Anhängerkupplung selbst einbauen, Einbauanleitung so gehts ;-), Teil 2

Diskutiere Anhängerkupplung selbst einbauen, Einbauanleitung so gehts ;-), Teil 2 im FAQ zum Nissan NV200 Forum im Bereich Nissan NV200; Dies ist eine Einbauanleitung wie man eine Anhängerkupplung an einem NV200 Evalia anbaut. Teil 2 Einbauanleitung besteht aus drei Teilen. >> Teil...

  1. #1 Evie, 15.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2017
    Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.593
    Zustimmungen:
    226
    Dies ist eine Einbauanleitung wie man eine Anhängerkupplung an einem NV200 Evalia anbaut.

    Teil 2
    Einbauanleitung besteht aus drei Teilen.

    >> Teil 1 <<
    >> Teil 3 <<


    So nun kann die Stoßstange abgenommen werden.
    Von der Seite am Radhaus zieht man sie leicht ab. Nur hier ist sie beidseitig eingerastet, der rest ist frei. Dank der Dämpfergummis unter den Rückleuchten hat die ST eine Halteführung (werdet Ihr merken beim Aus- und Einbau)
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Links und Rechts hinten kommen jetzt auch die Zwangsentlüftungsklappen zum vorschein.
    [​IMG]

    Das will nun verbaut werden.
    [​IMG]

    In der Anleitung steht das man an den Stellen die man duch die Bauteile der AH-Kupplungsteile verdeckt nochmal Lack auftragen sollte zum Schutz (So habe ich das wenigsten gedeutet). Ich habe das mit Unterbodenlack gemacht (Habe leider bei mir nur die Graue Dose gefunden, die Schwarze war unauffindbar :( )
    Habe die Stellen mit Silikonentferner sauber gemacht und eingesprüht.

    Nun muß das Reserverad abgeschraubt werden. (SW21mm)
    [​IMG]
    [​IMG]

    Das Kabel durch die Zwangsentlüftung gesteckt werden so das es schon locker bereitliegt.
    Ich habe das lose Kabelbündel mit Krepklebeband zusammengeklebt um es besser durchführen zu können.
    [​IMG]

    Nun folgt man der Einbauanleitung und Schraubt die Teile locker unters Auto, achtet auf die Einbaulage der Unterlegscheiben und führt das Kabel weiter. Sind alle Teile verbaut werden Sie nach den Drehmomentwerten der Einbauanleitung nun fest verschraubt. (Ihr benötigt einen Drehmomentschlüßel mit bis zu 110 Nm und ner 15,17,18 und 19 Nuss)

    Und sollte dann so aussehen.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Die beiden teile die auf dem Boden liegen, werden nicht mehr benötigt.
    [​IMG]
    [​IMG]

    Nun muss die Stoßstange nach Enbauanleiting bearbeitet werden.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Weiter geht es im Teil 3 da hier nicht genügend Platz vorhanden ist.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Anhängerkupplung selbst einbauen, Einbauanleitung so gehts ;-), Teil 2

Die Seite wird geladen...

Anhängerkupplung selbst einbauen, Einbauanleitung so gehts ;-), Teil 2 - Ähnliche Themen

  1. Statt 2. Batterie meine Rückversicherung bei leerer Batterie

    Statt 2. Batterie meine Rückversicherung bei leerer Batterie: Da ich den Stromverbrauch in meinem Caddy Camping Ausbau relativ gut kontrollieren kann, habe ich erst einmal diese Lösung anvisiert: Meine...
  2. Geht auch Citroen C8, Fiat Ullysse und Co. für Ausbau?

    Geht auch Citroen C8, Fiat Ullysse und Co. für Ausbau?: Hallo Zusammen, bin ganz neu und habe als Projekt 2018 den Kauf eines Hochdachkombis, bis zu 10 Jahren alt. Hoffe auf paar Beiträge und gerne...
  3. Dachreling Kangoo 2 nachrüsten

    Dachreling Kangoo 2 nachrüsten: Hallo, wir habe unseren Kangoo 2 BJ 2011 gebraucht gekauft. Er hat keine Dachreling. Nun bräuchten wir doch hie und da mehr Platz und würden...
  4. 2. Sitzreihe ausm Touran im Caddy verbauen

    2. Sitzreihe ausm Touran im Caddy verbauen: Hallo, bin neu hier und habe gleich ne dumme Frage: Ist es möglich im Caddy ab Bj. 2003 die 3 einzelnen Sitze vom Touran einzubauen? oder geht...
  5. 2. Sitzreihe VW Caddy

    2. Sitzreihe VW Caddy: Hallo, bin stolze Besitzerin eines neuen VW Caddy Trendline, den ich als Camper umbaue. Nun habe ich die 2. Sitzreihe, die ich nicht mehr...