Vergleich Evalia vs Caddy Maxi

Diskutiere Vergleich Evalia vs Caddy Maxi im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo, ich wohne in Norwegen, habe seit kurzem 3 Kinder und brauche ein neues Auto. Da die Neuwagenpreise in Norwegen ca 70-90% höher sind als...

  1. #1 Anonymous, 24. März 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,
    ich wohne in Norwegen, habe seit kurzem 3 Kinder und brauche ein neues Auto. Da die Neuwagenpreise in Norwegen ca 70-90% höher sind als in D, gilt es gut zu ueberlegen, was man kauft. Hatte mich eigentlich schon fuer den Evalia entschieden, komme aber jetzt doch ins gruebeln, da ich auf den Caddy Maxi gestossen bin. Rein vom Gefuehl und meinen Vorurteilen tendiere ich eher zu VW als zu Nissan.
    Was der entscheidene Punkt fuer mich ist, ist das Platzangebot: Bin da im Internet und aus Bildern irgendwie nicht schlau geworden. Der Caddy Maxi ist ca 40cm länger als der Evalia, aber auf Bildern im Internet sieht der Evalia trotzdem "gleich"gross aus.
    Leider hat der ortsansässige VW Haendler keinen Caddy Maxi zum anschauen.

    Hat jemand Ehrfahrung mit dem Caddy Maxi und Evalia. Wo ist mehr Platz (Beinfreiheit) in der 2. Reihe. Und wo ist mehr Platz seitlich bei nur einem eingebauten Sitz in der 3. Reihe.

    Gruss, Wolfgang

    P.S. Bin ich bei der Fragestellung eigentlich im richtigen Forum?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 welfen2002, 24. März 2012
    welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    1
    im Caddy Maxi hat man in der 3. Reihe mehr Beinfreiheit als in der 2. Reihe.
    Allerdings gibt es in der 3. Reihe nicht die Vertiefung im Fußraum wie in der 2. Reihe.
    Folge ist, dass das Bein nicht rechtwinklig abgewinkelt werden kann, wie in der 2. Reihe.
    Die Beine sind in der 3. Reihe ehr gestreckt zu halten.
    Ich bin bereits mit 7 2Meter-Männern unterwegs gewesen und keiner hat sich beklagt.
    Zur Sitzanordnung:
    Beim Caddy Maxi kann man werkzeuglos alle Sitze hinten entfernen, allerdings geht das nur in bestimmten Kombinationen.
    Die 2. Sitzreihe ist geteilt in eine 2er Sitzbank und einem Einzelsitz
    die 3. Sitzreihe ist immer eine 2er Sitzbank.
    D.h. als 6 Sitzer würde man den Einzelsitz in der 2. Sitzreihe entfernen. Ist auch gut so, denn das Aussteigen aus der 3. Sitzreihe geht so wesentlich bequemer, weil kein Sitz beim Aus/Einsteigen umgeklappt werden muss.
    Der Unterschied zwischen kurzem und langen sind 47cm . Diese 47cm mehr, gehen zugunsten von mehr Beinfreiheit zwischen dem normelen 7-Sitzigen Caddy und dem Maxi.
    Setz Dich in einen normalen 7-sitzer Caddy in die 3. Reihe und denk Dir locker noch mal 20cm dazu.

    Warum kaufste den Wagen nicht in Deutschland, wenn in Norwegen alles soviel teurer ist? Informier dich doch mal mit den Einfuhrbestimmungen.
     
  4. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    4
    Wolfgang,

    da offenbar der angedachte Evalia vor Ort besichtigt werden kann, würde ich genau das tun und möglichst die gesamte 'Besatzung' des Fahrzeuges mit zur Anprobe schleppen. :zwink:

    Probefahren kannst du problemlos alleine.. aber wieviel Platz die Familie hat oder auch über lässt, kann man eigentlich nur selbst 'ersitzen' zumal das alter der Passagiere ja auch nicht ganz unwichtig ist.

    Es läuft am Ende immer auf das Verhältnis Platz / Preis raus... und wenn sich beim Evalia zeigen sollte, dass euch der Platz reicht und das es auch beim täglichen 'beladen' keine Hürden gibt, solltest Du den Evalia einfach vorurteilsfrei auf der Liste möglicher Fahrzeuge belassen.

    Probesitzen im Caddy ist aus meiner Sicht auch ein MUSS... aber natürlich auch eine ehrliche Konfiguration des Wunschfahrzeuges um eine realistische Vergleichbasis zu haben.

    Bei meinem Anforderungsprofil war der Caddy Max gleich raus weil schlicht zu lang und unhandlich.. ( in meiner Garrage steht mehr als nur das Auto...) und der kurze Radstand kam nicht an das nutzbare Volumen des Evalia ran. Zudem hatte ich ein Preislimit im Kopf, was nicht ganz kompatibel mit den Vorstellungen von VW für meine Wunschausstattung war ;-)

    Das kann bei Dir ganz anders ausgehen... mach aber bitte nicht den Fehler, DEINE Wunschliste nach Durchsicht von Propekten und Werbung zu schreiben sonst landest unweigerlich genau da, wo dein Bauch eh hin will :) (Und wenn das VW ist... auch keine schlechte Wahl). Ich hab ca. 2 Jahre nach einem passenden Nachfolger für meinen Kangoo gesucht und hatte Nissan zu Beginn nicht mal auf dem Fernradar.. musste dann aber erkennen, dass Nissan hier genau das Auto im Angebot hatte, was zu meiner Wunschliste gut passte.
     
  5. muurikka

    muurikka Mitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    8
    Ich kann zwar zur eigentlichen Frage nichts beitragen, aber wenn der Caddy in dein Budget paßt, nimm ihn.

    Er ist sicher insgesamt das wertigere Auto und mit 3 Kindern, damit also evtl. 3 Kindersitzen evtl. auch das Praktischere.

    Außerdem hast du mehr Motorisierungen zur Wahl, evtl. auch Allrad und viel mehr Möglichkeiten bei der Ausstattung.

    Grüße Jan
     
  6. #5 helmut_taunus, 26. März 2012
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.744
    Zustimmungen:
    84
    Re: Jumpy Scudo Expert vs Caddy Maxi

    Hallo,
    wenn Du soviel Platz brauchst, dass Laenge noetig ist und 4,87 Meter des Caddy Maxi kein Thema sind (in der Garage oder beim Einparken), dann kannst Du auch ein anderes minimal kuerzeres Fahrzeug von 4,81 Meter in Augenschein nehmen.
    Caddy Maxi
    Jumpy Scudo Expert
    Als Citroen Jumpy Kombi Océanic L1 HDi 165 5S muesste er neu um 27.ooo EUR erreichbar sein.
    Gruss Helmut
     
  7. #6 Anonymous, 27. März 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hatte mir auch Evalia & Caddy Maxi angesehen. Jeder Fahrer hat eigene Schwerpunkte. Hier unsere:
    - Pro Evalia: kürzer, wendiger sparsamer, preiswerter (nennenswert, wenn man die Sonderausstattung bei VW berechnet), breiterer Laderaum / weniger Platz durch Verkleidungen verbaut, bequemere Rücksitze.
    - Pro Caddy Maxi: in Summe mehr Raum (Vermutung; nicht nachgeschlagen), Schiebefenster hinten, größere Scheiben hinten, VW Ruf(mein Klischee); sieht besser aus (auch mein Klischee), mehr Werkstätten in Europa usw.

    Den Ausschlag für Evalia haben bei uns gemacht: Preis & bequemere Rücksitze, (auch serienmäßige 2te Schiebetür / Sitzheizung / Rückfahrkamera); Die Länge ist aber auch ein Punkt gewesen (Innenstadt Parksituation / Fähren usw). Nur sehr ungern in kauf genommen haben wir die hintere Fenstersituation. Fahrgeräusche spielen bei uns auch eine große Rolle. Ich bin beide probe gefahren und dachte die Autos nehmen sich nichts. Meine Frau hielt den Evalia hier für besser.
     
  8. #7 Anonymous, 27. März 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Vieln Dank für die vielen nützlichen Infos. Bin heute den Evalia 1,5 Diesel 110 PS probegefahren und ich muss sagen , ich war beeindruckt: Flotter Motor (nur in der Stadt und Landstrasse getestet), kleiner Wendekreis, insgesamt gutes Fahrverhalten,Lärm absolut akzeptabel, hätte mir alles schlimmer vorgestellt. Was mir negativ aufgefallen ist, und was für mich entscheidend ist ,sind die schmalen Rücksitze in der 2. Reihe. Da ist kaum Platz fuer 3 Kindersitze. Wenn man den rechten Sitz rausmacht und dafuer hinten einen benutzt, ist auch zu wenig Platz, da der mittlere extrem schmal ist.

    Und dann das: Der Händler hat gesagt, dass Nissan keinen Kindersitz in der Mitte emphiehlt, aus Sicherheitsgruenden, er war sich dann aber doch nicht mehr 100% sicher. Habt ihr da was drueber gelesen? Muss das wissen, eventuell mach ich da noch nen eigenen trhread auf.
     
  9. #8 Anonymous, 27. März 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wir haben 3 Kindersitze in der 2. Reihe und 2 in der 3. Ist eigentlich kein Problem. Am ehesten sind die Sitze in der 3. Reihe problematisch, weil die doch ziemlich hin und her wackeln.
     
  10. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Ich denke der Händler schlussfolgerte das weil der mittlere Sitz in der 2.Reihe keine Isofixhalterung hat, die beiden äußeren schon - ist natürlich quatsch weil der es ja auch Kindersitze mit normaler Gurtbefestigung gibt. Also austesten ob die breite ausreicht - ansonsten ein Kind nach hinten verfrachten sollte ja auch gehen.

    Zum Thema Kaufpreis, der Evalia wäre für mich auch mit 70-90% Luxussteuer - erst recht die bessere Wahl, gehe ich vom hiesigen Preisgefälle aus ist der Caddy Maxi bei angepasster Ausstattung dann ja fast 8000 - 10000,- € teurer.
     
  11. #10 welfen2002, 27. März 2012
    welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    1
    Wie 10000Euro Preisdifferenz?
    Listenpreis kosten die Caddy Maxis http://www.bild.de/media/pdf-22258002/D ... 2.bild.pdf
    der Elvira kostet Listenpreis ab 19480 Euro
    Dann sind 10 - 15 % Preisverhandlungsrabatt abzuziehen. (möglicherweise kann man beim Nissan besser den Preis drücken???, aber selbst bei Ladenhütern dürfe wesentlich mehr als 15% schon nicht selbstverständlich sein.)
    Welche Ausstattungsdetails treiben die Preisdifferenz auf 10000Euro? Wobei die Listenpreisdifferenz doch sehr ähnlich ist?
     
  12. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Ein Caddy Maxi (102PS Diesel/5Gang) mit annähernd bereinigter Ausstattung kostet bei dem Intenethändler wo ich meinen Evalia (110PS Diesel/6-Gang) her habe 6000€ mehr - schlägst du da dann noch die norwegische Luxussteuer drauf kommst du ganz locker auf die 8000-10000 Euro Preisdifferenz.

    http://www.autopod24.de/CM/DE/neuwagen/ ... utoid=1098

    Ja das ist ein Highline, ohne Navi, ohne Alufelgen, ohne keyless go .... dafür mit Klimaautomatik und ein paar anderen Sachen - für mich vergleichbar und schon mit Rabatt.

    Und die Roncallipreisliste hier sieht auch etwas anders aus als die von der Bild...
    und wir vergleichen den 7-Sitzer und ich glaube die Roncalliausstattung kommt nicht wirklich an den Evalia ran wenn mich nicht alles täuscht. Mal davon abgesehen wird es den Roncalli in Norwegen vielleicht gar nicht geben....?

    http://www.kahle.de/doc/Der%20Caddy%20R ... dition.pdf
     
  13. rookie

    rookie Mitglied

    Dabei seit:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    huhu
    also den caddy (der bestimmt ein guter wagen ist) hatte ich mir auch angeschaut, kam natürlich auch für mich in frage (dsg wäre ja sooo schön 8) )
    als ich mir dann die meterlange zubehörliste angeschaut hab, beim evalia aber, je nachdem wo man ihn kauft, für 19.000-18.000-.. alles drin ist, war für mich die entscheidung gefallen
    ich hab einfach keine lust mehr massen an geld für ein neues auto auszugeben.
    die karre wird mein alltags-, hunde- und ausflugswagen, leder stört da nur :p
    wichtig war für mich die sicherheit, nicht perfekt beim evalia aber es passt

    also wenn das geld kein thema ist, hätte ich bestimmt auch ein caddy mit dsg und ganz vielen ps
    aber wir bauen momentan aus und wenn ich genug für meinen alten bekomme, kostet der neue mich nur 4.000.- 8)

    ach ja, zum vergleich evalia-caddy:
    pro für nissan:
    -preis/ausstattung
    -kofferraumplatz im 5-sitzer
    (-gibt es eigentlich einen unterschied in der dauer der garantie?)

    pro für caddy:
    -name der marke
    -anerkannte TDI-motoren
    -bluemotion
    (-eventueller 4ter punkt: sieht hinten nicht so beschissen aus :mrgreen: )
     
  14. #13 welfen2002, 28. März 2012
    welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    1
    Hmmm, habe ich für meinen Caddy Maxi auch gezahlt. (18450Euro, ink. 4 Winterreifen auf Felge für 400Euro zusätzlich, aber lassen wir das mal weg) Aber jetzt interessiert es mich doch, was der Evalia mehr drin hat?
    Bei mir: Metallic Lackierung, Sitzheizung, Nebelscheinw., Klima, Radio, Schiebefenster, Armlehne, Bordcomputer, dunkle Sonnenschutzverglasung, Gummiboden und vieles mehr. (Benziner 105PS)
    Obwohl ich den NV200 vor einem Jahr kaufen wollte und Ihn auch probegefahren habe. Bei mir hat sich preislich überhaupt kein (bzw. maginaler) Unterschied ergeben. Was hat der Evalia mehr an entscheidenden Ausstattungsvorteilen?

    Das es den Roncalli-Preisvorteil in Norwegen nicht gibt, stellt natürlich dort den Evalia besser da. Zumindest in D lohnt aber der genaue Preisvergleich.
     
  15. #14 welfen2002, 28. März 2012
    welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    1
    Hmmm, habe ich für meinen Caddy Maxi auch gezahlt. (18450Euro, ink. 4 Winterreifen auf Felge für 400Euro zusätzlich, aber lassen wir das mal weg) Aber jetzt interessiert es mich doch, was der Evalia mehr drin hat?
    Bei mir: Metallic Lackierung, Sitzheizung, Nebelscheinw., Klima, Radio, Schiebefenster, Armlehne, Bordcomputer, dunkle Sonnenschutzverglasung, Gummiboden und vieles mehr. (Benziner 105PS)
    Obwohl ich den NV200 vor einem Jahr kaufen wollte und Ihn auch probegefahren habe. Bei mir hat sich preislich überhaupt kein (bzw. maginaler) Unterschied ergeben. Was hat der Evalia mehr an entscheidenden Ausstattungsvorteilen?

    Das es den Roncalli-Preisvorteil in Norwegen nicht gibt, stellt natürlich dort den Evalia besser da. Zumindest in D lohnt aber der genaue Preisvergleich.
     
  16. rookie

    rookie Mitglied

    Dabei seit:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    huhu
    spontan fällt mir da ein, dass mein beitrag sich auf den nissan diesel mit 110 ps bezog
    was würde denn der caddy-diesel kosten?

    was zu deiner aufzählung auf den ersten blick dazu kommt:
    -rückfahrkamera
    -gps
    -tempomat
    -irgendwelches i-phonezeug im connect was ich nicht brauch :mrgreen:
    -keyless
    -..
     
  17. Maasi

    Maasi Mitglied

    Dabei seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    2


    und außerdem haben die new yorker nicht umsonst den evalia zum neuen taxi gewählt...

    glaubt jedenfalls maasi, der auch nicht tauschen möchte
     
  18. #17 welfen2002, 28. März 2012
    welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    1
    ja das mit dem Tempomat gefällt mir. Beim Caddy ca. 325Euro Aufpreis. (Das habe ich nicht)
    Ich schaue grade beim Evalia Benziner auf der Homepage. Was heißt eigentlich Energieeffizienz E ? Liegt das an dem alten Motorkonzept?
     
  19. #18 freaksound, 28. März 2012
    freaksound

    freaksound Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Das gilt für den Benziner. Der Diesel hat Energieeffizienzklasse B. Wenn ich mir die Klassifizierungen von den Caddymotoren anschaue, schauts da auch nicht unbedingt besser aus.

    http://www.trendfahrzeuge.de/liste-volk ... y-A208.php

    Daß du deinen Caddy für dich am besten hälst ist ja schön für dich. Aber warum machst du den Evalia bei jeder sich bietenden Gelegenheit nieder? Dieses ganze "mein Auto ist besser als deins und meiner ist länger als deiner" ist doch Kindergarten. Jeder HDK hat in bestimmten Bereichen seine eigenen Vorzüge. Nach gründlicher Überprüfungen der eigenen Anforderungen und den Eigenschaften der einzelnen Fahrzeuge entscheidet man sich für einen bestimmten Wagen. Für einen Anderen mag diese Wahl dann wiederum einfach falsch sein.
    Gruß
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 welfen2002, 29. März 2012
    welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe den Thread "Evalia vs Caddy Maxi" gar nicht gestartet!
    Ich habe auch nicht gesagt das der eine besser als der ander ist, geschweige denn nieder gemacht.
    Ich verstehe den Thread so, das darüber diskutiert wird, was die Unterschiede beider Fahrzeuge ist und das auch in Hinblick auf Preisunterschiede.
    Mir ist doch klar, dass kein Autohersteller was verschenkt, bei der Preiskalkulation entsprechend das Marktsegment überprüft wird und sich für ähnliche Sachen ähnliche Preise einstellen.
    Ich stelle fest, dass sich das alles nicht viel nimmt.
    Für meinen Teil, (und das wiederhole ich jetzt) habe ich bei meiner Kaufentscheidung keinen Preisvorteil, bzw. bessere Ausstattung feststellen können, was mir abgestitten wird.
    Wie soll im übrigen eine Diskussion entstehen, wenn alle der gleichen Meinung sind? (und das hat nichts mit Niedermachen zu tun)
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Moin

    Wir fahren beide Modelle.
    Den Caddy-Maxi als 5-Sitzer und Benziner mit 100 PS (viele Kurzstreckenfahrten) für Madam. Gekauft 2010 als Sondermodell Team. Vergleichsmodell war damals der frisch auf den Markt gekommene NV 200 Kombi. Ausschlag für VW gab damals das bessere Angebot für den Maxi. Preislich waren beide fast identisch. (bei angepassten Ausstattungen (ESP, Klima, Parkdistanz) Der NV 200 wurde bei Erscheinen noch nicht so stark rabattiert.

    2011 habe ich dann beim Evalia zugeschlagen. Dank Rabattierung lag ich mit Dieselmotor + Navi ein ganzes Stück unter dem Angebot für den Maxi meiner Frau.

    Pro VW
    - Verarbeitungsqualität ist höher, Haptik/Auswahl der Materialien
    - größere Gesamtlänge kommt auch dem Innenraum insbesondere dem Kofferraum (5-Sitzer Caddy zugute)
    - höherer Fahrkomfort, Vorderwagen: Maxi ist ein bischen weicher abgestimmt als der Evalia, Evalia ist straffer aber nicht unkomfortabel, starre Hinterachse: VW eindeutig komfortabler, das "Hüpfen" "Poltern" an der Hinterachse des Evalia kennt der Maxi nicht

    Pro NV
    - Preis/Leistung, mehr Ausstattung
    - erhöhte Sitzposition (Transporterfeeling)
    - Wendekreis
    - bessere Nutzung der Fahrzeuggrundfläche, Innenraummaße
    - niedrigere Laderaumkante als VW, Abmaße Heckklappenöffnung größer als VW, glatter Fahrzeugboden nach Ausbau der 2 Sitzbank (meine Triumph Speed Triple kann ich alleine in den NV einladen, in den Maxi ist das Motorrad nicht reinzubekommen)

    Wir mögen beide Autos. Unsere beiden Kinder bevorzugen momentan trotz fehlender Schiebefenster den Evalia. Der VW ist besser verarbeitet. Beim Nissan sieht man schon wo im Detail gespart wurde. Den Maxi wurde ich beim nächsten Mal nur mit Dieselmotor nehmen. Der Benziner tut sich doch recht schwer mit so einem großen Wagen. Das merkt man auch an der Tankstelle. Den Evalia würde ich mir als Maxi wünschen. Die Hinterachsfederung beim Nissan könnte beim Facelift ebenfalls überarbeitet werden.

    [​IMG]

    Gruß Schiller
     
Thema:

Vergleich Evalia vs Caddy Maxi

Die Seite wird geladen...

Vergleich Evalia vs Caddy Maxi - Ähnliche Themen

  1. Evalia Trio im Vergleich

    Evalia Trio im Vergleich: Evalia 1.5 dci vs. Evalia 1.6 vs. Evalia 1.5 dci Tekna Ja, was soll das jetzt? Ein Vergleich von gleichen Fahrzeugen? Nicht wirklich...
  2. Persönlicher Vergleich 2007er LX gegen 2016er Grand Trend

    Persönlicher Vergleich 2007er LX gegen 2016er Grand Trend: Ich bin den LX 180Tkm gefahren und nun die ersten 400km im Neuen. Der neue ist ein anderes Auto. Wesentlich leiser Innen, besser gefedert und...
  3. HDK Vergleichstest in AutoStraßenverkehr

    HDK Vergleichstest in AutoStraßenverkehr: Ich habe in der Bibliothek mal einen Blick in die Zeitschrift "AutoStraßenverkehr" geworfen. Dort gab es einen Vergleichstest zwischen Berlingo,...
  4. Platz 7 Sitzer Caddy im Vergleich Caddy Maxi

    Platz 7 Sitzer Caddy im Vergleich Caddy Maxi: Hallo, dass der Maxi den größeren Kofferraum hat, habe ich verstanden. Auf einer Seite hier im Forum steht, dass die Sitzanordnung bei beiden...
  5. NV200 - vergleichbare Modelle bzgl. Scheibengrößen?

    NV200 - vergleichbare Modelle bzgl. Scheibengrößen?: Hallöchen! Ich habe heute ganz begeistert eine Seite gefunden, die Thermomatten anbietet, die sehr bezahlbar sind. :jaja: Dummerweise ist der...