Habt ihr eine Kühlbox, die ihr dauerhaft betreiben könnt?

Diskutiere Habt ihr eine Kühlbox, die ihr dauerhaft betreiben könnt? im Forum Nissan NV200 im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Servus, würde mir gerne eine Kühlbox zulegen, diese würde ich gerne dauerhaft nutzen. Wie habt ihr das geregelt mit der dauerhaften Stromversorgung?
B

Bastian89

Neues Mitglied
Beiträge
11
Servus, würde mir gerne eine Kühlbox zulegen, diese würde ich gerne dauerhaft nutzen.
Wie habt ihr das geregelt mit der dauerhaften Stromversorgung?
 
Chauffeur

Chauffeur

Mitglied
Beiträge
190
Kompressorkühlbox und eine Zweitbatterie, die während der Fahrt von der Lichtmaschine und sonst von PV-Modulen auf dem Dach geladen wird. Meine Lösung habe ich HIER erklärt.
Die Dachterrasse mit den Modulen fahre ich aber nur in der Sommersaison durch die Gegend. Es geht je nach Außentemperatur und Stromverbrauch und Batteriekapazität auch ein, zwei Tage ohne PV-Unterstützung.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Diesel3

Mitglied
Beiträge
183
Ich habe eine Waeco Kompressorbox mit 25l, die im Dauerbetrieb mit einer zusätzlichen LiFePo4 Batterie 50Ah, die auf der Starterbatterie liegt.
Geladen wird mittels Ladebooster von Votronic während des Motorlauf mit maximal 30A.

Das kann man im Hochsommer mal über einen ganzen Tag hinweg laufen lassen, aber mehr habe ich noch nicht probiert.

Viele Grüße
Hendrik
 
B

Bastian89

Neues Mitglied
Beiträge
11
Ich habe eine Waeco Kompressorbox mit 25l, die im Dauerbetrieb mit einer zusätzlichen LiFePo4 Batterie 50Ah, die auf der Starterbatterie liegt.
Geladen wird mittels Ladebooster von Votronic während des Motorlauf mit maximal 30A.

Das kann man im Hochsommer mal über einen ganzen Tag hinweg laufen lassen, aber mehr habe ich noch nicht probiert.

Viele Grüße
Hendrik
Wo hast du die Batterie verbaut? Innenraum?
 
B

Bastian89

Neues Mitglied
Beiträge
11
Kompressorkühlbox und eine Zweitbatterie, die während der Fahrt von der Lichtmaschine und sonst von PV-Modulen auf dem Dach geladen wird. Meine Lösung habei ich HIER erklärt.
Die Dachterrasse mit den Modulen fahre ich aber nur in der Sommersaison durch die Gegend. Es geht je nach Außentemperatur und Stromverbrauch und Batteriekapazität auch ein, zwei Tage ohne PV-Unterstützung.
Danke, schaue ich mir später mal in Ruhe an
 
draussen

draussen

Mitglied
Beiträge
215
Ich habe die Dometic CoolFreeze CDF 18. Die ist an die Zweitbatterie angeschlossen. Dazu habe ich einen Ladebooster, der die Zweitbatterie nach kurzer Fahrzeit schnell auflädt. Das reicht normalerweise gut denn ich habe sonst an Strom ausser Handy oder Tablet laden kaum andere Verbraucher. Je nach Aussentemperatur schalte ich die Kühlbax nachts auch aus.

Wenn ich länger an einer Stelle - ohne Landstrom und ohne zwischendurch zu fahren - stehe - was selten der Fall ist - nehme ich meine Jackery 500 mit da kann ich die Kühlbox dann auch anschliessen. Für die Jackery habe ich auch noch ein Solarmodul. Bisher hat das mehr als ausgreicht.

Letzendlich hängt das natürlich stark vom individuellen Campingverhalten ab. Mir reicht die 18L Kühlbox massig aus, ich habe wenig Sachen dabei, die gekühlt werden müssen. Und brauche auch sonst wenig Strom. Für mich es wichtig möglichst unabhängig zu sein und mein Camping einfach handeln zu können. Sollte bei mir der Strom mal komplett ausfallen wäre das für mich kein Problem. Der Kocher funktioniert mit Gas, die Wasser bekomme ich notfalls auch ohne Pumpe aus dem Kannister, Handy kann ich an Powerbank, Jackery oder am Zigarettenanzünder während der Fahrt laden und Licht im Innenraum geht auch über LED Lichterketten und Stirnlampe. So lange mein Auto fährt kann ich campen. Zumindest so lange es einigermassen warm ist und ich die Standheitung nicht benötige.

Für mich ist die ganze Fahrzeugtechnik und der Komfort der grossen WoMos und Camper eher abschreckend. Ich will unterwegs einfach und nicht kompliziert und mich auch so wenig wie möglich mit Fahrzeugtechnik und sonstigem Krempel beschäftigen. Wenn ich den Komfort einer Wohnung haben will bleibe ich zuhause oder gehe in eine Ferienwohnung. Ich geniesse gerade das Einfache sehr, das ist für mich wahrer Luxus. Aber das ist meine ganz persönliche Art wie ich unterwegs bin und der letzte Teil gehört auch nicht zum Thema und Deiner eigentlichen Frage :)

Liebe Grüsse von draussen
 
Meuti

Meuti

Mitglied
Beiträge
102
(...) Für mich ist die ganze Fahrzeugtechnik und der Komfort der grossen WoMos und Camper eher abschreckend. Ich will unterwegs einfach und nicht kompliziert und mich auch so wenig wie möglich mit Fahrzeugtechnik und sonstigem Krempel beschäftigen. Wenn ich den Komfort einer Wohnung haben will bleibe ich zuhause oder gehe in eine Ferienwohnung. Ich geniesse gerade das Einfache sehr, das ist für mich wahrer Luxus. (...)
Mensch… das hast du sehr sehr schön gesagt und meine Einstellung quasi zu 100% ausformuliert. Danke :D
 
rapidicus

rapidicus

Mitglied
Beiträge
1.592
bei uns (!) hat große starterbatterie, solartasche und CD 18 bisher immer funktioniert.
haben noch nie landstrom benötigt.
wir sind aber auch immer irgendwie unterwegs, bleiben max. 3 tage an einem ort.

Gruß, Stefan
 
T

Tim

Mitglied
Beiträge
720
Domtic Coolfreeze CDF 26 an Aufbaubatterie Blei (AGM) angeschlossen. Früher habe ich die Batterie über das Bordnetz geladen, musste das Auto zum Laden der Aufbaubatterie aber alle paar Tage bewegen. Das hatte mich genervt, weswegen ich auf Solar umgestellt habe (100W Panel auf dem Dach). Mittlerweile habe ich die Lademöglichkeit übers Bordnetz wieder ausgebaut, weil PV reicht.
 
Thema: Habt ihr eine Kühlbox, die ihr dauerhaft betreiben könnt?
Oben