Eindellung wieder raus drücken über Stoßfänger seitlich hinten

Diskutiere Eindellung wieder raus drücken über Stoßfänger seitlich hinten im Forum Opel Combo im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Hallo zusammen, letzte Woche ist es passiert: zu schnell rückwärts gefahren in der Tiefgarage und hinten das Auto an einer Säule touchiert. Dabei...
W

Wochenendurlauber

Neues Mitglied
Beiträge
19
Hallo zusammen,

letzte Woche ist es passiert: zu schnell rückwärts gefahren in der Tiefgarage und hinten das Auto an einer Säule touchiert. Dabei sind folgende Teile beschädigt worden:
* Rücklicht links
* Stoßstange (Kunststoff - die, die komplett bis rüber geht)
* Kunststoffteil links neben Stoßstange

Das Rücklicht habe ich gestern ausgetauscht, die Kunststoffteile gespachtelt. Ich brauche kein perfekt aussehendes Auto, aber ich hasse es, wenn ich jedesmal beim dran vorbei laufen an solche Unfälle erinnert werden. Entsprechend mache ich es selbst mit: Grundierung, Lack und Klarlack, was ich alles vom "letzten Mal" noch da hab. Damals ging das ganz gut - es ist aber nicht schlimm, wenn ich nochmal üben kann ;-)

Lange Vorrede zum eigentlichen Punkt:
das Blechteil über diesen beiden Kunststoffteilen ist leider eingedrückt. Hier ist der Lack sogar noch in Ordnung, sodass es vermutlich ausreichen würde, das Teil von hinten wieder raus zu drücken. Jetzt ist mir aber gestern nicht gelungen, da dran zu kommen. Wie geht das? Dass die seitliche und die hintere Stoßstange an 2 Stellen vernietet ist, ist uncool, aber ich hatte nichtmal den Eindruck, dass es mir helfen würde, diese Nieten zu lösen. Das seitliche Kunststoffteil ist nach vorne hin mit dem Blechteil drüber verschraubt. Es ist mir nur gelungen, eine Schraube zu erreichen (von vorne). Es sieht ein bisschen so aus, als wäre da noch eine zweite - hinten - aber ich hab keine Ahnung, wie ich da dran kommen soll. Oder muss ich grundsätzlich hinter der Innenverkleidung dran? Generell frage ich mich auch, wie groß meine Chance ist, da was auszurichten. Ein bisschen macht es den Eindruck, als wäre das Blech an der Stelle quasi bis unten mit einem relativ spitzen Winkel gebogen, sodass es sehr stabil sein dürfte und es viel Energie geschluckt hat, die ich beim zurückbiegen dann wieder aufbringen müsste.

Gibt es Fotos von der Stelle ohne Stoßfänger? Irgendwelche Anleitungen? Es fällt sehr schwer zu suchen, weil das Auto in so vielen unterschiedlichen Versionen verkauft wird (Opel Combo, Citroen Berlingo, Peugeot Rifter um nur ein paar zu nennen ;-))

Wäre dankbar für Input

Grüße
 
Chauffeur

Chauffeur

Mitglied
Beiträge
211
Lieber zum "Beulendoktor" bevor was schief geht? Ich mache verdammt viel selber, aber beim Ausbeulen hätte ich Angst, mit einem falschen Handgriff alles zu verbocken.
Im übrigen würden zum Miträtseln Fotos helfen ;-)
 
E

EHorst

Mitglied
Beiträge
196
Hi,
mir ist nicht genau klar wo deine Beule sitzt.
Willst Du die Linke innenverkleidung im Kofferraum weghaben?

Dazu findest Du Infos in Anleitungen für den Fahrzeug spezifischen Kabelsatz (Also nicht Universal) einer Anhängerkupplung online zum Download.
Denn dort in den Hohlraum muss man bei der Gelegenheit rein.
Ist beim k9 leider nicht lustig, aber machbar. Hab das hinter mir. Sind nur ganz wenige Schrauben, Rest ist geklippt.

Zum Beispiel bei JAEGER Automotiv

JAEGER Art Nr: 21500650

Produktsuche & Einbauanleitungen – JAEGER automotive – Elektrosätze für Anhängerkupplungen

Vorteil dieser Anleitung, der Kabelsatz ist genau nur für dieses Auto.
Andere sind universeller innerhalb PSA.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tim

Mitglied
Beiträge
728
Ohne Bilder kann ich auch nur rätseln. Es klingt aber so, als ob das Blech ganz am Rand eingedellt ist. Sowas hatte ich auch mal. Einer meiner besten Freunde ist Lackierer. Ich hatte gedacht, dass er die Delle von hinten einfach rausdrückt oder dass er nen Punkt für nen Zughammer aufschweißt (es musste eh lackiert werden). Nein, er hat die Delle tatsächlich "nur" ausgespachtelt. Die Bereiche am Rand, wo das Blech meist auch "gefaltet" ist, sind unheimlich steif. Man kommt auch nicht gescheit ran, wie du ja auch schon gemerkt hast. Da lassen sich Dellen nicht so einfach rausmassieren.
Ich würde daher auch zum Beulendok schauen. Ne einzelne Kleine Beule ist nicht teuer und bevor ich das Blech voll vermacke (somal ich die passenden Haken eh nicht habe), würde ich das Geld lieber ausgeben. Wenn der Beulendok meint, es sei nicht ausbeulbar, dann eben spachteln...
 
Thema: Eindellung wieder raus drücken über Stoßfänger seitlich hinten

Ähnliche Themen

Oben