Kühlerlüfter beim Citan W415 läuft ständig

Diskutiere Kühlerlüfter beim Citan W415 läuft ständig im Forum Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Ich habe mir vor einigen Wochen einen Citan Diesel Bj.2020 mit 116 PS gekauft. Damals gab es noch Aussentemperaturen um 20 Grad. Mir fiel auf...
W

Wolli

Neues Mitglied
Beiträge
6
Ich habe mir vor einigen Wochen einen Citan Diesel Bj.2020 mit 116 PS gekauft. Damals gab es noch Aussentemperaturen um 20 Grad.
Mir fiel auf, dass das Kühlergebläse fast ständig mitlief, auch bei kurzen Strecken. Wenn ich den Wagen abstellte, lief der Kühlerlüfter
noch lange und sehr laut nach. So etwas habe ich noch nie gehört!
Mittlerweilen war ich in der Mercedes-Werkstatt und der Wagen wurde ausgelesen. Der Partikelfilter muss nicht regeneriert werden und es gab keine Fehlermeldungen. Auch bei 5 Grad Aussentemperatur springt der Kühlerlüfter ständig bei normaler Fahrweise an. Allerdings läuft er jetzt nicht mehr nach.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wolli

Neues Mitglied
Beiträge
6
Ich stelle meine Frage mal anders:
Wer fährt einen Citan oder einen Kangoo mit der gleichen Maschine?
Jetzt bei 10 Grad Aussentemperatur läuft der Lüfter nach Abstellen des Motors auf Hochtouren nach.
Verhält sich euer Citan oder Kangoo auch so?
 
bigstrolch

bigstrolch

Mitglied
Beiträge
108
Servus,
ich fürchte, du wirst hier nicht allzuviel "Input" bekommen.
Würde es an deiner Stelle ehe mal bei "motor-talk" versuchen, dort ist die Ausbeute an Antworten bei Problemfällen doch beträchtlich höher.
Ich selber hab nur den 110PS-Citan, der noch keinen Partikelfilter hat.
 
M

manfred_k

Mitglied
Beiträge
119
Servus Wolli,
kenne ich auch, bei uns war es eine nicht erfolgreich beendete Regeneration.
Vielleicht bei Dir trotz anderer Informationen auch.
Da gibt es ein Video bez. DPF Regeneration.
Soweit ich mich erinnern kann sollte man das Ende des Vorganges abwarten und erst dann den Motor ausmachen. Wird der Vorgang nicht erfolgreich beendet startet er bei nächster Gelegenheit erneut. Den Vorgang kann man nicht gewollt auslösen. Ich denke der Wagen muss dazu betriebswarm sein. Den Vorgagng merkt man an erhöhter Standgasdrehzahl und hoher Öltemperatur über 105°C. Dabei wird das Abgassystem mit Treibstoffeinspritzung erhitzt und bei hoher Temperatur gereinigt. Das sollte nach einigen Minuten erledigt sein.
Ich hatte das vor kurzem bei unserem neuen Caddy Kilometerstand ~1200km, der Lüfter lief wie verrückt und es kam grosse Hitze begleitet mit unangenehmen Geruch unter dem Auto hervor. Als ich daneben stand spürte ich die Hitze an den Hosenbeinen. Wenn der Lüfter ausgeht kann man den Motor ausmachen. Anzeige im Armaturenbrett hatte ich nicht bemerkt, vielleicht übersehen. Was sagt die Betriebsanleitung?
Wie gesagt, nur eine Idee, so war es bei uns.
lg
M.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wolli

Neues Mitglied
Beiträge
6
Hallo Manfred,
vielen Dank für deine Antwort. Allerdings sieht es bei meinem Citan anders aus. Ich bin schon öfters über 2 Stunden Autobahn gefahren und dabei lief der Lüfter wie immer mit. Beim Abstellen des Motors lief dann der Lüfter mit erhöhter Drehzahl. Dann , bei der gleich langen Rückfahrt, wieder das gleiche Spiel. So lange kann keine Regeneration brauchen. Da ich eine Gebrauchtwagengarantie habe, werde ich als nächstes eine Renault-Werkstatt aufsuchen. Ich glaube, die haben mehr Ahnung von diesem Motor.
 
R

ritzo

Mitglied
Beiträge
43
Hallo Wolli,
Sowas ähnliches hatte ich einmal bei meinem Berli 1,9 D BJ 99.
Geh Mal in Richtung Kühlerlüftersteuerung. Der Berli hatte damals eine aktive Ausschaltung. Und weil da irgendein elektrisches Kontaktproblem bestand, funktionierte diese aktive Abschaltung nicht mehr und der Lüfter lief fortwährend. Mach Mal alles Stecker auf und schau nach, ob Dir nicht dort irgendwo ein Grünspanmonster entgegengrinst
Viel Erfolg bei der Fehlersuche
Grüße aus Miesbach
Martin
 
Lippe Mike

Lippe Mike

Mitglied
Beiträge
76
Kann mein Scherflein zu diesem Thema insofern beitragen, das ich das starke und lange Nachlaufen des Lüfters auch bei meinem 111 CDI (116 PS) beobachte.
Die Situationen sind immer ahnlich.
Strecke 40 - 70 km ohne den Motor abzustellen. Kaum Ampelstops, freie Landstraße, ca. 20 km Autobahn.
Nach dem abstellen des Motors, läuft der Lüfter mit hoher Drehzahl ca. 8 -10 Minuten nach.
Hinweis, das Start/Stop System schalte ich immer aus.
Ich nehme auch an, das das System in der Regeneration war, und diese nicht abgeschlossen wurde, als der Motor abgestellt wurde.
Das System war heiß und der Lüfter will abkühlen.
Vielleicht trägt dieser Hinweis dazu bei, sich nicht allzuviel Sorgen zu machen.
Gruß aus Lippe -
Vom Mike
 
W

Wolli

Neues Mitglied
Beiträge
6
Kann mein Scherflein zu diesem Thema insofern beitragen, das ich das starke und lange Nachlaufen des Lüfters auch bei meinem 111 CDI (116 PS) beobachte.
Die Situationen sind immer ahnlich.
Strecke 40 - 70 km ohne den Motor abzustellen. Kaum Ampelstops, freie Landstraße, ca. 20 km Autobahn.
Nach dem abstellen des Motors, läuft der Lüfter mit hoher Drehzahl ca. 8 -10 Minuten nach.
Hinweis, das Start/Stop System schalte ich immer aus.
Ich nehme auch an, das das System in der Regeneration war, und diese nicht abgeschlossen wurde, als der Motor abgestellt wurde.
Das System war heiß und der Lüfter will abkühlen.
Vielleicht trägt dieser Hinweis dazu bei, sich nicht allzuviel Sorgen zu machen.
Gruß aus Lippe -
Vom Mike
Aber bei praktisch jeder Fahrt? Gestern und heute bin ich 3 x über 100 km im Stück gefahren. Da muss doch irgendwann die Regeneration abgeschlossen sein. Aber nein, wieder läuft der Lüfter während der gesamten Fahrt auf Hochtouren.
 
Lippe Mike

Lippe Mike

Mitglied
Beiträge
76
Okay, das ist bei mir nicht so. Okay - der Lüfter immer läuft wenn der Motor in Betrieb ist, schon ungewöhnlich.
Dooof um die Ecke gedacht - kann es mit dem Kühlsystem zu tun haben? Genug Kühlflüssigkeit drauf, Verstopfung im System?
Aber darauf hast du sicherlich geachtet.
Erzähl mal, wie es weitergeht.
 
W

Wolli

Neues Mitglied
Beiträge
6
Ich tippe auch auf das Kühlsystem. Da ich eine Gebrauchtwagengarantie habe, werde ich wohl in eine Renault-Werkstatt gehen. Ich glaube, die kennen sich besser mit dem Motor aus. Ich werde dann berichten.
 
Lippe Mike

Lippe Mike

Mitglied
Beiträge
76
Versuch es so. Der Renault Dienst hier vor Ort lehnt Arbeiten am Citan immer höflich ab, da angeblich viele erforderliche arbeiten nicht durchgeführt werden können, z.B. Auslesen des Fehlerspeichers.
Es ist ein kleinerer Familienbetrieb. Vielleicht ein Einzelfall.
 
bigstrolch

bigstrolch

Mitglied
Beiträge
108
Partikelfilter gibt es bei Diesel Kangoo seit 2008 und bei Citan schon immer serienmäßig.
Sorry, da hatte ich einen völligen Gedankenfehler.................ich meinte, dass der 110 PS noch ohne Ad-Blue-Technik auskommt. Das wollte ich schreiben und habe stattdessen "Partikelfilter" geschrieben. Ich hätte vermutet, dass mit Ad-Blue und dem SCR-Katalysator das Thema Regeneration ein anderes ist bzw. eher Probleme auftreten können, welche die Fahrer mit der 110-PS-Variante nicht kennen.
 
G

guenni

Mitglied
Beiträge
22
Habe auch einen Citan 111 CDI. Ofters läuft der Lüfter nach dem Abstellen mit hoher Drehzahl. bei meinem Fahrprofil - letztes Mal kurz nach 500km Autobahn Urlaub schließe ich eine Regeneration als Ursache aus.
ich glaube vielmehr dass der Teperatursensor schlecht sitzt und heiß wird, wenn die Kühlflüssigkeit nicht mehr gepumpt wird.
Habe schon mehrfasch nach 1-2 Minuten Lüterlärm den Motor nochmal angemacht, und kurz Gas gegeben, damit das kalte Wasser aus dem Kühler in den Motor gepumpt wird. Dann ging auch der Lüfter mit dem Abstellen des Motors aus. das würde für meine Vermutung sprechen.
Jetzt mache ich nichts mehr. Da das von Anfang an immer wieder war gehe ich von einem Effekt schlechte Sensorposition + schlechte Programmierung aus.
Bin gespannt, ob hier noch was genaueres rauskommt.
 
W

Wolli

Neues Mitglied
Beiträge
6
So ist das auch bei meinem Citan. Allerdings läuft der Lüfter auch während der Fahrt relativ hochtourig, Und das bei 100 km/h und 5 Grad Aussentemperatur,
 
Thema: Kühlerlüfter beim Citan W415 läuft ständig
Oben