Startprobleme1,7 CDTI

Diskutiere Startprobleme1,7 CDTI im Forum Opel Combo im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Wenn mein Combo eine Nacht gestanden hat(keine kalte Nacht,Plusgrade) springt er gut an,nach ca 10 Sekunden fängt er an zu stottern und geht...
R

rgruener

Mitglied
Beiträge
1.988
also ob das bei anderen marken nicht so wäre. völliger blödsinn.
 
R

rgruener

Mitglied
Beiträge
1.988
ja musst ja nicht. dafür gibts genug marken zur auswahl. ja sicher, wenn weiter diskutieren, dann anderer thread.
 
S

schullischulz

Neues Mitglied
Beiträge
3
wer weiß Rat?

habe ähnliche Sorgen...nur kurioser!?!

bei mir ist es so... voller tank...alles gut!

sobald der tank unter der Hälfte steht und ich früh morgens (in garage,ebenerdig geparkt) starten will... springt an...ca.10Sek. läuft er...AUS! dann leiert er ca. 30 Sek. und geht wieder an und läuft tagsüber normal und startet immer... nächsten früh dasselbe Spiel von vorn...

sobald ich wieder volltanke...alles normal und problemlos... ab halbleeren Tank daselbe Spiel von vorn..!!!

Haben die Pumpe im Tank erneuert,Dieselfilter gewechselt ... Probleme bestehen weiter wie beschrieben!

Hat nun noch einer ne Ahnung oder Erfahrung mit den Macken...oder Lösungen!?! Werde aus vorher beschriebenen Sachen nicht richtig schlauer...

Danke für Info...
 
F

FociPfoti

Mitglied
Beiträge
128
Also , wir haben das Phänomen auch .
Der Combo springt immer sofort an und geht dann , wie mehrfach schon beschrieben , ganz aus oder läuft sehr unrund .
Immer wenn er länger stand und es kälter ist , wenn man einmal gefahren ist , tritt es den Tag nicht noch einmal auf .

Also das normale Fehlerbild wie bei etlichen von Euch .

Wenn ich die vorhergehenden Beiträge richtig gelesen und verstanden hab , ist es nicht der Anlasser bzw. die Glühkerzen.
OK , hätte ich mir auch so fast schon gedacht .

Es kann dieser Kaltluftmengenregler , Zumesseinheit oder wie das Dingens heist sein .(Stichwort Feldabhilfe2199)
Kosten relativ genau 300,- Euros .

Oder ein Leck in der Kraftstoffleitung (Haariss Dieselfiltergehäuse oder Feder defekt im Filtergehäuse) ,
Kraftstoff läuft zurück und es besteht die Gefahr die Dieselpumpe zu beschädigen (läuft ja kurz trocken ) ...

Alles Mist , kann das ein versierter Autobesitzer mal irgendwie zusammenfassen , so das man es seinem KFZ-Meister vorlegen könnte ????

Das wäre natürlich super .

MFG Ralf aus Rudolstadt
 
0

0ms0

Mitglied
Beiträge
116
Hallo Ralf,

hier wird gern geholfen.

Das "normale Fehlerbild" welches du erwähnst gibt es nicht. Habe mittlerweile schon einiges gesehen/erlebt/gelesen.

Bitte beschreibe dein Problem möglichst ausführlich, denn es gibt viele Gründe warum der Combo schlecht startet oder gern wieder ausgeht etc.

Im Zweifelsfall auch gern per PN mit bereits gestellten Diagnosen und getauschten Teilen etc.

Beste Grüße
Marvin
 
F

FociPfoti

Mitglied
Beiträge
128
Danke für die schnelle Antwort .

Wie bereits oben beschrieben , der Combo springt immer sofort an .

Wir würden wenden wollen : wir fahren dann an ca. 5 m weit vorwärts , halten an , Rückwärtsgang rein , zurück fahren , anhalten , 1.Gang und los.

Irgendwo dazwischen geht der Bock immer aus , zeitweilige Problemlösung :
Fahrzeug starten und unmittelbar und sofort losfahren , wir fahren dann eine Runde um die anderen Häuser ,
dabei hört man aber deutlich das der Combo sehr unrund läuft , aber halt nur so die ersten 800m , dann funktioniert
das Gerät wie immer .

Ist auch schon 2 mal mitten bei der Aussenrunde ausgegangen , klingt als wenn der keinen Diesel bekommt , Gas geben hilft nicht . Dann ewiges Georgel und plötzlich kommt der Karren und die Probleme sind bis zum nächsten
Kaltstart weg.

Besser kann ich es nicht beschreiben . Auto steht nahezu waagerecht beim Parken.

Der Fehler tritt aber nicht jeden Tag auf ...

MFG Ralf
 
0

0ms0

Mitglied
Beiträge
116
Hallo Ralf, noch ein paar Fragen:

Wie lange besteht das Problem schon (Monate & KM)?

Laufleistung aus Signatur 110.000km?

Zeitpunkt des letzten Dieselfilterwechsels? Inspektionen nach Plan? Freie Werkstatt oder Opel?
Schonmal eine Warnleuchte im Tacho angegangen? Schonmal während der Fahrt bei warmem Motor ausgegangen?

Guter Kontakt zu einem Opel Händler vorhanden - zwecks kostenlosem Fehler auslesen der Diagnose HD-Pumpe?

Abgas beim Kaltstart auffällig?

Beste Grüße
Marvin
 
H

HaBe

Mitglied
Beiträge
367
Also,die Symptome sind genau die gleichen wie ich sie hatte.Alles deutet darauf hin,daß während einer längeren Standphase Luft in die Dieselleitung gelangt.Der Motor springt zunächst gut an,wenn dann aber die luftblase kommt geht er aus oder läßt sich nur mit viel Gasgeben stotternd am leben erhalten.Dies dauerte meist ca eine halbe Minute und wenn dann wieder Diesel kam lief das Auto den ganzen Tag bis zum nächsten Kaltstart.Manchmal lief er aber auch schon von Anfang an und er ging auch schonmal unterwegs aus.Opel wollte mir auch eine neue Zumesseinheit einbauen,auch für die besagten ca 300 Euro,wollte sich aber nicht festlegen ,ob der Fehler dann behoben sei.Also ging ich zu einer freien Werkstatt.Die prüfte den Kraftstoffdruck und stellte fest,daß der Fehler im Dieselfiltergehäuse liegt.Dort gibt es eine kleine Feder die defekt war,so eine Art Rückschlagventil.Leider musste ich dann auch das Filtergehäuse neu kaufen,aber das waren ca 80 Euro.Seitdem ist ein Jahr vergangen und ich hatte nie wieder Probleme.Der Opelhändler hat den Fehler nicht gefunden.Wie gesagt,ich würde die Werkstatt mal gezielt auf die Spritzufuhr und den Dieselfilter ansetzen.

Gruß Holger
 
0

0ms0

Mitglied
Beiträge
116
Hallo Holger,

viele Werkstätten machen es wie du - raten in's Blaue.

Es gibt viele mögliche Ursachen beim Combo, es ist auch nicht ausgeschlossen, dass mehrere Probleme gleichzeitig auftreten, vor allem wenn solche Problem schon >6 Monate bestehen.

Opel ist da oft etwas unmotiviert und sitzt auch am längeren Hebel.
Es gibt die Feldabhilfe, die für den Opel-Mech erstmal ein Anhaltspunkt sein sollte.
In den Auftrag wird dann natürlich "Tausch Zumesseinheit" geschrieben, und nicht "Suche und Behebung des erläuterten Problems.". Damit schützt sich Opel oft, die machen das schließlich jeden Tag.

Ich würde das Dieselfiltergehäuse in diesem Fall nicht ausschließen, aber würde auch nicht vorschnell urteilen, wie du es tust.

Beste Grüße
Marvin
 
H

HaBe

Mitglied
Beiträge
367
Nun,ich habe mich auch ca 1 Jahr mit dem gleichen Problem rumgeärgert und vermute so,daß es der gleiche Fehler ist wie bei mir .Es gibt ja auch einige Forenmitglieder mit dem gleichen fall.Sicher bin ich natürlich nicht,aber der Aufwand war gering,gemessen am Erfolg.Ich vertraue auch immer noch mehr auf Erfahrung und Können des Kfz Meisters,als auf Diagnosegeräte,zumal der Fehler bei mir nicht angezeigt wurde.
viele Werkstätten machen es wie du - raten in's Blaue.
Meine Werkstatt hat da gleich ganz gezielt geprüft.
Opel ist da oft etwas unmotiviert und sitzt auch am längeren Hebel.
bei mir nicht mehr :)

Gruß Holger
 
F

FociPfoti

Mitglied
Beiträge
128
0ms0 schrieb:
Hallo Ralf, noch ein paar Fragen:

Wie lange besteht das Problem schon (Monate & KM)?

Laufleistung aus Signatur 110.000km?

Zeitpunkt des letzten Dieselfilterwechsels? Inspektionen nach Plan? Freie Werkstatt oder Opel?
Schonmal eine Warnleuchte im Tacho angegangen? Schonmal während der Fahrt bei warmem Motor ausgegangen?

Guter Kontakt zu einem Opel Händler vorhanden - zwecks kostenlosem Fehler auslesen der Diagnose HD-Pumpe?

Abgas beim Kaltstart auffällig?

Beste Grüße
Marvin


Hallo.

Also ein paar News .
Inspektion nicht mehr nach Plan (seit 08/2012).Da noch bei Opel , davor auch immer ...
KA wann der Dieselfilter gewechselt wurde.

Warnleuchte war 2 mal an (einmal bei mir und einmal bei meiner Frau , schon länger her.)

Während der Fahrt bei warmen Motor ist alles ok , geht da nicht aus .

Abgas beim Kaltstart nicht auffällig .

Auto springt immer sofort an , sehr schlimm war es am Freitag nachmittag (gestern , 8.8.2014) , wie immer sofort angesprungen und nach Start 15m weit gekommen ...
Ewiges Georgel , dann angesprungen und unrund gelaufen (noch ca. 2min).Dann war wieder alles normal.

Haben danach schräg geparkt (Heck nach oben) , heute früh wie immer sofort angesprungen und hat dann im Standgas friedlich vor sich hin getuckert . Aber nach Öffnen der Motorhaube habe ich was komisches gehört.
Klang wie eine Tonleiter irgendeiner kleinen Pumpe. Ich kann es nicht besser beschreiben.

Heute nachmittag wieder sofort angesprungen , stand ja immer noch schräg, komisches Geräusch war weg ...

Was klingt so komisch ????? Wie gesagt wie ein Pssss in einer immer wiederkehrenden Tonleiter , von tief nach hoch , dann wieder von tief nach hoch usw.

Ich dachte ich bin gaga , aber meine dazugeholte Ehefrau hat es auch gleich gehört .

MFG Ralf und Janine
 
H

HaBe

Mitglied
Beiträge
367
FociPfoti hat geschrieben
Warnleuchte war 2 mal an
War bei mir damals auch so
Was klingt so komisch ????? Wie gesagt wie ein Pssss in einer immer wiederkehrenden Tonleiter , von tief nach hoch , dann wieder von tief nach hoch usw.
Ist bei mir schon immer so gewesen.Ich weiß nicht ,was da so ein Geräusch macht,es scheint aber mit dem Problem nichts zu tun zu haben,weil es bei mir schon vor den Schwierigkeiten war und nachdem bei mir ja die Schwierigkeiten behoben sind ist das Geräusch immer noch da.Es scheint also ganz normal zu sein.

Gruß Holger
 
0

0ms0

Mitglied
Beiträge
116
Hallo Ralf,

ich tippe bei dir auf die Zumesseinheit, aber natürlich ohne Gewähr.
Es wäre sehr interessant, was die Fehlermeldungen waren.
Es widerspricht sich etwas, dass beim parken mit dem Heck nach oben alles iO war?
Das klingt für mich leider auch ein wenig nach Kraftstoffzufuhr.
Ich würde in dem Fall in beide Richtungen weitersuchen.

Jedoch ist es mir nicht ganz erklärbar, warum bei Luft in der Kraftstoffzufuhr der Motor 2min unrund laufen sollte.

Auffälligkeiten bei Durchzug / Spritverbrauch?

Diese Tonleiter die du meinst, ist normal.
Meiner Meinung nach läuft das Kühlmittel bei abgestelltem Motor zurück und wird quasi nach dem Start durch die Wasserpumpe neu entlüftet. (Ganz sicher bin ich mir dabei aber noch nicht)
 
S

skip

Mitglied
Beiträge
779
0ms0 schrieb:
Es widerspricht sich etwas, dass beim parken mit dem Heck nach oben alles iO war?
Das klingt für mich leider auch ein wenig nach Kraftstoffzufuhr.
War bei mir auch so. Ist im Winter immer noch so. Tausch des Dieselfilters hat ein wenig geholfen. Ich nehme an, dass dabei eine Unrichtigkeit geschlossen wurde.
Jedoch ist es mir nicht ganz erklärbar, warum bei Luft in der Kraftstoffzufuhr der Motor 2min unrund laufen sollte.
Meiner ruckelt danach auch noch 200m durch die Landschaft. Vielleicht ist der Rest der Strecke das typische Diesel-treckern bei Kälte?

skip
 
F

FociPfoti

Mitglied
Beiträge
128
Ein freundliches Hallo nochmal in die Runde.

Ein paar Neuigkeiten .
Unser Combo ist ja jetzt am 14.08.14 8Jahre geworden.
Solange hatte ich noch nie ein Auto.
Die gesamten Probleme sind jetzt seit 9.8. weg , seit die Kiste mit der Schnauze nach unten schräg parkt.
Es kann nicht der Kaltlaufregler/Luftmengenregler sein.
Die Tage des Combos bei uns sind gezählt.
Wir hatten eine schöne Zeit.
Unser Qualitätsopel muss jetzt noch bis Oktober / November durchhalten , das wird er schon noch für uns machen .
Ihr habt mir sehr geholfen. Danke.

MFG Ralf & Co.
 
F

FociPfoti

Mitglied
Beiträge
128
skip schrieb:
FociPfoti schrieb:
0ms0 schrieb:
Ewiges Georgel , dann angesprungen
Angenommen, es wäre wirklich eine Lücke in der Dieselzufuhr: Hast Du es schon einmal mit Geduld versucht? Einfach mal in Ruhe bis 30 Zählen und dann starten?
Z
skip


Hallo Skip.
Mit warten haben wir es noch nicht probiert.
Wir stehen meist mitten auf der Strasse , manchmal auch mitten auf unserer kleinen Kreuzung.
Wenn es wieder auftritt und der Pannenort lässt es zu , werde ich es mit warten versuchen.

Mfg Ralf
 
S

skip

Mitglied
Beiträge
779
FociPfoti schrieb:
Wir stehen meist mitten auf der Strasse , manchmal auch mitten auf unserer kleinen Kreuzung.
Kenn ich. Da braucht man Warnblinker und ein dickes Fell ;-)

Wenn Du einen Workaround für das Problem gefunden hast: Warum willst Du den Wagen ersetzen? Oder würde das eh anstehen?

skip
 
Thema: Startprobleme1,7 CDTI

Ähnliche Themen

Oben