Ausbau NV200 zum Camper

Diskutiere Ausbau NV200 zum Camper im Camping/Umbauten und Tuning Forum im Bereich ---> Auto / Verkehr; @Rolf1, :top: @Hahn...und es wird immer schwieriger, noch einen brauchbaren Benziner zu bekommen, also solltest Du Dich schnell entscheiden, neue...

  1. Petrus

    Petrus Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    13
    @Rolf1,
    :top:
    @Hahn...und es wird immer schwieriger, noch einen brauchbaren Benziner zu bekommen, also solltest Du Dich schnell entscheiden, neue gibt es ja keine mehr.
    Da schlägt die gegenwärtige Diesel-Diskussion doch mächtig auf die Benziner-Preise durch; ich schätze mal, das Preisniveau der angebotenen Fahrzeuge ist mindestens 2-3 T€ höher als noch vor ein paar Jahren.
    Mein Tipp: Schau Dir mal den angebotenenen Stadtindianer an, da sparst Du Dir den Ausbau;-)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ausbau NV200 zum Camper. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.405
    Zustimmungen:
    158
    Mich hat neulich jemand beim einkaufen gefragt, ob ich meinen verkaufen will, weil er keinen gebrauchten Benziner hier in der Nähe gefunden hat. Kann ihn ja verstehen, aber musste ihm leider absagen, obwohl der Preis schon verführerisch war. Aber hilft ja nix - dann hätt ich ja keinen mehr. :-(
     
  4. #23 MBPepperman, 03.02.2019
    MBPepperman

    MBPepperman Neues Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wolftrekker,
    Genialer Ausbau. Großes Lob!
    Hättest du evtl noch ein paar Daten und Bilder von der Bodenplatte? Möchte ebenfalls den Einzelsitz in der zweiten Sitzreihe erhalten, jedoch nicht allzu viele Löcher aussägen. Deine Lösung gefällt mir deshalb mega,da du die lange Leiste nicht freigelegt hast. Ist zwischen Sitz und Befestigungsleiste noch Bodenplatte bei dir? Hast du hierfür längere Schrauben verwendet oder die werksseitigen?
    Würde mich über weiter Infos sehr freuen.
    Danke vorab und Grüße
     
  5. #24 Wolftrekker, 04.02.2019
    Wolftrekker

    Wolftrekker Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2016
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    127
    Hallo Pepperman,

    der Sockel für die Sitze ist in der Bodenplatte komplett ausgesägt. Ich habe eine 15mm Multiplexplatte genommen. Wenn die mit allen Konturen ausgesägt ist dann schließt sie mit dem Sockel bündig ab. Danach habe ich 2mm Vinylboden verklebt. Auch direkt aufs Blech vom Sockel.
    Die Schrauben sind die originalen aber durch die 2mm Erhöhung greifen sie sehr schlecht. Musst schon ziemlich viel Druck ausüben.
    Ich habe schon alles durchsucht aber ich finde meine Skizze von der Bodenplatte nicht mehr.
    Außer von meiner ersten Bodenplatte. Aber die Maße stimmen icht ganz genau. 120cm sind 122cm. Länge sind 204cm.
    Letztendlich kann ich dir sagen wie ich es gemacht habe.

    Mit Kartonplatten habe ich mir eine Fläche von 140x105cm zusammen geklebt. Diese habe ich dann im vorderen Teil der Schiebetüren so angepasst das die Außenkonturen eingeknickt waren. Dann habe ich alle Ecken mit Backsteinen beschwert und den Mittelsockel ausgeschnitten. Also quasi eine Schablone gebaut. Der Rest zur Heckklappe ist 122cm breit. Das kann man messen und ist gerade. Außer am Ende der Heckklappe. Dort muss an den Seiten auch noch gekürzt werden. Da läuft die Verkleidung etwas halb rund an der Seite der Heckklappe.
    Hab noch ein altes Bild von meiner ersten Bodenplatte. Kann man ganz gut sehen.

    Diese dann mit Gesamtlänge von 204 cm auf der Multiplexplatte übertragen und ausgesägt. Den Mittelsockel habe ich nicht am breitesten, tiefsten Punkt ausgeschnitten sondern am höchsten Punkt. Der Sockel verbreitert sich nach unten hin.
    Die Multiplexplatte habe ich am Sockelausschnitt mit der Stichsäge auf 30° ausgeschnitten. So habe ich die Schräge des Mittelsockels angepasst.

    Vom Fahrersitz bis zu der 122cm Enge ( Radkasten ) sind es 101cm. Von dort bis zur Heckklappe 103cm.

    Meine Konstruktion der Kiste mit Bett (Lattenrost 2,4cm x 4,8cm Latten) hat eine Gesamthöhe von 50cm und eine Breite von 122cm. Die Tiefe, also von Heckklappe bis zum Einzelsitz der zweiten Reihe beträgt 106cm. Mehr ging nicht. Bei einer Höhe der Box von nur 46cm geht noch ein wenig mehr in der Tiefe, glaube 108cm. Ich meine mich aber zu erinnern das man viel niedriger nicht bauen kann da der Einzelsitz zusammengeklappt und nach unten gepresst eine Höhe von 44cm aufweist und das Lattenrost muss noch drüber.

    Die Lattenrostendlatte ist 132cm breit. Also die Latte die, bei ausgezogenem Bett, an der B Säule anliegt. Die Matratze selbst 134 cm.
    Die restlichen Maße der Box ergeben sich anhand was man einbauen will. Dabei gab die Kühlschublade und die Enders Toilette das Maß an. Daraus ergaben sich dann Mittelschubladen die 25 cm breit sind und je 53 cm tief. Ist aber sehr erstaunlich was man alles in H/B/T 50x122x106 alles unter bekommt. Ist natürlich nicht ganz soviel wenn man Lattenrost und die breite der Holzgrundkonstruktion abzieht. Verbaut habe ich 9mm Siebdruck für den Korpus und Schubladen. Nur die Fronten bestehen aus 15mm. War Notwendig für die Mini Push Lock Schlösser

    Die Schwerlastwinkel sind auf einer Höhe von ca 47cm ab Bodenplatte angeschraubt. 9mm Siebdruck drauf geschraubt und 2mm Teppich aufgeklebt. So ergibt sich eine gerade Linie zum Bettkasten.

    Hoffe ich konnte helfen.
     
    MBPepperman und Steindi gefällt das.
  6. Rubi

    Rubi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.11.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Wie kann man nachts die Toilette benutzen?
     
  7. #26 Wolftrekker, 18.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2019
    Wolftrekker

    Wolftrekker Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2016
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    127
    Ohne das Bett zurück zu schieben geht das nicht. Zumindest nicht diese Toilette. ;-) Es hat aber auch alles seine Grenzen wenn man zu zweit auf so einem kleinen Raum ohne Schlafdach alles unterbringen möchte.

    Aber wenn du eine Idee hast wie das mit meinem Ausbau klappen könnte, nur raus damit. Bin für alle machbaren Umbauten zu haben. Würde aber ungern dafür auf was anderes verzichten müssen.
     
  8. #27 mischka, 19.02.2019
    mischka

    mischka Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    17
    klasse hast du das gemacht. danke für die bilder und prima anregungen.
     
    Wolftrekker gefällt das.
  9. #28 Wolftrekker, 09.04.2019
    Wolftrekker

    Wolftrekker Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2016
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    127
    So. Nun wurde er auch getauft:bravo:
    20190408_054630.jpg
     
    Johev und MBPepperman gefällt das.
  10. #29 Wolftrekker, 09.04.2019
    Wolftrekker

    Wolftrekker Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2016
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    127
    Auf dem Bild sehe ich gerade das es ein wenig schräg geworden ist und die Abstände nicht passen. da muss ich nochmal ran. Ist mir von der Nähe nicht aufgefallen. Vielleicht war es aber auch mein Biergenuss:lol:
     
    Johev und mischka gefällt das.
  11. Johev

    Johev Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2018
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    7
    Hi Wolftrekker,
    Glückwunsch zur Taufe ;-)

    Kurze Frage nochmal zur Bodenplatte:
    (1) Hast Du die Maße der neuen Platte mittlerweile zufällig gefunden? :-D
    (2) Was liegt bei dir unter der Bodenplatte? Der Originalteppich? Oder hast Du Dämmmaterial angebracht? Bist wieviel Grad Außentemperatur bist Du unterwegs zum Schlafen, hast Du negative Erfahrungen mit "Schwitzwasser" gemacht?

    Danke für die Auskunft. Dein Ausbau ist nach wie vor echt erste Sahne.
    VG
    Jo
     
  12. Wolftrekker

    Wolftrekker Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2016
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    127
    Habe wieder ne neue Platte drin. Maße folgen die Tage.
    unter der Platte sind 12mm Siebdruckstege mit sikaflex 252 eingeklebt. Zwischenräume dann mit 19mm Armaflex beklebt. Oben drauf dann 15mm Siebdruckplatte mit den 12mm Stehen verschraubt und die ganze Platte an den 4 Verzurösengwinde mit der Karosse verschraubt. Die Sitzplatte ist passgenau ausgeschnitten und ein neuer Boden verlegt. 20190411_163556.jpg
    Ich glaube man kann auch sehen das der gesamte Innenraum mit Filz beklebt ist. Totale scheiss Arbeit. Mach ich nie wieder.
     
    odfi und Johev gefällt das.
  13. Johev

    Johev Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2018
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    7
    WOW.
    Sieht aber klasse aus mit dem Filz.
    "Unter der Platte" heißt: Teppichboden raus, nach unten isolierte Holzstege eingeklebt, dazwischen isoliert und dann den Boden drauf. Korrekt? Teppich wird also außen vor gelassen.
     
  14. Wolftrekker

    Wolftrekker Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2016
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    127
    Die Stege ohne ISO drauf geklebt, auf das blanke Bodenblech. Die Zwischenräume zwischen den Stegen mit Armaflex isoliert. Der Teppich ist draussen.
     
  15. scritch

    scritch Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.09.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    4
    Sieht richtig gut aus! Was für Filz hast du da genau genommen?
     
  16. Wolftrekker

    Wolftrekker Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2016
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    127
    Autofilz 2mm selbstklebend. Kauf das bloß nicht. Das Selbstklebende ist totaler Mist. Nicht das es nicht kleben würde, doch das tut es nur immer genau da wo es nicht soll. Wenn du Filzen willst Kauf Autofilz ohne Klebefläche und als Kleber den Würth Sprühkleber. Damit dir zu beklebende Blechfläche einsprühen und Großflächig Filz drauf. Kannst dann die Konturen schön abschneiden. Der Filz ohne Klebefläche lässt sich auch viel besser in Mulden drücken usw.
     
    Muc gefällt das.
  17. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.022
    Zustimmungen:
    186
    Und der Kleber hält auch am Himmel wenn die Sonne von oben draufknallt ? Hab da auch noch einen häßlichen unverkleideten Himmel :gruebel:
     
  18. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Wolftrekker

    Wolftrekker Mitglied

    Dabei seit:
    11.09.2016
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    127
    ja. Das hält.
     
  20. Dagmar

    Dagmar Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2015
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    76
    Matthias, ich hab meinen Stoffhimmel bzw. Flieshimmel auch mit Würthsprühkleber angebracht. Hält gut. Es gibt allerdings kleinere Stellen wo ich anscheinend nicht genug gesprüht hatte. Wenn man da anfasst, merkt man, dass es nicht klebt. Macht über die ganze Decke aber nichts aus, ist jetzt halt so.

    Wolftrekker - ist deiner neuer Belag von Tedox? Den hab ich auch. Der ist ziemlich empfindlich bei Druck oder mechanischen Einwirkungen. :)
     
Thema:

Ausbau NV200 zum Camper

Die Seite wird geladen...

Ausbau NV200 zum Camper - Ähnliche Themen

  1. Camper für große Leute

    Camper für große Leute: Moin! Ich möchte mir gerne einen Hochdachkombi kaufen, vor allem um darin zu schlafen. Hier im Forum gibt es ja wirklich viele tolle Ideen dazu,...
  2. Überlegungen NV200 - Kauf... und Fragen über Fragen

    Überlegungen NV200 - Kauf... und Fragen über Fragen: Hallo zusammen, Ich beschäftige mich gerade intensiv mit dem Gedanken an ein Ausbau-Projekt und bin bei den Fahrzeugüberlegungen mittlerweile -...
  3. NV200, Bj. 2011, Nissan Connect 1 oder Nissan Connect 2 möglich?

    NV200, Bj. 2011, Nissan Connect 1 oder Nissan Connect 2 möglich?: Hallo, ich bin seit vorigen Samstag stolzer Besitzer eines Nissan NV200, Bj. 2011. Nun habe ich eine Frage an euch: Leider habe ich die...
  4. Verkaufe Berlingo Euro 6 mit Camping Ausbau

    Verkaufe Berlingo Euro 6 mit Camping Ausbau: Nachdem wir uns vor 2 Jahren mit viel Inspiration durch dieses Forum einen Berlingo gekauft haben und diesen nach unseren Vorstellungen zum Camper...
  5. Nissan NV200 - BJ 2016 - Laderaumabdeckung - Kofferraumabdeckung

    Nissan NV200 - BJ 2016 - Laderaumabdeckung - Kofferraumabdeckung: Abdeckung wie neu zu verkaufen VB: 89,- € # Hutablage # Laderaumabdeckung # Kofferraumabdeckung
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden