Scheinwerfer tauschen

Diskutiere Scheinwerfer tauschen im Forum Nissan NV200 im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Hallo zusammen, ich muss bei meinem NV200 die Hauptscheinwerfer tauschen, aufarbeiten ist leider nicht möglich weil die Scheinwerfer Risse haben...
A

AbenteuerNissanNV200

Neues Mitglied
Beiträge
6
Hallo zusammen,
ich muss bei meinem NV200 die Hauptscheinwerfer tauschen, aufarbeiten ist leider nicht möglich weil die Scheinwerfer Risse haben. Gibt es im Netz ein Video oder eine Anleitung? Ich konnte leider nichts finden :cry:...und so wie es aussieht muss ja ziemlich viel demontiert werden...
Viele Grüße
Christian
 
odfi

odfi

Mitglied
Beiträge
2.243
Hast Du hier im Forum schonmal die Suchfunktion genutzt? Ich kann mich glaub ich dunkel erinnern, dass das jemand mal gefragt und dann auch Antwort erhalten hatte.
 
D

Diesel3

Mitglied
Beiträge
172
Ich muss auch den rechten Scheinwerfer tauschen - das sieht auf den ersten Blick aber nur "nach 3 Schrauben" aus.
Ich werde das mal probieren und dann berichten.
Gruß
Hendrik
 
D

Diesel3

Mitglied
Beiträge
172
So - ich habe heute angefangen und wieder abgebrochen - es ich aufwändiger als ich erwartet hatte.
Die beiden Schrauben mit 10er Schlüssel sind ja noch leicht zu lösen - den Kühlergrill kann man auch noch relativ leicht ausbauen.
Leider brechen die "Kunststoffdübel", die trotz hoher Vorsicht.
Aber dann sah ich, dass entweder den Querträger oder die ganze vordere Stoßstange abbauen muss, weil noch 3 weitere "Kontaktpunkte" unterhalb des Scheinwerfers "warten".
Aber da bin ich nicht mehr rangekommen.
Neuer Anlauf, wenn ich mal mehr Zeit habe...

Viele Grüße
Hendrik
 
D

Diesel3

Mitglied
Beiträge
172
Danke Hybris, aber dieser Aufwand ist ja fast "Wahnsinn", nur um zwei oder drei"verdeckte Schrauben" zu lösen, die den Scheinwerfer "noch festhalten".
Vielleicht gibt es noch eine "Erhellung", wie es ohne diesen Aufwand lösbar wird.

Viele Grüße
Hendrik
 
KalleMue

KalleMue

Mitglied
Beiträge
38
Moin, bist du schon weitergekommen? Ich befürchte das ich da auch ran muß. In den Scheinwerfern sind auch kleine Risse und im Feb. ist die HU fällig.
Gruß Kalle
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Diesel3

Mitglied
Beiträge
172
Hi Kalle,

leider nein - ich habe die Kunststoffnupsi noch nicht bekommen und es ist für die ganzen Plastiknasen eindeutig zu kalt gewesen.

Viele Grüße
Hendrik
 
A

AbenteuerNissanNV200

Neues Mitglied
Beiträge
6
Eigentlich alles ganz einfach ;-) nur ein bisschen Mut und Glück braucht man.
Man muss tatsächlich sehr viel demontieren um die Scheinwerfer auszubauen.
- Kunststoffverkleidung links+rechts vom Grill
- Kühlergrill
Manchmal muss man beherzt ziehen, weil doch ziemlich viel geclipt ist.Vorher habe ich alles schön mit WD 40 geflutet ,dass es schön flutscht.
Schlußendlich hätte ich die Scheinwerfer nicht ausbauen brauchen, ich habe Sie nur aufpoliert und es hat für den Tüv gereicht :)
Zur Info: meine Scheinwerfer waren wirklich schlecht, der eine sogar mit Rissen! Und Risse kann man ganz schlecht wegpolieren :)
Fazit: Ein Scheinwerfer-Polierset kaufen, schön polieren, und gut is :)
Grüße
Christian
 
D

Diesel3

Mitglied
Beiträge
172
Hallo Christian,

Danke - du meinst, es geht auch ohne den Abbau der Stoßstange? Wie komm eich an die Schrauben an der Unterseite des Scheinwerfers ran?

Und welche Kunststoffverkleidung links/rechts vom Grill meinst du? - Ich hatte schon den Grill ab - da erinnere ich mich nicht an zusätzliche Kunststoffverkleidungen? - Hast du vielleicht ein Foto?

Danke dir!

Gruß
Hendrik
 
D

Diesel3

Mitglied
Beiträge
172
Hallo Christian,

oh - danke dir ganz herzlich! - Du hast Recht und und habe das noch nicht erkannt, dass die beiden Teile unter den Scheinwerfern ja einzeln sind und dann schon das Problem gelöst wäöre.
Ich danke dir ganz herzlich!

Gruß
Hendirk
 
D

Diesel3

Mitglied
Beiträge
172
So - heute habe ich bei deutlich besseren Temperaturen den rechten Scheinwerfer tauschen können.
Wenn man mal weiß, wie die Plastikblende geclipst ist, ist die Sache tatsächlich schnell gemacht.
Und nebenbei kann man mal einen Blick auf diue Nebelscheinwefer und den vielen Leerraum unter den Scheinwerfern wagen.
Habe dann auch noch den gesuchten Stromgrossverbraucher in Form des elektrischen Zuheizers unter dem linken Scheinwerfer entdeckt...
Als ich dann den neuen Scheinwerfer einstellen wollte, ist mir aber die fleckige, ungleiche Ausleuchtung des Scheinwerfers aufgefallen, dass ich nicht lösen konnte. Also werde ich den Scheinwerfer leider reklamieren müssen. Jetzt weiss ich ja zumindest, wie schnell der Scheinwerfer gewechselt werden kann...

Viele Grüße
Hendrik
 
D

Diesel3

Mitglied
Beiträge
172
Mit ein bischen Übung schaffte ich den Rücktausch auf den alten Schweinwerfer binnen 15min gestern.
Das Strahlbild der selben H4-Lampe ist wieder wie erwartet. Habe den Scheinwerfer-Lieferanten angeschrieben und Fotos gesendet... wir werden sehen.
Viele Grüße
Hendrik
 
D

Diesel3

Mitglied
Beiträge
172
Heute habe ich mit den polierten alten Scheinwerfern die Hauptuntersuchung bestanden...
Keine Kommentare dazu.
Gruß
Hendrik
 
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.541
ich hätte eine bitte an den TE:
tu doch bitte in der überschrift das "w" aus den scheinwerfern weg, das beißt mir schon monate in den augen....

danke.

gruß, stefan
 
D

Diesel3

Mitglied
Beiträge
172
Heute habe ich mit den polierten alten Scheinwerfern die Hauptuntersuchung bestanden...
Keine Kommentare dazu.
Gruß
Hendrik
Update 2:
Die Scheinwerfer werden langsam wieder fleckig.

Vermutlich ist es solche "Reparatur" mittels Polieren nichts fuer die Ewigkeit...
 
Thema: Scheinwerfer tauschen
Oben