"Ich habe gerade (Camping)Kram gekauft" Off Topic Faden

Diskutiere "Ich habe gerade (Camping)Kram gekauft" Off Topic Faden im Forum Fun / Off Topic / SmallTalk im Bereich ---> Community - Vorletzte Woche habe ich diesen Tisch gekauft und finde den wirklich gut. Ja, er ist mit 6kg recht schwer aber das ist gleichermaßen ein Vorteil...
draussen

draussen

Mitglied
Beiträge
185
Der Fisch ist der Knaller! Das ultimative Campinggadget! Bin grad beim Campen und es ist bitterkalt - heute Nacht sollen es hier 8 Grad werden ❄️ da könnte ich so einen Thermofisch gut brauchen (und letzte Woche war man kurz vor dem Hitzschlag ☀️☀️☀️ ) wird auf jeden Fall wieder nix mit dem Erfahrungsbericht für den Thermacell Backpacker.

Liebe bibbernde Grüsse von draussen ☃️
 
Markus-Camp

Markus-Camp

Mitglied
Beiträge
188
Thermacell bin echt langsam, auch dank Euch, am überlegen ob ich mir eins anschaff. Ab und an sind die Viecher echt voll nervig, da könnte das dann schon helfen. Tendier da zu einem gasfreien Gerät. Aufladen kann ich jederzeit.

Das Badefischthermometer schwimmt anfänglich, geht dann aber langsam unter. Danach dauert es lange bis das Wasser wieder entweicht, auch mit schütteln.
Hab nun einfach noch Löcher rein gebohrt. Test im Wohnzimmer funktionierte. Steht noch der draußen-Test an ;-)
 

Anhänge

  • Thermo3.JPG
    Thermo3.JPG
    45,7 KB · Aufrufe: 10
  • Thermo2.JPG
    Thermo2.JPG
    38,5 KB · Aufrufe: 10
Berlin(er)go

Berlin(er)go

Mitglied
Beiträge
698
187Wh oder 500Wh, sind nicht nur auf dem Papier ein Unterschied. Und so reist neben der kl. Goal, neuerdings eine EcoFlow River 2 max mit und versorgt alles was so an Strom anfällt und mich zusätzlich mit einer gewissen Beruhigung. Gekauft für etwa 100€ günstiger als aktuell.

Für die temparatursensiblen Akkus, Gaskartuschen in der Heckschublade und den Kraftfahrer, habe ich mir 3 kl. BT Thermometer gegönnt und so kann ich bei Bedarf die Werte abrufen aber wichtiger noch, ich kann die historischen Daten (max/min) sehen und besser verstehen wie warm es nun wirklich im Fahrzeug ist.

Thermacell na klar. Bin auf die Wirkung in der Mückensaison 24 gespannt. Am Wochenende hatte ich bis in die Dunkelheit hinein keinerlei geflügeltes Geschwirre wahrnehmen können. Aber so viel fliegt aktuell ja auch nicht (mehr). Funfact: Gaskartuschen passen nun bei diesem Ding, dem Skotti Grill und dem Kocher 8)

Nach einem Fehlkauf einer für meine Körpermaße unpassenden (60cm breit) selbstaufblasende Isomatte, habe ich nun eine qeedo cloudmat single - die passt locker ins Dachzelt aber mit 77cm Breite auch aufs Schlaflager im Berlingo HDK. Vorteil, sie ist höher und vor allem so breit, dass ich nicht ständig das Gefühl habe runter zu rollen. Was 17cm so ausmachen.... :undwech:

Morgen kommen die Project Camper Matten für die Scheiben Fahrer-, Beifahrerseite. Ich werde berichten aber man kann schon sagen dass die was kosten aber auch was taugen.

Die freesleep(.)es sind sicher auch okay aber ich tappe immer in folgende Falle: Die Scheiben der Schiebetüren sind verdunkelt und ich denke nicht an die Matten. Lasse ich Fenster runter, dann ziehen sich die unteren Saugnäpfe fatal mit rein, verklemmen sich und man fummelt ewig alles wieder raus. Natürlich funktioniert der Fensterheber dann nicht....

Da muss ich nochmal schauen ob ich da nicht doch noch nachrüste mit dem von Project Camper. Deren Magnetlösung ist da sicher unkritisch(er).
 
M

Marion2.0

Mitglied
Beiträge
170
Und so reist neben der kl. Goal, neuerdings eine EcoFlow River 2 max mit
wie lustig, ich habe auch eine Eco Flow.. allerdings das ältere Modell (ohne die 2 und als Pro, 720 Wh)) aus der Zeit, als meine Zweitbatterie mir kein zuverlässiges Ergebnis lieferte.

Unterwegs wollte ich jetzt die X-Boost-Funktion nutzen, da die EcoFlow damit angeblich bis zu 1800 W kann...
Leider lässt sich die Funktion nur über die App einschalten und ich musste mich erst mal einloggen, um in die App zu kommen - ziemlich dämlich, wenn man irgendwo ausserhalb vom Netzempfang ist. Wenn ich die App jetzt verwende, muss ich mich nicht einloggen...vielleicht lag das daran, weil ich so lange nicht drin war - dennoch, völlig daneben.

Nach erfolgtem Einloggen dann der Test mit einem Induktionsfeld. Bei 1600 W ist das Kaffekochen ein Klacks...leider hat mir die EcoFlow kurzzeitig nur 1200 W geliefert, längerfristig nur 1000 W.
EcoFlow sagt zwar, dass nicht alle Geräte im XBoost funktionieren, da dafür die Spannung abgesenkt wird (?), nennt beispielsweise für problematisch aber hochtechnisierte Geräte. Ein popeliges Induktionsfeld hätte ich jetzt für kompatibel erachtet.

Ansonsten finde ich die EF prima und ist mein backup bei Stromlosigkeit und Sonnenmangel
 
Berlin(er)go

Berlin(er)go

Mitglied
Beiträge
698
da die EcoFlow damit angeblich bis zu 1800 W kann...
Das ist dem Marketing geschuldet und sollte nicht den Ausschlag zum Kauf geben. Gemeint ist, dass Geräte die eigentlich 1800W ziehen, mindestens mal angeschlossen werden können und laufen.

X-Boost: Proprietäre EcoFlow Technologie, mit deren Hilfe Elektronikgeräte höherer Wattzahl genutzt werden können, indem sie mit reduzierter Wattleistung betrieben werden. Zum Beispiel leistet RIVER maximal 600 W, sodass Sie keinen 1500-W-Backofen mit Strom versorgen können. Wenn jedoch die X-Boost-Funktion mit 1800 W aktiviert ist, kann der Backofen mit 600 W betrieben werden. Der Backofen wird mit weniger Strom versorgt und braucht länger, aber immerhin haben Sie die Möglichkeit. Nicht alle Elektronikgeräte können mit reduzierter Wattleistung betrieben werden.
Quelle
 
Berlin(er)go

Berlin(er)go

Mitglied
Beiträge
698
Gedern steht an und da war ich eben nochmal beim Fritz

Soll ja bissl feucht werden und dafür und überhaupt wg bissl Farbe und so:

Bildschirmfoto 2023-10-10 um 20.00.08.png
Und wenn es kühler ist und Landstrom verfügbar, kommt er hier zum Einsatz:

Bildschirmfoto 2023-10-10 um 20.04.07.png

Im Dachzelt oder in Bodo oder im Heckzelt; bissl warm darf's sein. Erster Eindruck: Klick
 
Reisebig

Reisebig

Mitglied
Beiträge
3.204
Ich hab wieder mal was von meinem Lieblingswerkzeughersteller gekauft und überlegt ob ich es in den Ryobi Thread oder hier posten soll. Ich hab mich für hier entschieden, da es viel mit Camping zu tun hat und es schon eine Nachfolgebestellung dazu gibt, die dann auch hierher gehört ;-)

Das is es:

1.jpg
Das Ryobi RY15BI150B-0, der Profi erkennt sofort an der Typenbezeichnung, Gerät ohne Akku, von denen habe ich auf Grund meiner Tools genug. Das Gerät gehört zur 2. Generation. Die erste Generation hat nur den 150 Watt Wechselrichter, 2 USB-A (alte Standard USB Anschlüsse) und das LED Licht. Der Akku kann nur entladen werden. Die 2. Generation (Achtung: Typenbezeichnung ist bei Beiden gleich) hat einen USB-C dazu bekommen, mit dem man Geräte betreiben kann und den Ryobi Akku laden kann.

Zu den Daten des Geräts schauen wir uns die Unterseite an.
3.jpg

Der Wechselrichter kann "nur" 150 Watt und das auch nur mit modifizierter Sinuswelle, aber fast 230 Volt und genau 50 Herz. Viele China Powerbanks schummeln gerne mal bei den Volts und liefern nur um die 200 Volt.

2.jpg
Beweisbild für die modifizierte Sinuswelle, Volt und Herz.

Mitgeliefert wird ein Netzteil mit je einem USB-A und USB-C Anschluß, plus USB-C Ladekabel. Damit kann man per Steckdose einen Ryobi Werkzeugakku laden oder ein anderes USB Gerät mit dem Gleichrichter und dem Ryobi Akku betreiben.

4.jpg
Testweise hab ich eine Powerbank über den Gleichrichter und dem Netzteil geladen. Auch damit der Ryobi Akku leer wird um das Laden des Werkzeugakku per USB-C zu testen.

5.jpg
Hier wird der Werkzeugakku geladen, die Anzeige vorne zeigt rot, wenn der Akku defekt ist, blinkt grün, wenn der Akku geladen wird und leuchtet grün, wenn der Akku voll ist.

6.jpg
Wie üblich bei Ryobi, blinkt die Akkukapazitätsanzeige bis der Akku voll ist wie an Advent. Erst eins, dann zwei, dann drei und vier, dann ist der Akku voll.

7.jpg
Der angesteckte 2,5 Ah Akku ist nach 1 Stunde und 10 Minuten wieder voll und dazu wurden 2,685 Ah in den Akku gepumpt, paßt.

Was hat das Ding mit Camping zu tun ?
- Der Wechselrichter ist vernachläßigbar, 150 Watt und modifizierte Sinuswelle, außerdem ist der Akku recht schnell leer, ok, ich hätte noch 5 Ah Akkus, aber die dauern dann auch wieder länger zu laden.
- USB Anschlüsse können zum Laden und Betreiben von USB Geräten verwendet werden ohne das man in der Nähe des Fahrzeugs sein muß und ohne die Fahrzeug-/Wohnraumbatterie zu entleeren.
- die meisten meiner Solarpanels haben auch USB-C Anschlüsse, in Griechenland z.B. ist irgendwann um die Mittagszeit meine Wohnraumbatterie wieder vollgeladen. Was mach ich den Rest des Tages mit dem Sonnenschein ? Da ich einige dieser Werkzeugakkus habe, kann ich noch ein wenig Sonne mehr ernten.
- Ich spare mir die Mitnahme des 12 Volt Ladegeräts für die Ryobi Akkus, kann ja jetzt an USB-C laden.
- Was mach ich mit den geladenen Akkus ? Ich hab einen schönen Ventilator der mit den Akkus läuft, kann USB Geräte laden und außerdem kommt noch ein Gerät fürs Camping das auf dem Weg zu mir ist und das nach der Lieferung hier gezeigt wird ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Reisebig

Reisebig

Mitglied
Beiträge
3.204
So, Teil 2, oder was hab ich mir noch gekauft.

Hab ich zwar schon von Thermacell und als USB Stecker, aber wie sagen die Jungs von Bauforum24 immer so passend: "Haben ist besser wie brauchen" ;-) Außerdem habe ich ja seit dem Kauf des Ryobi Solarlader unendlich viel geladene Ryobis Akkus zur Verfügung. Deswegen habe ich jetzt für kleines Geld noch den Bug Repeller von der gelben Kompanie geleistet.

IMG_20231030_153020.jpg

Ist nicht viel dran, hat einen Griff, einen Schlitz und zwei Schalter. In den Schlitz legt man Insektenvertreiberplättchen die von Ryobi mitgeliefert werden. Die Dinger sind aber doppelt so groß wie die von Thermacell und anderen Anbietern. Somit passen da alle rein und man ist nicht von Ryobi abhängig. Linken Schalter einmal drücken, leuchtet der Schalter und das Wärmeding oben wird warm und das Plättchen beginnt zu wirken.

IMG_20231030_153007.jpg

Drückt man den rechten Schalter (bis zu drei mal), dann leuchtet die eingebaute LED in drei verschiedenen Stärken.

Das wars schon, beim nächsten Hochdachkombi mal sehen ob es wirkt ;-)
 
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.490
Das meßgerät ist ja cool- hast du mal nen link?
Sowas oszimäßiges könnte ich schon gut brauchen, immer wieder mal.....

Gruß, Stefan
 
Reisebig

Reisebig

Mitglied
Beiträge
3.204
Genau das ist es, hab es für ein paar Euro weniger bekommen als Alex es gefunden hat. Bei meinem Tütenhändler legt man das Teil in den Warenkorb, läßt es dann 2 Tage schmoren und dann kommen die Coupons und Gutscheine ;-)
 
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.490
Danke euch allen- bis gestern wusste ich garnicht, das es sowas gibt.
Zur störungssuche an pwm geregelten leerlaufstellern o.ä. trefflich geeignet:top:

Gruß, Stefan
 
Reisebig

Reisebig

Mitglied
Beiträge
3.204
Immer wieder gerne, ich benutze es um neue Mitglieder meiner Powerstation Familie auf echte oder modifizierte Sinuswellen zu testen ;-)
 
Berlin(er)go

Berlin(er)go

Mitglied
Beiträge
698
Die letzten Wochen erstanden habe ich das Trangia Gasbrennerset und dazu Primus Wintergas*. Beides aus der Erfahrung beim Treffen in Gedern heraus. Ab etwas 15 Grad kann Wintergas mehr heisst es. In Gedern war es deutlich kühler und das normale Gas hatte so seine Probleme... *Künftig Oktober bis Ostern an Bord.

Um die Gas Kartuschen am Ende wirklich leer in den Müll geben zu können, wurde der Jetboil Crunchit angeschafft.
Bildschirmfoto 2023-11-20 um 21.16.24.png

Und weil sie einfach schön und aktuell etwas günstiger zu erstehen ist:

IMG_6561.jpegIMG_6560.jpegIMG_6559.jpegIMG_6558.jpeg

Wünsch was :wink:
 
draussen

draussen

Mitglied
Beiträge
185
Die letzten Wochen erstanden habe ich das Trangia Gasbrennerset und dazu Primus Wintergas*.

:glueckwunsch: Yeah- sehr gute Wahl!!!! noch ein Fan! Neben dem Windburner (für drinnen) ist der Trangia (für draussen) für mich der beste Gaskocher ever!
Ich wünsche Dir viele tolle Gerichte und ganz viel Spass beim Kochen!

Danke für den Tipp von dem Jetboil Crunchit- kannst Du mal berichten wenn Du den das erste mal ausptobiert hast? Würde mich interessieren.

Viele Grüsse von draussen
 
Thema: "Ich habe gerade (Camping)Kram gekauft" Off Topic Faden

Ähnliche Themen

Oben