Mein Microcamper - Ford Transit Connect BJ 2009

Diskutiere Mein Microcamper - Ford Transit Connect BJ 2009 im Mein Hochdachkombi Forum im Bereich ---> Mein Fahrzeug!; Hallo zusammen, vor knapp 3 Monaten habe ich mir endlich den Traum eines Campers erfüllt. Nur durch Zufall bin ich über Rene Kreher auf die...

  1. #1 Jonas773, 30.11.2019
    Jonas773

    Jonas773 Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2019
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    7
    Hallo zusammen,

    vor knapp 3 Monaten habe ich mir endlich den Traum eines Campers erfüllt. Nur durch Zufall bin ich über Rene Kreher auf die Option gestoßen, dafür einen HDK zu verwenden. Was bis dato finanziell nicht sinnvoll/möglich für mich war, hat sich mit dieser Option plötzlich geändert.

    Als Basis habe ich einen Ford Transit Connect BJ 2009 mit 70k km, scheckheftgeplegt und in hervorragendem Zustand für 3,3k € gekauft. Den groben Ablauf könnt ihr euch in den nachfolgenden Bildern anschauen. Gestern war die erste Übernachtung (bei 0 Grad Außentemperatur :D ) und ich finde das einen guten Anlass, den Camper hier mal vorzustellen. Momentan ist er bei ca. 75-80% vom Ausbau. Es fehlen noch einige Details sowie wsh. ein durchgezogenes Regal über den Küchenblock und andere kleinere Dinge.

    Offensichtlich habe ich das Grundkonzept von Rene Kreher übernommen. Mir ist einfach nichts praktischeres eingefallen bzw. bei der Recherche über den Weg "gelaufen". Ich habe mich dafür schon bei ihm bedankt und ihn unterstützt ;-)

    Was mir an meinem Ausbau besonders wichtig war, ist die große Liegefläche. Ich habe den Küchenblock sowie die Sofa/Bett-Box über die Radkästen gebaut, was bei einem Transporter ohne Innenverkleidung gut geht. Dadurch habe ich an der schmalsten Stelle 1,16m in der Breite (1,32 m vor dem Küchenblock) und 1,94 m in der Länge. Für mich + Partnerin mehr als genug Platz. Um die zusätzliche Länge zu realisieren, habe ich an der zweiten Sitzbox mit Klappwinkeln ein Brett befestigt, das bei vorgefahrenen/umgeklappten Sitzen herausfahrbar ist. Außerdem ist noch ein CDF 26 Kompressor Kühlschrank verbaut.

    Ich habe alle Arbeiten mit einfachsten Werkzeug durchgeführt. 80% davon direkt im Auto und den Rest in der Wohnung. Ich kann jedem nur Mut machen einfach loszulegen, man lernt eine Menge im Prozess und es wird schon irgendwie ;-)

    Vielen Dank auch an alle hier im Forum, bei ein paar Fragen wurde mir schon super geholfen. Falls Fragen zu meinem Fahrzeug aufkommen, gerne raus damit!

    LG


    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ort der ersten Übernachtung: :)

    [​IMG]
     
    Carsten140771, Reisebig, christiane59 und 2 anderen gefällt das.
  2. bendh

    bendh Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2018
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    21
    Sehr schön. Mit was und wie hast du die Innenverkleidung ausgeführt?
     
  3. #3 christiane59, 30.11.2019
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    80
    Ja, es sieht sehr gelungen und schön aus! So kann man schon gut Urlaub machen! :respekt:
    Was hast du denn an Elektrik drin?
     
  4. #4 Reisebig, 30.11.2019
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    270
    Das ist ja wirklich fast eins zu eins Rene, sogar die Bratpfanne haste übernommen :mrgreen:

    Wie kommt Ihr mit der geringen Höhe zurecht ? Das war ko Kriterium für mich, deswegen habe ich den hoch/lang.
     
  5. #5 Jonas773, 30.11.2019
    Jonas773

    Jonas773 Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2019
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    7
    @bendh: Die Innenverkleidung ist Bündchenstoff, der hat den Vorteil, dass er elastisch ist und sich unter etwas Spannung den Kanten hervorragend anpasst. Dieser wurde mit kleinen Magneten an vielen Stellen befestigt.

    @christiane59: Ich nutze die Suaoki Batterie, die für meine Nutzung absolut ausreicht. Den Kühlschrank hat sie im Test fast 3 Tage ohne aufladen betrieben. Es wird noch ein Solar Panel dafür auf das Dach kommen. Ansonsten lade ich ihn während dem fahren über 12V oder über 230V Landstrom. Ansonsten habe ich verschiedene Lichter und die Wasserpumpe angeschlossen.

    @Reisebig: Absolut, da hast du Recht. Für mich war es eine ungemeine Hilfe, mich an Renes Konzept entlangzuhangeln. Hier und da hab ich einzelne Dinge anders umgesetzt, aber das Konzept der 3 Möbelstücke ist bei dem geringen Raumangebot einfach unschlagbar.

    Mit der Höhe komme ich prima zurecht. Ich bin 1,80 und fast komplett durchgestreckt aufrecht sitzen. So sitzt man im Normalfall aber nie, weshalb ich absolut kein Problem damit habe. Höher und Länger ist sicher immer komfortabler, wir kommen aber wunderbar zurecht so.
     
  6. #6 Carsten140771, 30.11.2019
    Carsten140771

    Carsten140771 Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    12
    Das sieht ja richtig toll aus. Viel Spaß damit!
     
  7. Muc

    Muc Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    43
    Schön kopiert ;-)
    Das Konzept ist auch echt gut, vor allem wenn man nicht die Möglichkeit hat die vorderen Sitze zu drehen. Wollte es mir auch fast zuerst so ausbauen, aber hab mich dann doch für einen Hochschrank entschieden um einfach mehr Stauraum zu haben. Eine der Kisten wird ja wohl schon fast komplett für das Schkafzeug drauf gehen, oder?
     
  8. #8 Jonas773, 01.12.2019
    Jonas773

    Jonas773 Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2019
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    7
    @Carsten140771: Vielen Dank! :)

    @Muc: Da ich die Kisten über die Radkästen gebaut habe, sind sie nochmal ein gutes Stück breiter, weshalb sie ziemlich viel Stauraum bieten. Das Bettzeug passt gut in eine halbe Kiste. Zusätzlich plane ich gerade noch ein Regal über dem Küchenblock, hier ist noch Potential vorhanden für mehr Stauraum. Sobald es aber länger als ein Wochenende weggeht, kommt noch eine Dachbox oben drauf, dann haben wir mehr als ausreichend Platz.
     
  9. Jonas773

    Jonas773 Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2019
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    7
    Heute kam folgendes schönes Paket bei mir an :)

    [​IMG]

    Nach viel Überlegen habe ich mich entschieden, nun doch noch diesen Winter eine Diesel Luftheizung einzubauen. Nachdem ich viele sehr positive Berichte über die "China"-Heizungen gelesen habe, wurde ich für 136€ schwach.

    Meine Überlegungen sehen so aus, die Heizung in die zweite Kiste zu bauen (bei den Sitzen). Leider ist meine Suaoki Batterie damit erledigt, da sie zu schwach ist für die Glühkerze der Heizung ist. Ich plane nun zunächst mit einer 80-100Ah AGM Batterie. Ich muss noch nach den genauen Maßen schauen, will aber eine Größe wählen, die unter den Beifahrersitz passt und noch die Option offen lässt, eine Zweite daneben zu installieren.

    Ich bin schon ganz aufgeregt, morgen geht der Spaß los. Ich habe jemanden gefunden, der mir den überwiegenden Teil der Heizung verbaut. An den Tank und Löcher im Boden traue ich mich momentan einfach noch nicht ran.

    Zudem werden gleich noch die Glühkerzen gewechselt, da es bei Temperaturen unter 0 Grad etwas krampfig ist, die Mühle anzulassen.

    Ich hoffe alles geht glatt, dann müsste ich schon Ende der Woche mein Auto wieder haben - mit Standheizung :)
     
    Wuerfel59 gefällt das.
  10. christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    80
    viel Glück beim Einbau. Ich bin gespannt, wie es dann funktioniert!
     
    Wuerfel59 gefällt das.
  11. Wuerfel59

    Wuerfel59 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    5
    Bitte hier berichten.
    Danke !
     
  12. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    270
    Ich brech in Tränen aus, bitte mit Bilder noch Salz in die Wunde streuen ;-)
     
  13. Muc

    Muc Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    43
    @Jonas: Hast du die 2 kW oder 5kW Heizung genommen? die 5kW wird dir nicht so viel Freunde bereiten, da es entweder viiieeel zu warm wird (ohne Minusgrade) oder Du viel Power einfach zum Fenster hinaus blasen musst (und Strom auch, da der Stromverbraucht ansteigt je mehr kW die Heizung liefert).
     
    Wuerfel59 gefällt das.
  14. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    270
    Also ich denke auch die 2 kW sind ausreichend, als ich damals im Winter das Armaflex verklebt habe wurde der Wagen mit einem angeblich 1,3 kW Heizer auf Temperatur gebracht, nach ner halben Stunde hab ich es im Auto nicht mehr ausgehalten ... so warm.
     
    Wuerfel59 gefällt das.
  15. Carsten140771

    Carsten140771 Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2019
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    12
    In Sachen Heizleistung bin ich mit den 2 kW der Webasto vollauf zufrieden. Das Auto ist zügig warm. 5 kW erscheinen mir für so ein kompaktes Auto auch ziemlich viel. Wenn er allerdings nicht so toll isoliert ist, dann könnte das schon gehen. Wobei ich die Steuerung der Heizung nicht kenne. Aber warten wir mal auf den Erfahrungsbericht. Die Temperaturen sind ja perfekt für einen Test.

    Mich erstaunt immer noch der Preis dieser Heizungen!
     
  16. Jonas773

    Jonas773 Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2019
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    7
    Ich habe mich für die Variante mit 5KW entschieden. Preislich sind die ja identisch. Die Große ist soweit ich weiß im Bereich von 1,3 - 5 KW konfigurierbar. Von demher muss die auch nicht immer auf Vollast durchlaufen. Wichtig ist natürlich, sie regelmäßig auf voller Leistung laufen zu lassen, damit sich kein Ruß bildet.

    Da ich mit meinem Auto auch jeden Tag zur Arbeit fahre, sehe ich auch einen Vorteil der 5KW Heizung darin, dass ich morgens kurz auf voller Leistung Durchheizen kann und es dann schnell warm habe. Isoliert ist mein Transporter auch nicht, von demher können ein paar KW mehr nicht schaden. Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt. Finanziell ist das ja alles ziemlich wenig Risiko, die Dinger kosten ja wirklich nicht wahnsinnig viel ;-)
     
    Wuerfel59 gefällt das.
  17. Muc

    Muc Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2018
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    43
    Die 2kW mit 0,8kw min war mir im Oktober schon overpowered. Ohne war zu kalt mit war zu warm, als ich dann den Ablüfter eingebaut habe ging es, wenn ich die Heizung und den Lüfter laufen hatte.
     
  18. Jonas773

    Jonas773 Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2019
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    7
    Dann bin ich wirklich gespannt, am Ende habe ich wohl eine mobile Sauna mit den 5KW :-D
     
  19. Jonas773

    Jonas773 Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2019
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    7
    Gerade gesehen, dass sich am Panel auch eine Gradzahl einstellen lässt. Das ist dann wiederum interessant, weil durch die 5KW eventuell schneller erwärmt wird und z.b. beim Schlaf das Gerät dann auch kürzer läuft. Wird allerdings alles ausführlich getestet und hier berichtet ;-)
     
  20. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    270
    Kürzer laufen wäre doof, schau mal bei Youtube, da gibt es genügend Tests in denen man sehen kann, gerade am Anfang ziehen die Teile richtig Strom um dann im Betrieb weniger zu werden. Wenn also viel Anfang und wenig Betrieb geht das auf den Akku.
     
Thema:

Mein Microcamper - Ford Transit Connect BJ 2009

Die Seite wird geladen...

Mein Microcamper - Ford Transit Connect BJ 2009 - Ähnliche Themen

  1. Trenngitter Connect 1. Generation

    Trenngitter Connect 1. Generation: Gibt es für den Connect (hoch/lang) bis 2013 da klappbare Trenngitter. Der Space Sitz auf der Beifahrerseite ist drin. Oder passt das vom kleinen...
  2. Ford Tourneo Connect Winterräder

    Ford Tourneo Connect Winterräder: Von meinem Grand Tourneo Connect habe ich noch Winterreifen auf Stahlfelgen mit Sensoren übrig. Die Reifen und Felgen weisen keine Beschädigungen...
  3. Ford Transit Connect BJ 2009 - weißer Rauch beim Anlassen

    Ford Transit Connect BJ 2009 - weißer Rauch beim Anlassen: Hallo zusammen, vor wenigen Monaten habe ich mir das oben genannte Fahrzeug günstig mit 70k km gekauft. Mein Ausbau lief in den letzten Wochen...
  4. Bett in Citroen Nemo Multispace ( Baujahr 2009)

    Bett in Citroen Nemo Multispace ( Baujahr 2009): Hallo alle zusammen, ich würde gerne ein Bett in mein Citroen Nemo Multispace einbauen und würde gerne wissen ob jemand damit schon Erfahrungen...
  5. Kofferraumbeleuchtung im Caddy Maxi, Bj. 2009

    Kofferraumbeleuchtung im Caddy Maxi, Bj. 2009: Leider hats die Glühbirne gestreckt & ich muß da wohl mal Hand anlegen, damits übern Winter nicht dunkel bleibt. Nur finde ich keine vernünftigen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden