Nissan Evalia Frage

Diskutiere Nissan Evalia Frage im Nissan NV200 Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo Forum, ich bin neu hier und hätte eine Frage an die technisch versierten Mitglieder: Könnte man den Nissan Evalia tiefer legen, so dass...

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Forum,

    ich bin neu hier und hätte eine Frage an die technisch versierten Mitglieder:

    Könnte man den Nissan Evalia tiefer legen, so dass ein Transport mit dem Autozug (max. Höhe 1,75 m) möglich wäre. Ich habe leider keine Vorstellung, ob dies technisch machbar ist.

    Vielen Dank im Voraus.

    Jupp
     
  2. Anzeige

    Hier gibt es passendes Zubehör.
    Da findest du bestimmt was!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. muurikka

    muurikka Mitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    8
    Die Frage wäre ja erstmal, messen die oder gehen die nach den Papieren?

    Denn 10cm tiefer legen ist sicher nicht mit vertretbarem Aufwand möglich, wobei vertretbar im Auge das Betrachters liegt.

    Allerdings befürchte ich, dass sollte es möglich sein, das Fahren nicht mehr wirklich Freude bringt.

    Aber mal schauen, ob noch jemand mehr weiß.

    Grüße Jan

    PS: Alternativ käme noch ein TOPCHOP in Frage, da gehen sicher 10 cm :zwink:
     
  4. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Scherzfrage?
    11cm tiefer legen kriegen auch die größten GTI-Nerds nicht ohne mordsaufwendigen Komplettumbau hin - klares nein.
    Der Aufwand wäre sicher so hoch das du Dir mehrfach einen Privatchauffeur/Abschleppdienst leisten könntest der dir den Wagen überall hinfährt wo Du willst, während du im Zug sitzt.
    Und selbst wenn es gehen würde kommst du mit den verbleibenden 4cm Bodenfreiheit ganz sicher nicht mehr über die Rampe des Autozuges,wenn du überhaupt bis dahin kommst...

    Alternative:

    Zooom sägt Dir das Dach ab und spannt ne Plane drüber, du solltest dann aber nicht über 1,70cm groß sein.
     
  5. Fan

    Fan Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2012
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    naja, geschätzte 7 cm müsste es schon bringen, wenn man die Luft aus den Reifen lässt... :D
     
  6. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    4
    ...oder einfach querlegen?

    Spass ohne ... bist du dir sicher, dass die 1,75 m stimmen? Die Fahrzeugbreite spielt auch eine Rolle.... Stichwort 'Freiraumprofil' im Tunnel... das eckige Auto muss in das Runde, also die Tunnelröhre...

    Das ganze findet man auf den DB Seiten :
    https://www.dbautozug.de/autozug/transp ... ionen.html

    1,75 scheint nur für Frankreich zu gelten.. was aber reicht, wenn man da hin will :)
     
  7. #6 Big-Friedrich, 13. Februar 2013
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Mitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    9
    Mhm.... Also mit dem Combo ging das... Und er war doch auch so um die 1,80 cm. die haben uns nach Sylt in die erste Etage geschickt.
     
  8. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    3.129
    Zustimmungen:
    94
    Wenn ich mal so tue, als ob das eine ernsthafte Frage ist:
    Bei 13cm Maximalfederweg an der Hinterachse: No Way!
    Eine Tieferlegung so um die 5 cm würde mich auch Interessieren, setzt aber wohl andere Blattfedern voraus.
    Bietet leider niemand an.
     
  9. #8 bonsaicamper, 16. Februar 2013
    bonsaicamper

    bonsaicamper Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2011
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    3
    Ist eigentlich der Einbau einer Luftferderung im NV200 mit vertretbarem Aufwand möglich ? Damit könnte man das Fahrzeug im Bedarfsfall etwas heben oder senken (?) Ich meine sogar, dass ich irgendwo mal gelesen habe, dass einer eine Luftfederung in seinen NV200 eingebaut hat. Bin mir aber nicht ganz sicher.
     
  10. #9 bonsaicamper, 16. Februar 2013
    bonsaicamper

    bonsaicamper Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2011
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    3
    Stimmt, da hatte ich das gesehen. Danke! Und es sind auch nur Zusatzfedern.
     
  11. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Ja mehr Fahrkomfort bringen die sicherlich nicht solang die Blattfedern weiterhin ihr Werk verrichten oder?
    Der Typ hat auch keinerlei Erfahrungsbericht dazu geschrieben, denke mal das ist kaum zu merken außer bei voller Zuladung vielleicht - dann aber vollaufgepumpt wohl eher härter als ohne schätzungsweise?
    Bin mal gespannt ob man irgendwann mal was von den Taxen hört, ob es da Veränderungen an der Hinterachse geben wird - der Fahrkomfort direkt auf der Hinterachse sitzend ist jedenfalls grauenhaft - kann mir nicht vorstellen das man das einfach so lassen kann ohne heftige Kritik zu ernten.
     
  12. muurikka

    muurikka Mitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    8
    Vielleicht sind die "streets of NY" in so gutem Zustand, dass der Komfort beim Federn garnicht relevant ist? :zwink:
     
  13. #12 paco antonio, 16. Februar 2013
    paco antonio

    paco antonio Mitglied

    Dabei seit:
    27. Januar 2013
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    ich spiel jetzt mal den Ketzer! Wenn ich mich richtig erinnere an viele Beiträge hier im Forum, gibt es eine hohe Affinität zwischen der Gruppe hier im Forum, die sich über die Serienbereifung beschweren und denen, die über Karnickelhoppeln, schlechter Straßenlage usw. usw. berichten. Auf meiner Evalia ist im Sommer die Serienbereifung und im Winter sogar nur eine Bereifung mit Seriengröße und mit 88 Lastindex drauf. Schon die Bereifung im Winter gibt einen erheblichen Komfortzuwachs. Ansonsten halte ich es mit der Regel: Jeder normale Millimeter Lufthöhe zwischen Asphalt und Achse ist mehr Komfortgewinn als alle zusätzlichen Maßnahmen sonstwo!
    Ich habe die Evalia ganz bewusst als Gebrauchsgegenstand gekauft, habe ihr ihre Schuhe belassen, finde ihre Fahreigenschaften als alles in allem guten Kompromiss und wundere mich jetzt über das Geschimpfe wegen schlechter Federung, wenn die Schlappen nicht breit genug sein können!!! Da besteht einfach ein Zusammenhang!
    Wie ein Rennwagen sieht der Evalia so oder so nicht aus, ob mit oder ohne breite Schlappen!
     
  14. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Also ich fahre auch Serienbereifung ...
    Die Hoppellei hat meiner Meinung nach zum allergrößten Teil mit dem Fahrwerk zu tuen und nur sehr wenig mit den Reifen. Meine Winterreifen (auch LI 88er) sind etwas komfortabler aber nur unmerklich.
    Bist du schonmal 400km hinten mitgefahren? Der Vergleich vom Fahrersitz (und schon da hoppelts ordentlich) zur hinteren Sitzbank ist wie Tag und Nacht - daher denke ich auch das sie bei den Taxen was unternehmen werden.
     
  15. #14 bonsaicamper, 16. Februar 2013
    bonsaicamper

    bonsaicamper Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2011
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    3
    Ich finde die Optik der Serienbereifung auch suboptimal. Ich fürchte aber auch, dass die ohnehin schon schlechte Federung auf der Hinterachse noch schlechter würde, wenn ich größere Felgen nehmen würde und dadurch das vorhandene Luftpolster verringern würde. Das ist der Hauptgrund warum auch ich keine größeren Felgen gekauft habe.

    Vielleicht könnten ja die, die im Sommer und Winter unterschiediche Felgen-/Reifenkombinationen fahren und schon entsprechende Erfahrungen gesammelt haben, berichten, ob und wie stark man den Unterschied im Komfort spürt!?
     
  16. #15 paco antonio, 17. Februar 2013
    paco antonio

    paco antonio Mitglied

    Dabei seit:
    27. Januar 2013
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    auch ich gehe davon aus, dass Nissan dem Taxi eine automatische oder manuell einstellbare Luftfederung statt der Blattfeder verpassen wird. Dann reden wir aber nicht mehr von einem Lieferwagen bzw. Kleintransporter. Als solchen hatte ich die Evalia aber gekauft. Und schon bei der Probefahrt, - auch hinten - , war mir klar, dass ich da keine Senfte bekommen werde. Teste einfach mal andere Kleintransporter und berichte mir mal, welcher von denen substantiell besser ist als die Evalia.
    Alle Hochdachkombis auf PKW - Basis sind komfortabler gefedert, vor allem die neuen Modelle, aber schon der Caddy vor allem aber auch VW T4´s, Renault Trafik und deren Brüder und Schwestern Transporter haben leicht beladen dieselben Probleme mit dem Komfort auf der Hinterachse und fast alle sind bei hoher Geschwindigkeit ähnlich laut.
    Wir haben einen Transporter gekauft mit einer fast optimalen Ladekantenhöhe, um noch ein weiteres Bestimmungsmerkmal ins Feld zu führen, und dessen Vor- und Nachteile müssen wir jetzt täglich ertragen. Bei mir überwiegt weiterhin der gute Eindruck des Fahrzeugs.
    Wenn ich an den Neupreis denke, komme ich garnicht mehr aus dem Jubeln raus.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 helmut_taunus, 17. Februar 2013
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    6.034
    Zustimmungen:
    126
    Hallo,
    man kann als Konstrukteur auch weiche sanfte Federung konstruieren,
    bei reduzierter Zuladung selbstverstaendlich.
    Bei einem Taxi reichen 300 kg Zuladung vielleicht, und schon hoppelt er bei nur einer Person hinten deutlich weniger. Waehrend hier im Forum sogar Fahrzeuge ohne Beladung beurteilt werden, Null Leute die hinten mitfahren.
    Gruss Helmut
     
  19. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Nunja Helmut, mal ehrlich wie oft fährst du mit voller Zuladung durch die Gegend?
    Kein Hersteller stimmt seine Fahrwerke nur auf volle Zuladung ab, eher auf normale bis mittlere Zuladung.
    Der Wagen ist billig konstruiert und das mit Absicht,das ist hier auch jedem klar denke ich und wir haben uns alle dennoch nach der Probefahrt dafür entschieden.
    Die Frage ist eher ist das zeitgemäß oder verprellt man sich damit auf Dauer die Kunden und wäre mit ein wenig mehr Aufwand nicht ein wesentlich komfortableres Familienfahrzeug herausgekommen was speziell der Evalia ja sein soll.
    Das hohe Zuladung heutzutage nicht an Blattfedern und Starrachse gekoppelt ist beweisen zahlreiche andere Fahrzeuge in diesem Segment und auch größere Transporter. Und selbst im Vergleich zu anderen Starrachsern nebst Blattfedern schneidet der NV200 eher schlecht ab (mein persönlicher Vergleich zu Caddy und Co). Ich fahre nebenher noch einen alten Serena/Vanette Cargo , gleiches Prinzip, mehr Zuladung -nur keine Starrachse weil Hinterradantrieb - die Kiste ist auf der Hinterachse eine Sänfte gegenüber dem NV.
     
Thema:

Nissan Evalia Frage

Die Seite wird geladen...

Nissan Evalia Frage - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Nissan NV200 Evalia Tekna 1.5 dCi 110

    Kaufberatung Nissan NV200 Evalia Tekna 1.5 dCi 110: Hallo erstmal! Ich beobachte dieses Forum schon seit einiger Zeit, da ich schon länger mit dem Gedanken spiele, mir einen HDK für Alltag und...
  2. Hilfe bei Nissan Connect Evalia

    Hilfe bei Nissan Connect Evalia: Hallo Zusammen, ich fahre seit letztem Jahr einen Nissan Evalia, BJ 2016, mit einem Nissan Connect System. Meine Musik höre ich ausschließlich...
  3. Verkaufe Nissan Evalia...

    Verkaufe Nissan Evalia...: Technische Daten Fahrzeugzustand Unfallfrei Kategorie Van / Minibus Kilometerstand 5.447 km Hubraum 1.461 cm³ 81 kW (110 PS) Diesel Anzahl...
  4. Nissan NV200 Evalia

    Nissan NV200 Evalia: Hallo zusammen, nachdem ich hier sehr viele Inspirationen und Ideen bekommen habe, möchte ich mich an dieser Stelle erst einmal bedanken und euch...
  5. Nissan NV200 Evalia mit seitlichem Bettsofa, Auszugsbett

    Nissan NV200 Evalia mit seitlichem Bettsofa, Auszugsbett: Hallo zusammen Hier die Fortsetzung zum ursprünglichen Thema: https://www.hochdachkombi.de/threads/bettsofa-linksseitiges-auszugsbett.14667/...