Neuzulassungen Deutschland ab 2018

Diskutiere Neuzulassungen Deutschland ab 2018 im Forum Allgemeine Fragen und Themen im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Hier die Zahlen für Q1 2018 in Deutschland von www.kba.de : Jan-März 2018 HDK Pkw baugleich zusammen: 1. Caddy: 9.994 2. Berlingo/Partner: 3.018...
Natic

Natic

Mitglied
Beiträge
353
2021 1tes Halbjahr gesamt HDK Pkw (www.kba.de )
baugleich zusammen:

1. Caddy: 10.394
2. Berlingo/Combo/Rifter/ProaceCity*: >9.447 (3.651/2.876/1.989/>931)
3. Connect: 1.448
4. Dokker: 1.408
5. Kangoo/Citan: 584 (506/78 )
6. Courier: 559
7. eNV200: 107

*Leider taucht in der Tabelle immer noch nur eine Zahl für "Toyota Proace" auf, also keine Unterscheidung zwischen Kleinbus und HDK :flop:. Von den 2.258 sind 1.293 mit Diesel- und 34 mit Elektroantrieb -> 931 Benziner. Da der Proace nur mit Diesel erhältlich ist, wurden also mindestens 931 ProaceCity neu zugelassen.
 
Natic

Natic

Mitglied
Beiträge
353
2021 HDK Pkw (www.kba.de )
baugleich zusammen:

1. Caddy: 17.425
2. Berlingo/Combo/Rifter/ProaceCity*: >13.277 (4.917/3.817/2.746/>1.797)
3. Kangoo/Citan: 2.810 (2.364 / 446)
4. Connect: 1979
5. Dokker: 1442
6. Courier: 738
7. eNV200: 182

*Leider taucht in der Tabelle immer noch nur eine Zahl für "Toyota Proace" auf, also keine Unterscheidung zwischen Kleinbus und HDK :flop:. Von den 4.391 sind 2.486 mit Diesel- und 108 mit Elektroantrieb -> 1.797 Benziner. Da der Proace nicht mit Benziner erhältlich ist, wurden also mindestens 1.797 ProaceCity neu zugelassen.


Absolut sind die Zulassungszahlen der HDK-PKW aber gering. Es wurden letztes Jahr zum Beispiel ganze 91.621 VW Golf, 40.593 Wohnmobile auf Fiat Ducato und sogar 7.898 Porsche 911 zugelassen.

Der Stellantis HDK verkauft sich immer besser. Vielleicht kann er den Caddy auch in Deutschland einholen, wenn bald noch die fünfte Version von Fiat dazukommt. Der ausgelaufene Dokker fällt ab. Nissan NV250 oder Townstar tauchen beim KBA nicht auf. Der Kangoo nimmt nach dem Modellwechsel wieder Fahrt auf (der Citan noch nicht).
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.655
2021 HDK Pkw (www.kba.de )
baugleich zusammen:

1. Caddy: 17.425
2. Berlingo/Combo/Rifter/ProaceCity*: >13.277 (4.917/3.817/2.746/>1.797)
3. Kangoo/Citan: 2.810 (2.364 / 446)
4. Connect: 1979
5. Dokker: 1442
6. Courier: 738
7. eNV200: 182

*Leider taucht in der Tabelle immer noch nur eine Zahl für "Toyota Proace" auf, also keine Unterscheidung zwischen Kleinbus und HDK :flop:. Von den 4.391 sind 2.486 mit Diesel- und 108 mit Elektroantrieb -> 1.797 Benziner. Da der Proace nicht mit Benziner erhältlich ist, wurden also mindestens 1.797 ProaceCity neu zugelassen.


Absolut sind die Zulassungszahlen der HDK-PKW aber gering. Es wurden letztes Jahr zum Beispiel ganze 91.621 VW Golf, 40.593 Wohnmobile auf Fiat Ducato und sogar 7.898 Porsche 911 zugelassen.

Der Stellantis HDK verkauft sich immer besser. Vielleicht kann er den Caddy auch in Deutschland einholen, wenn bald noch die fünfte Version von Fiat dazukommt. Der ausgelaufene Dokker fällt ab. Nissan NV250 oder Townstar tauchen beim KBA nicht auf. Der Kangoo nimmt nach dem Modellwechsel wieder Fahrt auf (der Citan noch nicht).
Danke für Aufbereitung der Zahlen!
Aber an steigende Verkaufszahlen der Stellantis HDK's glaubst Du doch nicht wirklich. Die gibt es ja inwzwischen nur noch als Elektro. Und wer kauft sich einen HDK mit einer max. Reichweite von 280 Kilometern. Wenn 10 Prozent tatsächlich die Elektro Variante kaufen würden, wären das im nächsten halben Jahr gerade mal 1300 Stück. Einzige Möglichkeit wäre für den Konzern, wenn sie sie die Toyota Variante von ihrer Entscheidung ausnehmen, dann könnten die Zahlen natürlich hochschießen.
Gruß Wolfgang
 
T

tq003519

Mitglied
Beiträge
50
@Wolfgang: nicht mehr diskutieren, schnell den ProcaceCityVerso bestellen und Stelantis am Arsch lecken lassen! Lieferzeit ca. 6 Monate
 
Natic

Natic

Mitglied
Beiträge
353
Hier noch die Gesamtzahlen der vollelektrischen HDK PKW Neuzulassungen laut KBA in 2021:

upload_2022-1-20_23-26-46.png

Mal eine Kategorie in der der NV200 vorne steht und der Caddy hinten (gut Kangoo, Citan, Connect, Courier und Dokker haben noch weniger: Null). Baugleich zusammen gewinnt hier aber Stellantis deutlich.
Proace und Proace City kommen zusammen auf 108 BEV-Einheiten.
 
Natic

Natic

Mitglied
Beiträge
353
Erst 2 Monate rum in 2022, aber die Zulassungszahlen von Berlingo, Combo und Rifter gehen schon steil nach unten :auslachen: (sind ja seit diesem Jahr nur noch als BEV zu haben)

2022 Jan+Feb HDK Pkw+Wohnmobile (www.kba.de )
baugleich zusammen:

1. Caddy: 3.503
2. Berlingo/Combo/Rifter/ProaceCity*: >1.418 (268 /531 /152 />467)
3. Kangoo/Citan/Townstar: 1.211 (501 /447 /263 )
4. Connect: 354
6. eNV200: 25
7. Courier: 13

*Leider taucht in der Tabelle immer noch nur eine Zahl für "Toyota Proace" auf, also keine Unterscheidung zwischen Kleinbus und HDK :flop:. Von den 1.062 sind 554 mit Diesel- und 41mit Elektroantrieb -> 467 Benziner. Da der Proace nicht mit Benziner erhältlich ist, wurden also mindestens 467 ProaceCity neu zugelassen.

BEV Anteile der obigen Zahlen:
Berlingo: 24,6%
Combo: 38,8 %
Rifter: 34,9 %
eNV200: 100 %
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.655
Erst 2 Monate rum in 2022, aber die Zulassungszahlen von Berlingo, Combo und Rifter gehen schon steil nach unten :auslachen: (sind ja seit diesem Jahr nur noch als BEV zu haben)

2022 Jan+Feb HDK Pkw+Wohnmobile (www.kba.de )
baugleich zusammen:

1. Caddy: 3.503
2. Berlingo/Combo/Rifter/ProaceCity*: >1.418 (268 /531 /152 />467)
3. Kangoo/Citan/Townstar: 1.211 (501 /447 /263 )
4. Connect: 354
6. eNV200: 25
7. Courier: 13

*Leider taucht in der Tabelle immer noch nur eine Zahl für "Toyota Proace" auf, also keine Unterscheidung zwischen Kleinbus und HDK :flop:. Von den 1.062 sind 554 mit Diesel- und 41mit Elektroantrieb -> 467 Benziner. Da der Proace nicht mit Benziner erhältlich ist, wurden also mindestens 467 ProaceCity neu zugelassen.

BEV Anteile der obigen Zahlen:
Berlingo: 24,6%
Combo: 38,8 %
Rifter: 34,9 %
eNV200: 100 %

Danke Dir für die Zahlen. Bei Berlingo und Co sind die z. Zt. nicht sehr aussagekräftig weil viele noch auf ihre 2021 bestellten Benziner/Diesel immer noch warten bzw. die jetzt zugelassen werden. Interessant wäre die Zahl der 2022 abgeschlossenen Kaufverträge, aber die werden natürlich nicht bekannt gegeben. Lt. einem Händler sollen zumindest die Berlingo Bestellungen stark zurück gegangen sein so dass angeblich Citroen überlegt, ab dem Facelift wieder Verbrenner mit ins Progrmann aufzunehmen. Angeblich.
Gruß Wolfgang
 
Natic

Natic

Mitglied
Beiträge
353
2022 Jan-März HDK Pkw+Wohnmobile (www.kba.de )
baugleich zusammen:

1. Caddy: 5.680
2. Berlingo/Combo/Rifter/ProaceCity*: > 2.197 (449 / 746 / 305 / >697)
3. Kangoo/Citan/Townstar: 2.021 (1047 / 621 / 353 )
4. Connect: 882
6. eNV200: 30
7. Courier: 19

*nur ProaceCity Benziner

davon sind BEV:
1. Combo: 267
2. Berlingo: 169
3. Rifter: 110
4. eNV200: 30
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.655
2022 Jan-März HDK Pkw+Wohnmobile (www.kba.de )
baugleich zusammen:

1. Caddy: 5.680
2. Berlingo/Combo/Rifter/ProaceCity*: > 2.197 (449 / 746 / 305 / >697)
3. Kangoo/Citan/Townstar: 2.021 (1047 / 621 / 353 )
4. Connect: 882
6. eNV200: 30
7. Courier: 19

*nur ProaceCity Benziner

davon sind BEV:
1. Combo: 267
2. Berlingo: 169
3. Rifter: 110
4. eNV200: 30

Danke für die Zahlen. Da sage mal einer, E-Autos sind der Renner....
Da in den Zahlen des Toyotas nur Benziner enthalten sind, wäre die Reihenfolge interesant: Proace City Verso, Combo, Berlingo Rifter.....
Gruß Wolfgang
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.655
2022 Jan-März HDK Pkw+Wohnmobile (www.kba.de )
baugleich zusammen:

1. Caddy: 5.680
2. Berlingo/Combo/Rifter/ProaceCity*: > 2.197 (449 / 746 / 305 / >697)
3. Kangoo/Citan/Townstar: 2.021 (1047 / 621 / 353 )
4. Connect: 882
6. eNV200: 30
7. Courier: 19

*nur ProaceCity Benziner

davon sind BEV:
1. Combo: 267
2. Berlingo: 169
3. Rifter: 110
4. eNV200: 30

Moin, ich habe mal versucht die Zahlen für den Juni zu ermitteln (leider finde ich die Zahlen des ersten Halbjahres nicht???)

Caddy: 1329
Berlingo: 143
Rifter: 67
Combo: 246
Proace (wohl beide Modellreihen, also auch der Große): 452

Berlingo unterteilt: Benzin: 46, Diesel: 19, Elektro: 78

Diese Zahlen sind natürlich nicht sehr aussagekräftig. Man müßte die Bestellungen, die in diesem Jahr bei z. B. Citroen eingegangen sind kennen, um zu sehen wie sich die Entscheidung nur nur noch Elektro anzubieten, auswirkt.

Gruß Wolfgang
 
Natic

Natic

Mitglied
Beiträge
353
Moin, ich habe mal versucht die Zahlen für den Juni zu ermitteln (leider finde ich die Zahlen des ersten Halbjahres nicht???)
...

Auf kba.de findet man In der Datei fz10_2022_07 (Neuzulassungen nach Marken und Modellreihen) sowohl die aktuellen Zahlen für Juli als auch Zahlen für Jan-Jul.

2022 Jan-Juli HDK Pkw (www.kba.de )
baugleich zusammen:

1. Caddy: 10.856
2. Kangoo/Citan/Townstar: 5.294 (2.215/1.838 /1.241 )
3. Berlingo/Combo/Rifter/ProaceCity*: >4.347 (1.043 /1.514 /660 /1.130 ) *nur ProaceCity Benziner
4. Connect: 2.656
5. Courier: 155
7. eNV200: 62


davon sind BEV:
1. Berlingo: 403
2. Combo: 382
3. Rifter: 209
4. eNV200: 62

- Damit ist Stellantis die zweite Position in Deutschland schon los :auslachen: Das liegt mit Sicherheit auch daran, dass es sie nur noch elektrisch gibt und nicht nur daran daran dass Kangoo/Citan/Townstar so viel besser sind. Noch sind über die Hälfte der Stellantis Zulassugen keine BEV.
- Nur die ProaceCity Benziner allein (ohne Diesel und BEV) haben den Berlingo überholt innerhalb des Stellantis Quartetts :eek:
 
Natic

Natic

Mitglied
Beiträge
353
2022 Jan-September HDK Pkw (www.kba.de )
baugleich zusammen (vielleicht sind manche der Connect auch schon Caddys?):

1. Caddy: 13.577
2. Kangoo/Citan/Townstar: 6.847 (2.788 /2.583 /1.476 )
3. Berlingo/Combo/Rifter/ProaceCity*: >6.375 (1.587 /2.138 /1.193 / >1.457 ) *nur ProaceCity Benziner (da nicht unterschieden wird zwischen den verschiedenen Proace Größen)
4. Connect: 3.082
5. Courier: 184
7. eNV200: 64
8. Doblo: 10

davon sind BEV:
1. Berlingo: 430
2. Combo: 417
3. Rifter: 253
4. eNV200: 64
5. ProaceCity: ?

In Deutschland hat der Caddy mehr als doppelt soviele Zulassungen als Renault und Citroen mit Klonen zusammen.

Edit: noch 10 Doblo ergänzt (wahrscheinlich schon der Berlingo Klon)
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.655
Recht herzlichen Dank für Deine Mühe.
Merkwürdig, dass VW anscheinend deutlich weniger Lieferschwierigkeiten hat. Bei Citroen und auch Toyota müssen Kunden teilweise mehr als ein Jahr warten.
Gruß Wolfgang
 
Lippe Mike

Lippe Mike

Mitglied
Beiträge
76
Mehr als ein Jahr Lieferzeit ist echt der Hammer. Die Gründe sind bekannt.
Da hätte ich keine Lust zu warten.
Aber Vorfreude soll ja bekanntlich die schönste Freude sein.
Häufig wird der Eingang der Bestellungen nicht der Reihe nach produziert, vermute ich.
 
Manuel

Manuel

Mitglied
Beiträge
223
Merkwürdig, dass VW anscheinend deutlich weniger Lieferschwierigkeiten hat. Bei Citroen und auch Toyota müssen Kunden teilweise mehr als ein Jahr warten.

Irgendjemand hat irgendwann mal gesagt oder ich hab irgendwo mal gelesen, dass HDKs halt nicht DER Geldbringer sind für die Hersteller im Gegensatz zu den derzeit allseits gliebten und gewollten SUVs. Und (vorrangig) prodiziert wird halt das, was Geld bringt.
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.655
Irgendjemand hat irgendwann mal gesagt oder ich hab irgendwo mal gelesen, dass HDKs halt nicht DER Geldbringer sind für die Hersteller im Gegensatz zu den derzeit allseits gliebten und gewollten SUVs. Und (vorrangig) prodiziert wird halt das, was Geld bringt.
Tja, wäre traurig, wenns so wäre.
Wenn man bedenkt, um wieviel teurer der Berlingo von Toyota in den letzen Monaten geworden ist, müüßten die doch auch daran nun richtig Geld verdienen.
Vor einem Jahr habe ich "meinen" Berlingo (Vollausstattung) konfiguriert, ca 31.000 Euro. Der bestellte Proace City Verso (auch Vollausstattung) hat einen Listenpreis von rund 40.000 Euro. Eigentlich eine Frechheit, oder?
Für meinen ersten Berlingo inkl. Standheizung habe ich rund 17.000 Ero bezahlt.
Wolfgang
 
Natic

Natic

Mitglied
Beiträge
353
Nur zur Einordnung wie exklusiv neue Hochdachkombis auf deutschen Straßen sind, und ich denke daher auch, dass die Herrsteller die Chips eher in die gefragten SUV oder höherpreisige Wagen einbauen.
2022 Januar-September
VW Golf: 63.104
Tesla Y: 22.555 (meistzugelassenens BEV)
Porsche 911: 6.965 :eek:
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.655
Moin, hier mal die (traurigen) Zahlen der HDK Neuzulassungen im November 2022:

Caddy: 1717, davon E Null
Combo: 1038, davon E 65
Citan: 456, davon E 1
Berlingo: 340, davon E 44
Kangoo: 219, davon E Null
Rifter: 178, davon E 8
Nissan Townstar: 78, davon E 1
Doblo: 5, davon E 2

Proace und Proace City: 436, davon E 16

Wieso werden soviele Combo zugelassen, wenn soviele Berlingo Käufer solange warten müssen?

Gruß Wolfgang
 
Natic

Natic

Mitglied
Beiträge
353
2022 gesamt HDK Pkw (www.kba.de )
baugleich zusammen (Connects und Caddy noch getrennt):

1. Caddy: 18.588
2. Berlingo/Combo/Rifter/Doblo/ProaceCity*: >11.201 (2.909 : 4.421 : 1.867 : 83 : >1.921) *nur ProaceCity Benziner (da nicht unterschieden wird zwischen den verschiedenen Proace Größen)
3. Kangoo/Citan/Townstar: 9.323 (3.636 : 3.989 : 1.698 )
4. Connect: 3472
5. Courier: 234
7. eNV200: 64

davon sind BEV:
1. Combo: 817
2. Berlingo: 799
3. Rifter: 424
4. eNV200: 64
5. Citan: 20
x. ProaceCity: ?

Wie immer sind die als LKW zugelassenen Kastenwagen nicht enthalten (Konnte bislang nur Gesamtzahlen pro Herrsteller finden).

Um die Zahlen einordnen zu können, ein paar andere Zahlen:
VW Golf: 84.282
Tesla Model Y: 35.426
Porsche 911: 8.685
Ferrari gesamt: 1.521
 
Thema: Neuzulassungen Deutschland ab 2018
Oben