Lüftung per PC ventilator / wie viel strom brauch ACC stellung?

Diskutiere Lüftung per PC ventilator / wie viel strom brauch ACC stellung? im Forum Nissan NV200 im Bereich ---> Die Fahrzeuge - salut, ich hab letztes mal einen PC ventilator oben ins fahrerfenster geklemmt und hatte an je beiden schiebefenster meine selbsgebastelten...
R

reb

Mitglied
Beiträge
49
salut, ich hab letztes mal einen PC ventilator oben ins fahrerfenster geklemmt und hatte an je beiden schiebefenster meine selbsgebastelten lüftungsgitter dran.

wenn with zu dritt in der kiste pennen ist beim hinlegen meist ein sehr tropisches klima doch mit dem ventilator war die luft innert 30-60 min super und am morgen kein anzeichen von feuchtigkeit und beschlagenen scheiben... ich bin überzeugt!


hier die wichtigsten spezifikationen zum ventilator:

Lüfterdimension 120 mm
Geräuschpegel (max.) 19.20 dB
Luftmenge 87 m³/h

Energieversorgung


Leistungsaufnahme (aktiv) 1.08 W
Eingangsspannung 5 - 12 V
Stromstärke 0.09 A

mehr: https://www.digitec.ch/de/s1/product/be-quiet-pure-wings-2-120mm-1x-pc-luefter-2452770


fürs erste mal hab ich den an eine powerbank gehängt die aber nur 5v liefert.
ich möchte in zukunft die 12v dose des autos benutzen für volle leistung und vor allem aus angst dass mir die powerbank mal mitten im schlaf anfängt zu brennen oder explodiert, kack china ware halt.

bei meinem eva jg 2016 habe ich nun bemerkt dass die beiden 12v dosen schon bei 1x start drücken ohne bremse also auf der ACC stellung (nebenverbraucher) saft haben.

im grunde startet auf acc nur wenig, die innenbeleuchtung die aber wieder abschaltet bei türe zu, die abblendlichter die man aber manuell abschalten kann und das connect fährt hoch, was mir etwas sorge macht.

die eigentliche frage:
wenn ich das connect so dunkel wie möglich schalte wie im bild im nächsten post, denkt ihr das frisst meine batterie leer innert 9h?

ich würde das ja schon mal live testen aber finde evtl nächstes mal grad keinen stehplatz wo frau und 3 jähriger die karre gut anschieben könnten.
 
R

reb

Mitglied
Beiträge
49
Hier noch 2 fotos von der neu gebauten allwetter-tauglichen version.
 

Anhänge

  • 20190805_214719.jpg
    20190805_214719.jpg
    1 MB · Aufrufe: 50
  • 20190807_230636.jpg
    20190807_230636.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 51
  • 20190807_230612.jpg
    20190807_230612.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 51
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
ich würde das ja schon mal live testen aber finde evtl nächstes mal grad keinen stehplatz wo frau und 3 jähriger die karre gut anschieben könnten.
Hallo,
so ein Automobil, uebersetzt selbst-beweglich, kann sich doch selber anschieben. Entscheidend ist, dass nach Lockern der Bremse der naechste Weg auf einigen zig Metern frei ist, nicht zugeparkt werden kann, und vor allem bergab verlaeuft. Frau und Kind helfen als Ballast zwar ein wenig, doch allein mit dem Riesengewicht des Fahrzeugs sollte es auch schon funktionieren, das Anschieben, genauer Anrollen-lassen.
zwinkernd - Helmut
 
Rolindianer

Rolindianer

Mitglied
Beiträge
78
die eigentliche frage:
wenn ich das connect so dunkel wie möglich schalte wie im bild im nächsten post, denkt ihr das frisst meine batterie leer innert 9h?
Das wird nicht passieren, weil die Software den ACC nach 1-2 Std. automatisch abschaltet.
 
Reisebig

Reisebig

Mitglied
Beiträge
3.264
Was spricht bei 0,09 A gegen einen ganz kleinen 12 Volt Akku ? So einer mit 7 Ah (gibt es aber auch schon mit 1,2 Ah für im Moment 8,35 € in den Abmessungen 97x43x59 mm) ?
 
R

reb

Mitglied
Beiträge
49
Rolindianer: danke für die info, habe gehofft mein 30 min test bedeutete es würde nicht abschalten, tja.

Was spricht bei 0,09 A gegen einen ganz kleinen 12 Volt Akku ? So einer mit 7 Ah (gibt es aber auch schon mit 1,2 Ah für im Moment 8,35 € in den Abmessungen 97x43x59 mm) ?

Wäre eine lösung aber dann müsste ich denn immer manuell aufladen oder?
Mir wäre viel lieber den "fehler" vom auzo zu beheben dass die 12v buchsen kein dauerstrom haben, auch um mal ein handy laden zu können wenn man wegläuft.

https://www.hochdachkombi.de/threads/dauerplus-auf-zigarettenanzuender-legen.13489/

Dieser user hat das mit wenig aufwand bei der sicherung gelöst, habe versucht das schema mit meiner sicherung zu vergleichen, stehe aber auf dem schlauch.


Hier meine sicherung: 20190808_114151.jpg

Grad bemerkt bei mir fehlt die sicherung bei "ELEC IG2", für was das wohl ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
Reisebig

Reisebig

Mitglied
Beiträge
3.264
Wäre eine lösung aber dann müsste ich denn immer manuell aufladen oder?
Mir wäre viel lieber den "fehler" vom auzo zu beheben dass die 12v buchsen kein dauerstrom haben, auch um mal ein handy laden zu können wenn man wegläuft.

Für den kleinen Akku könnte man auch eine Ladelösung für ins Auto bauen, aber ich persönlich finde die Dauerplusdose auf jeden Fall sinnvoller, hab nur Dauerplusanschlüße im Auto, allerdings andere Firma und viel älter.
 
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
die 12v buchsen kein dauerstrom
Hallo,
Anschluesse wie 12V-Buchsen oder auch nur Innenlampen fuehren vermehrt zu Liegenbleibern, eine definierte Art von Autopanne. Das meiden Autofirmen, denn Liegenbleiber sind statistisch relevant, werden in Ranglisten gefuehrt und disqualifizieren die Autofirmen mit vielen Liegenbleibern. Heute ist es Standard, alles wegzuschalten, was nicht benoetigt wird, und zwar automatisch, komplett, damit es der Fahrer nicht vergessen KANN.
.
Will jemand etwas haben, was zum Liegenbleiber fuehren kann, wird der Hersteller oder die Werkstatt kaum helfen. Das muss der Eigentuemer schon selber hinbekommen. Voellig unkritisch ist in dem Zusammenhang, alles am Auto zu lassen, nur etwas hinzu zu fuegen. Da sind wir bei Zweitbatterie, Aufbaubatterie, oder in Deinem Fall ein Stromspeicher fuer den Luefter, ohne direkte Verbindung zur Fahrbatterie. Das Auto kann machen was es will, der Ventilator hat seinen eigenen Strom.
.
Eine Ventilator-Hilfs-Batterie kannst Du verbauen, hast Du schon. Wenn Li-Ion zu brandgefaehrlich erscheint, dann andere Technologie. Du willst ueber Nacht auskommen, das ist mit dem definierten Luefter eine definierte Kapazitaet, und laden kannst Du am Auto beim Fahren. Ladestrom mal Zeit muss Entnahmestrom mal Zeit ein wenig ueberschreiten, dann klappt es dauerhaft.
.
Gruss Helmut
 
Rolindianer

Rolindianer

Mitglied
Beiträge
78
Rolindianer: danke für die info, habe gehofft mein 30 min test bedeutete es würde nicht abschalten, tja.
Wir schauen immer Filme am Tablet und lassen den Ton per Bluetooth übers Radio laufen. Einmal pro Film müssen wir ACC neu einschalten.
 
christiane59

christiane59

Mitglied
Beiträge
1.478
Um den tatsächlichen Stromverbrauch wegen nicht schlafen gelegter Systeme festzustellen, kannst du deinen Lüfter wie gehabt anschließen, laufen lassen und dann an der Batterie den Stromverbrauch messen (Minuspol vorher abschrauben und dann ein Multimeter dazwischen hängen). Ich vermute, dass deutlich mehr als der Lüfterverbrauch anfällt, aber dann kannst du es ausrechnen.

Eine andere Möglichkeit wäre, dir eine 12V Normsteckdose mit Dauerplus irgendwo anbauen zu lassen. Normsteckdose deshalb, weil die Stecker darin viel besser halten.

Ich habe vor Jahren mal 2 USB Dauerstrombuchsen in meinen Berlingo einbauen lassen, das hat ca. 150 € gekostet. Kann man auch selbst machen mit einem Stromdieb auf einer Sicherung, die Dauerplus führt und im Stand sowieso nicht gebraucht wird. Die beste Lösung, vor allem wenn man mal ein paar Tage irgendwo stehen bleiben will, ist aber eine separate Batterie. Falls du nicht nachladen willst, z. B. sowas.
 
R

reb

Mitglied
Beiträge
49
...
Will jemand etwas haben, was zum Liegenbleiber fuehren kann, wird der Hersteller oder die Werkstatt kaum helfen. Das muss der Eigentuemer schon selber hinbekommen.
Gruss Helmut

Habe heute bei meinem nissan händler (mit werkstatt) angerufen und die haben gesagt das dauert ca 1.5h und für 200 chf plus materialkosten würden sie mir eine neue leitung zur batterie + sicherung + zusätzlichen 12v stecker machen.
Halt so wie z.b. Evie das gemacht hat.
Ich hätte auch nicht erwartet dass die so bedingungslos einwilligen.

Ich glaub ich suche dann aber doch lieber mal nach ner erwähnten güstigen 12v batterie die vertrauenswürdiger ist als eine china powerbank und schau ob ich diese auch gleich per usb während der fahrt laden kann. Wenn ich das teil dann auch gleich als not-starthilfe brauchen könnte wärs natürlich perfekt.

Danke soweit an euch

Ps, sowas vielleicht: https://www.blackanddecker.de/produ...-chargers/12v15-ah-usbakku--ladekabel/bdcb12b

Gut ist im grunde auch ne lithium powerbank aber dafür 12v statt 5v, per usb aufladbar und da steht wenigstens:

Starke Technologie: Lithium-Ionen Akku, optimales Zellenmanagement, keine Überlastung oder Überhitzung

Und ich bekomm die für 30 kröten
 
Zuletzt bearbeitet:
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
Hallo,
ich verstehe noch nicht, was willst Du immer mit USB.
.
Der Akku wird mit 12V geladen, und liefert 12V. (Genauer vielleicht an der Auto Lichtmaschine mit 13,8 und liefert weil abgestuft vielleicht auch 11V, also nur so etwa 12-12) Vielleicht noch zusaetzlich mit Netzgeraet 230V laden. Fuer USB sehe ich da keinen Bedarf, wieso nochmal Energie verschwenden zum Wandeln auf 5V. Das erfordert nur groessere Batterie.
.
Wenn ein USB Geraet von dem Akku als Verbraucher versorgt werden soll, DANN macht man aus den 12V eben mal 5V. Gibts fuers Auto in vielfaeltigen Versionen.
+ zusätzlichen 12v stecker machen.
Dann moeglichst DIN KFZ Norm Steckdose DIN 4165, und mit Staubkappe.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

reb

Mitglied
Beiträge
49
Usb weil mir sonst jemand erklären müsste wo und wie ich strom abzwacke um die zweite kleine 12v batterie zu laden.
Ich hab sehr wenig ahnung von elektrik, ich kann gerademal eine lampe oder eine steckdose montieren.
 
christiane59

christiane59

Mitglied
Beiträge
1.478
@reb

die meisten Standard-USB-Dosen im Auto liefern gerade mal 0,5A. Um damit einen Akku zu laden, dauert es ewig, wenn es überhaupt funktioniert. Denn viele Akkus, auch die moderneren Handys, brauchen mindestens 1A, manche auch 2A. Das geht besser mit einem entsprechenden Adapter für den Zigarettenanzünder.

Wenn dein Lüfter schon so vorkonfiguriert war, dass das USB Kabel fertig angeschlossen war, kannst du bei USB bleiben und eine ganz normale Handy Powerbank anschließen. Das ist auch keine andere Lithiumbatterie als das verlinkte Black und Decker Kästchen. Diese kleinen Lithiumakkus für die Hosentasche sind alles der gleiche 3,7 V- Typ wie Handy-, Tablet- oder Notebookakkus, und auch Powerbanks.

Was du mit der Nennung der 12V Batterie vermutlich meinst (weil sicherer) sind LiFePo4 Akkus. Die gibt es aber nicht in so klein, denn dafür müssen im Gehäuse 4 einzelne Zellen eingebaut sein. Was hier ganz sicher nicht der Fall ist. Da wird bloß die Spannung von 3,7V auf 12V hochgeregelt. Also kein Gewinn an Sicherheit.
 
R

reb

Mitglied
Beiträge
49
Aha USB liefert nur 5V.. jetzt ist der knopf auch bei mir aufgegangen.

Ich will ja die volle 12v leistung.
Hab mir jetzt nen kfz stecker drangemacht und das ding geht jetzt erst richtig ab jedoch immernoch unauffällig leise.

Also ich halte dann mal ausschau für ne günstigere dauerplus leitung oder kauf mir nen 12v LiFePo4 akku den man per kfz stecker laden kann.
Frag mich nur noch wie viel strommenge man braucht zum überbrücken.. ob das kleine akkus überhaupt hinbekommen, google wirds sicher wissen.

Danke
 
J

juhlei

Mitglied
Beiträge
155
Hallo,

eine weitere Möglichkeit wäre, einen Batteriewächter in die 12V Dauerplusleitung einzuschleifen.
Zu beachten wäre aber, dass diese Geräte einen geringen Eigenstrombedarf von meist 5 mA haben. Bei sehr langen Standzeiten könnten sie die Starterbatterie leersaugen. Einen Schalter davor verhindert dies.

Viele Grüße
Uli
 
Reisebig

Reisebig

Mitglied
Beiträge
3.264
Auch eine Möglichkeit wäre ein Drehzahlregler für den Lüfter, wenn langsam, dann auch weniger Stromverbrauch.
 
christiane59

christiane59

Mitglied
Beiträge
1.478
Aber dann kann er doch bei USB bleiben. Ein Poti macht ja auch nichts anderes als runter regeln, nur hätte er eben hier keine stufenlose Regelung zwischen 5 und 12V. Von der Sicherheit her gehen die Lithium Akkus meines Wissens eher nicht beim Entladen kaputt, sondern beim Laden. Ich habe für unterwegs (aus der Zeit vor der Bordbatterie) eine ganze Reihe von Anker-Akkus für meine 5V-Geräte. Gut, man kann nicht reinschauen, aber ich hätte keine Bedenken, so einen Akku über Nacht am Lüfter zu lassen. Am Ladegerät lasse ich nachts dagegen weder meine Akkus noch Geräte.
 
R

reb

Mitglied
Beiträge
49
Auch eine Möglichkeit wäre ein Drehzahlregler für den Lüfter, wenn langsam, dann auch weniger Stromverbrauch.

Gute idee, der regler braucht zwar selbst wohl auch ein wenig strom aber im grunde hab ich ja mehr als genug.
Vor allem mag ich den gedanken dass ich den durchzug im halbschlaf regulieren kann denn bei vollgas ziehts schon beachtlich zum fenster rein.
Habe jetzt nur einen on/off dran.

Habe das mit der dauerleitung nochmals angeschaut und ich bring das schon allein zustande, gibt ja ein perfektes ungenutztes gummiertes loch, muss nur noch der elektroverkäufer etwas hilfsbereit sein.
Sicherung, 6mm2 kabel, normstecker.
 
Thema: Lüftung per PC ventilator / wie viel strom brauch ACC stellung?

Ähnliche Themen

Petrus
Antworten
18
Aufrufe
1.536
ReisKocherPilot
ReisKocherPilot
S
Antworten
0
Aufrufe
815
sun909
S
N
Antworten
0
Aufrufe
817
NVMainz
N
B
Antworten
1
Aufrufe
2.238
Bully211
B
Oben