Wie ernst zu nehmen sind die 3 Sitze beim Partner/Berlingo/Kangoo?

Diskutiere Wie ernst zu nehmen sind die 3 Sitze beim Partner/Berlingo/Kangoo? im Allgemeine Fragen und Themen Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Die letzten Jahre war ich sehr glücklich mit meinem Combo-Ausbau und eigentlich bin ich es immer noch, aber ab nächstem Jahr wird es einen dritten...

  1. #1 mangiari, 29.11.2016
    mangiari

    mangiari Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Die letzten Jahre war ich sehr glücklich mit meinem Combo-Ausbau und eigentlich bin ich es immer noch, aber ab nächstem Jahr wird es einen dritten Passagier geben :D
    Mit dem schmalen Sitz hinten aktiviert und die breite Hälfte der Bank umgeklappt waren 3 Personen und ne Menge Camping- und Sportzeugs zwar auch nie ein Problem, aber man will den ganz frischen Nachwuchs ja weder alleine auf die Rücksitzbank verbannen und vorne zu zweit sitzen, noch soll der Nachwuchs zum Fahrer und der Beifahrer hinten alleine sitzen, macht ja auch keinen Sinn.

    Wenn aber hinten die ganze Sitzbank benötigt wird, ist nicht mehr genügend Stauraum für die diversen Sachen die wir so mitnehmen. Zumal das ja mit Nachwuchs nicht weniger wird...

    Hat schon mal wer die neuen Modelle von Partner/Berlingo probiert, die vorne mit 3 Sitzplätzen kommen? Im Netz sieht mir das schon sehr schmal aus. Auch die zwei rechten Sitze in meinen Ducatos waren jetzt nicht mega bemessen und der war gute 30cm breiter.

    Oder haut das hin? Kann man zu zweit mit Maxikosi und später großem Kindersitz auf den drei Sitzen im Fahrerhaus eines Berlingos/Partners reisen?

    Leider sind die beiden Modelle auch relativ kurz hinten. Ein langer Caddy wäre mir eigentlich lieber, aber den gibt's wieder nicht mit 3 Sitzen vorne und eigentlich hab ich auch keine Lust den saftigen VW-Aufschlag zu zahlen, nur weil's VW ist.

    Was habt ihr so für Erfahrungen gemacht? Ich bin relativ aufgeschlossen, würde auch einen Vito oder einen Expert/Scudo nehmen, aber eigentlich fand ich die 5-6 Liter-Klasse schon sehr angenehm. Also wollte da gerne so klein wie möglich und nur so groß wie nötig bleiben. Bin bis jetzt immer Diesel gefahren, könnte mir aber auch was mit Gas vorstellen. Auf Benziner hab ich irgendwie nicht so Lust, aber geht zur Not natürlich auch.
     
  2. #2 helmut_taunus, 30.11.2016
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2016
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.013
    Zustimmungen:
    689
    Hallo,
    die DREI Sitze vorn des Berlingo 3er oder Partner sind eine Besonderheit in dieser Fahrzeugklasse, hat kein anderer.
    (edit hinzu 7.12.16: haben auch Doblo und Citan)
    .
    Es gibt dies allerdings nur im LKW mitohne Sitze hinten, das aber in zwei Karosserie-Laengen und eben scheinbar zwei Herstellern. Hinten gibt es dann bis 2050mm Ladelaenge und 4100 Liter Ladevolumen wohlgemerkt bei gleichzeitig 3 Sitzen.
    .
    Vor dem Erwerb eines solchen Wagens waere zu klaeren, ob ihr einen LKW haben moechtet, Zulassung als PKW ist nicht vorgesehen. Zu den Versicherungsbedingungen und Steuern eines LKW, zur privaten Nutzung bei Euch, hat jemand im Forum recht gute Erfahrung zu den Kosten.
    .
    Hinten sind Fluegeltueren, seitlich vermutlich wahlweise ein oder zwei Schiebetueren, oben wahlweise Leiterklappe. Zwischen Fahrerkabine und Laderaum wahlweise mit Blech oder Gitter, dieses dann teilweise aufklappbar wo niemand sitzt, zum Durchladen.
    .
    Naechster Punkt, kann vorn in der Mitte ein Kindersitz verwendet werden? Meine unmassgebliche Meinung, ja, es sollte gehen, wenn da ein Erwachsener sitzen darf, gibt es (knapp) Platz und einen Gurt, das sollte (juristisch) reichen. Das sollte man sich rechtzeitig vorher ansehen, wieviel Platz rechts neben dem Kindersitz bleibt und ob die Kinderfuesse in den Schalthebel reichen.
    .
    Einen vierten Passagier kann man in diesem Auto NIE mitnehmen.
    .
    Gruss Helmut
     
  3. marcus

    marcus Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.10.2016
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    kleine Anmerkung zum Post von Helmut: auch im Citan (und somit vermutlich auch im Kangoo) gibt es 3 Sitze vorne (Fahrersitz + 2er-Bank) , auch hier nur mit LKW-Zulassung und nur im Kastenwagen (d.h. ohne Sitze hinten). In der Mercedes-Preisliste steht keine Einschränkung, somit müsste es die 2er-Bank in allen 3 Längen geben.

    Grüße
    Marcus
     
  4. #4 helmut_taunus, 30.11.2016
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2016
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.013
    Zustimmungen:
    689
    Echt - im Citan auch bis 3 Sitze vorn? Wieder etwas gelernt. Wollen die Stuttgarter den PSA einholen?
    .
    drei Sitze vorn im Citan
    https://www.kunzmann.de/de/gebrauch...1-cdi-kasten-lang-ka-arktikweiss-35471-9b.jpg
    https://www.kunzmann.de/de/gebrauch...1-cdi-kasten-lang-ka-arktikweiss-35471-4b.jpg
    .
    3 Sitze vorn und auch Sitze hinten gibt es im Spacetourer, im Trafic, VW Bus, also eine Nummer groesser als unsere Hochdachkombis. Auch in den alten PKW Multipla und Honda FRV, wer es als Gebrauchtwagen sucht.
    .
    Vor Jahren hatte ich im 2er Golf mit Kind auch Platzprobleme gesehen. Auf Fernstrecken sassen Mama und Kind hinten und konnten sich beliebig lange beschaeftigen, Mama schlief deshalb selten ein. Damals wurde der Beifahrer-Sitz vollgeladen. Die Lehne senkrecht gestellt, Fussraum vollgeladen, Sitz vorgeschoben, Rest der Sitzflaeche vollgeladen mit grosser Tasche, das war die Ablage fuer Kleinzeug auf das der Fahrer zugreifen muss, Wegbeschreibung, Autoatlas, Trinkflasche, Kekse. Der Blick zum rechten Spiegel blieb frei, Schuhe-Stiefel teils unter den Beifahrer-Sitz. Hinter die Vordersitzlehne kam senkrecht aufeinander ein Turm aus Faltkartons / Klappboxen, mit der davorstehenden Lehne und Kopfstuetze nach vorn verspannt und verzurrt. Hinten oben wurde Kleidung auf dem Buegel angehaengt, das Seitenfenster war zu. Kleinkram im Utensilo rueckseitig am Fahrersitz, die kleine Damenhandtasche an der Kopfstuetze griffbereit aufgehaengt. Den Kofferraum des Goelf-leins fuellte der geklappte Kinderwagen fast aus, darueber etwas festes Gepaeck und darauf das Kinderfederbett und Jacken bis zum Dach, Heckscheibe meist undurchsichtig.
    .
    Kurz gesagt, der Kofferraum muss nicht so gross sein wie die Ladung, oder nicht wegen jeder Ladung muss (das groessere Fahrzeug) mehr Dreck in die Umwelt rauspusten.
    Gruss Helmut
     
  5. #5 mangiari, 04.12.2016
    mangiari

    mangiari Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank schon mal für die guten Hinweise. Bei uns geht es ja nicht nur um's von A nach B kommen, sondern wir haben auch diverse Sportutensilien dabei und wohnen direkt im Auto, so wie das Wohnmobilisten tun, nur eben etwas sparsamer. Mit dem 3. Passagier wird uns das im aktuellen Auto aber zu unpraktisch.

    Der Kangoo Maxi mit der 3er Bank könnte mir sehr gut gefallen und soll sogar auch nicht mehr als unser Combo verbrauchen (vermutlich dank 6. Gang, den ich beim Combo oft vermisse)

    Hat jemand zufällig nen guten Link zu den aktuellen Anforderungen um ein LKW als Wohnmobil zugelassen zu bekommen, und rentiert sich das überhaupt bei so nem kleinen? Meine letzten Aktivitäten in die Richtung sind schon 10 Jahre her...
    Diese Zusammenfassung aus 1992 kenne ich und die könnte man ja easy erreichen, ich weiß aber dass es mal ne Zeit lang schwierig, oder unmöglich war, Selbstbauten ohne Standhöhe als Wohnmobil zuzulassen. Ist das noch so? Ich hatte gemeint mit bekommen zu haben dass das wieder aufgelöst wurde.

    Die 3 Sitzplätze würden uns ausreichen. Falls irgendwann nicht mehr, muss halt was anderes her. Ich werde den Maxikose einfach mal unter den Arm nehmen und zu nem Bebrauchtwagenhändler fahren und probe sitzen.

    Wie ist das denn mit PKW/LKW Zulassung. Gibt es da bei der Klasse Kangoo Maxi erhebliche Unterschiede bei Steuer und Versicherung? Ich kannte mich da immer nur mit den 2,8 Tonnern aus, hab mich mit kleineren LKWs noch nie beschäftigt.
     
  6. #6 mangiari, 04.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2016
    mangiari

    mangiari Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Hm, gerade noch gesehen, der Boden scheint ja doch erheblich höher zu sein als beim PKW-Modell der Fußraum der Rücksitze. Die Ladehöhe ist mit 1,25m angegeben. Eben mal den Meterstab auf die Länge auf den Boden gestellt, gescheit sitzen kann man so nicht. Ich glaube der Minimalausbau wird dann doch etwas zu minimal. Krass wenn ich an die irre Kopffreiheit auf der Rücksitzbank meines Combo denke. Da hab ich noch Schränke drüber installiert...
    Die Kangoo PKW-Variante gibt's dann wieder nicht mit 3er Bank. Mal die Dokavarianten anschauen (...)

    Mist, es gibt weder von Renault, noch von Peugeot eine Variante mit 3 Sitzen vorne und hinten einer Vertiefung für vernünftiges Raumsparendes sitzen. Vermutlich lässt sich da durch den Boden auch nicht einfach Raum schaffen, ohne mit Leitungen und tragenden Teilen unter dem Auto Probleme zu bekommen.

    Vermutlich sind die Sitzbefestigungen in der PKW-Variante auch nicht kompatibel zur LKW-Variante, sonst könnte man ja versuchen so eine Doppelsitzbank in der PKW-Variante zu installieren und eingetragen zu bekommen.

    Wie funktioniert das eigentlich beim Caddy?? Der hat ja auch nur 124cm Innenhöhe und keinen extra Fußraum hinten. Sitzt man da dann nicht mit den Knien an den Ohren, bzw. als Sitzriese mit anstoßendem Kopf?
     
  7. #7 Fliewatüt II, 07.12.2016
    Fliewatüt II

    Fliewatüt II Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2016
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    24
    Also ich fahre eine Opel Combo D - baugleich mit dem Fiat Doblo 263, auch den gibt es mit drei Sitzplätzen vorn...
    Ich persönlich finde - für drei Erwachsene - innerhalb der Stadt - für 15 oder 25 Minuten ok - ob DER Kindersitztauglich ist, keine Ahnung, ist vielleicht ein Versuch wert - und alternativ gibt es die Teile ja nicht nur länger, sondern auch höher

    vielleicht hilft euch so etwas, die Platzprobleme in den Griff zu bekommen.

    Hier mal ein Auszug aus der Homepage von Fiat:
    Um Ihnen Ihre Arbeit so einfach wie möglich zu machen, verfügt der Fiat Doblò Cargo über:
    • Optional 1 oder 2 seitliche Schiebetüren (Höhe 1.175 mm, Breite 700 mm) mit in die Karosserie eingelassenen Führungsschienen
    • Zwei Hecktürtypen: verglaste Heckklappe oder asymmetrisch geteilte Hecktüren – geschlossen oder verglast – 123 cm breit und 125 cm hoch bei der Standardversion, 146 cm bei der Version mit hohem Dach
    Außerdem:
    • Die niedrigste Ladekante seiner Klasse (nur 545 mm hoch)
    • Der Türgriff ist besonders leicht zu bedienen – er kann sowohl mit der rechten als auch mit der linken Hand und mit Handschuhen betätigt werden
    Laderaum
    Der Beste seiner Klasse bei der Zuladung
    • Eine große und ebene Fläche mit glatten Oberflächen ohne störende Vorsprünge
    • Bis zu 2.170 mm lang, erweiterbar auf bis zu 3.400 mm dank geteilt drehbarem Trenngitter und klappbarem Beifahrersitz
    • Bis zu 1.550 mm hoch und 1714 mm breit
    • Das Ladevolumen von 3,4 bis 5,0 m³ kann durch das geteilt drehbare Trenngitter um 0,4 m³ erweitert werden
    • Breite zwischen den Radkästen 1.230 mm.
    • Vertäfelter Boden mit 6 Befestigungselementen und Wartungsöffnung
    • Abwaschbare, wasserdichte PVC-Ladeplattform
    • 9 Laderaumtrennwände (geschlossen, geschlossen und schallisoliert, verglast, verglast und schallisoliert, Schutzgitter hinter dem Fahrersitz, Trenngitter, geteilt drehbares Trenngitter, Trenngitter für die Doppelsitzbank)
    • 2 Laderaumleuchten, eine über der Schiebetür und die andere über der Hecktür
    Den größten Vorteil sehe ich in den selbstsichernden Schiebetüren, die selbst an der Eiger-Norwand nicht selbsttätig schließen, sondern auch zum schließen entriegelt werden müssen...
    Hier der Link direkt zur Doppelbeifahrer-Sitzbank
    ( ww.fiatprofessional.de/modelle/doblo-cargo-warentransport/multifunktionsitze)​
    mit Extra-Stauraum (für Windeln oder so ;-)

    Gruß Peter
     
  8. #8 helmut_taunus, 07.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2016
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.013
    Zustimmungen:
    689
    lesen bildet.
    danke
    .
    Vielleicht gibt es die Beifahrerdoppelsitzbank im Doblo auch in Hoehe..H2 ..mit Innenhoehe 1550 (Quelle Fiat)
     
  9. #9 Fliewatüt II, 07.12.2016
    Fliewatüt II

    Fliewatüt II Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2016
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    24
    Laut Aussage von Fiat:

    Mehr Platz für Ihre Arbeit
    Optional kann der neue Doblò Cargo mit einer Beifahrerdoppelsitzbank ausgestattet werden.
    Dank der neuen Multifunktionssitze, können Sie Ihr Team besser transportieren und den Raum noch besser nutzen.
    • Umklappbarer Beifahrersitz mit Zurrhaken auf der Rückseite der Rückenlehne, zum Laden von langen Gegenständen
    • Klappbare Rückenlehne des Mittelsitzes, kann als praktische Dokumentenhalter oder bequeme Armlehne verwendet werden
    • Großes Staufach unter der Sitzbank mit einer Kapazität von nicht weniger als 17,5 Litern
    • Möglichkeit des Anschlusses von Geräten im Staufach über USB durch einen Kabelkanal.
    • Zwei 12-V-Steckdosen im Laderaum
    Sollte also alle Cargo-Modelle einschließen (zumindest keinen Ausschluß gefunden),
    L1H1 genauso wie
    L2H2 und
    L2H1 oder
    L1H2
     
  10. #10 Flori12, 19.12.2016
    Flori12

    Flori12 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2016
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Auflistung der Fakten...war sehr hilfreich
     
  11. Otter

    Otter Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Entschuldigt, dass ich den alten Thread wieder aufwärme, aber ich stehe vor der gleichen Frage wie der TE. Passt ein Kindersitz plus Beifahrer auf die Zweiersitzbank vorne beim Berlingo/Partner.

    Mich würde interessieren, wie ihr euch entschieden habt und ob es mal jemand mit Kindersitz ausgemessen hat.

    Vielen Dank.

    Grüsse

    Philipp
     
Thema:

Wie ernst zu nehmen sind die 3 Sitze beim Partner/Berlingo/Kangoo?

Die Seite wird geladen...

Wie ernst zu nehmen sind die 3 Sitze beim Partner/Berlingo/Kangoo? - Ähnliche Themen

  1. Renault Kangoo (Maxi) oder ... ?

    Renault Kangoo (Maxi) oder ... ?: Hallo, ich fahre aktuell einen einjährigen Dacia Sandero Stepway. Da ich mir gerne ein Auto als Camper umbauen möchte, würde ich mein Auto gerne...
  2. Renault Kangoo 2008: Was ist das für ein Schlauch :-)

    Renault Kangoo 2008: Was ist das für ein Schlauch :-): Hallo Leute, bin neu hier im Forum und habe mir einen '08er Kangoo gekauft. Und null Plan von Autos Ich bin ja neugierig, und hatte das Auto...
  3. Bester Zeitpunkt um einen neuen Berlingo zu kaufen

    Bester Zeitpunkt um einen neuen Berlingo zu kaufen: Hallo, Eventuell wird es bei uns ein neuer Berlingo XL. Wir brauchen das Auto allerdings erst mal nicht dringend und wollen noch ein paar Monate...
  4. Berlingo B09 Maße

    Berlingo B09 Maße: Hallo zusammen, ich erwarte ja bald einen B09 und würde gerne den zukünftigen Camping Ausbau Planen - leider finde ich meinen Mitschrieb der...
  5. Höhe der Schlaffläche

    Höhe der Schlaffläche: Liebe Camper, bei unseren zahlreichen Überlegungen zum Ausbau unseres Berlingos, stoßen wir auf folgendes Problem: Auf der einen Seite wollen wir...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden