Müll beim Freistehen - Vermeiden, Reduzieren, Mitnehmen - wie macht ihr das?

Diskutiere Müll beim Freistehen - Vermeiden, Reduzieren, Mitnehmen - wie macht ihr das? im FAQ-Camping Forum im Bereich HDK-FAQ; Was Tim sagt. Und vor allem mit Luftzufuhr auftauen. Heisst wenn du Vakuumverpackten Kram hast, die Verpackung aufschneiden und nicht verschlossen...

  1. #21 Hibbelinos, 22.06.2020
    Hibbelinos

    Hibbelinos Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    96
    Was Tim sagt.
    Und vor allem mit Luftzufuhr auftauen. Heisst wenn du Vakuumverpackten Kram hast, die Verpackung aufschneiden und nicht verschlossen lassen.
     
  2. #22 rocco81, 02.08.2021
    rocco81

    rocco81 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2020
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    36
    Hallo allerseits!
    Ich möchte noch mal auf das Ursprungsthema zurückkommen.
    Aus Gewohnheit hängen wir immer einen normalen Müllsack mit Zugband an den Außenspiegel.
    Bei Abreise vom CP wird dann getrennt und entsorgt.
    Für die Fahrt nehmen wir aufgeschnitte Tetrapacks bzw. hat sich eine Kakaodose mit Deckel bewährt.

    Alles gut, nur hatten wir jetzt zweimal das Problem dass der Müllsack von einem Tier aufgerissen und der Inhalt verteilt wurde.
    Gibt es reißfeste Gewebesäcke oder ähnliches?
    Habe auch schon daran gedacht einen alten Rucksack als Übertasche zu verwenden.
    Ihr habt doch sonst immer so geniale Ideen.
     
  3. bendh

    bendh Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2018
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    95
    Dem armen Tier etwas Anständiges zum Fressen hinstellen, damit es nicht auf den Müll angewiesen ist. :mrgreen:
     
    Berlin(er)go und hal23562 gefällt das.
  4. #24 hal23562, 02.08.2021
    hal23562

    hal23562 Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2020
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    414
    Moin Rocco,
    Krähen lieben es Plastikmüllbeutel zu zerfetzen um an den Inhalt zu kommen. Leidvolle Erfahrung. :flop:

    Du bist schon auf dem richtigen Weg mit dem Rucksack. Ich würde jedoch eine genügend großen, wasserdichten Packsack mit Rollverschluss aus Planenstoff verwenden. Solche Dinger gibt es für Kajak- oder Motorradfahrer. Ich habe so etwas noch aus meiner Faltbootzeit.
    In den Sack eine passende Mulltüte, um den Rand legen und mit starken Klammern (z.B. Dokumentklammern) fixieren. Den Sack kann man gut aufhängen und bei Bedarf dank Rollverschluss hinreichend verschließen (wenn noch nicht zu voll :mrgreen:).

    HAL
     
  5. #25 christiane59, 02.08.2021
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    691
    Ich lasse meinen Müll im Auto, in einer Tüte, die ich an der Fahrer-Kopfstütze festknote. Jetzt habe ich aber auch kaum Müll, der riecht. Als ich noch Hunde hatte und somit auch Hunde-Kotbeutel, da hatte ich draußen einen Windeleimer mit Deckel stehen, in den aller Müll kam. Da ist auch nie ein Tier dran gegangen.

    Ach ja, wenn ich ein Bestellzelt aufstelle, dann hängt die Mülltüte da drin, und nachts wird es verschlossen. So ist auch noch nie etwas passiert.
     
  6. #26 Berlin(er)go, 02.08.2021
    Berlin(er)go

    Berlin(er)go Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2020
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    76
    christiane59 gefällt das.
  7. #27 rocco81, 02.08.2021
    rocco81

    rocco81 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2020
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    36
    Es ist ja jahrelang gut gegangen, bis man eines Besseren belehrt wird.
    Einmal war es eine Möve die uns auf die Weise unsanft aus dem Schlaf gerissen und einen Schreck eingejagt hat.
    Der erste Gedanke war dass jemand versucht einzubrechen.
    Beim zweiten Mal hatten wir die Bescherung erst nach dem aussteigen. Könnte eine Katze, Marder, Ratte gewesen sein.
    Der Beutel hängt zwar ein Stück über dem Boden, war aber unten aufgerissen.
    Wir halten sich hauptsächlich aussen auf, gekocht wird auch draußen. Von daher passt der Müllplatz, und ich will den Sack auch nicht extra über Nacht mit rein nehmen.
    Da sind (dieses Jahr noch) Windeln drin, Kinder essen auch mal was Süßes und die Verpackung davon lockt sonst wieder Ameisen oder Wespen ins Auto.
     
  8. #28 christiane59, 02.08.2021
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    691
    Die Billig-Lösung für Windel-Müll samt vielleicht Fleisch-Verpackungen etc. wäre ein alter Farbeimer mit Deckel. Oder ein flacherer Eimer mit Deckel, den ihr nachts unters Auto stellt, so dass kein Tier ihn öffnen kann. Auf einem Campingplatz in der Eifel, wo der Müll strikt getrennt wird, verteilt der Platzwart solche Eimer an die Camper für den Biomüll etc., weil dort im Wald auch viele Tiere sind, die nachts auf Beutezug gehen. Fand ich immer gut.
     
Thema:

Müll beim Freistehen - Vermeiden, Reduzieren, Mitnehmen - wie macht ihr das?

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Müll beim Freistehen
  1. Wolfgang
    Antworten:
    33
    Aufrufe:
    828
  2. Bauermilch
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    480
    ManniSpall
    14.09.2021
  3. TimDoblo2010
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    968
    TimDoblo2010
    03.09.2021
  4. Claudi B. aus R.
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    639
    Claudi B. aus R.
    02.08.2021
  5. MerlinFfm
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    897
    MerlinFfm
    23.07.2021