Gerade den EV200 bestellt

Diskutiere Gerade den EV200 bestellt im Forum Nissan NV200 im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Hallo zusammen, haben gerade den NV200 bestellt :rund: Bekommen Ihn im nächsten Jahr, wollte schon mal anfragen wegen den Schlafmöglichkeiten...
W

Waldi05

Neues Mitglied
Beiträge
13
Hallo zusammen,

haben gerade den NV200 bestellt :rund:
Bekommen Ihn im nächsten Jahr, wollte schon mal anfragen wegen den Schlafmöglichkeiten.
Hatten überlegt uns ein Aufblasbares "Bett" zu kaufen, für Spontane Übernachtung.
Hat schon mal jemand sowas probiert?

Gruß Waldi
 
W

Waldi05

Neues Mitglied
Beiträge
13
Vielen Dank für die schnelle Info .
Werde gleich mal den Link besuchen :)
 
Evie

Evie

Mitglied
Beiträge
1.967
Moin moin

:willkommen:

Was auch immer du unter Aufblasbaren "Bett" verstehst, ich verwende verschiedene Luft-Matten von Therm-A-Rest, kleines Packmass und trutzdem SUPER Komfortabel.
Und willste Stauraum da drunter haben und nicht direkt auf dem Boden schlafen nim einfach Euroboxen, das Auto hat ein fast perfektes Euroboxen mass. :)

Hier findest Du mein NV200 BIG BOX - MULTIBOX Mein Projekt, da schreibe und berichte über mein Umbau.

Wünsche dir einen guten Rutsch ins neue und das das warten bald ein Ende hat. :zwink:
 
C

caddylac

Mitglied
Beiträge
252
Geht grundsätzlich. Finde ich aber unbequem, denn wenn man sie abends stramm aufpumpt (was dauert), sind sie dennoch morgens schlapp und man findet sich in einer Kuhle liegend wieder. Vermutlich dehnt sich das Material leicht. Zu zweit hüpft der andere, wenn der eine sich bewegt.
Ich nutze auch Thermarest, viel komfortabler, obwohl es zunächst nicht so aussieht.
 
R

rgruener

Mitglied
Beiträge
1.988
also ich finde, auf den dingern schläft man top. wenn die luft verlieren stimmt was nicht, die sollten 3 tage ohne nachpumpen aushalten. ich benutze sowas als gästebett und hab auch selber schon drauf geschlafen. und ich bin kein leichtgewicht.
allerdings benötigen die meisten 230 V . da muss dan wieder ein 12V->230V umsetzer her.
 
LuggiB

LuggiB

Mitglied
Beiträge
765
Hi Waldi,
herzlichen Glückwunsch zu deiner Entscheidung !

Du bist nun bald Besitzer der preisgünstigen " eierlegenden Wollmilchsau" !! :D

Ich wünsch Dir allzeit gute Fahrt und schöne Urlaubsreisen !

VG Luggi
http://www.reisendurcheuropa.de
 
S

stuutsen

Neues Mitglied
Beiträge
13
Hallo zusammen,

ich bin auch kurz davor mir so einen Evalia zu kaufen, saß heute bei einem Händler mal drin und im Januar gibt es eine Probefahrt. Bei meiner Statur von 190cm mit ziemlich langen Beinen war ich etwas erstaunt, wie viel Platz ich da noch hatte. Naja, bei der Fahrt wird es sich herausstellen.

Nun zu meiner Frage. Ich habe in so einem ADAC Test gelesen, das der Wagen eine unterirdische Heizung haben soll. Kann das hier jemand bestätigen? Meine Freundin friert immer so schnell und das wäre schlimm für mich :lol:

Grüße
 
H

hochweißschmal

Mitglied
Beiträge
34
Ja der ADAC. Wenn Deine Freundin nicht auf der 3. Sitzreihe sitzt kein Problem. Motor wird schnell warm, somit auch die Heizung. Nur die fehlt in der 3. Sitzreihe. Fahre meinen jetzt 3 Jahre. Tip von mir. Mach mal bei Deiner Probefahrt eine Vollbremsung bei 100Km/h. Da würde ich mir Sorgen machen.
 
W

Waldi05

Neues Mitglied
Beiträge
13
WoW bin ja gespannt auf unsere Heizung.
Hoffe es reicht den hinteren Passagieren ;-)
 
S

stuutsen

Neues Mitglied
Beiträge
13
moin moin

Das mit den Bremsen habe ich jetzt mal verfolgt. Sind die heuer noch genauso schlecht und wurde daran nie etwas verbessert?
Bin wirklich gespannt auf die Fahrt. Wenn er nicht gut bremst, ist er auf jeden Fall raus, denke ich.
 
F

Friedleif

Mitglied
Beiträge
31
stuutsen schrieb:
Nun zu meiner Frage. Ich habe in so einem ADAC Test gelesen, das der Wagen eine unterirdische Heizung haben soll. Kann das hier jemand bestätigen? Meine Freundin friert immer so schnell und das wäre schlimm für mich :lol

Da kann ich dich beruhigen. Meine jammert auch immer über die angebliche Kälte wenn nicht gerade Juli ist.
Mit der Heizung im Auto ist sie aber voll zufrieden, insbesondere die Taste für die Sitzheizung hat es ihr angetan.
Mir ist die Temperatur mit der die Luft nach wenigen Kilometern ausströmt eigentlich schon viel zu warm.
Falls es früher anderes war besteht das Problem aktuell wohl nicht mehr.

Mit den Bremsen bin ich übrigens auch zufrieden, hatte noch keine Probleme. Weder im Stadtverkehr noch auf der Autobahn. Allerdings fahre ich nie mit extrem viel Gewicht hinten drin und versuche wenigstens vorausschauend zu fahren bzw. den Sicherheitsabstand einzuhalten.
 
S

stuutsen

Neues Mitglied
Beiträge
13
Frohes neues, auch wenn es fast wieder vorbei ist...

Heute war der Tag der Testfahrt. Sitzposition sehr gewöhnungsbedürftig, da ich lange Beine habe und meine Knie etwas höher als mein Hintern waren. Ich bin 190cm und meine Beine sind 98cm, weiß ich durchs Rennradfahren. Eine Sitzhöhenverstellung wäre hier echt toll. Ich musste den Sitz etwas weiter zurückstellen und dann ging es. Knie und diese Schalter waren kein Problem. Verarbeitung ist sehr ok, kein Knarzen oder Klappern. Haptik völlig ok, auch wenn dieses Lenkrad etwas komisch in der Hand liegt und sich auch so glatt anfühlt.

Fahrwerk ist echt etwas hoppelig, aber ich beobachte das bei vielen Kisten. Der neue Corsa von meiner Freundin ist auch alles andere als komfortabel. Das muss man wirklich auf langer Strecke testen, in der Stadt würde es mich allerdings nicht stören. Die Transporter, die ich bis jetzt gefahren habe, lagen auch alle wie Bananen auf der Strasse. Da hat der Evalia eher einen Vorteil für mich.

Motor klingt wie bei einem Transporter, ist aber nur im Stand komisch, beim Fahren geht das für mich. Der Motor zieht gut, das fand ich total ok. Ich habe auf 100km/h beschleunigt und dann voll in die Eisen gelangt. Dabei kam das Heck leicht quer, aber nicht gefährlich. Danach stand der Karton. Wie viel Weg er brauchte weiß ich nicht, aber ich fand es nicht aussergewöhnlich schlecht, ich hing schon gut im Gurt. Vielleicht treten manche einfach nicht fest genug rein...

Zeugs wie Connect usw. konnte ich nicht checken, war zu wenig Zeit. Die Kamera ist aber prima, konnte damit sofort sehr gut parken. Ich habe mir ein Angebot eingeholt und denke mal nach. Es war übrigens ein Tekna auf WR, mit 7 Sitzen und Connect, dieses große, mit Navi.

Fand den gut, schickes Autochen, welches auch meiner Freundin gefallen hat. Nur der 15 Jährige hat sich nicht so wohl gefühlt, aber der ist eh nur Bürostuhl und Computer gewöhnt, Weichei :lol:

Schönen Abend!
 
F

Friedleif

Mitglied
Beiträge
31
Danke für die Rückmeldung von der Probefahrt.

Gibt eben schönere und bequemere Fahrzeuge, die sind aber nicht so praktisch und/oder kosten wesentlich mehr ;-)

Das Fahrwerk wird mit Kisten übrigens weniger hoppelig, liegt wohl an den Blattfedern. Hab hinten ne Eurokiste mit dem ganzen Zeug das man im Auto haben sollte und dem das man in den Keller räumen könnte (Öl, Starthilfekabel, Lampen, diverses zur Fahrzeugpflege etc. etc.). Die wiegt halbwegs, seitdem finde ich es besser. Oder ich hab mich dran gewöhnt. Fahrten > 500km waren bislang jedenfalls kein Problem, man macht ja auch mal ne Pause.

Die Kamera find ich hier in München auch super, besser als die nervigen Piepser.

Hab unter 20.000 gezahlt (5 Sitzer, mit Schutzleisten, Schmutzfänger und Gummimatten) und würde ihn nach einem halben Jahr und 9.000km wieder kaufen. Preis/Leistung stimmt einfach, da kann man auch ein paar Abstriche machen ;-)
 
Tom-HU

Tom-HU

Mitglied
Beiträge
1.091
stuutsen schrieb:
.... Eine Sitzhöhenverstellung wäre hier echt toll. Ich musste den Sitz etwas weiter zurückstellen und dann ging es.
Tipp zur Sitzhöhe: Die Drehsitz-Konsole von Zooom bringt ca. 2 cm mehr Höhe - empfinde ich (fast deine Beinlänge) als spürbare Verbesserung.


Bei deiner Größe sollte man den Innenspiegel tauschen/ höher setzen! (viel bessere Sicht nach schräg vorn, und Nebeneffekt: abblendbar).
 
Thema: Gerade den EV200 bestellt
Oben