Beim Hochdachkombi gelandet

Diskutiere Beim Hochdachkombi gelandet im Mein Hochdachkombi Forum im Bereich ---> Mein Fahrzeug!; Hallo zusammen, ich bin seit ca. 14 Tagen Besitzer eines Mercedes Citan 111 CDI. Ich will den HDK wie ihr anscheinend abkürzt, etwas umgestalten...

  1. Citan

    Citan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich bin seit ca. 14 Tagen Besitzer eines Mercedes Citan 111 CDI. Ich will den HDK wie ihr anscheinend abkürzt, etwas umgestalten und für Wochenenden, Kurzreisen und später vielleicht auch für längere Touren nutzen. Meine Frau und ich waren zunächst mit einem Alkovenwohnmobil, dann die letzten Jahre mit dem Wohnwagen unterwegs. Aus zeitlichen Gründen habe ich meinen Wohnwagen im Oktober letzten Jahres verkauft. Ganz möchte ich aber nicht aufs Campen verzichten, meine Frau allerdings schon. Deshalb ein Hochdachkombi da für mich eine Schlafgelegenheit ausreicht. Der Citan bietet dafür ausreichend Platz, auch für meinen Zwergschnauzer, der mich wohl meistens begleiten wird. Ich denke, dass ich mir für den Kofferraum den Stauraum selbst zusammenbauen werden, also mit Schubladen, Schränken etc.. Wie das genau aussehen wird, muss ich mir noch überlegen. Ich will dass nach und nach ausprobieren, was notwendig ist, auch im Hinblick auf Ausrüstung (Kocher, Kühlbox, Toillette (?) etc. Selbstverständlich habe ich schon einiges an Ausstattung wie Tisch und Stühle, Geschirr. Stühle und Tisch dürften aber für den Hochdachkombi überdimensioniert sein. Aber mal gucken. Ich hoffe ich finde hier Anregungen und Unterstützung.
    Günther
     
  2. Anzeige

    Hier gibt es passendes Zubehör.
    Da findest du bestimmt was!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2014
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    146
    Moin moin
    Hallo Günter
    Mit dem dreizeiler hier ist schon alles gesagt wo das zeitliche Problem deiner Camper Karriere liegt. ;-)

    Nutzen und ausprobieren ist immer gut. Anders mache ich das auch nicht.
    Viel Spaß dabei und herzlichen Glückwunsch zu deiner Entscheidung.
     
  4. Tim

    Tim Mitglied

    Dabei seit:
    6. November 2016
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    14
    Wenn du mit einer fertigen Camping-Box nicht all deine Wünsche erfüllen kannst, wirst du nicht auf Anhieb die optimale Lösung finden.
    Die 3 wichtigsten Dinge sind in meinen Augen:
    • Das Bett
    • Der Kühlschrank
    • Die Stromversorgung
    Bett
    Das Bett braucht viel Platz. Du solltest dir überlegen, wie groß die Liegefläche sein kann/muss und wie du sie einbauen kannst. Bevor du zur Säge greifst, warte aber noch. Du sollst dir auch Gedanken über die Polsterung machen. Stauraum für Gepäck befindet sich idealer Weise unterm Bett.

    Kühlschrank
    Wenn du früstücken willst, brauchst du Butter/Magarine, die in einer themoelektrischen Kühlbox wegschmelzen wird. Ein kaltes Bier am Abend, kannst du aus der thermoelektrischen Box auch vergessen. Du wirst um eine Komressor-Kühlbix nicht herumkommen. Jetzt schau dir die Abmessungen an und gehe gedanklich zurück zum Bett. Wo bringst du die kühlbox unter? Wo während der Fahrt und wo, wenn du schläfst. Kommst du auch jederzeit ran ohne das ganze Auto auszuladen oder umzubauen?

    Stromversorgung
    Wie willst du deine Kühlbox mit Strom versorgen? Das hängt ganz stark davon ab, wie lange deine Trips sind. Lange Fahrstrecke und 1 Nacht schlafen und dann weiter, schafft die normale Batterie noch. Bei mehr bist du aber ganz schnell bei einer größeren oder Zusatzbatterie. CDI lässt einen Diesel vermuten - da würde ich es nicht mit nur einer größeren versuchen sondern eine zweite verbauen. Auch hier die Frage: Wohin mit dem Ding?
    Und wie willst du sie laden? Fährst du genug, damit das während der Fahrt geht? Oder brauchst du einen Anschluss für Landstrom? Oder eine Solarzelle?

    Wenn du dir diese Fragen beantwortet hast, kannst du dir um die anderen Dinge Gedanken machen.
    Als Stühe empfehle ich Faltstühle. Beim dänischen Bettenlager gibt es eine Auswahl unterschiedlicher Größen. Diese sind auch zusammengefaltet unterschiedlich groß. Hol die die Maße, sitz Probe und überleg bei deinen Bastelleien, wo du sie verstauen kannst.
    Der Tisch ist idealerweise Teil der Liegefläche - muss aber nicht (z.B. Rolltisch). Aber das ergibt sich dann von alleine. Die 3 o.s. Punkte sind der Rahmen, um den ich das ganze entwickeln würde. Nimm Papier und Stift und zeichne ein bisschen.Schlaf ne Nacht drüber. Schau dir andere Umbauten an und hol die Anregungen. Vielleicht hast du auch einenTüftler auf Arbeit, der Spaß daran hat sind Lösungen zu überlegen.

    Achso: Und überleg dir, ob du Toilette, Dusche, Waschbecken etc brauchst. Ich kenne niermanden, der freiwillig ein WoMo-Klo nutzt, weil das Saubermachen ne Sauerei ist. Im städtischen Bereich gibt es Alternativen. Und in der "Wildnis" gibts nen Spaten. Auf nem Camping-Platz brauchst du das alles nicht.
     
    Urlaubär gefällt das.
  5. #4 helmut_taunus, 31. Mai 2017
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2017
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.945
    Zustimmungen:
    118
    Hallo Citan,
    zuest mal willkommen hier.
    .
    Zu deinem Auto, niemand weiss wie es aussieht. Aussenrum wie ein Citan, doch fuer Campingeinsatz ist wesentlich die Beweglichkeit des Beifahrersitzes, dazu solltest Du zuerst etwas sagen.
    .
    Es wurde richtig bemerkt, Liegeflaeche mit Polster konstruieren, dazu muss auch die Groesse der Person betrachtet werden. Idealerweise sitzt man innen auf der Liegeflaeche, jedenfalls auch mal, und dann gilt: unten viel Hoehe fuer Gepaeck, darauf tragende Konstruktion, evtl sogar Lattenrost, darauf Polster, darauf ins Polster eingedrueckt die sitzende Peerson. die richtige nicht Normperson oder Kleinwuchs. Die Haare sollten dann unter das Fahrzeugdach passen, allel knapp nach oben ausgerichtet. Da ist kein Platz fuer einen fertigen Stuhl, oder fuer Campingmoebel aus dem Geschaeft. Normalerweise wird es eng, die Knie etwas naeher an die Ohren als man zuhause sitzt. Man kann noch ueber die Polsterdicke nachdenken, ueber doppelt oder einfach Polster zum Sitzen. So wurede ich die Betthoehe ueber Boden ermitteln.
    .
    Alternativ liegen und sitzen voellig voneinander trennen.
    .
    Innen WC hat den Vorteil, nachts auch mal innen bleiben zu koennen, fuers kleine Geschaeft, auf der Fahrt jederzeit zu wissen, wo das naechste WC steht. Allein die Sicherheit nuetzt mir, auch wenn oft die anderen Moeglichkeiten gern angenommen werden. Mit WC sollte dieses gern wieder unter die Liegeflaeche passen, platzsparend und versteckt. Der naechste Punkt fuier die Dimensionierung der Liegehoehe. Chemie-WC gibt es ab 300 .. 318 mm Aussenhoehe, die mit dem kleinen Tank. Abends rausruecken, so dass es neben dem Bett frei steht, dann am Fussende. Auch andere als Chemie-WC sind denkbar.
    .
    Wenn Kuehl.. dann Kompressor.. volle Zustimmung.
    .
    Bilder von Musterausbauten gibt es Dutzende, hier und im Netz woanders, auch von den professionellen Anbietern kann man lernen. Ebenso wie von Ausbauten in anderen Fahrzeugmodellen, viel ist uebertragbar, die Feinheiten der Fahrzeuge sollte man aber ueberblicken. Meistens werden aber Liegeflaechen fuer zwei Personen eingebaut, die Einzelliegen sind selten vertreten, doch manches Prinzip uebertragbar.
    .
    Gruss Helmut
     
  6. #5 Urlaubär, 18. Juni 2017
    Urlaubär

    Urlaubär Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2016
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    5
    Gerade auf der Suche nach Informationen zur Kühlbox gefunden. Sehr schön und höflich geschrieben, finde das kann man allgemein in einem Erste Gedanken Thread mal anpinnen.
     
Thema:

Beim Hochdachkombi gelandet

Die Seite wird geladen...

Beim Hochdachkombi gelandet - Ähnliche Themen

  1. Versperrte Schiebetüren beim Tourneo

    Versperrte Schiebetüren beim Tourneo: Seit einigen Tagen muss ich mit der Fernbedienung zwei Mal "aufsperren", damit auch die Schiebetüren offen sind. Weiß jemand, wie man den Effekt...
  2. Geräusche beim Last Wechsel 1.5l Diesel 120PS

    Geräusche beim Last Wechsel 1.5l Diesel 120PS: Hallo Gemeinde, wir sind seit einiger Zeit ebenfalls stolze Besitzer eines Grand Tourneo Connect Titanium. Das beste Auto was wir uns für den...
  3. Federbruch beim Doblo 263-2010

    Federbruch beim Doblo 263-2010: Ist vielleicht für manchen hier interessant. Vor einem Jahr hat Vergölst beim kostenlosen Frühjahrs-Check vorn rechts eine gebrochene Feder...
  4. Motortemperaturanzeige beim Benziner Fiat Panda

    Motortemperaturanzeige beim Benziner Fiat Panda: Hallo, angesichts des Anti-Diesel-in Stuttgart-und-bald-auch-woanders-Wahns und einer Fahrleistung von inzwischen 170 000 km beim Bipper haben...
  5. Ausbau der 3.Sitzreihe beim Ford Grand Tourneo Connect

    Ausbau der 3.Sitzreihe beim Ford Grand Tourneo Connect: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Der Ausbau der 3. Sitzreihe im Grand Tourneo Connect geht ganz einfach vonstatten. Man benötigt lediglich einen...