Nissan NV200 Campingprojekt - Edna

Diskutiere Nissan NV200 Campingprojekt - Edna im Mein Hochdachkombi Forum im Bereich ---> Mein Fahrzeug!; Moin, Ich hab mich hier gerade registriert, weil ich glaube hier das richtige Forum für das Projekt gefunden zu haben :) Wir haben uns einen...

  1. #1 e.t.chen, 21.08.2019
    e.t.chen

    e.t.chen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    3
    Moin,

    Ich hab mich hier gerade registriert, weil ich glaube hier das richtige Forum für das Projekt gefunden zu haben :)

    Wir haben uns einen günstigen gebrauchten NV200 geholt.
    1,5er Maschine mit 86 PS, 2010er Baujahr, 195000 km.
    Klimaanlage, 2 Schiebetüren, Heckflügeltüren und in jeder Tür ein Fenster.

    Wir wollen damit zu zweit Skandinavien und den Mittelmeerraum unsicher machen.

    Stehen noch ganz am Anfang und haben erstmal notdürftig ein Bett und Fensterverdunklungen reingezimmert um am kommenden Wochenende den ersten kleinen Ausflug mit Übernachtung zu machen.

    Wir sind gespannt und freuen uns auf viel In- und Output hier im Forum!

    Grüße!
    e.t.chen
     
    odfi, mischka und LuggiB gefällt das.
  2. Ann

    Ann Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    12
    Hi e.t.chen,

    wir starten unseren Ausbau auch gerade - bei uns gibt's bisher Fensterverdunkelungen, Drehsitze und Bodenplatte. Bett kommt jetzt - mit einem ausgetüftelten Klappmodus! Ich hoffe, das klappt so alles. Bis dahin bleibt's beim Gästematratzenwürfel auf Isomatte.

    Denn gute Fahrt Euch für den ersten Ausflug! Bei uns ist vermutlich Ende nächste Woche die erste Ausfahrt dran und ich freue mich sehr, wieder mobil zu sein/also campen zu können.
     
    e.t.chen und LuggiB gefällt das.
  3. LuggiB

    LuggiB Mitglied

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    181
    Herzlich Willkommen im Forum ! :bier: Da habt ihr ja noch einen echten "Japaner" ergattert :D! Für den mehr oder weniger umfangreichen Ausbau gibt es hier in Wort & Bild viele Anregungen.
    Allzeit gute Fahrt und tolle Reisen !!!
     
    e.t.chen gefällt das.
  4. #4 e.t.chen, 28.08.2019
    e.t.chen

    e.t.chen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    3
    Moin!

    Der erste Ausflug war schon ziemlich schön. Ich habe dabei auch ein wenig über Armaflex gelernt und bin gerade am Dämmen.

    Dazu hab ich gleich noch Fragen:
    Am Morgen war das ganze Dach von innen nass. Wir hatten die Fenster einen Spalt offen gelassen, aber die Verdunstung war trotzdem so doll, dass ich alles ordentlich trocken wischen musste.
    Wenn ich das jetzt mit Armaflex dämme, ist das Problem dann behoben? Was passiert dann mit der Feuchtigkeit? Ich weiß, dass das Armaflex diese nicht mehr durchlässt, aber irgendwo muss die ja hin.

    Weiterhin die Frage: Soll ich nur das Dach damit dämmen? Der Boden ist schon anderweitig gedämmt. Bei den Wänden bin ich mir nicht sicher. Die Aussparungen wo hinten Fenster wären, und bei uns nur ein Blech ist, sollte ich wohl zu machen, oder? Ansonsten nur die Außenwände von innen oder? Ich weiß nicht so recht, wie ich da rankommen soll. Gerade, wenn ich da selbstklebendes Armaflex reindrücken soll. Da ist alles so verbaut, verkabelt, verstrebt... Ich hab auch noch etwas Steinwolle von Sonorock hier rumliegen, die ich da reindrücken könnte. Und eine Dampfsperrfolie hab ich auch noch, die ich davor klebe und mit Aluband fixieren will. Reicht das so aus? Wäre dann wohl wie bei Andy Becks Modell (NV200 Camper bei Youtube)
    Wenn die offenen Streben innen (Also B-Säulen usw) mit Filz beklebt werden... reicht das dann auch als Dämmung? Der bei Freundship hat das bei seinem Caddy so gemacht...

    Ich bin unschlüssig. Könnt ihr mir helfen?
     
  5. #5 Mudgius, 31.08.2019
    Mudgius

    Mudgius Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2018
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    22
    Auch wir planen im Herbst unsere Lala zu dämmen und ich las hier und da schaute auch dort zum Thema Isolierung.
    Die Geister scheiden sich, nicht nur in einer Hinsicht, wobei der Tenor "Viel hilft viel" lautet. Allerdings ist genug auch genug, irgendwann bringt es nur noch die letzten Prozente.
    Das einstopfen von Wolle (Stein, Glas, Schaf) wird nach meinem Gefühl überwiegend abgelehnt, ebenso Bauschaum und Styropor. Das eine speichert Wasser, das andere bröselt mit der Zeit oder lässt sich nicht so gut anpassen im Ausbau.
    Wasseraufnahme stellt nur dann ein Problem dar wenn es nicht oder nur schlecht wieder abgegeben werden kann. Filz im Innenraum ist fein, dämmt und wirkt feutigkeitsreglierend, Kork ist auch was Feines als Isolator im Innenbereich, ist mir allerdings nicht als direkte Isolations auf dem Blech begenet, da geht wohl nix über geschlossenzelliges Zeug, somit Armaflex & Co.
     
  6. #6 Reisefan, 01.09.2019
    Reisefan

    Reisefan Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen!:wink:


    Das ist ja toll, dass ich hier im Forum gleich mehrere Mitglieder treffe, die auch gerade nach dem Kauf eines HDKs mit dem Ausbau anfangen wollen!
    Ich wünsche uns allen viel Erfolg und Zufriedenheit!

    Und ich würde mich über einen Erfahrungsaustausch und gute Beratung durch die erfahrerenen Hasen hier freuen. :)

    Das mit der Armaflexdämmung interessiert mich auch. Allerdings ist mein Tourneo innen komplett mit einem veloursartigen Material überzogen. Ich frage mal den Vorbesitzer, was das ist. Vielleicht ist das ja schon eine Art Dämmung....

    Hoffentlich komme ich am nächsten Wochenende dazu, mal eine Nacht im Tourneo zu schlafen, egal wo drauf.
    Muss ja auch bald mal testen, wie ich von innen nach dem Entriegeln durch den Schlüssel überhaupt die Heckklappe öffne.

    Das wird alles ein großes Abenteuer.

    Früher, in meiner Familienphase, bin ich viel mit dem WoMo unterwegs gewesen, Alkoven und integriert, vorher als Pärchen mit uraltem Auto und Zelt, Marke Hundehütte:mrgreen:, und zuletzt hatten wir einen Suleica, erst auf nem Chassis wie ein Camper, später als Wohnwagen. Aber das ist schon lange her. ...

    Ich bin gespannt, wie es weiter geht.
     
  7. Ann

    Ann Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    12
    Jetzt bräuchte ich das Emoji mit den Herzchen-Augen. Wir hatten früher einen Constructam Condor 4 (nach einem Uralt-VW-T2b-Aufstelldach) und auf einem Camping in Usedom stand ein Suleica. Liebe auf den ersten Blick für diese Optik! (Bin technisch allerdings so unbewandert und generell passt WoWa für uns schon lange nicht mehr, dass sogar ich keinen Suleica mehr wollte, aber ein Traum!)
     
  8. #8 Reisefan, 12.09.2019
    Reisefan

    Reisefan Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2019
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Wir hatten den Suleica auf einen Hanomag Hentschel aufmontiert und mit dem Fahrerhaus nur per Funksprechanlage verbunden. eine Art Pseudowohnmobil. ;-)
    Aber es gibt auch eine richtige Wohnmobilvariante, die Orion heißt (so wie das Raumschiff). Damals gab es immer über Pfingsten ein Jahrestreffen auf einem jährlich wechselnden Campingplatz mit separatem Teil für unsere Suleicas und Orions. wie eine Wagenburg mit Lagerfeuer in der Mitte. Keine Ahnung, ob es das immer noch gibt. War jedenfalls sehr romantisch. :)
     
Thema:

Nissan NV200 Campingprojekt - Edna

Die Seite wird geladen...

Nissan NV200 Campingprojekt - Edna - Ähnliche Themen

  1. Alpincamper Nissan NV200 1,6 Benzin

    Alpincamper Nissan NV200 1,6 Benzin: Seit 13.11.2019 bin ich mit meinem Alpincamper, Nissan NV 200, unterwegs. Gekauft als Tageszulassung mit ca 100 km. [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]...
  2. Rost-/Unterbodenschutz beim NV200

    Rost-/Unterbodenschutz beim NV200: Ich habe letzte Woche meinen Alpincamper auf Basis des Nissan NV200 abgeholt. Mich interessiert nach so einem Ausbau auch das Thema Rost, bzw. die...
  3. Verkauft! Wohnraum-Thermomatten Isoflex für Nissan NV 200

    Verkauft! Wohnraum-Thermomatten Isoflex für Nissan NV 200: Ich biete ein komplettes Thermomattenset passend für NV200 / Evalia an. Für das Heck sind sowohl eine Matte für eine Heckklappenlösung, als auch...
  4. Suche 3 Dachträger Thule für NV200

    Suche 3 Dachträger Thule für NV200: Moin zusammen. Suche noch einen Dachträger für den Nissan NV200. D.h. zwei Thule Füße mit Fixpunktsatz und eine 150 cm Querstange. Möchte mein...
  5. Alpincamper NV200

    Alpincamper NV200: Hallo zusammen! Ich habe mir die Tage einen Alpincamper (Nissan NV 200, Benziner) bestellt, der Ende November ausgeliefert werden soll. Hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden