Langzeitreise im HDK

Diskutiere Langzeitreise im HDK im FAQ-Camping Forum im Bereich HDK-FAQ; wie gesagt, bezüglich Thailand gibt es gegensätzliche Angaben zur Verschärfung der Importvorschriften eigener Fahrzeuge, siehe z.B. hier:...

  1. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    77
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Langzeitreise im HDK. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 belarus, 05.10.2017
    belarus

    belarus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Oh jemine, Danke Rolf1, da geht jetzt wieder ein neues Fass auf bei meinen Recherchen! So'n Mist :( Beim Umschauen nach anderen Gefährten merke ich übrigens, wie ich immer mehr an meinem lieben Combo klebe! Ich werde das Konzept etwas ändern und eher auf Guesthouses gehen, aber trotzdem mein (dann ausgebautes) Auto dabeihaben wollen, falls er nochmal TÜV bekommt im März! Er ist superduperzuverlässig, rostet mir nur leider (mangels Garage) unterm Arsch weg, Opel halt... :( Aber vielleicht packt ers nochmal....
     
  4. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    77
  5. #24 belarus, 05.10.2017
    belarus

    belarus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
  6. Biki

    Biki Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2013
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    44
    Hm, also die Mopedfahrer haben jeweils größere Asienrunden gemacht. Aber vielleicht ist das schwieriger geworden. Mit dem eigenen Fahrzeug nach Thailand geht ja auch nicht mehr.
     
  7. Wugler

    Wugler Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2015
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    11
    Hallo,
    wir sind dieses Jahr zu viert für mehrere Wochen in Frankreich unterwegs gewesen. Und ich habe keine Zweifel, das ein HDK auch für noch längere Touren geeignet ist.
    Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter und sage, das ein T4/5 kaum einen Mehrwert hat, es sei denn du nimmst einen California. Viel mehr Platz hast du in den kleinen Bussen auch nicht (L2 oder Vivaro etc mal abgesehen).
    Was sich bei uns wirklich bewährt hat, ist das 3x3Seitenzelt (Khyam Classic), das wir angedockt haben. Inkl. Tunnel hat man so 12qm Raum und auch mal bei Regen einen trockenen Platz.
     
  8. #27 belarus, 10.10.2017
    belarus

    belarus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ah, interesant, Danke für den Beitrag, Wugler! Ich tendiere auch nachwievor zu meinem Combo, es kommt gerade noch darauf an, pb er nochmal TÜV bekommt im März. Falls das der Fall ist, werde ich Ostern rum mal ne längere Tour machen, um herauszufinden, wie es uns geht. Zu viert ist ja toll! Habt Ihr auch ein Dachzelt oder schlafen dann 2 im Beizelt?
     
  9. #28 Wugler, 11.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.2017
    Wugler

    Wugler Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2015
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    11
    Wir haben ein Quechua Black & White Beizelt für die Kids. Super Teil. Absolut dunkel drinnen. Die Jungs haben teilweise bis 10.00 Uhr geschlafen. Das Zelt kann man während der Fahrt zwischen B-Säule und Fahrersitz verstauen. Da nimmt es keinen Platz weg. Für Wochenendtrips nehmen wir nur ein Tarp und eine verschließbare Strandmuschel mit, um das Gepäck zu verstauen.
     
  10. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    77
  11. #30 belarus, 24.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2017
    belarus

    belarus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    01.10.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Leute, an dieser Stelle ein update der Lage und noch einmal herzlichen Dank fürs mitdenken, die Tips etc. Ich habe mich jetzt schlußendlich doch für einen T4 entschieden, da a) mein Combo laut dem KFZ-Meister meines Vertrauens so eine lange Strecke (also bis nach Asien & Australien) nicht mehr packen würde und b) einfach wegen dem doch etwas größeren Innenraum (hab einen mit Hochdach gefunden, also bleib ich dem Prinzip treu). Nun muß ich mich schweren Herzens demnächst von meinem Combo trennen. Der ist mit das zuverlässigste Auto, das ich je gefahren bin (und ich hatte schon Einige!). Er rostet zwar opeltypisch aber fährt und fährt (191tkm), hat noch bis 3/18 TÜV und bekommt mit Liebe & Schweißarbeiten auch wieder einen. Ich bin erst die 2.Besitzerin. Er ist corsatürkis.... schnief... LG in die Runde und nochmal Danke
    :) belarus

    ps: mir ist klar, daß ich mit einem Camper überhaupt garnicht nach Thailand reinkomme. Ich ändere gerade die Route, um das zu umgehen, und werde vermutlich in der Zeit, wo ich da bei Freunden verweile, den Bus auf den Seeweg schicken, um das im wahrsten SInne des Wortes zu umschiffen...
     
  12. Biki

    Biki Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2013
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    44
    Glückwunsch zur Entscheidung!

    Und bitte unbedingt von unterwegs berichten.Oder gibt es eine Seite, wo man dich "verfolgen" kann?

    Ich hab in meinem Sabbatical in jedem Land ein Moped geliehen, um die Import- und Monsunprobleme zu vermeiden. Ging auch gut.
     
    odfi gefällt das.
  13. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Dort wirst du bestimmt fündig.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Rolf1

    Rolf1 Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2012
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    77
    ...na ja, so was nenn' ich mal beratungsresistent...bitte nicht krumm nehmen, natürlich respektiere ich die Entscheidung, kann sie aber absolut nicht nachvollziehen.
    Warum? Ein Fahrzeug extra für eine Asienreise kaufen (also nicht bereits haben!) und dann einen VW T4 wählen, der dort dort fast völlig unbekannt ist, macht für mich keinen Sinn. Klar, kann man machen, muss man aber nicht, da ja bereits einige Alternativen genannt wurden, die ins Budget passten.
    Mein Bekannter hat gestern seinen Toyota HiAce mit Hochdach (130000 km) und kompletter Campingausrüstung für 4000 EUR verkauft. Der Toyota LiteAce mit Klappdach und kompletter Einrichtung ist noch auf Mobile.de verfügbar. Es gibt unzählige andere Alternativen, welche in Asien beliebt und bekannt sind (Mazda, Mitsubishi, Daily) oder robuster sind als eun T4 (alte Mercedes-Busse etc) und dort überall problemlos repariert werden können (haha, wobei ein Toyota ja nicht kaputt geht... ;-) ).

    Ich wünsche trotzdem von ganzen Herzen eine tolle Reise mit vielen schönen Erlebnissen und würde mich freuen, wenn ab und zu mal berichtet würde.

    Wird es einen Blog geben oder vielleicht hier unter "Reisen" berichtet?

    Rolf1
     
    ldr und rapidicus gefällt das.
  15. thh

    thh Guest

Thema:

Langzeitreise im HDK

Die Seite wird geladen...

Langzeitreise im HDK - Ähnliche Themen

  1. großer HDK für kleines Geld gesucht

    großer HDK für kleines Geld gesucht: Hallo zusammen, ich heisse Manu und lese hier schon eine ganze Weile mit. Ich bin, wie so viele auf der Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau...
  2. Hilfe beim Kauf eines HDK

    Hilfe beim Kauf eines HDK: Hallo, Bedingt durch einen Firmenwechsel muss ich meinen (zu klein gewordenen) Caddy abgeben und suche adäquaten Ersatz. Durch unseren 4 Monate...
  3. HDK gesucht (zum Campen)

    HDK gesucht (zum Campen): Hallo Zusammen, meine Freundin und ich möchten uns gerne einen HDK kaufen, da wir mit unserem Hobby mit einem Camper besser klarkommen als mit...
  4. Neuer gebrauchter HDK für Selbstausbau soll her...

    Neuer gebrauchter HDK für Selbstausbau soll her...: Hallo in die Runde, ich bräuchte ein bischen Kaufberatung. Ich möchte meinen Caddy Kurz (BJ,2011 - 1.6 TDI) nun nach 4 Jahren verkaufen - er...
  5. Entscheidungshilfe: welcher HDK (als Kastenwagen)

    Entscheidungshilfe: welcher HDK (als Kastenwagen): Liebe HDK-Spezialisten - bitte um Eure Hilfe: (ich hoffe, das ist das passende Forum) ich werde mir demnächst einen Kastenwagen zulegen, den ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden