NV200 nach 167km wirtschaftlich schon am Ende?

Diskutiere NV200 nach 167km wirtschaftlich schon am Ende? im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo allerseits, unser NV200 verliert jetzt nach „nur“ 7 Jahren und 167T km Kühlwasser, offensichtlich Zylinderkopfdichtung oder Riss...

  1. #1 erbechri, 28.02.2018
    erbechri

    erbechri Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Hallo allerseits,



    unser NV200 verliert jetzt nach „nur“ 7 Jahren und 167T km Kühlwasser, offensichtlich Zylinderkopfdichtung oder Riss Motorblock, Werkstatt schätzt 3.000 - 3.500,- € :-(

    Ich war bislang mit dem Auto sehr zufrieden und habe ernsthaft überlegt, das Geld auszugeben, aber der (freie) Mechaniker hält das nicht für so eine wirtschaftlich gute Idee, falls demnächst noch Getriebe o.ä. kaputt geht, ärger ich mir ein Loch in den Bauch…

    Ich hab auch schon überlegt, dasselbe Auto einfach nochmal neu zu kaufen (solange es ihn noch gibt), aber jetzt einen Diesel zu kaufen, klingt auch nicht wie eine wirklich gute Idee, und wir wohnen nah genug am Ruhrgebiet, um event. von Fahrverboten betroffen zu werden…

    Hat jemand eine nachvollziehbare Meinung zu meinem Dilemma???



    Dank & Gruß

    Christian
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Kategorie an. Dort wirst du sicher fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rapidicus, 28.02.2018
    rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    67
    wie jetzt??
    baujahr 2011 (wenn ich richtig rechne), und nicht mal 200.000km- und das soll sich nicht lohnen?
    diffuser wasserverlust am block, nehme ich an, 3000 oiro?? riss im motor, ja klar, passiert ständig...:doof:
    da würde ich mir auf jeden fall weitere meinungen einholen, das erscheint mir sehr gewagt.
    klingt, als ob er keinen bock drauf hat....oder er kanns nicht....
    vllt. auch mal zu nissan, manchmal können die ja was, und kennen die probleme.

    ansonsten nehm ich die karre billich:mrgreen:

    gruß, stefan
     
  4. Maasi

    Maasi Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    2
    hallo christian,
    hättest du eine signatur mit den daten deines autos - man könnte direkt mal mit den nachdenken beginnen..
    gruß von maasi:wink:
     
  5. #4 Cartman, 28.02.2018
    Cartman

    Cartman Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2017
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    6
    Würde ich auch sagen unbedingt noch eine zweite Meinung einholen, evntl. ist es ja nur ein undichter Schlauch oder Anschluss und ist mit wenigen € behoben.

    Der 1,5er Diesel gilt eigendl. als zuverlässig und ist seit Jahren in zig Modellen im Einsatz.

    Siehe auch dem Renegate sein Dauerläufer mit fast 500tkm.
     
  6. #5 helmut_taunus, 01.03.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.368
    Zustimmungen:
    447
    Hallo,
    wie soll das gehen?
    Das Auto hast Du doch schon, musst es jemand anderem verkaufen, dann kannst Du anschliessend das selbe Auto von dem wieder zurueckkaufen. nur so ist es dasselbe. Oder meintest Du, das gleiche Auto nochmal kaufen, ein anderes Auto kaufen, dann haettest Du zwei.
    Gruss Helmut
     
  7. #6 erbechri, 01.03.2018
    erbechri

    erbechri Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Klar, ich meine dasselbe Modell, nicht dasselbe Auto, und der Motor ist der 110 PS Diesel (Euro4).
    Ich war eigentlich auch davon ausgegangen, dass wir die Kiste noch 100T km fahren würden, aber mittlerweile habe ich bereits zwei Werkstattsmeinungen, die alle von Zylinderkopf / -riß ausgehen und deren Argumentation ich nachvollziehen kann (z.B. dass der Überdruck im Kühlsystem von eindringenden Abgasen kommt, Lecks im Kühler, Schläuche etc. konnten nicht festgestellt werden). Eine Werkstatt will reparieren, der andere sagt, das macht wirtschaftlich keinen Sinn, und ich bin jetzt entsprechend verunsichert...
     
  8. #7 rotes-klapprad, 01.03.2018
    rotes-klapprad

    rotes-klapprad Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    31
    Also Kopfdichtung ist ja nun keine Hexerei und meist auch Fehler.
    Beim T5 gabs mal Modelle, wo die Köpfe selbst reihenweise nach 100tkm kaputt gingen, aber bei "unserem" Motor hab ich da noch nie von gehört (was nicht heißt, dass es mal passieren kann).
    Ich würde reparieren (lassen).
    Wo sitzt du denn?
     
  9. #8 erbechri, 01.03.2018
    erbechri

    erbechri Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    3
    Danke, sitze in Iserlohn in NRW. Hatte auch schon über einen Austauschmotor nachgedacht, bin jetzt aber doch verunsichert, weil sich ja auch langsam andere Baustellen auftun können und es sich irgendwann halt summiert...
    Teil des Problems ist auch, dass wenn ich dasselbe MODEL nochmal kaufen will, müsste ich es jetzt machen, denn demnächst soll es ja nur noch die Elektrovariante geben, und die ist definitiv (noch) nix für mich... :-(
     
  10. #9 helmut_taunus, 01.03.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.368
    Zustimmungen:
    447
    nein, auch in 2 Jahren wird es junge Gebrauchte geben.
     
  11. #10 Cartman, 01.03.2018
    Cartman

    Cartman Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2017
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    6
    Und er ist ja noch bis Juni bestellbar oder??
     
  12. #11 helmut_taunus, 01.03.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.368
    Zustimmungen:
    447
    bestellbar? Mal sehen wer hier die funktionierende Kristallkugel auspackt.
     
  13. #12 Mathias, 01.03.2018
    Mathias

    Mathias Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    18
    Ich würde erstmal eine vernünftige Werkstatt an die Sache ranlassen. Riss im Motorblock ist extrem unwahrscheinlich, habe ich bei unserem Modell noch nie gehört und ist auch sonst äußerst selten. Meist ist bei Druck-/Wasserverlust die Kopfdichtung der Übeltäter und die auszutauschen ist wirklich kein Hexenwerk.
    Alle anderen Teile (Getriebe usw.) sind für ganz andere Laufleistungen ausgelegt und halten noch sicher mehr als die von dir angestrebten 100 T Km.
    Eine Werkstatt, die schon vor einer vernünftigen Diagnose einen wirtschaftlichen Totalschaden prognostiziert, würde ich sicherlich nicht mit dieser Reparatur beauftragen.
    Eindeutige Empfehlung: Kein Geld wegwerfen, reparieren , weiterfahren.....
     
    Roli gefällt das.
  14. #13 Cartman, 01.03.2018
    Cartman

    Cartman Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2017
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    6
  15. #14 Graue Eminenz, 01.03.2018
    Graue Eminenz

    Graue Eminenz Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    20
    Die Diesel-abwrackprämie bei Nissan gilt leider nicht für einen neuen nv 200,den es ja auch mit Euro 6 gibt,was auch immer das noch bringen mag.
     
  16. #15 rotes-klapprad, 01.03.2018
    rotes-klapprad

    rotes-klapprad Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2015
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    31
    Ach, Iserlohn ist ja nun nicht weit, ich hab geschiedene Verwandtschaft in Deilinghofen :D
    Worauf ich hinaus will: Wenn du in Belgien in die Markenwerkstatt gehst, dann haben die einen Stundensatz von 57 Euro netto. D gibts nicht die deutschen Glastempel, aber alles an Sachkenntnis, Spezialwerkzeugen der Markenwerkstatt, und das auch deutschsprachig.
    Ich mach ne Menge selbst, aber inge die ich nicht kann oder will lass ich da machen, freundlicher als der große Händler hier in Aachen sind die auch noch.
     
  17. #16 helmut_taunus, 02.03.2018
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    7.368
    Zustimmungen:
    447
    Hallo,
    da steht nichts von bestellbar, und um bestellbar ging Deine Frage und meine Antwort.
    Im Link und hier in Forumsbeitraegen spricht man von der Produktion des Fahrzeugs.
    (Zum Vergleich, Tesla Model3 ist schon ueber ein Jahr bestellbar, jetzt kommt allmaehlich raus, dass sie im naechsten Jahr 2019 auch mal nach D liefern wollen, wann sie es tun, sagen sie spaeter genauer)
    Wenn sie zu viele NV200 herstellen, kannst Du Weihnachten noch bestellen, aus den rumstehenden Lagerwagen waehlen. Wenn sie von der Nachfrage ueberrannt werden, gibts vor Juni schon keine Bestellmoeglichkeit.
    Wie die Nachfrage im Verhaeltnis zur Produktion aussieht, verraet mir meine Glaskugel leider nicht, hab ich schon mitgeteilt. Ist aber auch egal, wenn man nicht unbedingt einen fabrikneuen haben will. Noch ueberhaupt kein Thema war, ob nach Produktionsende in Spanen vielleicht wieder NV200 aus Japan hier verkauft werden, wie frueher mal.
    Gruss Helmut
     
    odfi gefällt das.
  18. #17 Cartman, 02.03.2018
    Cartman

    Cartman Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2017
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    6
    Das Model 3 ist reservierbar d.h. du meldest dich an damit du ihn dann irgendwann mal konfigurieren und bestellen kannst. Wenn der NV200 bis (einschließlich??) Juni poduziert wird kann ich ihn auch bis Mail bestellen würde ich sagen.

    Aber sost einfch mal zum nächsten Nissan Händler und nachfragen,tut ja nicht weh.
     
  19. #18 Cartman, 03.03.2018
    Cartman

    Cartman Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2017
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    6
  20. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 rapidicus, 03.03.2018
    rapidicus

    rapidicus Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2010
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    67
    eine fähige werkstatt sollte sowas alles kennen und prüfen.
    da muss man halt auch mal was wegbauen zum gucken, und sinnvoll den fehler einkreisen.

    gruß, stefan
     
  22. #20 Cartman, 03.03.2018
    Cartman

    Cartman Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2017
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    6
    Ja aber meinte ja nur damit der Threadersteller das mal ansprechen kann damit man ihn nicht evntl. über den Tisch zieht.
     
Thema:

NV200 nach 167km wirtschaftlich schon am Ende?

Die Seite wird geladen...

NV200 nach 167km wirtschaftlich schon am Ende? - Ähnliche Themen

  1. Lack Qualität beim NV200

    Lack Qualität beim NV200: Hallo, wie ist es im allgemeinen um die Lack Qualität bei eurem NV200 gestellt? Sind Nasen und Orangenhaut zu finden? Viele Grüße Daniel
  2. Nissan NV200 Campingaufbau selbst gebaut zu verkaufen

    Nissan NV200 Campingaufbau selbst gebaut zu verkaufen: Hallo zusammen, da ich meinen Nissan NV200 Evalia nun verkaufe, will ich hier meinen selbst gebauten Campingaufbau anbieten. Ich habe ihn seit...
  3. NV200 Türschloss links für Hecktüren / Flügeltüren

    NV200 Türschloss links für Hecktüren / Flügeltüren: Habe hier ein meiner Meinung nach komplettes Schloss für eine linke Hecktür. Wird nicht mehr benötigt. 37,- VB Siehe:...
  4. Wo kann ich Innenverkleidungsteile für den NV200 bestellen?

    Wo kann ich Innenverkleidungsteile für den NV200 bestellen?: Hallo Zusammen. Da ich bei meinen NV200 gerade ohnehin überall die Innenverkleidung zwecks Dämmung weg habe, habe ich auch gerade die hintere...
  5. Nissan NV200 Evalia, Verkleidung Heckklappe, FIN ASSY BACK DOOR, 90900 3LS0A

    Nissan NV200 Evalia, Verkleidung Heckklappe, FIN ASSY BACK DOOR, 90900 3LS0A: Moin Zusammen. Verkaufe Verkleidung Heckklappe Evalia. Siehe:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden