Krankenhaus

Diskutiere Krankenhaus im Forum Fun / Off Topic / SmallTalk im Bereich ---> Community - Hallo Freunde, ich muß bald wieder mal ins Krankenhaus, wann, werde ich diese Woche erfahren. Letztes Jahr im Februar wurde ich an einen 36 Jahre...
A

Anonymous

Guest
Hallo Freunde, ich muß bald wieder mal ins Krankenhaus, wann, werde ich diese Woche erfahren. Letztes Jahr im Februar wurde ich an einen 36 Jahre alten Bandscheibenvorfall operiert. Ich fühlte mich nach der OP wie ein neuer Mensch, ich war schmerzenfrei. :bravo: Und nun habe ich schon wieder einen Bandscheibenvorfall, ich habe die Schnautze voll. Dieses mal werde ich aber keine 36 Jahre warten, will ja noch Spaß am Leben haben. Da die Technik heute nicht mehr so schlimm ist wie damals, habe ich vor der OP auch keine Angst.

Einen Termin habe ich aber bereits für diese Woche Freitag ja schon, dann wollen die Ärzte einen Herzkatheter setzen, das ist allerdings nicht so schlimm.
Man darf alles werden, nur nicht älter. :zwinkernani:
 
E

Ernie

Mitglied
Beiträge
2.601
Hallo :wink: Tobi,

wünsche Dir für die OP alles Gute und das sie genau so unkompliziert verläuft, wie beim letzten mal.
Komm schnell wieder auf die Beine :top: .
 
A

Anonymous

Guest
Ich habe für die Untersuchung ganz schnell einen Termin bekommen,( naja, Privatpatient :mrgreen: ) und zwar am Donnerstag um 12,30 Uhr, und zwar im Krankenhaus Altona.
 
A

Anonymous

Guest
Gute Besserung und ein Gutes Gelingen !!!
Mir steht der Mist in naher Zukunft auch ins Haus. :mhm:
 
F

Fischotter

Mitglied
Beiträge
1.394
Hallo Tobi,

auch von mir alles Gute zur OP. Ich hab auch so was vermutlich vor mir(bandscheibe). Ich muss Freitag in die Röhre um das zu bestätigen. wenn da was im eimer ist, hab ich dann ein problem. Es sind unten die letzten Lendenwirbel und das sind die einzigen die bei mir frei sind.


Ciao

Peter
 
K

Knuffy

Mitglied
Beiträge
2.505
Tobi schrieb:
Ich habe für die Untersuchung ganz schnell einen Termin bekommen,( naja, Privatpatient :mrgreen: ) und zwar am Donnerstag um 12,30 Uhr, und zwar im Krankenhaus Altona.

Nett gemeint, der Wink mit dem Zaunpfahl, aber ist mir dann doch ´n bischen weit für ein Krankenhausbesuch am Nachmittag :jaja: :mrgreen:
 
A

Anonymous

Guest
Ich gebe jeden einen Tip, geht ins Krankenhaus Altona und zwar bei Dr. Kehler. Es sind dort Experten die so etwas jeden Tag machen. Ausserdem ist dieses Krankenhaus sehr bekannt dafür.
 
Big-Friedrich

Big-Friedrich

Mitglied
Beiträge
8.005
Hi Tobi!
Alles Gute!

Kann aus eigener Erfahrung nichts schlechtes über das Krankenhaus sagen! Ok, die Klimaanlage b.z.w. die Lüftung totaler Mist!
 
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
Tobi schrieb:
..Krankenhaus Altona und zwar bei Dr. Kehler. Es sind dort Experten die so etwas jeden Tag machen..
Hallo,
wenn da so grosse Experten sind, wuerde mich ziemlich interessieren, wie ich als Noch-Nicht-Patient das Problem Bandscheibenvorfall vermeiden kann - frag doch mal.
Gruss Helmut
 
U

urpes

Moderator
Beiträge
495
helmut_taunus schrieb:
wuerde mich ziemlich interessieren, wie ich als Noch-Nicht-Patient das Problem Bandscheibenvorfall vermeiden kann

Da würde ich als Betroffener sagen, falls es Dich interessiert, auch wenn ich kein Profi bin:
Rückengymnastik.

Mein Vorfall ist jetzt etwas über 8 Jahre her. Damals hies es vom einen Arzt (der an dem Krankenhaus operierte), wenn eine Woche Cortison nichts hilft, ab zur OP. Die Meinung eines zweiten Arztes war mir dann lieber. Erst mal die Schmerzen abklingen lassen und dann entsprechende Gymnastik.

Gut ist auch: Radfahren (nicht Rennrad, also nicht dauernd gebückt) und Schwimmen (vor allem Rückenschwimmen).
 
zooom

zooom

Mitglied
Beiträge
3.130
Also Gute Besserung!

Es gilt übrigens inzwischen als gesichert, daß sog. Bandscheibenvorfälle in der Hälfte aller Fälle auch ohne Operation wieder verheilen (das sag nicht ich, sondern unter anderem eine absolute Koryphäe auf dem Gebiet aus Heidelberg)
Ich kann das so bestätigen, ich habe schon 4 (verifizierte) Bandscheibenvorfälle zw. L5 und S1 erlitten teils so richtig mit Taubheitsgefühl und der ganzen Sch..., und bin nach einigen Wochen bislang immer wieder schmerzfrei geworden. Ein bissel arbeiten muß man allerdings schon dafür...

Das schreib ich jetzt nicht, um jemanden von einer notwendigen OP abzuraten, nur um anderen bandscheibengeplagten Mitmenschen etwas Mut zu machen, es KANN auch ohne OP wieder besser werden.
 
A

Anonymous

Guest
in der gesamten westlichen welt werden ca. 5% aller bandscheibenvorfälle operiert. In diesem unserem lande dagegen 10%. Noch fragen ?

Aus eigener erfahrung kann ich mich urpes' drei empfehlungen nur anschließen (rückenmuskeln trainieren, rückenmuskeln trainieren und nochmals rückenmuskeln trainieren), ergänzt um folgende denkanstöße:
- zualleroberst: auf gute haltung achten
- daneben (in der mir für bürohengste richtig erscheinenden reihenfolge):
-- höhenverstellbarer schreibtisch, sodaß man im wechsel zwischen sitzen und stehen arbeiten kann
-- der persönlichen körpergröße und dem gewicht angepaßte matratze
-- guter schreibtischstuhl
-- gut gedämpfte schuhe
 
A

Anonymous

Guest
War bei der Untersuchung, der Arzt meinte ich sollte noch ca. 1 Woche Warten. Es ist die Bandscheibe die er gemacht hatte. Es kann vorkommen das wenn man eine falsche Bewegung macht, das der Nerven gereizt wird. Sollte der Schmerz bis nächste Woche nicht weg sein, dann muß er wieder dabei gehen. Trotzdem habe ich am Freitag in der nächsten Woche wieder einen Termin beim Chefarzt. Wollen hoffen das der Schmerz wieder weg geht. Jedenfalls ist es nicht mehr so schlimm wie vor 3 Tagen.
 
Thema: Krankenhaus

Ähnliche Themen

Oben