Anhängerkupplung Citan 111cdi mit AdBlue Tank einbauen

Diskutiere Anhängerkupplung Citan 111cdi mit AdBlue Tank einbauen im Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Ich hab heute an meinem Bj 2019 Citan Tourer Edition Lang 116PS Diesel eine Anhängerkupplung nachgerüstet. Die Kurzinformationen: Starre AHK von...

  1. #1 Claus, 24.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2020
    Claus

    Claus Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2020
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    14
    Ich hab heute an meinem Bj 2019 Citan Tourer Edition Lang 116PS Diesel eine Anhängerkupplung nachgerüstet.
    Die Kurzinformationen:

    Starre AHK von Mercedes /Teile Nr: A 415 315 04 00 (Aufschrift: Renault, made by Brink) € 272,--
    Elektro-Leitungssatz von Mercedes , Teile Nr: A 415 820 00 00 € 143,-- (hab ich für 116,-- bekommen)
    Arbeitszeit (Hinterräder auf zwei Rampen gefahren): 3,5 Stunden (Ersttäter bei dem Modell)
    Werkzeug: Torx 20, Torx 25, Torx 30, Plastikhebel-Set für Verkleidungen, Knarrenkasten 1/2 Zoll, gebraucht werden Schlüsselweiten 13, 17, 19. Ringmaul-Schlüssel 13 und 19. Kontaktspray, Unterbodenwachs-Spray, ca 10 Kabelbinder, kleiner Schlitzschraubendreher, Drehmomentschlüssel der 40 bis 100 Nm kann.

    Es gab mehrere Gründe, das originale Zeug zu kaufen. 1. Werksgarantie läuft noch. 2. Ist perfekt vorbereitet und man muß keine Kabel durchschneiden, Stecker crimpen, Verbindungen schaffen. Absolut Plug n Play.
    3. keiner der Zubehör- Hersteller konnte mir garantieren, daß die starre Kupplung keine Probleme mit dem Rückfahrwarner macht. Mercedes war sicher, daß es mit dem Originalteil funktioniert.


    Der Einbau:
    Beim Einbau der AHK hab ich mich an die Brink-Anleitung im Internet gehalten. Die Zubehör-Kupplung von Brink ist aber anders. Beim Original gibt es zwei Halter und die Quertraverse der AHK. Der Halter mit der Aussparung kommt nach rechts, der ohne nach links (immer in Fahrtrichtung).Viel einfacher und halb soviel Teile als beim Zubehörteil. Es werden 5 Blechunterlagen mitgeliefert, um Toleranzen auszugleichen. Davon hab ich eine gebraucht.
    Zum Ausbau der Heckschürze hab ich mich an ein Youtube-Video gehalten. ACHTUNG! Die Rückleuchten können nicht so ganz leicht rausgezogen werden, wie es da beschrieben wird. Sie haben oben einen Kragen, der unter die Verkleidung geht. Macht man es wie im Video, bricht man oben sofort eine kleine Ecke ab (fragt nicht, woher ich das weiß). Man muß die je drei Schraube herausdrehen und dann mit einem Plastikhebel die leuchte am Aussenrand aus den Haltern hebeln. Danach leicht unten ankippen und nach unten wegziehen.
    Die abgebrochene Ecke hab ich mit Sekundenkleber angeklebt. Ärgerlich aber nicht zu ändern.

    Die AHK:
    Die beiden Schrauben aus der auspuffhalterung drehen, sie werden nicht mehr benötigt.
    Die beiden Halter der Traverse lose montieren, Traverse dazwischen schieben und die 4 Schrauben ansetzen.
    Jetzt auf der Linken Seite die Beiden Schrauben (Halter/Traverse) handfest anziehen. Danach die Halteschrauben der beiden Halter am Wagenboden hanfest anziehen.
    Jetzt sieht man rechts zwischen Traverse und Halter, wieviel Toleranz dort ist und legt entsprechend vom mitgelieferten Blech dazwischen und zieht die beiden Schrauben handfest an.
    Anschließend werden die Schrauben am Wagenboden mit dem vorgeschriebenen Drehmoment angezogen, danach die 4 Schrauben, die die Traverse an den Haltern befestigen.
    Jetzt wird der Zughaken zwischen die Blechlaschen gesteckt, die langen Schrauben werden von links nach rechts eingeschoben. Die Hintere hält den Steckdosenhalter. Steckdosenhalter ausrichten und die Schrauben mit Drehmoment festziehen. Dabei darauf achten, daß der Zughaken nach unten an den Schrauben anliegt.

    Kabelstrang:
    Die sinnvolle Verlegung des Kabelstrangs entlang der Traverse funktioniert nur, wenn man den Prallbock unter der Heckschürze rechts ganz losschraubt und links die drei Schrauben ein paar Umdrehungen rausdreht. Nur dann kann man den fertig vorkonfektionierten Stecker hinter die Traverse kriegen und sauber verlegen.Dazu muß man die obere Abdeckung auch ausbauen in der die 4 oberen Schrauben der Heckschürze eingeschraubt waren(4 Schrauben Torx 30) Ist schnell gemacht. Keine 5 Minuten, spart aber enorm Zeit beim Verkabeln, weil man dann großzügig Platz zum Arbeiten hat.

    Den Kabelstrang durch den herausgebrochenen Kunststoffdeckel hinter dem rechten Heckschürzenhalter von außen nach innen führen und die daran befindliche Gummimuffe sauber ins Durchgangsloch einsetzen. Mit Silikonspray von innen den Durchgang besprühen und die Kabel so weit nach außen ziehen, daß sie entsprechend verlegt werden können.
    Jetzt die Steckdose zusammenbauen (den 3-er Stecker in die Vorrichtung innen am Rand, und den 13-Poligen Einsatz einklicken. Gummiabdeckung auflegen und die Kanten um das Gehäuse der Dose puhlen. Am Halter festschrauben)
    Das Kabel zur Nebelleuchte wird ganz nach links verlegt, der originale Stecker aus der Halterung gezogen. Das neue Kabel dort einstrecken und das jetzt zu lange Teil hinter die linke Heckschürzenhalterung legen. Den neuen Anschluß an den ursprünglichen Ort einklicken.
    Den Kabelstrang oben auf der Traverse führen und mit Kabelbindern befestigen.
    Rechts im Auto die Seitenverkleidung lösen und herausnehmen. Das Kabel der rechten Rückleuchte aus dem Loch ziehen und ins neue Kabel einstecken. Den Rückleuchtenstecker wieder nach draußen führen und die Zuleitungen mit Kabelbindern an der Karosserie befestigen. Das Relais in den Relaishalter stecken und den Halter mit einem Kabelbinder am oberen Rand der Karosseriedurchführung anbinden, so stört er den Wagenheber nicht.
    Das weitere Kabel (zwei Ringschuhe und ein Stecker) hinter dem Lautsprecherhalter nach vorne führen. Dort ist das passende gegenstück des Steckers (nur die Schutzkappe/Leergehäuse abziehen). Gleich darunter ist ein M6 Massepol in Wagenfarbe lackiert mit einer Mutter drauf (SW 10), die abschrauben, etwas Fett auf das Gewinde, die beiden Ringösen aufschieben, Mutter wieder montieren und festziehen.
    Die Kabel an den vorhandenen Kabeln mit Kabelbindern festbinden. Vorsicht, den Wischwasserschlauch nicht mit einbinden!

    Abschließende Arbeiten:
    Seitenverkleidung wieder montieren, Heckschürze wieder montieren (Achtung! die äußeren Laschen beachten , sie sperren sonst unter der Heckschürzenhalterung!)Zum Festschrauben der Außenlaschen die unteren beiden Heckschürzenhalterschrauben hereusdrehen und das Ding etwas zur Seite klappen. Sonst ist die AHK im Weg. (Abschrauben ging ja, weil noch keine AHK montiert war)

    Vorne links im Fußraum den Sicherungskasten öffnen und die mitgelieferte 10A Micro- Flachsicherung in den freien Steckplatz ganz unten rechts einstecken.

    Schon fertig. Funktion prüfen am Anhänger und freuen.

    Was ich hier geschrieben habe, sind nur die Unterschiede zu den überall herunterladbaren Arbeitsanweisungen. Damit macht man sich die Arbeit leichter. Müsste ich das am selben Auto nochmal machen, wäre ich nach etwa 2,5 Stunden mit allem fertig

    Fazit:
    Schnelle Nummer ohne Komplikationen (außer der Ecke an der Rückleuchte)
    Kann eigentlich jeder, der mit Werkzeug gut umgehen kann und qualitativ gutes Werkzeug besitzt.
    Der Rückfahrwarner funktioniert ohne Murren. Wenn ich bis zum Dauerton an eine Hauswand fahre, ist dort genau 12cm Platz von der Kugel zur Wand. Knapp aber ausreichend.
    Mit Anhänger muß man den Warner nit dem Taster neben der Handbremse deaktivieren.
    Wenn ich mit Warner an den Anhänger heranfahre, kommt der Dauerton genau 2 cm, bevor ich mit der Kugel an der Zugvorrichtung bin. Optimal!
    Die Teile haben etwa doppelt soviel gekostet wie beim günstigsten Anbieter. Dafür gibt es keine Probleme mit Garantie/Gewährleistung und es klappt fast wie von selber. Ich hab schon mehrere Zubehörkupplungen eingebaut und das war deutlich aufwändiger als bei den originalen Teilen.
    Was ich eingespart habe, ist über 700 Euro Arbeitslohn bei der Niederlassung. Das ist ein Stundenlohn von über 200 Euro, den ich mir heute leicht verdient habe.

    Und natürlich der übliche Hinweis:
    Dies sind selbst gemachte Erfahrungen an meinem eigenen Auto. Für Schäden, die jemand anderer beim Einbau so einer Anhängerkupplung verursacht, übernehme ich keine Haftung!
     
    Natic, Evie und rapidicus gefällt das.
  2. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    1.881
    Zustimmungen:
    513
    Schön geschrieben @Claus
    Auch wenn ich persönlich davon nichts habe finde ich es gut :jaja:

    Warum aber dieses Unterforum keine keine FAQ Menüseite hat ist mir schon wieder ein Rätsel!!!
    Würde doch besser da hinpassen als Es hier liegt.
    Vielleicht kann @Martin hier Abhilfe schaffen und es auch gleich dort hinkopieren, so daß es als Anleitung und Diskussion Thema vorhanden ist.
    Danke dafür
    Gruß Christian
     
  3. #3 bigstrolch, 26.10.2020
    bigstrolch

    bigstrolch Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2020
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    9
    Danke für die umfangreiche Beschreibung - wie lautet doch ein Werbeslogan eines Baumarkts? "Respekt, wer's selber macht!" :)
    Ich hatte mich beim Kauf des Citans im Frühjahr dafür entschieden, das beim ausliefernden Händler machen zu lassen. Wenigstens musste ich "nur" 600 EUR bezahlen, gekostet hätte es 1100 EUR. Das war dann aber auch quasi mein "Rabatt" für den Fahrzeugkauf. Und obwohl ich handwerklich begabt bin, über allerlei Werkzeug und Maschinen verfüge (bis hin zur CNC-Fräse), wollte ich mir das selber nicht zutrauen.
     
Thema:

Anhängerkupplung Citan 111cdi mit AdBlue Tank einbauen

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Anhängerkupplung Citan 111cdi
  1. bigstrolch
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    687
    bigstrolch
    03.07.2020
  2. Berliching
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    388
    Berliching
    12.10.2020
  3. Tom-HU
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    683
    Claus
    12.11.2020
  4. klobenmann
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    272
    klobenmann
    13.08.2020
  5. Tiefcoolkost
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    778
    TOMMDINE
    27.04.2020
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden