Maxi, direkt auf umgeklappter 1. Rückbank schlafen

Diskutiere Maxi, direkt auf umgeklappter 1. Rückbank schlafen im VW Caddy Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; ich habe vor mir ein 2/3 (links) Bett in den Caddy Maxi zu bauen. 2. Rückbank ist ausgebaut. Erste Rückbank würde ich gerne drin lassen. Bei allen...

  1. #1 grasshopper, 09.08.2014
    grasshopper

    grasshopper Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ich habe vor mir ein 2/3 (links) Bett in den Caddy Maxi zu bauen. 2. Rückbank ist ausgebaut. Erste Rückbank würde ich gerne drin lassen. Bei allen Lösungen die ich gefunden habe wird ein Brett über die Rückbank gelegt. man müsste eine Matratze doch auch direkt auf die Bank legen können.
    welchen Vorteil hat ein Brett, ausser dass man noch etwas länger bauen kann?
    Ich würde mir einfach ein Brett auf derselbe Höhe wie die Fläche der umgeklappten Rückbank einbauen. So kann ich die Rückbank ganz einfach hochklappen.
    Spricht da was dagegen? Es gäbe wohl einen kleinen Spalt oder ich müsste das Bett nach dem Umklappen ranschieben.

    Hat vielleicht sogar jemand die Maße vom Caddy Maxi nach Facelift für so ein Brett? also Breite und Länge auf Höhe der Rückbank mit Krümmung der Verkleidung?

    Danke
    Manuel
     
  2. #2 helmut_taunus, 09.08.2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.081
    Zustimmungen:
    713
    Re: Maxi, direkt auf umgeklappter 2. Sitzbank schlafen

    Hallo,
    willkommen hier.
    Ein Brett oder anderer Ueberbau ueber die Rueckbank bleibt normalerweise gerade. Die Lehne der Rueckbank allein kann einfedern und hat dann eine andere Hoehe als die B(r)etteile daneben, ergibt eine harte Stufe (unter dem Ruecken) an der auch noch das Bettlaken scheuert und reisst.
    Gruss Helmut
     
  3. #3 grasshopper, 09.08.2014
    grasshopper

    grasshopper Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das ging schnell, danke!
    Ok dann musste ich also auch vor der Rückbank abstützen. Schade...
     
  4. #4 grasshopper, 09.08.2014
    grasshopper

    grasshopper Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man mit den Füßen auf der Rückbank liegt, sollte die doch kaum einfedern. Ich denke ich probier das mal. Ist um Welten einfacher.
     
  5. #5 grasshopper, 09.08.2014
    grasshopper

    grasshopper Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wow, hab was perfektes gefunden:
    http://www.motor-talk.de/forum/camping- ... st19419744
    Sowas bau ich mir. Gibts da noch was besseres als 18mm Leimholzplatte? Trägt das vielbeschworene Pappelsperrholz mit den Füßen auch?
     
  6. #6 welfen2002, 10.08.2014
    welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    14
    Besser als eine starre Holzplatte ist ein Lattenrost. Das kann man auf die beiden umgeklappten Rücksitz legen. Wenn eine, oder beide Rücksitz raus sollen, muss man entsprechende Auflage" Gerüste" basteln.
    Ich verkaufe ein Caddy Maxi genaues Lattenrost.
    Natürlich auch eine passgenau Matratze. Alles kaum genutzt und zum halben Preis meiner Anschaffungskosten.
    Vorteil eines Lattenrostes ist die Belüftung, das Gewicht und der zusätzliche Federkomfort.
     
  7. #7 Fleckteufels Caddy, 17.08.2014
    Fleckteufels Caddy

    Fleckteufels Caddy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe einen Staukasten für den Kofferraum auf der Höhe der umgeklappten Rückbank gebaut. Darunter kann ich 2 Boxen verstauen für Klamotten, wenn ich verreise, oder jetzt für die "Luftmatraze". Damit spare ich mir ein Brett (Gewicht) und sie gleicht eventuelle Unebenheiten aus.
    Auf Reisen lasse ich die Luft raus und falte sie zusammen, Spanngurt drüber, damit nichts rumfliegen kann und vor dem zu Bett gehen wieder mit der Akkupumpe aufblasen.
    Gruß
    Demnächst stelle ich mal ein paar Bilder ein.
     
  8. #8 helmut_taunus, 19.08.2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.081
    Zustimmungen:
    713
    caddy drehsitz

    Hallo,
    leicht am Thema vorbei,
    eher als Ergaenzung,
    Caddy swivel seat
    Gruss Helmut
     
  9. #9 welfen2002, 21.08.2014
    welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    14
    Also wir sprechen vom Maxi. Der kann 2 Rücksitzbänke haben. Wenn man beide Rücksitzbänke umklappt, hat man Abstände zwischen den umgeklappten Rücksitzlehnen, bzw. zur Heckklappe. Diese "Leerräume" muss man natürlich ausfüllen, damit es eine durchgehende 2m Liegefläche ergibt.
    Wenn man nur eine Rücksitzbank im Maxi hat, dann brauch man eben ein sehr langes Podest, um eine Liegefläche bis zur Heckklappe zu bekommen. Unter dieser Liegefläche kann man aber nicht 2 Klappkisten schieben, sondern bestimmt 6 oder mehr!

    Sprechen wir wirklich alle vom Thema: " Maxi, direkt auf umgeklappter 1. Rückbank schlafen" ?

    @Helmut_taunus
    ein vorderer Drehsitz ist nett, aber beim Maxi ist hinter den Lehnen der Vordersitzen in ganz normaler Fahrposition locker 2m Platz.
    Ich habe die eingangsgestellte Fragestellung so verstanden, welche Möglichkeiten es gibt die Rücksitze drin zu lassen und sie gleichfalls als Liegeunterlage zu integrieren. - Und das geht auf jeden Fall sehr gut.
     
  10. schmal

    schmal Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Eon Lattenrost hatte ich in Verbindung mit einer Hängevorrichtung auch verwendet. viewtopic.php?f=16&t=10743 In einigen Reisen habe ich das Hängebett mit diversen Kisten als Verlängerung oder der zweiten Sitzbank verwendet. Beide Varianten auch in Kombination funktionieren gut Ein Brett über die umgeklappte Sitzbank ist wirklich nicht notwendig. Allerdings habe ich festgestellt, dass ein Lattenrost zwar wackelig ist aber dennoch nicht so flexibel in der Handhabung wie ich mir das gewünscht hatte. Das Lattenrost ist leider sehr schwer. Einen zusätzlichen Federungskomfort konnte ich leider nicht bemerken. Deshalb würde ich sofort auf eine Massive Holzplatte setzen. Ich hätte also auch ein Lattenrost im Angebot ;-)
     
  11. #11 welfen2002, 19.09.2014
    welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2005
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    14
    Habe es fast identisch zu Deinen Bilder. Habe aber eine grosse Dachbox um das Klettergeraffel u.a. aus den Füssen zu haben. Habe es gern, wenn man noch bequem auf dem Bett sitzen kann. Angelehnt und mit ausgestreckten Beinen ein Buch lesen kann um auch mal ungemüdliche Stunden "auszusitzen" dazu sollte die Liegefläche so tief wie möglich.
     
Thema:

Maxi, direkt auf umgeklappter 1. Rückbank schlafen

Die Seite wird geladen...

Maxi, direkt auf umgeklappter 1. Rückbank schlafen - Ähnliche Themen

  1. Berlingo 1 Display Beleuchtung

    Berlingo 1 Display Beleuchtung: Hallo zusammen, beim 1er Berlingo 2004BJ ist das Display mit der Uhrzeit dunkel. Es ist ein fremdradio verbaut. Gibt es da ein birnchen das defekt...
  2. Fiat Doblo Maxi mit Aufstelldach und Drehsitzen

    Fiat Doblo Maxi mit Aufstelldach und Drehsitzen: Hallo Gemeinde, Ich habe da ein interessantes Start up aus der Ukraine gefunden. Sie bauen einen Fiat Doblo Maxi zum Camper um. Soweit so gut....
  3. Renault Kangoo (Maxi) oder ... ?

    Renault Kangoo (Maxi) oder ... ?: Hallo, ich fahre aktuell einen einjährigen Dacia Sandero Stepway. Da ich mir gerne ein Auto als Camper umbauen möchte, würde ich mein Auto gerne...
  4. Höhe der Schlaffläche

    Höhe der Schlaffläche: Liebe Camper, bei unseren zahlreichen Überlegungen zum Ausbau unseres Berlingos, stoßen wir auf folgendes Problem: Auf der einen Seite wollen wir...
  5. Ausbau mit Alu-Nutprofil (Teil 1)

    Ausbau mit Alu-Nutprofil (Teil 1): Moin zusammen, unser Berlingo ist zwar inzwischen (leider) Geschichte und mangels HDK mit für uns geeignetem Antriebskonzept gab es auch keinen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden