Familienkutsche - Jumpy L2 oder Caddy Maxi

Diskutiere Familienkutsche - Jumpy L2 oder Caddy Maxi im Forum Rund ums Kaufen im Bereich ---> Auto / Verkehr - Guten Morgen in die Runde, leider habe ich hier keinen Vorstellbereich gefunden, daher kurz hier etwas zu mir bzw. den Ambitionen mich hier zu...
M

m.h.

Mitglied
Beiträge
244
Wenn der Wagen vorwiegend für deine Vorgaben genutzt wird, würde ich persönlich z.B. die Evalia dem Jumpy vorziehen. Vortelle des "kompakteren" Siebensitzers sind: gefühlt einfach wendiger, leichter in enge Norm-Parkplätze zu bugsieren, mit 1,85 m Höhe in allen Parkhäusern & Tiefgaragen park-bar, günstiger bei Steuer und Unterhalt, 100% innenstadt-tauglich, die hinteren beiden Sitze hochklappbar, für bis 6 Personen plus Hund ausreichend und für Frauen wichtig: "nett anzusehen" :top: !

Fahr mal mit 3 Kindern in den Urlaub und dann sag mir, dass der Evalia für 6 Personen und einen Hund ausreichend ist. Wenn du den 7. Sitz hochklappst hast du noch genau Platz für einen Koffer und Kinderwagen dann wars das.
Wenn die drei Kinder noch gern ein Laufrad oder ähnliches mitnehmen wollen dann wirds schnell eng.
Gemütlich ist da was anderes. Als ebenso Besitzer eines 5,20m langen Trafics kann ich dir sagen: es gibt nichts schöneres als sich keine Gedanken darüber zu machen wie man den Koferraum einzuräumen hat sondern einfach alles reinschmeißen zu können.
Die Wendigkeit und Parkhausproblematik muss jeder für sich entscheiden aber nachdem ich bspw. in einer Großstadt wohne und mit Städten im Urlaub garnichts anfangen kann stellt sich die Frage garnicht wie sich mein Auto in einer Stadt fährt. Daheim fahr ich U Bahn oder Rad und im Urlaub kriegen mich keine 10 Pferde in eine Stadt.
 
LuggiB

LuggiB

Mitglied
Beiträge
765
Fahr mal mit 3 Kindern in den Urlaub und dann sag mir, dass der Evalia für 6 Personen und einen Hund ausreichend ist. Wenn du den 7. Sitz hochklappst hast du noch genau Platz für einen Koffer und Kinderwagen dann wars das.
Für Urlaubsfahrten mit z. Bsp.3 Kindern samt Gepäck wirds natürlich schon etwas eng. Dafür könnte man natürlich evtl. einen kleinen Anhänger in Betracht ziehen. Für das übrige Jahr müsste der NV ausreichen. Aber das kommt natürlich auf die eigenen Gewohnheiten an. Ich persönlich bin immer mit möglichst wenig "Zeugs" unterwegs, andere haben gerne auch alles dabei, was sie "vielleicht" brauchen.
 
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
Fahr mal mit 3 Kindern in den Urlaub und dann sag mir, dass der Evalia für 6 Personen und einen Hund ausreichend ist. Wenn du den 7. Sitz hochklappst hast du noch genau Platz für einen Koffer und Kinderwagen dann wars das.
Der Tourneo Connect ist in dem Zusammenhang selbstverstaendlich der ultimative Befreiungsschlag, Platz ohne Ende, Ende Satire, zumal noch nicht mal gesagt wurde, dass es der Grand geworden sei. Egal wie, jedem das Seine, auch den Franzosen ihre Seine.
Gruss Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
M

m.h.

Mitglied
Beiträge
244
Ich bin mal davon ausgegangen, dass es der Grand geworden ist denn der kurze wäre ja dann wirklich noch eine nummer kleiner als der NV

Für Urlaubsfahrten mit z. Bsp.3 Kindern samt Gepäck wirds natürlich schon etwas eng. Dafür könnte man natürlich evtl. einen kleinen Anhänger in Betracht ziehen. Für das übrige Jahr müsste der NV ausreichen. Aber das kommt natürlich auf die eigenen Gewohnheiten an. Ich persönlich bin immer mit möglichst wenig "Zeugs" unterwegs, andere haben gerne auch alles dabei, was sie "vielleicht" brauchen.

Wie gesagt wenn man nicht zur Arbeit in die Stadt fährt dann kommt man auch mit einer Ü-5 Meter Kutsche super zurecht und zu viel Platz ist ein Zustand den es nicht gibt.UNd mit Anhänger in eine fremde Stadt fahren stell ich mir mühsamer vor als mit einem großen Auto.
 
odfi

odfi

Mitglied
Beiträge
2.260
Fahr mal mit 3 Kindern in den Urlaub und dann sag mir, dass der Evalia für 6 Personen und einen Hund ausreichend ist. Wenn du den 7. Sitz hochklappst hast du noch genau Platz für einen Koffer und Kinderwagen dann wars das.
Wenn die drei Kinder noch gern ein Laufrad oder ähnliches mitnehmen wollen dann wirds schnell eng.
Also da muss ich Dir aus meiner eigenen Erfahrung widersprechen! Wir sind mit 2 Erwachsenen und 4 Kindern incl. Kinderwagen in den Urlaub gefahren. Zum einen passt nach dem Hochklatten des 7. Sitzes schon deutlich mehr hin, als Du da geschrieben hast, und zum anderen ist es clever, wenn man nur 6 Sitze braucht, den 7. auszubauen! Und wenn man da bis hoch unter die Decke stapelt, hat man ein enormes Kofferraumpotential - zusätzlich zu dem, was hinter der 3. Sitzreihe eh noch ist. Wir hatten damals überlegt, ob wir uns ne Dachbox kaufen, aber es ging auch alles so rein - Koffer, Laufräder, Scateboard, Kinderwagen... (Tetris lässt grüßen).
Abgesehen davon, wenn tatsächlich der Familienurlaub ein oder zweimal im Jahr das Problem ist, macht es immer noch mehr Sinn, sich ne Dachbox oder nen Autorucksack zu holen, als gleich ein größeres Auto zu kaufen, was den Rest des Jahres überdimensioniert ist.
 
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
wenn man nur 6 Sitze braucht, den 7. auszubauen!
Beim Caddy Maxi ist dieser siebte Sitz nicht hinten zu finden, denn hinten konstruierte VW eine Bank hin. Der siebte ausbaubare Sitz muss in der mittleren Reihe gesucht werden, jedenfalls bis 2016, die aktuellen wurden hier noch nicht genau genug diskutiert.
Beim Tourneo Grand Connect gehts angeblich auch sehr schlecht mit ausbauen in der 3.Reihe.
 
Tom-HU

Tom-HU

Mitglied
Beiträge
1.091
Abgesehen davon, wenn tatsächlich der Familienurlaub ein oder zweimal im Jahr das Problem ist, macht es immer noch mehr Sinn, sich ne Dachbox oder nen Autorucksack zu holen, als gleich ein größeres Auto zu kaufen, was den Rest des Jahres überdimensioniert ist.
Das stimmt natürlich - aber der TO "Hübich" hat ja explizit auf einem größeren Auto bestanden -
Der Jumpy L1 ist uns mit seinen knappen 4,60m definitiv zu klein, bzw. einfach zu kurz als 7-Sitzer. Der Nissan Evalia hat uns auch erst sehr zugesagt - auch aufgrund des Preises. Leider haben wir bei der Vor-Ort Besichtigung sofort festgestellt, das dieses Auto gefühlt sehr schmal und halt auch nur 4,40m lang ist. Leider auch nix.
- und dann doch ein kleineres gekauft. :rund:

Jetzt ist er hier verstummt (vermutlich hat er nicht den 'Grand' gekauft :?:).
 
M

m.h.

Mitglied
Beiträge
244
Also da muss ich Dir aus meiner eigenen Erfahrung widersprechen! Wir sind mit 2 Erwachsenen und 4 Kindern incl. Kinderwagen in den Urlaub gefahren. Zum einen passt nach dem Hochklatten des 7. Sitzes schon deutlich mehr hin, als Du da geschrieben hast, und zum anderen ist es clever, wenn man nur 6 Sitze braucht, den 7. auszubauen! Und wenn man da bis hoch unter die Decke stapelt, hat man ein enormes Kofferraumpotential - zusätzlich zu dem, was hinter der 3. Sitzreihe eh noch ist. Wir hatten damals überlegt, ob wir uns ne Dachbox kaufen, aber es ging auch alles so rein - Koffer, Laufräder, Scateboard, Kinderwagen... (Tetris lässt grüßen).
Abgesehen davon, wenn tatsächlich der Familienurlaub ein oder zweimal im Jahr das Problem ist, macht es immer noch mehr Sinn, sich ne Dachbox oder nen Autorucksack zu holen, als gleich ein größeres Auto zu kaufen, was den Rest des Jahres überdimensioniert ist.

Jedem das seine und ich weiss es ist ein HDK Forum und kein VW Bus Forum aber ein Evalia ist eben nicht immer die Antwort.
Wie gesagt, ich bin jedes Mal froh wenn ich nicht Tetris spielen muss. Die Sicherheit bei einem Unfall leidet bei deiner beschriebenen Situation auch.
Dachbox montieren und immer wieder in den Keller schleppen wenn man in einer Wohnung und nicht in einem Haus wohnt ist auch unangenehm.
Es hat also alles seine Vor- und Nachteile.
Wenn mein Auto nach dem Urlaub geparkt ist dann wirds auch nicht mehr wirklich bewegt bis es das nächste mal aus der Stadt raus geht. Ich würde mich schon allein des Verkehrschaos wegen nicht mit dem Auto auf Alltagsstrecken in der Stadt machen.
 
T

thh

Guest
Also Erstens:
Der NV200 ist IMMER die Lösung!
Zweitens:
Sollte der NV200 mal nicht die Lösung sein, gilt Erstens sinngemäß!

Zur Kaufentscheidung des Themenstarters (der sich ja jetzt nicht wegducken muß) ist zu sagen: Autokauf hat NIE was mit Vernunft zu tun, plötzlich kommt ein Auto und das Herz, der Bauch, die Liebste sagen JA, schon ist es Essig mit den vorher niedergelegten Kriterien.
Im Übrigen kann man dem Connect Eins nicht absprechen: Seine Sicherheitssysteme sind schon ziemlich up to date z.B.
 
Tom-HU

Tom-HU

Mitglied
Beiträge
1.091
:top:
Natürlich hast du Recht!

Und - optisch finde ich den Tourneo Connect auch deutlich glungener als den NV 200 :oops:.
 
T

thh

Guest
Das ist das Dach, das Wellhouse auch auf den Connect baut (oder ist das ein Bild von Wellhouse?) Schlafplatz würde ich das allerdings nicht unbedingt nennen, da gibts auch so was Merkwürdiges für den NV
 
Thema: Familienkutsche - Jumpy L2 oder Caddy Maxi

Ähnliche Themen

S
Antworten
28
Aufrufe
25.745
Reisebig
Reisebig
A
Antworten
6
Aufrufe
2.511
T
W
Antworten
5
Aufrufe
3.698
Hibbelinos
Hibbelinos
Oben