Lieferzeit nach Citroen Aktivierungsmail

Diskutiere Lieferzeit nach Citroen Aktivierungsmail im Forum Citroen Berlingo & Peugeot Partner im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Hallo in die Runde, nach ziemlich genau 7,5 Monaten unverbindliche Lieferzeit für unseren Berlingo Shine XL kam heute eine Mail von Citroen...
B

Butlers

Mitglied
Beiträge
27
Hallo in die Runde,

nach ziemlich genau 7,5 Monaten unverbindliche Lieferzeit für unseren Berlingo Shine XL kam heute eine Mail von Citroen Deutschland. Dort steht, dass wir "kürzlich einen Citroen Neuwagen gekauft" haben und daher unser Citroen Online Konto nun bereit steht und darauf wartet aktiviert zu werden.

Kann jemand (aus eigener Erfahrung) sagen wie lange man ab dem Zeitpunkt noch auf sein Auto warten muss? Ist es schon auf dem Weg zum Händler oder wurde vielleicht nur die Fahrzeugnummer erstellt?

Den Händler selbst habe ich zuletzt Anfang Mai kontaktiert, der konnte leider gar keine Auskunft geben.
 
Manuel

Manuel

Mitglied
Beiträge
219
Hallo @Butlers,

ging mir grad vor ein paar Tagen genauso. Am 12.05.2022 kam die Mail zur Aktivierung des Kontos. Allerdings von Toyota - aber der Proace City rollt ja vom gleichen Band wie der Berlingo. Nach wie vor steht dort "in Produktion". Und ebenso beim Händler keine weitere Auskunftsmöglichkeit.
 
B

Butlers

Mitglied
Beiträge
27
Besten Dank für die Rückmeldung, dann ist wohl doch noch etwas Geduld gefragt.

Gibt es noch mehr Erfahrungen zu dieser Aktivierungsmail?
 
Manuel

Manuel

Mitglied
Beiträge
219
Hallo @Butlers,

ging mir grad vor ein paar Tagen genauso. Am 12.05.2022 kam die Mail zur Aktivierung des Kontos. Allerdings von Toyota - aber der Proace City rollt ja vom gleichen Band wie der Berlingo. Nach wie vor steht dort "in Produktion". Und ebenso beim Händler keine weitere Auskunftsmöglichkeit.

Servus zusammen,

heute kam eine E-Mail vom Händler. Geplantes Lieferdatum ist jetzt der 04.08.2022. Wenn es dabei bleiben sollte, wären dass dann knapp 8 Monate Lieferzeit.

Naja, das bleibt abzuwarten.
 
B

Butlers

Mitglied
Beiträge
27
Heute kam eine Mail vom Händler, Citroën und Peugeot produzieren Rifter / Berlingo wohl (erst) wieder in Q3. Das wäre bei mir dann etwa ein Jahr Wartezeit. Einziger Trost, dann müsste das „2022 er Facelift“ beim Berlingo in jedem Fall schon dabei sein. Andererseits liest man dazu auch nichts mehr und die letzten News dazu waren noch bevor bekanntgegeben wurde dass die Verbrenner eingestellt werden.
 
Manuel

Manuel

Mitglied
Beiträge
219
Einen schönen guten Abend, werte Forengemeinde,

hatte heute ein Telefonat mit meinem Händler. Er sagt, Toyota habe das Lieferdatum aus meiner Bestellung in seinem System herausgenommen und sogar die Bestellnummer geändert, weil sie ab sofort (nur noch) den ge(face)lifteten Proace City Verso herstellen.

Ich bin ja mal sehr gespannt und leicht negativ geladen, was das a) preislich (Aufpreis zu meiner ursprünglichen Bestellung im Dezember 2021 rund 1.500,- €) und b) terminlich bedeuten soll.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Butlers

Mitglied
Beiträge
27
Einen schönen guten Abend, werte Forengemeinde,

hatte heute ein Telefonat mit meinem Händler. Er sagt, Toyota habe das Lieferdatum aus meiner Bestellung in seinem System herausgenommen und sogar die Bestellnummer geändert, weil sie ab sofort (nur noch) den ge(face)lifteten Proace City Verso herstellen.

Ich bin ja mal sehr gespannt und leicht negativ geladen, was das a) preislich (Aufpreis zu meiner ursprünglichen Bestellung im Dezembe 2021 rund 1.500,- €) und b) terminlich bedeuten soll.

Ich denke nicht, dass der Händler im Nachgang eines abgeschlossenen Kaufvertrages noch den Kaufpreis anpassen kann. Das muss er bzw Toyota übernehmen. Aber zumindest eine positive Nachricht bzgl. des Facelifts, darauf hoffe ich bei unserem bestellten Berlingo ebenfalls.
 
B

Bernd_W

Mitglied
Beiträge
30
Klar, Preise können während der Wartezeit angehoben werden. Bis 5% ist nicht unüblich.
Vielleicht spekuliert der Händler auch darauf, dass der Kunde dann vom Vertrag zurücktritt.
So bekommt der Händler das Fahrzeug nämlich trotzdem und kann es für teuer Geld weiterverkaufen.
Neuwagenkauf: Wer bestellt, muss zahlen

Eventuell den Händler fragen, wo die Preisanpassungsklausel im Vertrag steht. Vielleicht steht da keine....

Und "Lieferverzug": Evtl. kann man den Händler in Verzug setzen.

Steht alles im Vertrag.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

peku

Neues Mitglied
Beiträge
6
Hallo miteinander!

... Es scheint ja vielleicht doch noch einen Hoffnungsschimmer zu geben, wenn ich das hier so lese...

Nachdem man uns letzten Sommer unseren schönen alten Berlingo zu Schrott gefahren hat, haben vor vor ziemlich genau einem Jahr - Ende Juli 2021 - einen neuen (Diesel-)Berli bestellt - mit so ziemlich der komplett möglichen Ausstattung. Unverbindlicher Liefertermin war Ende März 2022, aber bislang haben wir nichts mehr davon gehört. Selbst der Händler kann auf unsere Nachfrage hin nur mit den Schultern zucken, in den Systemen von Stallantis gibt es zu unserer Bestellung null Informationen.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und am Ende doch noch einen fahrbaren Untersatz bekommen? Wenn ja, wie verhält es sich mit der bestellten Ausstattung? Fehlen da Funktionen oder kommt das Fahrzeug tatsächlich in der bestellten Variante?
 
B

Bert

Neues Mitglied
Beiträge
1
Hallo zusammen, ich habe unseren Berlingo Diesel im Mai 21 bestellt. Vorraussichtlicher Liefertermin war April dieses Jahr. Dann verschoben auf Juni. Und schließlich auf August. Frage morgen nochmal nach
 
S

Stormer

Neues Mitglied
Beiträge
19
Hallo Zusammen,

ich habe hier eine Weile mitgelesen und möchte gerne Erfahrungen mit euch teilen. Ich habe Anfang März 2022 einen Toyota Proace City Verso L2 bestellt. Der Händler hab einen unverbindlichen Liefertermin für Juli 2022 an. Bekanntermaßen ist jetzt Oktober und es gibt noch keine Infos von Toyota sagte mein Händler.

Daher habe ich mich direkt mit Toyota Deutschland in Verbindung gesetzt. Dort sagte man mir, dass noch keine Produktion für mein Auto geplant ist und auch nicht bekannt ist wann es ungefähr soweit sein könnte.

Ist etwas unseriös von meinem Händler hier 4 Monate anzusetzen, aber das nach über 7 Monaten noch nicht Mal daran gedacht werden kann wann das Auto gebaut werden kann überrascht mich sehr.

Naja, Ende vom Lied ist, dass ich weiter warten muss und mir zur Überbrückung einen Gebrauchtwagen kaufen muss.
 
B

Bernd_W

Mitglied
Beiträge
30
Hallo Zusammen,

ich habe hier eine Weile mitgelesen und möchte gerne Erfahrungen mit euch teilen. Ich habe Anfang März 2022 einen Toyota Proace City Verso L2 bestellt. Der Händler hab einen unverbindlichen Liefertermin für Juli 2022 an. Bekanntermaßen ist jetzt Oktober und es gibt noch keine Infos von Toyota sagte mein Händler.
Was steht denn auf der Auftragsbestätigung?

Ich habe im Januar '22 bestellt (ähnliches Fahrzeug). Auf der Auftragsbestätigung steht 4. Quartal '22. In Autohändlersprache heißt das "Mitte Februar '23".
Ich rechne personlich erst mit einer Lieferung gegen April '23. Für März-Besteller würde ich mal Juni '23 prognostizieren (außer, es ist ein Handschalter mit wenig Ausstattung, dann evtl. doch Ende '22).

Ist aber alles Glaskugel.
 
B

Butlers

Mitglied
Beiträge
27
Bei uns gibt es mittlerweile Neuigkeiten...

Unser Berlingo (XL m. 7 Sitzen, bestellt Q3/21) wurde produziert und soll mit 6-8 Wochen Lieferzeit beim Händler sein (also ca. Ende November).

Leider hat der Händler schon vorgewarnt das einiges an Serien bzw. bestellter optionaler Ausstattung weggefallen ist... ACC (Tempomat mit Brems / Beschleunigungsfunktion), digitales Cockpit (Tacho / Tempomat), Connect Box (automatischer Notruf), HUD Display, einige Innenoptionen und die Sitze haben eine andere Farbe.
 
S

Stormer

Neues Mitglied
Beiträge
19
Was steht denn auf der Auftragsbestätigung?

Ich habe im Januar '22 bestellt (ähnliches Fahrzeug). Auf der Auftragsbestätigung steht 4. Quartal '22. In Autohändlersprache heißt das "Mitte Februar '23".
Ich rechne personlich erst mit einer Lieferung gegen April '23. Für März-Besteller würde ich mal Juni '23 prognostizieren (außer, es ist ein Handschalter mit wenig Ausstattung, dann evtl. doch Ende '22).

Ist aber alles Glaskugel.


Ich habe keine Auftragsbestätigung erhalten. Ist eine Team Deutschland Ausstattung mit Handschalter. Vor dem Sommerurlaub wäre ja Mal eine Aussage gewesen.
 
Manuel

Manuel

Mitglied
Beiträge
219
Leider hat der Händler schon vorgewarnt das einiges an Serien bzw. bestellter optionaler Ausstattung weggefallen ist... ACC (Tempomat mit Brems / Beschleunigungsfunktion), digitales Cockpit (Tacho / Tempomat), Connect Box (automatischer Notruf), HUD Display, einige Innenoptionen und die Sitze haben eine andere Farbe.

@Butlers: Da wäre es für uns, die wir noch warten, sehr intressant zu erfahren, ob und falls ja, wie hoch ein eventueller Nachlass ausfallen wird.

Dankeschön und schönen Abend.
 
Zuletzt bearbeitet:
Manuel

Manuel

Mitglied
Beiträge
219
Daher habe ich mich direkt mit Toyota Deutschland in Verbindung gesetzt. Dort sagte man mir, dass noch keine Produktion für mein Auto geplant ist und auch nicht bekannt ist wann es ungefähr soweit sein könnte.

@Stormer: Kannst/Darfst/Magst Du hier Kontaktwege aufzeigen, bei denen sich auch wir anderen Toyota-Besteller ggf. erkundigen könnten?

Dankeschön und schönen Abend noch.
 
Thema: Lieferzeit nach Citroen Aktivierungsmail

Ähnliche Themen

Oben