Kommt 2022 ein Facelift beim Berlingo/Rifter?

Diskutiere Kommt 2022 ein Facelift beim Berlingo/Rifter? im Forum Citroen Berlingo & Peugeot Partner im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Schaut mal hier: Nouveau Peugeot Rifter 2022 : que nous réserve son restylage ? Gruß Wolfgang
hal23562

hal23562

Mitglied
Beiträge
946
Wenn nachgewiesen werden kann, daß das LED Leuchtmittel den Unfall verursacht oder mit verursacht hat. ...
Darum muss es gar nicht unbedingt gehen oder ist vielleicht auch nur zweitrangig.
... Das es verbaut ist und das zufällig entdeckt wird reicht nicht.
Das Zauberwort heißt Haftung. Bei entsprechender Schadenshöhe dürfte sich jede Versicherung mächtig auf die Hinterbeine stellen, bei Personenschäden der LED-Einbauer grundsätzlich im A...h sein. Denn dann geht es um Fahren ohne Versicherungsschutz, da keine ABE für primär sicherheitsrelevante Teile des Fahrzeugs und damit u.U. um richtig viel Kohle.
Und wie entwickelt sich neben der Haftungsfrage eigentlich die Schuldfrage, wenn man mit einem Fahrzeug ohne ABE und ohne Versicherungsschutz in einen Unfall verwickelt ist? Da geht es u.U. im freien Fall vom Ordnungsrecht hinein ins Strafrecht. Ein Fest für Anwälte. Aber wenn es einem egal ist ...
Ich würde mir jedenfalls, gerade wenn Sicherheitsrelevanz besteht, keine nicht zugelassenen Sachen einbauen.
 
odfi

odfi

Mitglied
Beiträge
2.260
Wenn nachgewiesen werden kann, daß das LED Leuchtmittel den Unfall verursacht oder mit verursacht hat. Das es verbaut ist und das zufällig entdeckt wird reicht nicht.
Das kenne ich anders... wenn Du etwas verbaut hast, was Deine Betriebserlaubnis erlöschen lässt, musst Du nachweisen, dass das nicht (Mit-)schuld an dem Unfall hatte - so zumindest damals mein Versicherungsmakler, als ich ihn vor Jahren mal gefragt habe, weil ich etwas ohne ABE anbauen wollte.
 
hal23562

hal23562

Mitglied
Beiträge
946
Strafrecht - dem Verdächtigen muss die Schuld nachgewiesen werden, er muss nicht seine Unschuld beweisen
Zivilrecht (z.B. auch Versicherungssachen) - Hier gilt die Beweislastumkehr, wie von Odfi beschrieben.

Hier ist mal alles Wichtige kurz zusammengefasst. Mit dem Verlust der ABE erlöscht auch der Versicherungsschutz. Dann geht es hinein in die persönliche Haftung und im Extremfall in den Ruin.
 
Zuletzt bearbeitet:
ManniSpall

ManniSpall

Mitglied
Beiträge
728
Alles gut, besseres Licht erhöht die Sicherheit, solange bei Abblendlicht keiner geblendet wird!!! Und es gibt auch sehr gute Leuchtmittel aus dem Reich der Mitte ;-)
 
ManniSpall

ManniSpall

Mitglied
Beiträge
728
Strafrecht - dem Verdächtigen muss die Schuld nachgewiesen werden, er muss nicht seine Unschuld beweisen
Zivilrecht (z.B. auch Versicherungssachen) - Hier gilt die Beweislastumkehr, wie von Odfi beschrieben.

Hier ist mal alles Wichtige kurz zusammengefasst. Mit dem Verlust der ABE erlöscht auch der Versicherungsschutz. Dann geht es hinein in die persönliche Haftung und im Extremfall in den Ruin.
Angenommen ich bekomme an der Kreuzung die Vorfahrt genommen und werde von links angefahren, da wird mich kein Gericht der Welt zur Zahlung von nur einem Cent verurteilen, weil ich z.B. China Blinker verbaut habe. Auch kein Zivilgericht bei einem Verfahren wegen einer Regressforderung.
 
hal23562

hal23562

Mitglied
Beiträge
946
Angenommen ich bekomme an der Kreuzung die Vorfahrt genommen und werde von links angefahren, da wird mich kein Gericht der Welt zur Zahlung von nur einem Cent verurteilen, weil ich z.B. China Blinker verbaut habe. Auch kein Zivilgericht bei einem Verfahren wegen einer Regressforderung.
Wenn du meinst ... :roll:
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.652
Den Artikel zusammengefasst also ein neuer Front Grill :mrgreen:

Mal schauen, ob es doch noch mehr Neuerungen gibt.

.....und hoffentlich auch mal neue Aussenfarben. Wie z. B. der kräftige Rotton in dem der Facelift-Rifter gezeigt wird. Endlich mal Farbe.
Schwarz, Weiß, Silbergrau und Beige sind nun wirklich langsam sehr altbacken.
Gruß Wolfgang
 
D

Dosi

Mitglied
Beiträge
101
Wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht kommen, bzw. wenn dann nur in einem ganz winzigen Zeitfenster! Aber ich drücke Dir die Daumen! :top:
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.652
Wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht kommen, bzw. wenn dann nur in einem ganz winzigen Zeitfenster! Aber ich drücke Dir die Daumen! :top:

Warum sollte der nicht kommen?
Warum soll ein Konzern etwas ankündigen und nicht heraus bringen?
Und die Konkurenz verkauft doch auch ähnliche Produkte.
Gruß Wolfgang
 
D

Dosi

Mitglied
Beiträge
101
Das mag sein, aber eben nicht bei einem HDK. Außerdem muss PSA im selben Werk 4x Schwestermodelle unterbringen und der Flaschenhals ist oftmals die lackierte Rohkarosse. Daher fliegen hier an und zu die "Farben" raus. Es verbleibt der "graue" Grundmix plus in der Regel eine Individualfarbe je Marke. Und die Traderfarben zur Markteinführung verschwinden dann meist auch ganz schnell wieder und es bleibt das "Einheitsgrau".
 
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.652
Hier weitere Infomationen auf deutsch:

Nuova Citroen Berlingo 2022: il Restyling nel Rendering

Gruß Wolfgang

Auf einer italienischen Seite habe ich einen weiteren Hinweis auf ein Facelift beim Berlingo/Rifter gefunden. In dem Bericht stand hauptsächlich einiges über das neue "Berlingo-Schwestermodell" Doblo. Am Ende dann dieses".
"Citroën und Peugeot werden die Ankunft des Italieners nutzen, um ihre Modelle vier Jahre nach ihrer Veröffentlichung neu zu gestalten."
Also spätestens im Sommer,
Gruß Wolfgang
 
B

Butlers

Mitglied
Beiträge
27
Ich weiss nicht ob dieser Bericht schon gepostet wurde aber hier kommt endlich mal so richtig Butter an die Fische... Neue Farben, Frontscheibe steiler & Front kürzer, höher, hellere Kabine, neue Hinterachse mit mehr Nutzlast... aber lest selbst:
 
D

Dosi

Mitglied
Beiträge
101
Der ist nicht alt, sondern die haben in der Überschrift das wohl tatsächlich anstehende Facelift aufgenommen und dann den alten Text druntergenagelt! :doof:
 
Thema: Kommt 2022 ein Facelift beim Berlingo/Rifter?
Oben