Kaufberatung Nv200 Evalia

Diskutiere Kaufberatung Nv200 Evalia im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo alle zusammen, ich möchte mir demnächst einen neuen Wagen zulegen, welcher möglichst viel Platz haben soll und dabei aber auch nicht zu alt...

  1. #1 johnnywalkr, 04.10.2021
    johnnywalkr

    johnnywalkr Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen, ich möchte mir demnächst einen neuen Wagen zulegen, welcher möglichst viel Platz haben soll und dabei aber auch nicht zu alt oder teuer ist.

    Auf der Suche nach einem geeigneten Auto bin ich recht schnell auf den NV200 gestoßen und würde mich riesig freuen, wenn ihr mir ein paar Fragen beantworten könntet, welche ich mir selbst durch ausgedehnte Recherche nicht selbst beantworten konnte. Vielleicht erübrigt sich dann auch schon eine Probefahrt für mich.

    Wie viele andere plane ich ebenfalls gelegentlich in dem Auto zu schlafen oder vielleicht sogar mal damit in einen Campingurlaub zu fahren. Darauf beziehen sich fast alle meine Fragen.

    1. Frage: Lässt sich im Laderaum eine Liegefläche von 2 Metern realisieren ohne großartig die Vordersitze mit einbeziehen zu müssen? (ich bin 193cm .. bin ich vielleicht eh zu groß für das Fahrzeug?)

    2. Sind für eine gute Belüftung die beiden vorderen Fahrer/Beifahrer Fenster ausreichend oder sollte man nach Möglichkeit eines der seltenen Modelle mit zusätzlichen Schiebefenstern nehmen?

    3. Ein Kombi oder Evalia wären mir lieber aber ich könnte mich auch mit einem Transporter anfreunden, vorausgesetzt man kann die Trennwand entfernen und Drehkonsolen anbringen. Weiß vielleicht jemand ob das beim Transporter problemlos möglich ist? (Also auch vom TÜV abgenommen wird)

    Ich wäre euch sehr dankbar!:)

    LG
     
  2. #2 Mathias, 04.10.2021
    Mathias

    Mathias Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    36
    Frage 1, ja.
    Frage 2: Es gibt (z.B. bei Zooom) auch zusätzliche Einsätze, die die Hecklappe einen Spalt offen halten, diese dann aber trotzdem abschlossen ist. Das reicht in Verbindung mit den vorderen Fenster in jedem Fall (Da gibt es, ebenfalls bei Zooom Aufsättze mit Mückennetz, die man als Lüfter auf die Scheiben setzen kann)
    Frage 3. Leider keine Ahnung.
     
  3. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    2.019
    Zustimmungen:
    367
    Unten direkt auf dem Boden sind es knapp über 2m Länge. Für einen spontanen Schlaf auf einer Klappmatratze reicht es also locker aus. Da die Sitze allerdings wie bei jedem Auto schräg nach hinten weg gehen, wird das natürlich auch kürzer. Wir haben uns ein Gestell in der Höhe gebaut, dass darunter Klappkisten passen - in der Höhe sind es immer noch locker 1,90m. Es kommt also drauf an, ob Du beim schlafen komplett ausgestreckt bist oder leicht angewinkelte Beine hast.
    Abgesehen davon kann man natürlich einfach nur mit ein bißchen Lehnen nach vorn klappen schon wieder locker auf 2m kommen.
    Das Schiebefenster wird Dir nicht viel helfen. Für einen sinnvollen Luftzug muss es eine Lufteingangsöffnung unten und eine Luftausgangsöffnung oben geben - das nennt sich Kamineffekt und die Lüftung funktioniert ohne zusätzlichen Ventilator. Idealerweise müssten die beiden Öffnung dann an unterschiedlichen Enden des Fahrzeugs sein. Daher wird es in Hdks üblicherweise so gemacht, dass die Fenster vorn oben die Ausgänge sind und die ganz leicht angeklappte Heckklappe der Eingang. Dafür gibt es auch recht einfach selbst zu machende Konstruktionen, dass das Auto trotz des offenen Spalts in der Heckklappe abschließbar ist.
    Eine Lüftung durch die Schiebefenster im stehenden Zustand dürfte kaum zu einer Verbesserung führen.
    Darauf kann ich Dir nicht antworten, aber wenn Du das Geld hast und ein Angebot findest, würde ich Dir zu einem 7-Sitzer-Evalia raten. Damit kann man unterschiedlichste Sitz- und Transportierkombis realisieren (zB. 4 Personen und 4 Fahrräder gleichzeitig im Auto!). Außerdem sind die vielen Umlenkpunkte der Gurte und die Aufnahmen der 3. Sitzreihe tolle Hilfen beim realisieren von Selbstbau-Ideen.
    Abgesehen davon ist auch ganz im Allgemeinen ein Auto mit rundrum Fenstern deutlich übersichtlicher.
     
  4. txg

    txg Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2021
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    29
    Also da haben wir andere Erfahrungen gemacht. Wir haben dieses Jahr viele viele Wochenenden und auch den Sommerurlaub im Evalia verbracht und haben immer nur die Schiebefenster zum Lüften genutzt. Das funktioniert sobald draußen minimal Wind vorhanden ist (und das ist fast immer der Fall) ganz wunderbar, Stichwort Querlüftung. Gleiches Prinzip wie zuhause in der Wohnung, da gibt es auch keine Dachluken. Klar: Wenn die Sonne so richtig aufs Auto knallt helfen die kleinen Schiebefenster dann auch nicht mehr viel, aber das wird bei der Lösung über Heckklappe und vordere Fenster auch nicht anders sein.

    Ich bin in jedem Fall sehr froh dass ich beim Kauf großen Wert auf die Schiebefenster gelegt habe, damit ist alles deutlich unkomplizierter. Allein schon weil man die Lüftung so wunderbar regeln kann während man im Bett liegt, während man für die vorderen Fenster aufstehen und die Zündung anmachen muss.
     
  5. Cubeva

    Cubeva Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    3
    1. Ja, Vordersitze müssen dafür aber zumindest ganz nach vorne rutschen, eventuell auch die Lehne etwas gerader/schräg nach vorne.
    2. Fürs Schlafen? Kein Plan, aber dafür gibt es hier Bastelvorschläge (Lüfter z.B.)
    3. Kein Plan, aber es gibt auch transporter ohne Trennwand glaub ich
     
  6. #6 johnnywalkr, 05.10.2021
    johnnywalkr

    johnnywalkr Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten!

    Zumindest was die Liegefläche betrifft weiß ich nun, dass das ausreichen sollte.
    Was die Belüftung angeht bin ich mir jetzt noch unsicherer :D trotzdem sind alle antworten sehr hilfreich. Dass man jedes mal die Zündung betätigen muss um die Fenster zu bedienen habe ich völlig verdrängt. Vielleicht nehme ich etwas mehr Geld in die Hand und nehme einen Evalia mit Schiebefenstern, vorausgesetzt ich finde in den nächsten Monaten einen in meinem Umkreis. Bei der derzeitigen Inflation ist es vielleicht eh nicht verkehrt sein Geld ins Auto zu stecken.

    Vielleicht kann mir ja noch jemand genaueres über den Transporter mitteilen. Das eingesparte Geld im Vergleich zum Evalia könnte man zum Beispiel in Campingfenster investieren.
     
  7. #7 Mathias, 05.10.2021
    Mathias

    Mathias Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    36
    Deshalb sind ja diese Dinger von "www.Zooom.biz" empfehlenswert:
    "Lüftungsgitter vorne, für Seitenscheiben (mit Tasche): 169€"
    Einmal aufgesteckt und fertig.
     
    odfi gefällt das.
  8. sun909

    sun909 Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2013
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    23
    Transporter hat Flügeltüren, ich finde die Heckklappe zum Kochen/Regenschutz/HeckaDuschzelt schöner.

    ...nur (m)ein Gedanke ;-)

    grüsse
     
    odfi gefällt das.
  9. #9 johnnywalkr, 05.10.2021
    johnnywalkr

    johnnywalkr Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Guter Einwand, ich glaube ich könnte aber eh nicht richtig gerade entspannt unter der Heckklappe stehen.. von daher weiß ich nicht wie wichtig die wirklich für mich ist :)
     
  10. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    2.019
    Zustimmungen:
    367
    Nur für den Fall brauchst Du keine teuren Schiebefenster - dann kannst Du auch die Fenster der 1. Sitzreihe öffnen.
    Und deswegen hast Du auch ein großes Problem im Sommer die Hitze aus einer Wohnung rauszukriegen.
    Eben doch - das ist ja der Sinn des Kamineffektes - solange die Luft an der Heckklappe kälter ist, wird sich ein Luftaustausch zwangsweise ergeben. Das ist nunmal Physik!
    Naja, schon allein wegen der Atemluft und der Feuchtigkeit, die beim Schlafen entsteht, sollten ja eh immer Fenster offen sein...
     
  11. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    2.019
    Zustimmungen:
    367
    Du wirst auf jeden Fall nicht gerade drunter stehen, aber der riesige Vorteil der Heckklappe ist nicht zwingend die Dauernutzung, sondern die Spontannutzung. Wenn Du mit dem Einkauf zum Auto kommst und es regnet, machst Du die Klappe hoch und packst entspannt alles ins Auto, ohne nen überdimensionierten Schirm dabei haben zu müssen und die Hände hast Du auch noch frei.
    Und dasselbe ist es beim campen oder irgendwelchen Ausflügen, wo Du nicht mit nassen Klamotten und Schuhen schnell ins Auto musst, sondern Dich in Ruhe unter der Heckklappe der nassen/schmutzigen Sachen entledigen kannst, um dann sauber und trocken einzusteigen. Dazu hatten wir hinten unterm Bett eine Plasteschale mit trockenen Schuhen, damit man immer was zum wechseln hat und die nassen Schuhe dann darein stellen kann, ohne sich das Gepäck oder den Boden dreckig zu machen.
    Wir hatten all diese Fälle schon mehrfach und werden uns auch in Zukunft immer einen Hdk mit Heckklappe holen, weil wenn man diesen Komfort erstmal hat...

    Passend dazu kann ich übrigens die Windabweiser für die Fenster der 1. Sitzreihe sehr empfehlen. Dadurch kann man problemlos die Fenster selbst bei Regen die ganze Nacht ein paar cm auf lassen und es kommt kein Wasser rein. Abgesehen davon sieht man durch die Windabweise von außen oft auch gar nicht, dass die Fenster überhaupt offen sind, was sehr vorteilhaft fürs Stealth-Camping in Großstädten ist.
     
  12. #12 johnnywalkr, 06.10.2021
    johnnywalkr

    johnnywalkr Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ob die Schiebefenster nun einen signifikanten Vorteil bieten wird wahrscheinlich nur jemand sicher beurteilen können, der beide Versionen entsprechend genutzt hat. So jemanden zu finden wird wahrscheinlich eher schwierig :D Für mich ist aber schon interessant, dass offensichtlich mehrere Nutzer sagen, dass die Vorderfenster in Verbindung mit der Heckklappenöffnung ausreichen. Das wäre aufgrund des spärlichen Angebots an Fahrzeugen eine gute Nachricht, ich stelle mir es ohnehin schwierig vor ein passendes Angebot zu finden.
    Von der Nutzung der Heckklappe konntet ihr mich überzeugen, insbesondere da man diese eventuell auch in ein Markisen/Vorzelt - Konzept mit einbeziehen könnte.

    Nochmals vielen Dank für die tollen Infos und Anregungen!
     
  13. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    2.019
    Zustimmungen:
    367
    Und das ist ja nicht nur beim NV200 ein bewährtes Konzept, sondern das findest Du in den Unterforen der anderen Hdks auch.
    Dann solltest Du Dir solche Feststeller besorgen, weil die riesige Klappe sonst bei noch mehr Gewicht irgendwann nicht mehr von allein oben hält. Ich hab die zwar nicht, aber hier im Forum schon öfter von gelesen.
     
  14. txg

    txg Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2021
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    29
    Zum Thema Heckklappe:

    Die ist wirklich sehr komfortabel, aber NUR solange man nicht auf die Idee kommt seine Fahrräder mitnehmen zu wollen und dementsprechend einen Fahrradträger zu montieren. Bei uns ist das der Fall und seitdem ist die Heckklappe eigentlich immer zu. Fahrräder runternehmen und irgendwo neben das Auto stellen um die Heckklappe dann per Aufsteller offen zu halten ist viel zu viel Aufwand, es sei denn man bleibt wirklich längere Zeit auf einem Campingplatz.

    Und nochmal zum Thema Fenster:

    Ich weiß dass es schwierig ist einen schicken bezahlbaren Evalia mit Fenstern zu finden, wir haben selbst lange gesucht bis wir unseren gekauft haben. Ich würde aber nicht mehr darauf verzichten wollen. Gerade jetzt in der Übergangszeit und dann auch im Winter mit Standheizung ist es viel wert die Belüftung regeln zu können. Wir haben die Fenster abends meistens etwas weiter auf bis es kühl wird, machen sie dann zum Schlafen bis auf einen ganz kleinen Spalt zu und morgens wenn es wärmer wird dann ganz auf. Und das alles ohne Zündung oder aufstehen.
     
  15. #15 schwanthaler, 07.10.2021
    schwanthaler

    schwanthaler Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Zur Lüftung: Ich habe auch kein Schiebefenster, aber komme ganz gut damit zu Recht, dass ich den Camper abschließe und danach die Schiebetüren öffne und wieder leicht zuschiebe. Dann rasten die ein, stehen aber einen Spalt offen. Wenn ein bisschen Wind geht, reicht das für eine Person locker. Für zwei Personen mache ich dann vorne noch die Fenster einen Spalt runter. Wenn du dann noch die Heckklappe ein Stück offen lässt mit dem Feststeller, dann reicht das sicher, solange es nicht Winter ist.
     
  16. #16 johnnywalkr, 08.10.2021
    johnnywalkr

    johnnywalkr Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Unter anderem aus diesem Grund könnte ich mich mit einer geteilten Heckklappe ebenfalls anfreunden. Der Innenraum des Kombis ist meines Erachtens auch eher einfacher und rustikaler, ohne die üppige Innenverkleidung. Zumal ein Campingeinsatz auch eher im Frühling und Sommer erfolgen wird, wo es tendenziell weniger regnet.
     
  17. #17 johnnywalkr, 08.10.2021
    johnnywalkr

    johnnywalkr Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2021
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Sind die Schiebetüren dann trotzdem noch abgeschlossen?
     
  18. #18 letstry4, 08.10.2021
    letstry4

    letstry4 Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2015
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    36
    Die Türen sind dann nicht abgeschlossen. Ideale Ausstattung wäre aus meiner Sicht Dauerplus auf die Zigarettenanzünder und die Fensterheber. Hat den Vorteil die Fenster jederzeit zu betätigen ohne Zündung und über die Steckdosen all sein elektrisches "must have" mit Strom zu versorgen. Als nächstes ein absolutes muss die Windabweiser für die vorderen Fenster. Schiebefenster in den Türen sind sehr sehr gut insbesondere in Kombination mit den Einsätzen von Zooom. Leider gibt es die anscheinend nicht mehr zu kaufen. Es gibt aber auch Bastellösungen für die Einsätze hier im Forum. Lüftungseinsätze für die vorderen Türen sind gut u.a. wegen Mückenschutz aber halt mit vermutlich relativ wenig Luftdurchsatz. Da gehen halt nur die originalen Windabweiser von Nissan weil oben am Rahmen festgeklebt und nicht In der Scheibenführung eingeklemmt. Standheizung macht das Leben luxeriös! Ein Falt Solarpanel kostet auch nicht mehr die Welt und ist ein unschätzbares Zubehörteil, dass bei längeren Standzeiten eine gewisse Unabhängigkeit herstellt. Ein Heckklappenaufsteller ist praktisch aber man sollte die Mückenproblematik im Auge behalten.
     
  19. #19 schwanthaler, 08.10.2021
    schwanthaler

    schwanthaler Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    4
    Doch, die sind schon abgeschlossen, das ist ja der Witz, man muss nur den manuellen Hebel wieder zurücklegen nachdem man sie geöffnet hat. So geht's:

    1. Alle Türen schließen
    2. Von innen mit Fernbedienung oder dem Schalter vorne das Auto verschließen
    3. Die Seitenhebel an den Schiebetüren öffnen, die Türen aufschieben
    4. Die Hebel wieder schließen
    5. Die Türe langsam zuschieben und mit einem kleinen Spalt einhängen lassen
     
  20. #20 Marion2.0, 28.10.2021
    Marion2.0

    Marion2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2020
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    53
    Hier im Forum gibt es ne prima Beschreibung, wie man an der Fahrerseite die Fensterheber auf Dauerplus legt.
    Hab sogar ich hinbekommen - wenn auch n bisschen Fummelei- und es macht das Leben so viel leichter!!!
     
Thema:

Kaufberatung Nv200 Evalia

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Nv200 Evalia - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Nissan NV200 Evalia Tekna

    Kaufberatung Nissan NV200 Evalia Tekna: Hallo zusammen, ja ich bin Neu hier und ja ich erstelle sicherlich ein Thema welches schon öfter erstellt wurde. Bitte nicht böse sein :) Dies...
  2. Kaufberatung Nissan NV200 Evalia Tekna 1.5 dCi 110

    Kaufberatung Nissan NV200 Evalia Tekna 1.5 dCi 110: Hallo erstmal! Ich beobachte dieses Forum schon seit einiger Zeit, da ich schon länger mit dem Gedanken spiele, mir einen HDK für Alltag und...
  3. [Kaufberatung] NV200 die Qual der Wahl

    [Kaufberatung] NV200 die Qual der Wahl: Hallo zusammen, ich bin seid langem Mitleser hier und mittlerweile sehr überzeugt, dass ich einen NV200 möchte. Das Fahrzeug stellt für mich die...
  4. Kaufberatung und viele Fragen um NV200

    Kaufberatung und viele Fragen um NV200: Hallo zusammen, ich bin neu hier und interessiere mich für den NV200 aktuell fahre ich einen SMAX BJ 06 mit inzwischen 180.000km. Tolles Auto...
  5. Kaufberatung…

    Kaufberatung…: Als Neuling in diesem Forum erst einmal ein herzliches Moinmoin… :)‚ Und natürlich habe ich auch gleich eine „Typberatung“ nötig: Ich habe mir...