Neuer Caddy California vorgestellt

Diskutiere Neuer Caddy California vorgestellt im VW Caddy Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Die neue Campervariante des Caddy heißt nun Caddy California. Mit Bett, Miniküche im Heckauszug, Verdunkelung, Heckzelt, Belüftungseinsetzen für...

  1. Natic

    Natic Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2015
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    51
    Die neue Campervariante des Caddy heißt nun Caddy California. Mit Bett, Miniküche im Heckauszug, Verdunkelung, Heckzelt, Belüftungseinsetzen für Fahrer- und Beifahrerfenster, Packtaschen in den hinteren Fenstern ...
    Ich bin mal auf den Aufpreis gespannt.

    [​IMG]

    Das Bett kann auch ohne Rücksitzbank aufgeklappt werden und stützt sich in den B-Säulen ab.

    [​IMG]
    Fotoquelle und weitere Fotos: motor1.com
     
  2. #2 helmut_taunus, 09.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 09.09.2020
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.657
    Zustimmungen:
    954
    Hallo,
    danke fuer den Hineis auf das Fahrzeug.
    .
    Was vielleicht nicht jeder sofort sieht
    .
    Beim Beifahrersitz wird die Lehne flachgelegt, nach vorn auf die Sitzflaeche, etwa waagerecht. Das Bett wird mit Abstand daruebergebaut.
    Der Fahrersitz wird nach vorn geschoben und die Lehne senkrecht gestellt. Das Bett dahinter kann auf jeder Hoehe sein.
    Das Bett wird auch mit Abstand ueber die Mittelkonsole gebaut, koennte an dieser Stellen weiter unten sein. Ein Kompromiss, denn in dei Heckkueche soll auch etwas hineinpassen.
    Vorn wird das Bett an den B-Saeulen abgestuetzt, dafuer gibt es Tragelemente am Bett und Mulden an den B-Saeulen. Das ist nicht Caddy-Serie. Nachruestbar?
    In der Mitte, also ueber den geklappten Ruecksitzen, hat das Bett ein Leiterscharnier. Der Drehpunkt liegt unter dem Metallrahmen. Bei Belastung werden die Rahmenteile oben zusammengedrueckt. Dort drueckt Plastik gegen Plastik, koennte altern und durchhaengen wie hier
    Die Matrazen sind recht duenn, zusammen mit den Punktfeder-Elementen hat VW vermutlich ausreichend Federung eingebaut. Platzsparend. Ebenso platzschaffend in der Hoehe ueber dem Bett ist das Glasdach, einige Zentimeter mehr Kopffreiheit gegenueber den Querstreben unter einem Blechdach.
    .
    Mit dem ausgeklappten Bett ist das Auto "voll". Der Living-Room kommt in das Heckzelt.
    .
    Der Gaskocher wird von einer Gasflasche versorgt, die in einem extra Kasten steht, Fachbegriff Gaskasten, mit Entlueftung nach unten aussen, volkstuemlich - ein Loch durch das Blech nach unten. Vorschrift bei Gas im Auto, sowas wollen viele Bastler umgehen und wegdiskutieren.
    .
    Huebsche Belueftung fuer die vorderen Fenster haben sie erfunden
    [​IMG]
    .
    Zusammen mit den Packtaschen fuer die hinteren Fenster wird beides zum haeufigst nachgekauften Zubehoer werden, von vielen Caddy Usern ohne California-Ausstattung.
     
    odfi gefällt das.
  3. #3 helmut_taunus, 21.09.2020
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.657
    Zustimmungen:
    954
    "Mit der optionalen Minikueche erhaelt der Caddy California (ab 2020) immer die Wohnmobilzulassung." Mein Verstaendnis, man hat auf Wunsch immer die Moeglichkeit der Wohnmobilzulassung. Die Gasflasche befindet sich in einem nach unten beluefteten Fach.
    Video
    Das California-Bett von VW soll 107 cm breit sein.
    Woanders stand, erstmals kann der Caddy 5 jetzt zwei Paletten quer einladen, sprich mindestens 120cm breit zwischen den Radkaesten in der Kastenwagenversion ohne Verkleidungen. Fuer Selbstbauer ist also noch Vorrat fuer Kreativitaet vorhanden. Sowohl hinten 107 bis 120 als auch vorn, geschaetzt 130cm breit bei den Schiebetueren, wenn man das Bett nicht so klappt, sondern anders konstruiert.
    Gruss Helmut
     
    Natic gefällt das.
  4. Kadjus

    Kadjus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    1
    Die neuen Befestigungen in den B-Säulen könnten praktisch sein.
    In den BIldern ist auch zu sehen, dass die SItzbefestigung identlisch zum Vorgänger ist. Das finde ich echt schade, da ich die bei meinem Caddy IV als unpratkisch empfinde. Beim Be-/Entladen bleibt man daran ständig hängen und die Plasikabdeckungen brechen.
    Der Beifahrersitz scheint nicht ganz flach zu legen sein, wie die das beim IV hinbekommen haben.
    Hat jemand in den Bilder was zu den Rücksitzen gesehen, ob die immer noch so klobig und unhandlich sind?
    Die Heckklappe scheint keine Fächer zu haben, wie man das aus anderen Campern kennt.

    Schön finde ich, dass zwischen den Radkästen 120cm und die Türen auch 80cm breit sein sollen. Kann aber sein, dass das nur für die unverkleidete NFZ Variante gilt.
    Das Glasdach gefällt mir richtig gut. Ich bin gespannt, ob wieder ein Aufstelldach nachrüstbar ist. Beim IV musste das wegen en Airbags ja leider entfallen.
     
  5. #5 helmut_taunus, 22.09.2020
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.657
    Zustimmungen:
    954
    Caddy 5 Schiebetueren oeffnen 71cm breit
    Caddy 5 Maxi Schiebetueren oeffnen 81 cm breit
    (wenn ich mir das richtig gemerkt habe, und wenn Schiebetuer ueberhaupt vorhanden)
     
Thema:

Neuer Caddy California vorgestellt

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Neuer Caddy California
  1. Natic
    Antworten:
    57
    Aufrufe:
    12.225
    helmut_taunus
    02.11.2020
  2. Rainer50

    Ein neuer Caddy

    Rainer50, 27.09.2018, im Forum: VW Caddy
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    3.010
    Rainer50
    22.12.2018
  3. mikerduew
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    5.641
    mawadre
    27.12.2017
  4. Ringschu
    Antworten:
    45
    Aufrufe:
    11.756
    tombaz
    18.08.2017
  5. Wolfgang
    Antworten:
    43
    Aufrufe:
    17.505
    Wolfgang
    23.05.2016
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden