Wieviel qm für Isolierung?

Diskutiere Wieviel qm für Isolierung? im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo, ich will Armaflex für die Isolierung bestellen. Das gibt es ja zu 6m², 3m² und 1m². Wieviele qm brauche ich ungefähr? Überschlagen habe...

  1. Muc

    Muc Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,

    ich will Armaflex für die Isolierung bestellen. Das gibt es ja zu 6m², 3m² und 1m². Wieviele qm brauche ich ungefähr?
    Überschlagen habe ich:

    Decke 2,6m * 1,3m =3,38 m²
    Boden Hinten 2,1m * 1,2m = 2,52m²
    Seiten unten 2* 1,7m * 0,8 m =2,72m²

    Hinten 1,2m *0,8m = 0,96 m²
    Summe = 9,58 m²

    Das wird gefühlt zu viel sein, da man nicht überall kleben kann. Allerdings: Meine Idee ist es vielleicht auch als Verdunkelung in die Fenster Armaflexstücke zu klemmen, das ist noh nicht berücksichtigt und vorne ist auch nicht alles berücksigts, Motorraum kann man auch noch dämmen usw...
    Will alles in 19mm und 6mm Stärke verkleben. Kann ich die Sicken im Boden (ca. 1,2cm tief) auch mit Armaflex ausgleichen, wenn ich Holzstreben für die Bodenplatte noch verklebe oder besser mit dem Styrodor zeug füllen? Kann ich die Bodenplatte dann direkt auf Armaflex legen oder brauche ich dann auch Holzleisten?

    Wieviel Isolierung habt ihr gebraucht?
    2*6m² 19mm?
    1*6m² 6mm?
    Ist das zu viel?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Wieviel qm für Isolierung?. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wolftrekker

    Wolftrekker Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2016
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    127
    Es kommt drauf an was du alles bekleben willst.
    Wenn du an den Seiten nur die Aussenbleche verkleben willst und dann die Verkleidung wieder druff haust brauchst du weniger als wenn du auch die Innenbleche mit 6mm dämmen willst.
    Armaflex am Boden ohne verklebte Holzleisten ist nicht ratsam. Das Zeug gibt einfach nach und wird total zusammen gepresst.
    Klebe Mit Sikaflex 252i 12mm Siedruckleisten auf den erhöhten Boden. Dann verklebst du die Zwischenräume mit 19mm Armaflex. Dann eine 15mm Siebdruckplatte oben drauf. Passt mit der Sitzschiene genau wenn du sie in der 15mm Platte ausgesägt hast. Dann einen Bodenbelag deiner Wahl drüber.
    Ich habe alle Aussenbleche von Vordertür bis Heckklappe mit 19 bzw 9 mm isoloert. 9 deshalb weil 19 nicht überall hin passt. Dann habe ich alle Innenbleche mit 6mm isoliert. Darüber dann alles mit Filz bezogen.
    Mancher mag das für bescheuert halten. Ich im Nachhinein auch. Nur Filz hätte es auch getan. Echt eine Rotzarbeit.
    Habe also auch keine Innenverkleidung mehr. Nur im Fahrerraum und auch da wird sie an den Türen noch weichen. Ist aber erstmal hinten angestellt.

    Ohne Innenblechdämmung habe ich 6m2 19mm und so 4 bis 5m2 9mm verbraucht. Die Schiebetür, Heckklappe und die hinteren Mulden (wo die Lautsprecher sind) sind ein Grauß. nimm da 9mm wenn du da ordentlich weit rein kommen willst. Die offenen Stellen bei den dreien kannst ja mit 19mm bekleben.
    Du wirst bestimmt auch einen guten Verschnürt haben. Versuche keine Fugen in deiner Verklebung aufkommen zu lassen.

    Bedenke aber das du nie alle Flächen bekleben kannst und das du Tauwasswr Abläufe brauchst.

    Ansonsten viel Spass bei der Drecksarbeit. Ich mach das nur noch mal wenn ich mir einen neuen Sprinter mit Allrad leisten kann. Und wenn ich mir sowas leisten kann lass ich den ausbauen.
     
    Muc gefällt das.
  4. Muc

    Muc Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,

    wirklich vielen Dank für Deine ganzen Infos. Ich möchte so viel Dämmen wie geht. Also ich werde erstmal mit dem kompletten Dach anfangen und mich dann von hinten nach vorne arbeiten. Ich werde alle Verkleidungen rausbauen und nicht verwenden, außer vorne im Fahrerraum, der Dachhimmel ist ja gut zweigeteilt, hinten kommt dauerhaft raus, vorne wieder rein. Dazwischen am Rand soll dann noch ein Vorhang hin. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich Filz oder so Isovelourstoff möchte. Hat Filz einen Vorteil? Bin mal gespannt wie es ausschaut wenn Du auch die Verkleidungen von den Vordertüren dauerhaft ausbaust. Die Armlehne würde ich vielleicht vermissen, aber mal eine Überlegung wert...

    Ich mach es wie du es empfiehlst. Werde einen Karton 19mm = 6qm und einen 1/2 Karton 9mm = 5qm bestellen. Damit komme ich dann hoffentlich hin. Was ist Deine Meinung dazu, ob man noch Alubutyl braucht? Vorne ist es ja doch ganz schön laut, da würde ich wenn ich mir die Arbeit schon mach nicht zu knausrig für eine 4m Rolle Alubutyl für 22,50€ sein, es sei denn es bringt wirklich keine zusätzliche Geräuschdämmung.
     
  5. Wolftrekker

    Wolftrekker Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2016
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    127
    Ich habe kein Alubutyl verklebt und der Nissan ist viel viel leiser geworden. Ich glaube nicht das das noch viel bringen würde. Bei 9mm ist der Effekt der hohlen Klänge wenn man auf das Blech klopft nicht ganz so stark wie bei 19 aber ob das nachher wahrnehmbar ist wenn du noch Alubutyl verwendest glaub ich nicht.
     
    Muc gefällt das.
  6. Muc

    Muc Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    15
    Danke für die Info. Du hast ja Filzstoff genommen, wie war das um Mulden und Ecken damit zu füllen? Hast Du einen besonders Dehnbaren genommen, sonst wird es da ja wohl zu Problemen kommen und man kann nicht in einem Stück kleben....
     
  7. Wolftrekker

    Wolftrekker Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2016
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    127
  8. rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    97
    alubutyl würde ich auf jeden fall empfehlen.
    nicht unbedingt vollflächig, aber größere flächen mit streifen versehen.
    die türen von meinem rapid klingen wie holz....also quasi garnicht mehr.
    hab ich für die LS gemacht, nimmt aber auch viel dröhnen raus, es fühlt sich satter an.

    gruß, stefan
     
  9. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Muc, 18.04.2019 um 20:35 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2019 um 12:44 Uhr
    Muc

    Muc Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    15
    Habe jetzt Alubutyl auch gekauft, so teuer ist es nicht 25€ für 4m*25cm... das musss reichen. werde es überwiegend vorne einsetzen wo der Wind auf die Motorhaube knallt, den Rest an den Seiten. Wenn ich mir schon die ganze Arbeit mache... :D

    Habe jetzt angefangen die Verkleidungen abzubauen. Es gibt ja auch sehr viele Hohlräume wo man unmöglich Armaflex verkleben kann, würde es nicht Sinn machen das ganze mit irgendeinem Dichtstoff zu stopfen? Eigentlich wollte ich auch die Hohlräume mit Wachs konservieren, aber Armaflex selbstklebend braucht ja eine saubere Oberfläche, werde das also wenn danach machen, zumindest dort wo potentiell Kondenswasser hinläuft und verweilt....
     
  11. Muc

    Muc Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    15
    Wenn ich hinten die Verkleidungen ausbaue, dann muss ich ja die Gurtstraffer lösen. Muss ich dafür die Batterie abklemmen, wei ich sonst einen Fehler im Fehlerspeicher bekomme (nur bei den hinteren Gurten)? Wäre super, wenn mir das wer schnell sagen kann, da es später weiter geht mit dem Verkleidungsaussbau. Das ist ja generell alles viel einfacher als gedacht, wenn man das Werkzeug hat.

    Außerdem, wenn mal die Verkleidungen weg sind, liegen die Gurtaufroller frei, das schaut zum einen nicht so schön aus (aber wirklich tragisch ist's nicht) aber zum anderen frage ich mich, was der TÜV dazu sagt, hat der ein Problem damit? Darf ich mir eine einfache Holzverkleidung bauen?
     
Thema:

Wieviel qm für Isolierung?

Die Seite wird geladen...

Wieviel qm für Isolierung? - Ähnliche Themen

  1. Ausbau NV200 mit Isolierung und Elektroinstallation als Dreisitzer, optional Viersitzer

    Ausbau NV200 mit Isolierung und Elektroinstallation als Dreisitzer, optional Viersitzer: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bin mega froh dieses Forum gefunden zu haben. :) Aktuell bin ich mit einem PKW (E87 BMW) und Dachzelt...
  2. NV200 für 3

    NV200 für 3: Hallo zusammen, seit gestern sind wir stolze Besitzer eines NV 200 Evalia (EZ 2011). Nun wollen wir den Wagen auch für als Camper umbauen, so dass...
  3. Rostschutz/Versiegelung & Isolierung Fiat Fiorino

    Rostschutz/Versiegelung & Isolierung Fiat Fiorino: Moin moin, nachdem ich meinen Kasten jetzt soweit leer hab, würde ich ihn gern mit Rostschutz versehen und bald mit der Isolierung anfangen....
  4. Wieviel cm bringt der Klappbare-Berlingositz in der Liegelänge?

    Wieviel cm bringt der Klappbare-Berlingositz in der Liegelänge?: Hallo! Wie im Kauf-Thread bereits beschrieben, versuche ich im Moment möglichst viele Informationen zu horten, um eine Kaufentscheidung zu...
  5. Wieviel Fahrräder passen aufs Dach und an Kofferraumklappe?

    Wieviel Fahrräder passen aufs Dach und an Kofferraumklappe?: Wie die Frage oben schon sagt, will ich wissen, wieviel Fahrräder man maximal mit der Evalia ohne Anhängerkuppung transportieren kann. Bisher habe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden