Verdunklung von freesleep

Diskutiere Verdunklung von freesleep im Forum FAQ-Camping im Bereich HDK-FAQ - Ihr Lieben, bitte bitte keinerlei Hinweise zu selbstgefertigten Varianten etc.. Mir geht es hier ausschliesslich um das Angebot von freesleep.es...
draussen

draussen

Mitglied
Beiträge
215
@Berlin(er)go : ja bitte berichte über die freesleep Matten. Der Preis ist ja echt unschlagbar! Ich habe rundrum Vorhänge und im Cockpit Project Camper Matten. Die Vorhänge sind praktisch weil schnell auf- und zu gemacht und nehmen keinen Platz weg aber sie halten die Hitze nicht ab. Bei dem Preis von freesleep wäre eine Überlegung für heiße Tage zusätzlich die Thermomatten zu bestellen. Die Moskitonetzte schauen auch interessant aus - gibt es leider nicht für den Caddy.
Bin sehr gespannt auf Deinen Bericht.
 
Berlin(er)go

Berlin(er)go

Mitglied
Beiträge
777
ja bitte berichte über die freesleep Matten
Die Matten für die Schiebetüren passen wirklich gut. Ich hab ja welche bestellt die sich oben abklappen lassen wenn ich die Kiemen eingesetzt habe. Das passt - klare Empfehlung auch hinsichtlich der fühlbaren und sichtbaren Verarbeitungsqualität. Da die Scheiben selbst ja verdunkelt sind, sieht man von aussen wirklich nichts!

Die für die Frontscheibe scheint mir etwas, wirklich nur etwas, zu groß zu sein. Oder ich muss einfach einige Male üben. Allerdings ist das besser als zu klein ;-) Weichen mussten bei mir die Aufkleber links und rechts oben an der Windschutzscheibe. Das sitzen die Saugnäpfe, welche heute in voller Sonne klaglos hielten.

Die Moskitodinger sind hinsichtlich der Passform allerdings nur okay. Das liegt aber da dran, dass die Türen unten plastikverkleidet sind und die Gaze nicht plan aufliegen und abschliessen, da da nix magnetisch ist. Leider fehlen auch die eingenähten Magneten unten, sonst hätte der der will, sich kleine Metalplättchen kleben können. Funktionieren werden sie dennoch und die Gaze sind gefühlt von wirklich guter, robuster Qualität. Für 15€/Fenster noch empfehlenswert.

Und endlich habe ich was sinnvolles für das Modutop Dach oder wie das heisst. Geliefert wurden die Matten in einer einfachen, flachen, rechteckigen Stoffhülle mit RV. Super! Matten rein und ab, quer auf die längst unterm Glasdach befindliche Ablage. "Unsichtbar" verstaut und schnell zugänglich.
 
B

Blaues Wunder

Mitglied
Beiträge
30
@Blaues Wunder : berichte gerne! her damit. Klingt pragmatisch und zweckerfüllend.....

Heureka! Oder: Da sind sie aufgetaucht...
Hatte ich tatsächlich schlimmer in Erinnerung, sind hier auch zu klein/kurz, aber das Prinzip ist besser als nächtliche Mückenjagd..:
[hier habe ich das Foto nicht einfügen können]

edit: Hinweis, dass ich den Versuch aufgegeben habe, ein Foto einzufügen
 
Zuletzt bearbeitet:
Alex86

Alex86

Mitglied
Beiträge
213
Ich wollte meine Freesleep Erfahrungen auch gern mal mitteilen. :)

Zum Kauf:
Der ging problemlos. Die Seite lässt sich auch auf deutsch umstellen.

Kommunikation: Am besten auf englisch, falls nötig. Ich wurde nach dem Kauf noch einmal gefragt ob mein Berlingo Schiebetüren habe und wenn ja wo. Vorab hatte ich auch zwei Detailfragen, die gut und schnell geklärt werden konnten.

Preis: unschlagbar im Vergleich zu deutschen Anbietern

Qualität: Wirklich gut. Sehr passgenau, gut verarbeitet, vernünftige Materialien, zusätzliche Saufnäpfe als Ersatz. Da Set kommt in einer großen Stofftasche mit Reissverschluss und lässt sich gut verstauen.

Funktion: Dunkelt sehr gut ab und isoliert auch den Schall. Schlaftest steht bei mir noch aus. Saugnäpfe halten sehr gut und lassen sich trotzdem leicht wieder ablösen.

Ein paar Bilder:


https://abload.de/img/img_20230920_1607315tcrg.jpg
https://abload.de/img/img_20230920_183617xbfzo.jpg

https://abload.de/img/img_20230920_184352dvcxw.jpg
https://abload.de/img/img_20230920_1856233mfir.jpg

(Frontscheibenabdeckung ist nicht von Freesleep, daher lichtdurchlässiger. Die werde ich aber auch noch tauschen/nachbestellen)

https://abload.de/img/img_20230920_185657ktd34.jpg
 
draussen

draussen

Mitglied
Beiträge
215
Danke, Alex, für den Bericht. Ich hatte mir damals die von Project Camper gekauft- weil ich freesleep nicht kannte. Würde ich bei einer erneuten Anschaffung definitiv ausptobieren!
 
Berlin(er)go

Berlin(er)go

Mitglied
Beiträge
777
Ich finde das Preis/Leistungsverhältnis der freesleep sehr gut, nur ist das Händling der Project Camper meiner Meinung nach unübertroffen. Ich hab ja beide Anbieter im Einsatz und es ist ein Genuss, die Project Camper nach dem Aussteigen vorn „einfach auf das Fenster zu werfen“. Die Magneten sind ein Gamechanger. Auch beim wieder abziehen. Hat man Scheiben an denen eine Matte länger dran bleiben kann, spielt das natürlich keine Rolle. Aber auch an der Heckscheibe halten die Project Camper wegen der Magneten absolut sicher - da hielten die Saugnäpfe der freesleep leider garnicht.
 
Berlin(er)go

Berlin(er)go

Mitglied
Beiträge
777
Ja. Das war der Grund die Project Camper dann doch zu kaufen. Die freesleep Saugnäpfe wollten auch auf gründlichst gereinigter Scheibe nicht halten. Vermutlich wegen der Heizdrähte.

Edit: es gab den Hinweis die Saugnäpfe anzufeuchten. Das habe ich nicht versucht! Ich fand dann nämlich die Idee die Matte stets unkompliziert anzubringen und abzunehmen dann doch zu überzeugend. So habe ich an den Schiebetüren und für die Frontscheibe freesleep und Seitenscheiben Fahrerhaus und eben Heckscheibe Project Camper.
 
Zuletzt bearbeitet:
Chauffeur

Chauffeur

Mitglied
Beiträge
190
Wenn die Saugnäpfe auf einem Heizdraht sitzen, hilft auch Anfeuchten nichts. Deswegen bin ich ja auch auf die Lösung mit den Magneten gekommen.
(Beim Kangoo gab es ausreichend Bereiche ohne Heizdrähte, beim Dokker nicht)
 
Alex86

Alex86

Mitglied
Beiträge
213
Ich bin mal gespannt wie das bei mir hält. Im Probeaufbau störten die Heizdrähte nicht. Möglich aber, dass die Saugnäpfe noch später runter kommen. Wenn ja, werde ich kleine Magnete an den Rändern ankleben, glaube ich. Davon habe ich noch so viele da..
 
M

Marion2.0

Mitglied
Beiträge
175
Ich hatte zu meiner Campalbox seinerzeit Verdunklungs-/Thermomatten dazu bekommen - mit Saugnäpfen.
Überzeugt hat mich das nicht : Die Saugnäpfe lösten sich über Tag oder blieben an der Scheibe, wenn man die Matten ablöste. Gerade so, wie es nicht sein sollte...immer irgendwie gefummel.

Ich habe dann auch auf Magneten umgerüstet. Da die Matten n Tacken zu klein waren, bzw. nicht ausreichend bis ans Blech heranreichten, habe ich mir kleine Magnettäschen an die Seiten angenäht. Wo nicht ausreichend Blech zur Verfügung stand, habe ich Streifen von Magnetklebeband an die Kunststoffverkleidung geklebt. In der passenden Farbe stört das nicht weiter.

Für die Frontscheibe musste ich allerdings noch zwei Verstärkungen einbasteln: dünne Alustangen, die das Ganze in Form halten.

Im Ergebnis ist meine Erkenntnis, dass Magnetmatten deutlich komfortabler sind.

Ich benutze sie allerdings nur selten. Eigentlich nur noch vorne im Cockpit, um die Sonne fernzuhalten.
Hinten habe ich mittlerweile Solarplexiusscheiben, die ich wirklich klasse finde: Sonnenschutz und vor allem Sichtschutz.
An den Seitentüren kann ich gardinenartige Stoffverdunklungen vor die Fenster ziehen, um den Einblick zu erschweren.

Jetzt muss ich nur noch die passenden Bilder zwecks Illustration nachliefern

Das hat jetzt zugegebenermaßen nichts mit freesleep zu tun. Aber wenn man sich für eine günstige Saugnapfvariante entscheiden hat und doch lieber Magnete möchte...das geht!
:rund:
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema: Verdunklung von freesleep
Oben