Klimaanlage defekt

Diskutiere Klimaanlage defekt im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo, hatte vor ca. 2 Wochen die Klimaanlage mal wieder auf kalt gestellt, aber kalt war nicht vorhanden. Klimakompressor schaltete nicht ein,...

  1. #1 harleyenzo, 23.04.2017
    harleyenzo

    harleyenzo Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2014
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    10
    Hallo,
    hatte vor ca. 2 Wochen die Klimaanlage mal wieder auf kalt gestellt, aber kalt war nicht vorhanden.
    Klimakompressor schaltete nicht ein, Anlage war ohne Funktion.
    Habe danach einen Klimacheck in freier Werkstatt machen lassen, diese kam zum Ergebnis, daß kein Kühlmittel mehr vorhanden sei und eine Druckleitung undicht.
    Druckleitung aus Aluminium 1,5m lang und ziemlich verwinkelt war durchoxidiert nach nur 5 Jahren.
    Preis Leitung: 180 Euro.
    1/2 Stunde Lecksuche.
    5 Stunden aus und einbau der Leitung, Motor mußte dabei etwas nach vorne geneigt werden.
    Klimacheck 50 Euro.
    Kleinmaterial + Füllung
    Leihwagen 25 Euro

    Gesamt 619 Euro.

    Hatte jemand schon so oder ähnliches Problem?
    Hoffe die nächste Druckleitung hält länger, zumindest war sie online lieferbar.

    Gruß Enzo
     
  2. #2 Il Postino, 08.05.2017
    Il Postino

    Il Postino Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Habe 2015 aufgrund nicht funktionsfähiger Klimaanlage eine Kühlmittelfüllung (€112,-) benötigt , da zuwenig im System vorhanden war.
     
  3. #3 mawadre, 10.05.2017
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    286
    Was ich nicht verstehe: Kühlschränke zu Hause haben auch Kühlmittel und laufen 20 Jahre ohne Verlust. Warum verlieren die Klimaanlagen im Auto immer so schnell ihr Kühlmittel - das ist ja bisher auch extrem sch* für unsere Erdatomsphäre (auch weil umweltfreundlichere Varianten z.B. CO2 oder ganz ohne bisher immer erfolgreich weglobiiert wurden)
     
    Elvira2262 gefällt das.
  4. #4 helmut_taunus, 10.05.2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.145
    Zustimmungen:
    742
    Hallo,
    Kuehlschraenke zuhause laufen im Auto auch nicht 10-20 Jahre,
    stell die Dinger mal bei -20 Grad in den Frost und bei +60 Grad im Auto in die Sonne. Dabei tropfnass betaut und vom Motorblock gleichzeitig geschuettelt.
    Die Normtemperatur fuer Auto-Innenraum sind uebrigens -40 +85 Grad. Obwohl wir das nicht erreichen in unseren Gegenden, muessen Geraete fuer Autos das dennoch koennen, Gurtschloesser, Tachos oder Tuergriffe zum Beispiel. Bei 85 Grad wuerden schon die ersten Plastikteile vom Kuehlschrank woertlich runtertropfen.
    Gruss Helmut
     
  5. #5 mawadre, 10.05.2017
    mawadre

    mawadre Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    286
    Wikipedia sagt dazu:

    "Fehlbedienung durch langfristig abgeschaltete Klimaanlage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
    Viele Nutzer glauben, mit einer ständig abgeschalteten Klimaanlage Betriebskosten sparen zu können (Kälte über Kompressor und Motor aus Kraftstoff). Langfristig führt die Nichtbenutzung zu Schäden an der Anlage: Der Klimaanlagenkompressor wird auch bei abgeschalteter Anlage per Riemen vom Verbrennungsmotor angetrieben und lediglich drucklos gehalten. Ist die Anlage nun nie aktiv, können die Lager der Verdichterwelle zu wenig Schmierung erhalten, dadurch langfristig undicht werden und dann ständig Kältemittel verlieren. Anschließende Abdichtung und Kühlmittelnachfüllung sind sehr teuer. Auch im Winter sollte die Klimaanlage daher nicht ständig abgeschaltet bleiben. Stattdessen empfiehlt sich die Einstellung einer Solltemperatur, die über der gemessenen Außentemperatur liegt. Dabei wird die Steuerung zunächst ebenfalls keine Kälte anfordern und den Kompressor vorwiegend ohne Mehrverbrauch leer mitlaufen lassen. Da die Anlage nicht fest abgeschaltet ist, sollte die Steuerung zur Niedrighaltung der Pannenquote geeignete Gegenmaßnahmen wie z. B. einen entsprechenden „Pumpenkick“ veranlassen. Dabei wird in erforderlichen Mindestintervallen kurzzeitig Kälte angefordert, um die Verdichterwellenlager zu schmieren.

    Bei Klimaanlagenkompressoren mit Magnetkupplung wird der Kompressor bei Nichtnutzung der Klimaanlage vom Riementrieb getrennt, er läuft dadurch nicht dauernd mit, was den Verschleiß mindert. Die langzeitige Nichtnutzung der Klimaanlage kann hier aber zur Versprödung von Membranen führen."

    Mist, ich schalte meine Klimaanlage meistens nicht ein, weil ich zu Halsschmerzen und Erkältungen bei entfeuchteter Klimaanlagenluft neige. Es gibt wohl Fuhrparksbetreiber, die aus dem Grund nur Fahrzeuge ohne Klimaanlagen haben.
     
  6. #6 ReisKocherPilot, 10.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 10.05.2017
    ReisKocherPilot

    ReisKocherPilot Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    91
    Ein Kühlschrank zu Hause steht auch und gut, die machen nicht ein paar Tausend km im Jahr auf teilweise echt beschissenen Straßen. Außerdem sind die Verbindungen im Kühlschrank verlötet und nicht verschraubt - dadurch ist das System allgemein dichter.
    Bevor die Frage kommt: Im Auto sind Verlötungen nicht zu realisieren, zu einem vom Platz fürs Löten her, zum Anderen von der Flexibilität der Verbindungen und auch von der Arbeitsgeschwindigkeit bzw. Reparaturaufwendungen.
     
  7. #7 rapidicus, 10.05.2017
    rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    131
    kühlschränke haben keine schläuche.
    durch diese diffundiert das kältemittel in die atmosphäre.

    gruß, stefan
     
    microbus gefällt das.
  8. #8 hannibal, 12.06.2017
    hannibal

    hannibal Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Bei uns war die Klimaanlage auch außer Funktion (nach 6,5 Jahren). Und wir lassen bei jedem TÜV Termin auch einen Klimacheck machen.
    Bei uns war eine Verbindung der Leitungen undicht, die unter dem Auto nach hinten zum hinteren Klimaknubbel im Kofferraum führen. Zum Glück nur 80€.:)
    Mal sehen, wie lange es jetzt hält.
     
Thema:

Klimaanlage defekt

Die Seite wird geladen...

Klimaanlage defekt - Ähnliche Themen

  1. Ventildeckeldichtung defekt - Motor schaden

    Ventildeckeldichtung defekt - Motor schaden: Ich fahre einen 2.5 Jahre alten Berlingo Benziner. Bis dato keine Probleme, alle Services gemacht. Sonntag auf der Heimfahrt vom Kurzurlaub...
  2. Lüfter defekt

    Lüfter defekt: Liebe Gemeinde, heute musste ich feststellen, dass der Lüfter(motor) für den Innenraum nicht mehr 'läuft'. Weder auf 'Auto' noch bei verschiedenen...
  3. Hilfe angeblich ich die Lichtmaschine defekt!

    Hilfe angeblich ich die Lichtmaschine defekt!: Hallo zusammen, nachdem die Batterie-Anzeige gleichzeitig mit dem Symbol für Bremse geleuchtet hatte bin ich gleich zur freien Werkstatt gefahren....
  4. Trommelbremse Pflegen und Warten, Bremszylinder wechseln

    Trommelbremse Pflegen und Warten, Bremszylinder wechseln: Moin moin Was auch immer euch dazu treibt an die Trommelbremse ran zu müssen, sie runter zu nehmen um so an die Bremsbeläge oder an den...
  5. Mobile Geräte im NV200 (Heizlüfter, Klimaanlage etc.)

    Mobile Geräte im NV200 (Heizlüfter, Klimaanlage etc.): Hallo Allerseits, mein NV200 wird gerade zum Camper umgebaut. Der 230V-Stromanschluss ist bereits unter dem Beifahrersitz eingebaut. Hat jmd....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden