Der Admin ist wieder im Krankenhaus

Diskutiere Der Admin ist wieder im Krankenhaus im Forum Fun / Off Topic / SmallTalk im Bereich ---> Community - Hallo Zusammen. Ich habe gerade eine SMS vom Admin erhalten und er musste wieder ins Krankenhaus. Er muss heute nochmals operiert werden. So...
A

Anonymous

Guest
moin und schonmal 1000 sorry für die kommende ahnungslosigkeit. :oops: :bumbum:

....was hat/hatte der chief denn? geht´s wieder besser?

liebe grüße auch aus rlp. gute besserung und ein schönes osterfest...
olli
 
A

Anonymous

Guest
Hi Olli,

er wurde operiert, dann auch als soweit ok entlassen und nach 5-6 Tagen trat eine Nachblutung auf. Also wieder ins Krankenhaus und wieder operieren, damit das Blutgefäß verschlossen wird und das bereits in den Bauch geblutete Blut entfernt wird...
Aber jeden Tag geht's ihm besser, dafür hab ich wieder eine Kiefernhöhlenvereiterung (hatte ich erst vor ein paar Wochen).

Gruss, Mica
 
A

Anonymous

Guest
hallo mica.

na dann wünsche ich euch beiden patienten und natürlich auch euren zwergen alles liebe und gute und werdet schnell wieder gesund.

gruß
olli
 
A

Anonymous

Guest
Moin liebe Friedrichs,

auch von mir für Euch alle die besten Genesungswünsche. Ich drücke die Daumen, dass mit dem Osterhasen auch sämtliche Beschwerden verschwinden!!

Kopf hoch!!

Gruß Michael
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.652
Mica schrieb:
wir waren grad da, es geht ihm ganz gut.
Jetzt muß er nur wieder fit werden, das verlorene Blut nachbilden und nach Hause kommen.

LG
Mica

Hallo an alle Besorgten!
Auch ich bin mit Chef in SMS-Kontakt. Er ist wirklich auf dem Weg der Besserung. Ich hatte ihm angeboten, den Heilungsprozess mit Reiki zu beschleunigen. Hat Stefan aber abgelehnt, es wird auch so deutlich besser.
Gruß Wolfgang
 
K

Knuffy

Mitglied
Beiträge
2.505
Moin,

Uiii Reiki kommt ins Spiel. Denke aber mal, das Stefan dann eher an seine nordischen Interessen festhält und eher die Runen zur Unterstützung der Heilung wählt. Vielleicht sollte ich Ihm eine Talisman basteln mit der Rune Uruz, sie steht für Kraft, Schnelligkeit, Gesundheit, Energie, Verwurzelung, Vitalität und bodenständige Kraft.

Seine Namensrune ist Eihwaz, dessen Bedeutung ist:
Schutz, Weisheit, Ausdauer, Verbindung zwischen Himmel und Erde, Grenzerfahrungen von Leben und Tod, Einweihung, große Widerstandskraft und Ausdauer.

Beide sind aus dem älteren Futhark welches aus 24 Runen besteht

Nein Freunde, ich drehe nicht am Rad, ich beschäftige mich im Moment damit nur intensiv, da hier im Ort im September eine Europawoche stattfindet und da tuen sich im Rahmen dieser Woche Geschäftsleute im Ort mit einem Land und einem Thema in Szene setzen. Ich habe mich für das alte Schweden zur Zeit der Germanen und Wickinger entschieden mit dem Schwerpunktthema Runen. Da man das nicht nur erklärtechnisch, sondern auch handwerklich gut darstellen kann.

Dann noch mal schöne Ostergenesungswünsche an die Adminfamilie :jaja:
 
E

Ernie

Mitglied
Beiträge
2.601
Hallo :wink:,

hoffentlich geht es unserem Stefan auch ohne diesen Hokuspokus bald wieder besser :zwinkernani: .
Vielleicht sollten wir dazu mal eure Kristallkugel befragen :lol: .

Wünsche der Familie Friedrich ein schönes Osterfest und gute Besserung :top: .
 
A

Anonymous

Guest
Shit was is den hier los.
Bin wohl doch nur noch zu selten hier.
Gruß an Stefan ,das er wieder schnell auf die Beine kommen.
Und trotz allem Frohe Ostern an die Familie Big F.

Gruß Mike
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.652
Ernie schrieb:
Hallo :wink:,

hoffentlich geht es unserem Stefan auch ohne diesen Hokuspokus bald wieder besser.................................

Hallo Ernie, damit meinst Du sicher nicht Reiki?
Falls doch, solltest Du Dich darüber einmal schlau machen.
Schöne Grüße, Wolfgang
 
A

Anonymous

Guest
keine Köpfe einschlagen bitte! :)
Wenn die Beine eingewickelt sind dann darf und muß er sogar rumlaufen... Ist zwar etwas langweilig, dauernd den Gang rauf und runter, aber sonst....
 
A

Anonymous

Guest
Hallo,

ich will gar keine Köpfe einschlagen, sondern fragen, wie es BigF so geht. Weiss jemand (ich schiele natürlich auf Mica...), wie es unserem Obercombonauten geht?

Gruss

Marc
 
A

Anonymous

Guest
oh, irgendwie hab ich eine Antwort überlesen.
Es geht im gut, und ihm wird langweilig im KH. Aber bis Montag muß er wohl noch durchhalten, dann darf er gehen.
 
Big-Friedrich

Big-Friedrich

Mitglied
Beiträge
8.005
Bin zurück und bleibe diesmal hoffentlich länger :lol:

Danke für die vielen guten Wünsche!

Also dass die Blutung aufgetreten ist, war einfach nur Pech. Beim Vorgespräch zur OP wurde sogar erwähnt, dass Nachblutungen öfters auftreten. Nun ja.... der Bauch wurde wieder aufgemacht, das ganze angesammelte Blut entfernt und das Loch gestopft. Dumm war nur, dass ich ein paar Tage später auch noch Trombose in beiden Beinen bekommen habe. Hätte eigentlich nicht passieren dürfen, aber da habe ich selbst Schuld dran, weil ich meine Adern in den Beiden durch meine 170 KG Zeit ziemlich kaputt gemacht habe.... :roll:
Das Problem war halt, dass ich wegen der Trombose Tabletten und Spritzen bekommen musste, die das Blut sehr dünn machen. Jedoch hatte ich da ja noch die Bauchwunde, die dünnes Blut überhaupt nicht mag. Es war/ist also eine ziemliche Gradwanderung. Jetzt sieht es aber wohl recht gut aus.

Wegen der Trombose darf ich jetzt noch ein halbes Jahr Tabletten nehmen, die das Blut dünnflüssiger machen. Dazu gehört zur Zeit die tägliche Blutentnahme. Ein halbes Jahr lang kann also jeder kleine Verletzung lebensgefährlich für mich sein, dass das Blut nicht einfach wieder so von allein aufhört zu laufen. Also ein halbes Jahr sehr vorsichtig sein und auch kein Alkohol. Soviel zum Usertreffen. Dort werde ich also nicht nur wegen der Bauch-OP nichts schweres heben dürfen, sondern werde auch kein Alkohol trinken dürfen. Das ärgert mich gerade wegen dem geplanten Whisky-Tasting.

Ach ja.... und auch wenn ich keine Tabletten mehr nehmen brauche, bleibe ich ein Trombose-Patient. Lange Flugreisen sind nur nach Medikamenteneinnahme möglich, weil langes sitzen zur Trombose führt. OK, flieg ja eh nicht gern und meine bevorzugten Urlaubsziele sind leicht per Auto zu erreichen. Im Alltag muss ich nur darauf achten, dass ich nicht zulange sitze. Öftern mal die Beine bewegen. Aber das ist ja kein Problem.

Naja.... schauen wir mal.
Erst mal bin ich froh, dass ich wieder hier bin und ich hoffe, dass ich nun erst einmal mit Krankenhaus verschon bleibe.
 
A

Anonymous

Guest
Welcome back !!! :rund:

Ooops, falsches Forum. Hier muss es natürlich heißen:

Willkommen zurück und schnelle Genesung !!!!
 
K

Knuffy

Mitglied
Beiträge
2.505
Huhuuuu Stefan,

nun vielleicht umsatteln von Kanu/Kajak auf Tretboot? Vom Kumpel von mir, hat es die Freundin auch erwischt gehabt, Sportunfall beim Profihandball, dann noch Trombose. Zum Glück darf Sie nun doch wieder Ihren Sport machen und beim Handball muss sie auch nicht lange sitzen. Das sich das nach dem Halben Jahr allerdings noch weiter zieht, wusste ich noch nicht.

Gruß und gute Genesung, denn Besser werden brauchst Du ja nicht :zwinkernani: :mrgreen:
 
A

Anonymous

Guest
Hallo Stefan,

Schön, dass Du wieder da bist.

Den Rest kriegst Du auch wieder hin.


Viele Grüße aus Hamburg
von Eka mit ihrem isicamper
 
Thema: Der Admin ist wieder im Krankenhaus

Ähnliche Themen

Big-Friedrich
Antworten
14
Aufrufe
4.198
Big-Friedrich
Big-Friedrich
Big-Friedrich
Antworten
10
Aufrufe
3.836
Anonymous
A
Big-Friedrich
Antworten
22
Aufrufe
9.498
Anonymous
A
A
Antworten
8
Aufrufe
3.327
Anonymous
A
Oben