Wartungskosten in 3 Jahren

Diskutiere Wartungskosten in 3 Jahren im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; sodele: 1-Jahresinspektion. 10200km: ohne Mwst: Arbeit mit Karosseriekontrolle 83€ 4,3L Öl Synt 5w40 46€ Ölfilter+Dichtung 9,38€...

  1. Roli

    Roli Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2016
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    12
    Hallo

    Heute die "grosse" 2-Jahresinspektion(60000km) bei 22000km.


    Pollenfilter (15€) wurde diesmal gewechselt, Luftfilter blieb aber wegen der wenigen KM drin.

    Unterm Strich sehr angenehme 250€:)

    Wieder im NISSAN Autohaus RAU in HEILBRONN.
     
  2. #102 muurikka, 13.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2019
    muurikka

    muurikka Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    55
    Hier gibts was Neues.

    Musste leider den HU-Termin um einen Monat vorziehen, weil ich beim Wechsel auf Sommeräder festgestellt hatte, dass jetzt der Querlenker vorne links am Ende war.

    Da ich wegen der jetzt wieder eingeführten Abgasmessung Bedenken hatte, ob meine Alter das schafft, habe ich also die TÜV Statistik verschlechtert und erst die HU durchführen lassen, um nicht zu reparieren und dann kommt ungemach wegen den Abgasen.

    Ergebnis: 2 EM (erhebliche Mängel) Querlenker vorne links und Koppelstange Stabi hinten.

    Abgasmessung kein Problem, Rest unauffällig.

    Also Reparatur durchführen lassen und gleich noch die Inspektion.

    Geamtkosten 809,80 inkl.

    Auf Grund der vielen Einzelpositionen verzichte ich diesmal auf die Aufstellung. Im Betrag enthalten ist auch die Prüfgebühr.

    Ich bin froh, das es noch mindestens 2 Jahre mit geringem Schmerzensgeld weitergehen kann!!!

    Übrigens habe ich mir mal die Mühe gemacht und alle Rechnungen fürs Fahrzeug, aus den letzten 9 Jahren, in eine Tabelle eingegeben.

    Die Gesamtkosten, über 9 Jahre und 136.000km exkl. KFZ-Steuer, Versicherung und Sprit belaufen sich auf ca. 24.300,- Euro, womit ich sehr gut leben kann, bedeutet es doch, dass mich das Auto moderate 225,- monatlich gekostet hat und der Betrag kann fast nur geringer werden, denn wenn was wirklich teures gemacht werden muss, wird es wohl Zeit zum Abschied nehmen ;-) wobei dies Szenario im Moment nicht zu erwarten steht :)
     
    Tom-HU und mawadre gefällt das.
  3. #103 Stemminator, 11.06.2019
    Stemminator

    Stemminator Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2018
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    23
    War gerade beim Nissan Händler und habe einen Termin gemacht für die dritte Inspektion (EZ 2006/ 45800km). Auf Nachfrage wie hoch sich die Kosten belaufen, nannte man mir um die 450€.

    Kommt mir etwas viel vor wenn ich hier vergleiche?
     
  4. #104 triplemania, 11.06.2019
    triplemania

    triplemania Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    70
    Genau das hatte ich dieses Jahr (Laufleistung rd. 127.000 km) an meinem auch.
    Positiver Effekt der Reparatur: das gelegentliche Klappergeräusch im Heckbereich, das mich seit einigen Monaten genervt hat und dessen Ursache ich im Fahrzeuginnenraum verzweifelt gesucht aber nicht gefunden hatte, ist weg. Das waren die verschlissenen Koppelstangen. ;-)
     
  5. #105 ReisKocherPilot, 11.06.2019
    ReisKocherPilot

    ReisKocherPilot Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    141
    Was will der Händler denn alles am Auto machen?
     
  6. #106 Stemminator, 17.06.2019
    Stemminator

    Stemminator Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2018
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    23
    IMG_20190617_193227.jpg
    Die 2,50€ für das Wischwasser Konzentrat (nicht mehr auf der Rechnung) habe ich nicht bezahlt, da ich gestern bis Oberkante aufgefüllt habe. Finde den Betrag trotz Werkstatt Öl für eine kleine Inspektion schon Recht happig.
     
    mawadre gefällt das.
  7. #107 Basti1234, 17.06.2019
    Basti1234

    Basti1234 Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2019
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    11
    Schon ein wenig, auch wenns nicht in Geld geht frag ich mich was Nissan mit keramikpaste und lagerfett bei der Inspektion macht. Das da kein batteriepoolfett noch dabei steht wundert mich.....
     
    mawadre gefällt das.
  8. #108 Reisebig, 17.06.2019
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.350
    Zustimmungen:
    347
    Meine Fordwerkstatt fragt immer ob ich im ADAC oder AVD bin oder die Mobilitätsgarantie von Ford haben möchte. Da ich ADAC Plus bin verzichte ich auf die Mobilitätsgarantie und es wird günstiger. Steht als erste Position auf der Rechnung, wenn Du die auch nicht brauchst würde ich das nächste Mal fragen.
     
    mawadre gefällt das.
  9. #109 ReisKocherPilot, 18.06.2019
    ReisKocherPilot

    ReisKocherPilot Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    141
    Moin

    Lagerfett werden die an die Türfangblätter und evtl. an die Laufschienen der Schiebetüren geschmiert haben, für die geringe Menge (das werden max. 10g gewesen sein) 2,50€ zu verlangen ist schon heftig. Wo die Keramikpaste hingekommen ist würde mich auch ganz stark interessieren.

    Ansonsten sind die Preise ähnlich bei meinem Nissanhändler - ohne die Paste und das Fett hätte es keine 25€ Unterschied gemacht.
     
  10. #110 Stemminator, 19.06.2019
    Stemminator

    Stemminator Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2018
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    23
    Das muss man erstmal wissen, dachte das sei ein genereller Nissan Service innerhalb der Garantie. Die Summe wird ja weiter unten als Lohnkosten ausgewiesen...
     
  11. #111 derMicha, 19.06.2019
    derMicha

    derMicha Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    6
    4 Jahre alt, 105000km große Inspektion 420€
     
  12. #112 Reisebig, 19.06.2019
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.350
    Zustimmungen:
    347
    Das ist natürlich auch möglich, vielleicht anders wie bei Ford. Ich würde einfach das nächste Mal fragen ob der Service kostenlos ist.
     
  13. #113 Mathias, 16.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2019
    Mathias

    Mathias Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    31
    So, ich mache hier mal weiter, obwohl der Titel nicht mehr ganz stimmt:
    Sechs Jahre alter Evalia, heute von der Inspektion abgeholt (96 T Km):
    Alles was so zur normalen großen Inspektion gehört, Bremsflüssigkeit usw. Scheiben und Klötze vorne,Klima
    neu befüllen (kühlte nicht mehr richtig), Zündkerzen neu und neue Starterbatterie.
    Alles zusammen schlappe 1591,- €.
    Das ist ja schon ein ordentlicher Happen, es konnte aber noch einer draufgelegt werden:
    Die Ölwanne ist stark angerostet und muss demnächst ausgetauscht werden, ebenso wie der Getriebedeckel aus Blech (stimmt beides, ich habe mir das anschließend auf der Bühne angesehen). Dafür werden dann irgendwann später noch mal über 500 € aufgerufen.
    Dass die Inspektionen schon wegen der Teilepreise der Japaner immer etwas teurer sind, war mir schon klar, aber eine Ölwanne nach sechs Jahren finde ich schon ein wenig früh. Die Querlenker sehen im Übrigen auch ganz schön rostig aus.
     
    Steindi und mawadre gefällt das.
  14. #114 triplemania, 22.10.2019
    triplemania

    triplemania Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2015
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    70
    Letzte Woche durfte meine Evalia (mit rd. 136.000 km) zu einem Wellnessaufenthalt beim Kfz-Meister meines Vertrauens ausrücken. Und sie hat sich mächtig erholt:
    -> 8,6 Stunden Massage, für:
    - Querlenker rechts (Austausch)
    - Zahnriemenwechsel (kpl. mit Rollen)
    - Kupplung neu (nur auf meinen ausdrücklichen Wunsch hin)
    - Zweimassenschwungrad neu (nach Rücksprache)
    - Motoröl- und Filterwechsel
    - Getriebölwechsel

    Die Rechnung war insgesamt natürlich ganz schön hoch (ET-Preise: 1.370,71 € zzgl. USt: 1.631,15 €). Allerdings fährt die Evalia nun auch wieder viel besser.
    Den ausgeschlagenen rechten Querlenker (125,50 €/netto) hatte ich akustisch zwar noch nicht wahrgenommen, mit dem neuen fährt es sich aber sofort wieder spürbar besser.
    Mit dem Austausch des Zweimassenschwungrads (773,20 €/netto) ist die "Anfahrschwäche" verschwunden. Die war für mich im Stadtverkehr oft störend.
    Ich hatte deswegen die Kupplung (Kupplungskit: 208,-€/netto , Zentralausrücker: 143,00€ / netto) als "verschlissen" im Verdacht, weil auch das Gefühl im Kupplungsfuß beim Anfahren in letzter Zeit "teigig" war.
    Die Kupplung selbst war aber noch voll in Ordnung und hätte drinbleiben können.
    Rein vorsorglich habe ich die mit austauschen lassen, denn für die nächsten 120.000 km soll im Motorraum nicht mehr Hand angelegt werden. Dann hat meine Evalia rd. 250.000 km drauf und ich entscheide neu, ob es mit uns beiden weiter geht oder nicht.

    Ich bin weiterhin sehr zufrieden mit dem kleinen Riesen.
    ;-)
     
    LuggiB, Tom-HU, Mudgius und einer weiteren Person gefällt das.
  15. Mudgius

    Mudgius Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    74
    Bei mir steht die 2. Inspektion an, schlappe 2 Jahre ist sie nun alt unsere Lala, aber erst seit 10/2018 in Nutzung. Die erste Inspektion musste trotzdem bereits in 03/19 durchgeführt werden, bei gerade mal 5 tkm für 289€.
    Also mal nachgehakt bei der Werkstatt, wiederum nicht meine Werkstatt des Vertrauens, sondern die von Nissan, aber aus Gründen der Garantieerhaltung verpflichtend.
    Die Antwort auf meine elektronisch übermittelte Anfrage kam zügig per Telefon:

    586€

    Da musste ich im Anschluss doch erst mal den Unterkiefer wieder hochkurbeln und ich hab mir nochmal die Rechnung der ersten Inspektion angeschaut, die hatte ich seinerzeit ohne Kontrolle (bei vorab bekanntem und akzeptiertem Preis) abgeheftet.
    Dort wurden für 4,3 Liter konformes Öl (Fuchs Titan Pro, ACEA C-4 mit 5w-30) tatsächlich 100€ berechnet.
    Ich werde gleich versuchen dort jemanden zu erreichen und nachhaken, ob ich eigenes Öl, natürlich entsprechend der Nissan-Spezifikationen, mitbringen kann, bin mal gespannt.
    Falls jemand von euch noch einen Tip parat hat, außer Wischwasser vorher auffüllen und Wischerblattwechsel ausdrücklich ablehnen, immer her damit.
     
  16. #116 rotes-klapprad, 18.01.2020
    rotes-klapprad

    rotes-klapprad Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    89
    Du kannst zu einer freien Werkstatt gehen. Das darf keine Auswirkung auf die Gewährleisteistung haben.
    Ins Ausland. Belgien hier ist zB bei Markenwerkstätten fast die Hälfte billiger.
     
    mawadre und Mudgius gefällt das.
  17. Mudgius

    Mudgius Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    74
    Ich werde mich da morgen mal ran machen und ein paar weitere Anfragen stellen, weiter in’s Umland hinein, vielleicht fahre ich wirklich nach Belgien rüber, ist jetzt auch nicht die Welt von hier.
    Bisher bekam ich keine Antwort von drei Werkstätten die ich per Mail anschrieb. Ich frug jeweils nach zeitnahem Inspektionstermin mit der Bitte um Preisangabe und wollte wissen, ob ich qualifiziertes Öl zur Verfügung stellen dürfte.
     
  18. mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    300
    Der Verkauf von Öl ist eine der wichtigsten Einnahmen der Werkstätten und einer der Gründe, warum sie oft so ablehnend gegenüber Elektroautos sind. Im Einkauf kostet Motorenöl viel viel weniger, die Handelsspanne ist riesig. Der teure jährliche Service ist eine wesentliche Einnahmequelle und macht kaum Aufwand. "Optische Inspektion". Wenn Du also die Werkstätten nach einem Termin fragst, ruf an, lass Dir mündlich einen Termin geben, sie sollen das Angebot per Mail schicken und dann rufst Du später nochmal an und sagst, Du hättest noch teures Öl vom Vorjahr. So bekommst Du wohl einen Termin nach Deinen Konditionen.

    Im Folgejahr wird der Preis dann wohl wieder höher - die Werkstätten sind ja auch nicht blöd.

    Ist bei mir so passiert (ohne das Öl mitzubringen). Es hieß im zweiten Jahr einfach: "Nissan hat die Preise erhöht".
     
    Mudgius gefällt das.
  19. Mudgius

    Mudgius Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    74
    Gutes Geld für gute Arbeit. Das unterstütze ich gerne, profitieren letztlich beide Seiten, win-win.
    Gut 4 Liter Standard-Öl mit 100€ Materialpreis berechnen lassen, dass hat einen sehr faden Beigeschmack. Zunehmend entdecke ich auch in vielen anderen Bereichen diesen muffigen, leicht übelkeitserregenden Geschmackston.
     
  20. LuggiB

    LuggiB Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    728
    Zustimmungen:
    265
    Nach meinem Wissensstand wird die Werksgarantie erhalten, wenn der Kundendienst von einer Meisterwerkstatt nach Werksvorgaben durchgeführt & im Kundendienstheft eingetragen & abgestempelt/unterschrieben ist. Ich habe die (freie) Werkstatt meines Vertrauens, die nur macht was notwendig ist & das zu akzeptablem Preis !
     
    mawadre und Mudgius gefällt das.
Thema:

Wartungskosten in 3 Jahren

Die Seite wird geladen...

Wartungskosten in 3 Jahren - Ähnliche Themen

  1. Caddy 3 Tempomat nachrüsten?

    Caddy 3 Tempomat nachrüsten?: Kann mir jmd sagen, mit wie viel Aufwand es verbunden ist, beim 2KB (Ecofuel) einen Tempomat nachzurüsten? Das ist nämlich eingentlich so ziemlich...
  2. 10 Jahre später!?

    10 Jahre später!?: Hallo Forum, nach fast 10 Jahren und damit dem Erreichen der geplanten Haltedauer und auch der Ziellaufleistung von gut 150.000 km treiben mich...
  3. Welcher HDK für 3 Personen zum Camping

    Welcher HDK für 3 Personen zum Camping: Hallo, ich spiele mit dem Gedanken, mir ein Auto für einen einmaligen Campingtrip zu kaufen und anschließend wieder zu verkaufen. Ich möchte da...
  4. dachreling für Caddy Maxi Bj 2009?

    dachreling für Caddy Maxi Bj 2009?: Hallo zusammen, ja, das Thema gabs schon öfter, ich habe aber keine passende Antwort in den Foren finden können, habe ich durchsucht. Für meinen...
  5. Hintere Schrauben der 3. Sitzreihe

    Hintere Schrauben der 3. Sitzreihe: Hallo, da wir noch ein Pflegekind dazubekommen haben und auch einen großen Hund haben, brauchen wir mehr Platz. Nun wollte ich die 3. Reihe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden