Wartungskosten in 3 Jahren

Diskutiere Wartungskosten in 3 Jahren im Forum Nissan NV200 im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Hallo Forum heute war ich zur 3. Wartung/Inspektion. Hier mal meine Auftsellung nach 3 Jahren: 1. Wartung /...
muurikka

muurikka

Mitglied
Beiträge
499
Hallo Forum

heute war ich zur 3. Wartung/Inspektion.

Hier mal meine Auftsellung nach 3 Jahren:
1. Wartung / 2. Wartung/ 3. Wartung
KM: 13.000 / 26.688 / 42.258
Grundwartung 84,70 / 87,84 / 87,84
Pollenfilterwechsel 5,29 / 5,49/
Bremsenwartung VA // 21,96
Kraftstofffilter erneuert // 16,47

Pollenfilter 32,55 / 26,92/
Dichtung 1,22 / 1,25 / 1,36
Oelfilter 10,70 / 10,70 / 11,79
Hilfs+Schmierstoffe 5,75 / 5,95/
Motorenoel 28,35 / 47,84 / 32,76
Kühlerfrostschutz / 1,22 / 0,81
Bremsflüssigkeit // 0,76
Kraftstofffilter // 46,66
// Bremsflüssigkeit+
/ Kühlerfrostschutz / Kühlerfrostschutz
/ nachgefüllt / nachgefüllt

Bei der 1. waren nur 3 Liter Öl auf der Rechnung, keine Ahnung warum, evtl. ein Fehler der Werkstatt, bei der 3. habe ich 30% Nachlass aufs Öl bekommen, es wurde immer Castrol 5W40 eingefüllt. Bei der 1. und 2. war noch Scheibenklar dabei und bei der 2. ein Werkstattersatzwagen.

Gesamtbeträge brutto: 1. 213,03/ 2. 223,67/ 3. 269,37

Warum diesmal kein Pollenfilter, keine Ahnung, Luftfilter hatte ich zwischendurch selbst erneuert, Scheibenwischer auch.

Bremse vorn ist noch takko, hält noch mindestens bis zum nächsten Mal oder sogar länger.

Dazu kamen nur noch neue Sommerreifen für dieses Jahr.

Fazit nach 42.000 km das bisher unproblematischste Neufahrzeug das ich hatte im Bezug auf außergewöhnliche Werkstattaufenthalte und Wartungskosten. Also alles Bestens und ich hoffe, es geht die nächsten Jahre so unproblematisch weiter.

Grüße Jan

PS: Habe gerade gesehen, dass der Text anders dargestellt wird als beim Schreiben, ich hoffe, das Wesentliche ist trotzdem zu erkennen.
 
K

Knutmut

Mitglied
Beiträge
1.046
Klingt gut.
Pollenfilter war bei mir alle 30000km oder alle 2Jahre auszuwechseln...
 
B

Beastie

Mitglied
Beiträge
1.505
Boh echt jetzt.. die Preisentwicklung bei der Dichtung ist ja beängstigend.. das sind fette 12% in nur 3 Jahren... diese Japaner ... billig in der Anschaffung und dann ist man am Haken und wird ausgesaugt :mrgreen:

Aber warum werde ich jetzt das Gefühl nicht los, dass es sich auch lohnt, mal die die Werkstätte mit Augenmaß zu loben. die eben nicht IMMER Scheibenklar notieren und auch mal das Öl günstiger abgeben oder da, wo er der Wartungsplan erlaubt, nach Zustand tauschen und nicht alles rund erneuern, was irgendwie zu vertreten ist :jaja:

Freue mich immer, diese (wie ich finde sehr positiven ) Berichte zu lesen.

Auch wen die Inspektionen kein super Schnäppchen sind, bewegen sie sich im erträglichen Bereich..und erinnern einen sanft daran, dass die Kosten pro Kilometer eben nicht nur an der Tankstelle entstehen :)

Aber Jan, eines ist ja klar.. nun is die Garantie rum und die Kiste wird -wie es sich für einen Nicht Volkswagen gehört - quasi über Nacht auseinander fallen :) .. Aber immerhin hat man als NV200 Fahrer ja den Vorteil, immer ein Notfahrrad dabei haben zu können... :jaja:

Zum Glück hebt meiner ja noch 1.5 Jahre :lol:
 
E

erbechri

Mitglied
Beiträge
132
Puh, bin jetzt etwas irritiert - hab eben bei der Werkstatt angerufen, um die 2. Inspektion bei unserem 110er Diesel machen zu lassen (2 Jahre / 60TKM): Nachdem die erste mit ca. 220,- EUR absolut in Ordnung war, wollen sie diesmal 400,- EUR haben, da der Wartungsplan bei der 2. Inspektion umfangreicher wäre als bei der ersten...
50,- EUR mehr hätte mich ja nicht überrascht, aber fast 50% - kann das sein ??
 
7

77`er

Mitglied
Beiträge
43
Bei meiner zweiten Inspektion wurden unter anderem die Bremsflüssigkeit und der Pollenfilter gewechselt sowie ein Klimaanlagenservice durchgeführt , da im Serviceplan auch noch andere Punkte auftauchen die bei der Erstinspektion nicht kontrolliert wurden hat sich auch bei mir der Preis von 124€ auf 265€ erhöht (beide OHNE Ölwechsel).
 
S

Schurik

Mitglied
Beiträge
142
moin zusammen,
hab den 110ps diesel ez: 25.03.13 mit aktuell 6000km auf der uhr.
war heute beim freundlichen um die schmutzfänger für vorne abzuholen. hab mir dann einen kv geben lassen für die erste insp.
was mich am meisten aufregt ist die geschichte mit 30000km ODER 1 jahr. ich werde bis märz garantiert die laufleistung nicht erreichen. warten muss ich aber trotzdem. nachfolgend seine vorstellung:
arbeit: 1,1 81,29€
5w-40 4,55 58,42€
filter 9,10€
dichtung 0,75€
scheibenklar 2,50€
antiquietschpaste 2,50€
lagerfett 4,30€
summe mit mwst 189,04€
was meint ihr dazu? eigentlich doch noch human finde ich.
gruß schurik
 
S

Serviervorschlag

Mitglied
Beiträge
360
Ja, finde ich auch human.
Ich finde die Positionen mit "Scheibenklar" und so immer ganz goldig. Das bekommt man auch gerade noch selbst hin, Wischwasser mit Antifrost nachzufüllen. Aber der Preis ist mit 2,50 ja sogar noch ok. Da hab ich auch schon andere Berechnungen für gesehen - insbesondere unabhängig davon, ob der Wischwasserbehälter beim Abgeben des Wagens randvoll war oder nicht. ;-)
 
I

irmafranz

Mitglied
Beiträge
43
Hallo!
Ich habe für mein 1. Service (20.000 km) bei der Vertragswerkstätte 360,-€ inkl. Mwst. zahlen müssen: Ölwechsel, neuer Ölfilter, Luftfilter ausblasen, neuer Pollenfilter, kurze Durchsicht, Türdichtungen einschmieren. In Österreich ist einiges teurer als in Deutschland.
Franz
 
W

werkl

Mitglied
Beiträge
72
hallo habe gester 2. service bei 110 ps diesel mit 43000 km gemacht und habe 508 euro bezahlt
habe den meister auf geräusch der kupplung aufmerksam gemacht ,und es wurde mier gesagt ich bekomme neues kupplungspedal auf garantie gruss werkl :rund: :rund:#
es wurden alle scheibenwischer getauscht
 
S

Schurik

Mitglied
Beiträge
142
Beastie schrieb:
Schurik schrieb:
was meint ihr dazu? eigentlich doch noch human finde ich.

ich glaube, wenn das auch am Ende auf Deiner Rechnung steht, darfst Du Dich zu den glücklichen schätzen, die eine günstige Werkstatt gefunden haben :jaja:

Zum Vergleich empfiehlt sich ein Blick in den 1. Wartungskosten Thread :zwink:

hallo wieder, hab die eva letzten freitag abgegeben und der rechnungsbertag hat bis auf paar cent gestimmt.
ich hab mal erwähnt das ich in foren unterwegs bin und dass die leute dort zum teil wuchersummen genannt bekommen, darauf der meister " dann schick die alle zu uns ;-)"
 
odfi

odfi

Mitglied
Beiträge
2.266
Schurik schrieb:
ich hab mal erwähnt das ich in foren unterwegs bin und dass die leute dort zum teil wuchersummen genannt bekommen, darauf der meister " dann schick die alle zu uns ;-)"

Und wo ist das "uns"?
 
muurikka

muurikka

Mitglied
Beiträge
499
muurikka schrieb:
Hallo Forum

heute war ich zur 4. Wartung/Inspektion.

Hier mal meine Auftsellung nach 3 Jahren:
1. Wartung / 2. Wartung/ 3. Wartung/4. Wartung
KM: 13.000 / 26.688 / 42.258/63150
Grundwartung 84,70 / 87,84 / 87,84/66,90
ÖlWechsel///33,45
Pollenfilterwechsel 5,29 / 5,49// Innenraumfilter neu 20.07
Bremsenwartung VA // 21,96/
Kraftstofffilter erneuert // 16,47/
Luftfilter neu///6,69
Austausch Bremsflüssigkeit///33,45
Pollenfilter 32,55 / 26,92//23,55
Dichtung 1,22 / 1,25 / 1,36/1,86
Oelfilter 10,70 / 10,70 / 11,79/11,89
Hilfs+Schmierstoffe 5,75 / 5,95//5,95
Motorenoel 28,35 / 47,84 / 32,76/45,76
Kühlerfrostschutz / 1,22 / 0,81
Bremsflüssigkeit // 0,76/9,19
Kraftstofffilter // 46,66
Filtereinsatz///20,70
// Bremsflüssigkeit+
/ Kühlerfrostschutz / Kühlerfrostschutz
/ nachgefüllt / nachgefüllt

Bei der 1. waren nur 3 Liter Öl auf der Rechnung, keine Ahnung warum, evtl. ein Fehler der Werkstatt, bei der 3. habe ich 30% Nachlass aufs Öl bekommen, es wurde immer Castrol 5W40 eingefüllt. Bei der 1. und 2. war noch Scheibenklar dabei und bei der 2. ein Werkstattersatzwagen.

Gesamtbeträge brutto: 1. 213,03/ 2. 223,67/ 3. 269,37/ 4. 359,42

Warum diesmal kein Pollenfilter, keine Ahnung, Luftfilter hatte ich zwischendurch selbst erneuert, Scheibenwischer auch.

Bremse vorn ist noch takko, hält noch mindestens bis zum nächsten Mal oder sogar länger.
Bremse nachwievor in Ordnung, alles noch Original, Scheibenwischer hinten wurde mit ersetzt, hat 30.11 gekostet, deshalb habe ich wohl auch 13% Nachlass auf die Leistung bekommen, weil ich den Kundendiensler gesagt habe,m dass ich bis 10,- Euro Material mitgehe, Motor und Fahrzeugwäsche gab es kostenlos und den Werkstattersatzwagen mußte ich auch nicht bezahlen, bin allerdings auch nur ca. 10 km gefahren, achja der wechsel des SW hinten wurde auch nicht berechnet.
War bisher die Teuerste aber nach 4 Jahren und über 60.000 absolut im Rahmen, Fahrwerkstest und Lackinsp. waren auch gratis.
Heftiger wird es wohl nächstes Jahr, dann ist der Zahnriemen fällig.

Dazu kamen nur noch neue Sommerreifen für dieses Jahr.

Fazit nach 42.000 km das bisher unproblematischste Neufahrzeug das ich hatte im Bezug auf außergewöhnliche Werkstattaufenthalte und Wartungskosten. Also alles Bestens und ich hoffe, es geht die nächsten Jahre so unproblematisch weiter.

Grüße Jan

PS: Habe gerade gesehen, dass der Text anders dargestellt wird als beim Schreiben, ich hoffe, das Wesentliche ist trotzdem zu erkennen.
 
janosch

janosch

Mitglied
Beiträge
382
muurikka schrieb:
PS: Habe gerade gesehen, dass der Text anders dargestellt wird als beim Schreiben, ich hoffe, das Wesentliche ist trotzdem zu erkennen.
Das liegt daran, dass du dich mit dem „quote“-Tag selbst zitiert hast.

Aber Respekt zum Eigentlichen. Da kommt ja selbst mein absolut problemloser Combo kaum mit.

Öl und Filter würde ich aber wahrscheinlich selbst kaufen und mitbringen. Das ist zumindest bei meinem Wagen deutlich billiger, auch wenn ich deine 30% Ölrabatt abrechne. 5 Liter Dexos2-Öl bekomme ich im Internethandel für ca. 20€ plus Versand – in der Werkstatt für dieses Geld gerade mal einen Liter. Pollenfilter gibt‘s im Internet für ca. 10€ (alle Angaben sind natürlich für den Combo C und dienen nur dem Vergleich).
 
muurikka

muurikka

Mitglied
Beiträge
499
muurikka schrieb:
muurikka schrieb:
Hallo Forum

heute war ich zur 5. Wartung/Inspektion inkl. TÜV

Hier mal meine Auftsellung nach 3 Jahren:
1. Wartung / 2. Wartung/ 3. Wartung/4. Wartung/5. Wartung
KM: 13.000 / 26.688 / 42.258/63150/75653
Grundwartung 84,70 / 87,84 / 87,84/66,90/100,35
ÖlWechsel///33,45
Pollenfilterwechsel 5,29 / 5,49// Innenraumfilter neu 20.07
Bremsenwartung VA // 21,96/ / 20,07
Kraftstofffilter erneuert // 16,47/
Luftfilter neu///6,69
Austausch Bremsflüssigkeit///33,45
Pollenfilter 32,55 / 26,92//23,55/21,41
Dichtung 1,22 / 1,25 / 1,36/1,86/1,83
Oelfilter 10,70 / 10,70 / 11,79/11,89/11,89
Hilfs+Schmierstoffe 5,75 / 5,95//5,95/5,95
Motorenoel 28,35 / 47,84 / 32,76/45,76/50,60
Kühlerfrostschutz / 1,22 / 0,81/ / 22,15
Bremsflüssigkeit // 0,76/9,19
Kraftstofffilter // 46,66
Filtereinsatz///20,70
// Bremsflüssigkeit+
/ Kühlerfrostschutz / Kühlerfrostschutz
/ nachgefüllt / nachgefüllt

Bei der 1. waren nur 3 Liter Öl auf der Rechnung, keine Ahnung warum, evtl. ein Fehler der Werkstatt, bei der 3. habe ich 30% Nachlass aufs Öl bekommen, es wurde immer Castrol 5W40 eingefüllt. Bei der 1. und 2. war noch Scheibenklar dabei und bei der 2. ein Werkstattersatzwagen.

Gesamtbeträge brutto: 1. 213,03/ 2. 223,67/ 3. 269,37/ 4. 359,42/ 453,54 (inkl. AU+TÜV)

Warum diesmal kein Pollenfilter, keine Ahnung, Luftfilter hatte ich zwischendurch selbst erneuert, Scheibenwischer auch.

Bremse vorn ist noch takko, hält noch mindestens bis zum nächsten Mal oder sogar länger.
Bremse nachwievor in Ordnung, alles noch Original, Scheibenwischer hinten wurde mit ersetzt, hat 30.11 gekostet, deshalb habe ich wohl auch 13% Nachlass auf die Leistung bekommen, weil ich den Kundendiensler gesagt habe,m dass ich bis 10,- Euro Material mitgehe, Motor und Fahrzeugwäsche gab es kostenlos und den Werkstattersatzwagen mußte ich auch nicht bezahlen, bin allerdings auch nur ca. 10 km gefahren, achja der wechsel des SW hinten wurde auch nicht berechnet.
War bisher die Teuerste aber nach 4 Jahren und über 60.000 absolut im Rahmen, Fahrwerkstest und Lackinsp. waren auch gratis.
Heftiger wird es wohl nächstes Jahr, dann ist der Zahnriemen fällig.

Dazu kamen nur noch neue Sommerreifen für dieses Jahr.

Fazit nach 42.000 km das bisher unproblematischste Neufahrzeug das ich hatte im Bezug auf außergewöhnliche Werkstattaufenthalte und Wartungskosten. Also alles Bestens und ich hoffe, es geht die nächsten Jahre so unproblematisch weiter.

Grüße Jan

PS: Habe gerade gesehen, dass der Text anders dargestellt wird als beim Schreiben, ich hoffe, das Wesentliche ist trotzdem zu erkennen.
5 Jahre, also beim Diesel Zahnriemenwechsel: hier hat sich die Garantieverlängerung gelohnt, denn wie der Teufel es will war die Wasserpumpe defekt ;-), was dazu führte, dass diese erneuert wurde und der Hersteller in diesem Rahmen die Erneuerung des Zahnriemens vorschreibt. Selbstbeeteiligung 30% vom Material also ca. 90,- Euro netto (im Gesamtbetrag enthalten). Damit hat sich die Garantieverlängerung schon amortisiert :)
Auf die Leistung habe ich wieder 13% Nachlass erhalten und die Bremsen sind beim nächsten Mal fällig, lt. Aussage des Kundendienstmeisters sind die Klötze noch gut, aber die Scheiben bald rum, mal was anderes. Das werde ich also beobachten und beim nächsten Wechsel auf Sommerreifen selbst machen.

Ich kann nur eine weitere Strophe des Lobliedes auf den NV anstimmen und hoffe, dass er die nächsten 5 genauso unproblematisch macht.

Grüße Jan
 
G

Graue Eminenz

Mitglied
Beiträge
136
Hallo

bin hier momentan seltener unterwegs, doch jetzt bin ich grad bisschen genervt.

Hab grade mein Auto zur Großen Inspektion gebracht die ich mit 680 Euro echt happig finde.


War ein Jahreswagen, haben jetzt 30000km auf der Uhr,

jedoch wird nach der Zeit berechnet, also zweite Inspektion, 60 000km

Es wird für 59 Euro Festpreis die Klima mitgewartet.


wenn ich jetzt 100 mehr zahle als in einem andern Bundesland ( wir Hamburg) kenn ich das schon)

is aber schon bisschen viel, oder?

brauche mal bisschen Rückmeldung...
 
G

Graue Eminenz

Mitglied
Beiträge
136
Ein Anruf und nochmaliges Nachfragen hat immerhin eine knappe 100Euro Ersparnis gebracht...

naja, schon nicht ohne...
 
muurikka

muurikka

Mitglied
Beiträge
499
Interessant wäre bei deiner Preisangabe, ob auch Bremsen (Beläge oder/und Scheiben) neu gemacht wurden, bei 30.000 km unwahrscheinlich aber nicht unmöglich!
 
Thema: Wartungskosten in 3 Jahren

Ähnliche Themen

Urlaubär
Antworten
19
Aufrufe
4.203
P
B
Antworten
24
Aufrufe
11.610
Beastie
B
A
Antworten
3
Aufrufe
2.278
Anonymous
A
Oben