex Dryweave C (oder 10)" - öhm, was sollte ich dann anderes meinen? ;-). Deswegen hatte ich auch direkt in den Bereich "Polsterunterlagen" auf der Gisatex-Website verlinkt, nicht allgemein auf die Website. In dem Menüpunkt gab's bisher halt genau 1 Produkt (Dryweave 3D-Mesh in 10 mm, Farben/Maße unterschiedlich) und seit neuestem ein 2. Produkt: Dryweave 3-D-Mesh in 8 mm. Oben steht auch, dass ich nur das 10mm-Dryweave-Gewebe kenne. (Dass Gisatex als Firma noch alles Mögliche verkauft, ist ja nicht ungewöhnlich, aber ging um Matratzenunterlagen - der Link geht deshalb direkt dorthin.)

    Missverständnis beseitigt? Oder hab jetzt ich was missverstanden? :)
     
  13. #33 helmut_taunus, 10.10.2019
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.134
    Zustimmungen:
    738
    Alles bestens geklaert
    In meinem Verstaendnis bisher waeren Lattenroste fast die einzige Unterlueftung, behelfsweise groessere oder viele Loecher in der BRETTunterlage, oder die federnden Unterlagen in grossen Wohnmobilen von Froli und Wettbewerbern. Sowas wie Drywave hat mein Wissen jetzt erweitert.
    Die zweite Funktion des Lattenrostes, das Einfedern und damit "Weichmachen" einer ansonsten festen Matraze, ist ein zusaetzlicher Aspekt.
    Gruss Helmut
     
    Ann gefällt das.
  14. #34 Camperoli, 14.10.2019
    Camperoli

    Camperoli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    8
    Betreff Belüftung von Matratzen, wir haben unser Schlaflager mit Teppichboden beklebt und darauf liegen die Matratzen. Das klappt prima und es war noch nie feucht unter den Matratzen.
    Gruß Oli
     
  15. Ann

    Ann Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    12
    @helmut_taunus: Ah, gut. Ich hätte gedacht, dass Du das längst kennst. Ich glaube, dass dieses 3-D-Mesh aus dem Boots-Bereich kommt. Wir hatten mal ein grenzwertig niedriges Hochdach in einem Selbstausbau-Bus - da hatte ich gesucht, was als Belüftung möglich ist. Ich berichte, wenn ich getestet hab (übrigens mit "e": Dryweave, falls Du's mal googlest). Geschlafen hatte ich immer bestens drauf in Kombi mit gutem Kaltschaum, jetzt mit Ikea-günstig-Matratze mal schauen.

    @Camperoli: Vermutlich nimmt Euer Teppichboden Feuchtigkeit gut auf, das ist doch gut. Die Feuchtigkeitsmenge hängt ja auch davon ab, wo man gerade ist - Holland Nieselregen ist sicher anders als Südfrankreich .. und Feuchtigkeit rauslüften macht ja trotzdem Sinn. Ich fand die 3 Nächte "Klappmatratze auf glatter Holzbodenplatte/Holland" eindrücklich (Matratze zum Teil nass von unten, kannte ich nicht). Das sollte mit der Schlafkiste und Gisatex vorbei sein. Zu Beginn werde ich sicher die Matratze öfter hochkantstellen und nachschauen.
     
Thema:

Welche Matratze??

Die Seite wird geladen...

Welche Matratze?? - Ähnliche Themen

  1. Matratze 80x200 am Himmel transportieren

    Matratze 80x200 am Himmel transportieren: Moin allerseits! Habe mir soeben eine kleine, klappbare Bettlösung für meinen Caddy Maxi gebaut. Beim 5-Sitzer klappe ich nur die linken 2/3 der...
  2. Jetzt anders :-D wohl meine "Standardlösung"

    Jetzt anders :-D wohl meine "Standardlösung": So jetzt kommt es: Ich habe ja viel gepostet in den letzten Tagen zum Teil mit Bildern. Draußen jetzt plötzlich 13 ° und ich natürlich am Auto...
  3. Matratze nach Maß - Wo?

    Matratze nach Maß - Wo?: Für meinen Caddy Maxi benötige ich eine Matratze nach Maß Teil 1 Heck: 112 cm breit und 60 cm lang Teil 2 und Teil 3 zusammenhängen also faltbar...
  4. Die richtige Matratze für den HDK Ausbau

    Die richtige Matratze für den HDK Ausbau: Hallo, Ich möchte mir im Winter eine campingbox für meinen Opel Combo D bauen und bin aktuell auf der Suche nach der richtigen Matratze. Geplant...
  5. Matratzen immer im Dach lassen?

    Matratzen immer im Dach lassen?: Kurze Frage an Thomas und die Zooom Fahrer: kann man die Matratzen unbesorgt im Dach lassen während der Indianer immer draußen steht oder gibt's...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden