Standheizung Fiat Doblo 263 - 1.6 Diesel -Erfahrungen?

Diskutiere Standheizung Fiat Doblo 263 - 1.6 Diesel -Erfahrungen? im Fiat Doblo Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo, ich spiele mit dem Gedanken, bei meinem Doblo 1.6 Diesel (120PS) eine Standheizung nachrüsten zu lassen. Daher meine Frage: hat hier...

Schlagworte:
  1. #1 student0815, 22.03.2018
    student0815

    student0815 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, ich spiele mit dem Gedanken, bei meinem Doblo 1.6 Diesel (120PS)
    eine Standheizung nachrüsten zu lassen.
    Daher meine Frage: hat hier jemand schon Erfahrungen gesammelt und würde diese mit mir hier teilen?

    Ich danke euch vielmals!
     
  2. #2 Fliewatüt II, 22.03.2018
    Fliewatüt II

    Fliewatüt II Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2016
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    27
    Luft- oder Wasserheizung?
     
  3. #3 student0815, 24.03.2018
    student0815

    student0815 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Idealerweise beides.
    Wenn das Kühlwasser geheizt ist, kann man ja die Lüftung ansteuern und somit auch innen heizen.
     
  4. Palio

    Palio Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    1
    Ich fahre seit 7 Jahren einen Doblo 1.3 und habe gleich eine Standheizung einbauen lassen. Es handelt sich um eine Wasserheizung - d.h. ein Brenner erwärmt das Kühlwasser und das Gebläse leitet dann die durch das heiße Kühlwasser erwärmte Luft in den Innenraum. Vorteil der Wasserheizung: Es wird durch den erwärmten Kühlkreislauf zugleich der Motor erwärmt - im Winter also kein Kaltstart mehr - schont den Motor, senkt den Verbrauch und sofortige Warmluft steht nach dem Start dem Innenraum zur Verfügung - keine Scheiben laufen mehr an, vereiste Scheiben tauen ab - die Sitze sind warm - einfach eine prima Sache.

    Davon zu unterscheiden sind reine Warmluftheizungen - diese verwendet man hauptsächlich für Campingzwecke. Das Kühlwasser wird hierbei nicht erwärmt - somit dann auch nicht der Motor - für Kaltstarts im Winter also ungeeignet.
     
    student0815 gefällt das.
  5. #5 student0815, 25.03.2018
    student0815

    student0815 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Palio,

    dann hätte ich noch ein paar Fragen an Dich:

    • Wieviel hast Du damals für die Heizung und den Einbau bezahlt?
    • In welchem Postleitzahlenbereich, bzw. bei wem hast Du es machen lassen?G
    • Gab es Probleme mit der Heizung (Abgasgeruch, Elektrik vermurkst etc) nach dem Einbau?
    Ich würde mich sehr über Deine Erfahrungsberichte freuen.

    Gruß Thomas.
     
  6. Palio

    Palio Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Thomas,

    ich habe mir damals vor dem Einbau zwei Angebote geben lassen: Ein Angebot vom Bosch-Dienst und ein Angebot von meiner Fiat-Werkstatt, bei der der Doblo auch immer gewartet wurde. Fiat war unglaublich teuer, so dass ich den Einbau vom Webasto zertifizierten Bosch-Dienst habe einbauen lassen.
    Das habe ich übrigens auch mit meiner AHK so gemacht - die Fiat-Werkstatt hatte mit der Elektrik so gemurkst, dass die Anhängerbeleuchtung und die Abschaltung des Distanzwarners beim Rückwärtsfahren nicht funktioniert haben - also die Bosch-Leute sind elektrisch einfach fit - so meine Erfahrung.

    Gekostet hatte mich die Standheizung - für den Doblo das leistungsfähigste Modell - komplett mit Einbau 1700 Euro.
    Im Preis inbegriffen war auch eine Funk-Fernbedienung - ich kann also die Heizung von der Wohnung aus oder von der Firma aus per Funk aktivieren - und mich eine halbe Stunde später in ein enteistes und warmes Auto setzen. Es gibt auch noch eine Bedienung über Handy - ich habe es bereut, dass ich damals nicht gleich Handy-Bedienung genommen habe, denn die Reichweite bei Funk beträgt ca 1 km - mit Handy könnte ich die Heizung vor allem in der Stadt von jedem beleibigen Punkt aus starten - bei Funk gibt es da Reichweitenprobleme.

    Der Einbau wurde vom örtlichen Bosch-Dienst erledigt - PLZ-Bereich 74072.

    Die Heizung funktioniert bis heute absolut problemlos - beinahe geruchlos und sehr, sehr leise - man hört sie kaum - nur ein ganz leises summen.
    Da ich den Doblo schon immer mit Ultimate-Diesel fahre wird auch der Brenner der Standheizung mit Ultimate betrieben - insoweit ist auch die Geruchbelästigung weit geringer als bei der Standheizung meines Firmenwagens, der mit herkömmlichem Diesel betrieben wird.

    Grüße Carlo
     
  7. Winni

    Winni Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2018
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    36
    Hallo zusammen...

    ...war zwar ein Frühjahrsthema vom Zeitstempel her, und es ist ja immer noch Höchstsommer draußen - aber in zwei Monaten siehts wahrscheins schon wieder anders aus... ;-)
    Hast du nun irgendeine Heizung einbauen lassen?

    Ich hatte hier im letzten Winter eine "Russenheizung" für Warmluft eingebaut und kann sowas nur empfehlen.
    Warmes Auto bevors am Morgen zur Arbeit geht, und beim campen keine Feuchtigkeit innen sowie huschelig warm...
    Einbau ist selber ohne weiteres zu bewerkstelligen.
    Hatte nur das Problem das ich den Einzelsitz hinten vom Doblo für die Heizung geopfert hatte - mal gucken was der TÜV heuer dazu sagt.

    cheers
    Winni :)
     
  8. #8 student0815, 23.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2019
    student0815

    student0815 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Soo, lange ist es her, aber jetzt gibt es einen Bericht.

    Vorab, es ist ernüchternd.

    Ich habe vor einigen Wochen bei meinem Doblo eine Webasto ThermoTop EVO5 mit fahrzeugspezifischen Kabelsatz usw..

    Das Endergebnis war, das die Heizung genau das gemacht hat, was sie tun sollte.
    Den kleinen Heizkreislauf (und damit den Motor) erwärmen und den Innenraum aufwärmen.

    Allerdings ging jedesmal die Motorwarnlampe an, sobald ich den Motor gestartet habe.
    Die Werkstatt hat dann die Ursache in der Motorsteuersoftware des Doblo lokalisiert.

    Es gibt wohl einen Plausibilitätscheck für verschiedene Temperaturen, und da ist der heiße Motor wohl unplausibel.
    Das "Problem" scheint bei Webasto wohl bekannt zu sein, wobei ich den Vorwurf hier eher dem Hersteller/Anbieter des Fahzeugspezifischen Einbausatzes mache.
    Wenn dieser sein Produkt ordentlich getestet hätte, wäre ihm das aufgefallen.

    Die Lösung sieht jetzt wohl so aus, dass die Standheizung nur noch den Wärmetauscher für die Lüftung speist.
    Das heißt der Innenraum ist warm, aber der Motor ist kalt, wenn ich das Fahrzeug starte. Die Standheizung wärmt dann den Motor zusätzlich, wenn der Motor gestartet ist. Sozusagen als zusätzlicher Zuheizer. Trotzdem wird der Motor immer noch "eiskalt" im Winter gestartet, was ich eigentlich mit der Standheizung vermeiden wollte.

    Im Endeffekt bin ich von der Lösung enttäuscht.

    Den Innenraum hätte ich viel kostengünstiger mit einer elektrischen Lösung vorwärmen können und dafür auch noch den serienmäßigen, elektrischen Zuheizer nutzen können.
     
    Philhippos gefällt das.
  9. #9 Wuerfel59, 24.11.2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.11.2019
    Wuerfel59

    Wuerfel59 Guest

    Danke für Deinen Bericht. Genau so soll es beim QUBO 225(300) Multijet 02/17 auch sein lt. Aussage des Bosch Dienst hier. Die haben mir abgeraten wg weniger guten Erfahrungen mit EU6 Fz im allgemeinen. Nachrüsten geht hier meist nicht ohne Folgeprobleme. Einen Fz spezifischen Einbausatz für QUBO/Fiorino mit der 70 kW Maschine gibt es erst gar nicht . Es wird nun wohl eine Planar 2D Lufthz werden im Unterflurgehäuse (leider weniger Bodenfreiheit dadurch und ein/zwei Durchbrüche im Unterboden)
     
  10. #10 Philhippos, 25.11.2019
    Philhippos

    Philhippos Mitglied

    Dabei seit:
    30.11.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    1
    Mit dem Einbau einer Standheizung gehe ich auch schwanger.
    Allerdings brauche ich sie nicht so dringend für einen warmen Start und warme Füße für die ersten Kilometer.
    Ich fahre schließlich einen Fiat Doblo 263 und muß immer gewärtig sein mal 1,5 Stunden auf den ADAC warten zu müssen.
    Also ziehe ich mich entsprechend warm und wetterfest an.
    Eine Luftstandheizung hätte ich aber gerne, um schön mollig im Doblo wintertags zu übernachten
    auf Reisen, mehrtägigen Seminaren oder Urlaubsreisen in kühleren Gegenden.
    Der Einbau in der Ersatzrad-Kuhle unterm Fahrzeug mit Tankanschluß scheint mir recht aufwändig für mich als Bastler,
    und wo lasse ich dann mein geschätztes Ersatzrad ?
    Also scheint mir der Einbau mit Zusatztank in einer Dachbox einfach und variabel.
    Die Warmluft kann über einen Schlauch durch einen Plexiglasaufsatz durchs rechte hintere Seitenfenster geführt werden.
    Stromversorgung über eine sowieso benötigte flache Zweitbatterie unter dem Beifahrersitz
    die während der Fahrt mit einem Ctek-D250SA aufgeladen wird.
    Ich bin mir aber noch unschlüssig, ob es eine kleine oder eine große lange Dachbox werden soll.
    Ist ja auch eine Frage der Unterbringung, wenn die box nicht gebraucht wird.
    Gruß,
    Philipp
     
  11. #11 Fliewatüt II, 25.11.2019
    Fliewatüt II

    Fliewatüt II Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2016
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    27
    Ich hatte in meinem Doblo (L1H1-7Sitzer) eine Luftstandheizung im Kofferraum verbaut. Der hintere linke Sitz entfiel dadurch.
    Die Standheizung bzw. der Freiraum zur Heckklappe war recht knapp bemessen (ca. 2cm). Sonst wären die Bohrungen für die Abgasrohre nicht am waagrecht verlaufenden Holm vorbei gegangen. (Leider keine Bilder gemacht - sorry)
    Die warme Luft wurde mittels Schlauch bei Bedarf zwischen den vorderen Kopfstützen „platziert“

    Ich hatte eine Webasto airtop mit 2kW plus Funk.

    Habe mich vom Boschdienst bequatschen lassen - wollte eigentlich eine Nummer größer!!!!

    Kann meine Erfahrung nur weitergeben: nix unter 3 bzw. 4kW verbauen.

    Habe vor dem Verkauf die Heizung ausgebaut und im jetzigen Opel Movano (Fahrerhaus mit Trennwand) eingebaut... hier sind die 2kW perfekt. (Tankentnehmer durch Boschdienst montieren lassen mangels Grube)

    Müsste ich heute nochmals kaufen, würde ich einen Chinakracher verbauen mit 5kW. Mehr Heizung für 130€ geht nicht. Webasto-Tankentnehmer dazu. Fertich.

    Meine Meinung
     
    Philhippos gefällt das.
  12. bendh

    bendh Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2018
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    44
    bei welchen Temperaturen warst du unterwegs, dass dir 2 kW nicht reichen?
     
    Wuerfel59 gefällt das.
  13. #13 Fliewatüt II, 26.11.2019
    Fliewatüt II

    Fliewatüt II Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2016
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    27
    Bis minus 20 Grad
     
    Wuerfel59 gefällt das.
  14. bendh

    bendh Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2018
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    44
    Huhi, da bin ich nicht mehr unterwegs. Dann reichen mir die 2 kW. Bei 10 Grad ist es mir schon kalt. :)
     
    Wuerfel59 gefällt das.
  15. #15 Fliewatüt II, 27.11.2019
    Fliewatüt II

    Fliewatüt II Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2016
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    27
    :rund:Hahaha - draußen, nicht im Auto :rund:

    Und klar, irgendwann schafft es auch die kleine Heizung, den Doblo die gewünschte Wärme zu spendieren...

    Ich bin da eher die ungeduldige Frostbeule :gruebel:
     
    Wuerfel59 gefällt das.
Thema:

Standheizung Fiat Doblo 263 - 1.6 Diesel -Erfahrungen?

Die Seite wird geladen...

Standheizung Fiat Doblo 263 - 1.6 Diesel -Erfahrungen? - Ähnliche Themen

  1. Fiat Doblo 223 Schlafumbau zu verschenken (Dielectric)

    Fiat Doblo 223 Schlafumbau zu verschenken (Dielectric): Muss mich leider von meinem Doblo Bj 2006 wegen TÜV trennen und würde gerne meinen Dielectric Campingausbau verschenken. Es gab damals die...
  2. Erfahrung mit VanSite- Stellflächen in der Natur

    Erfahrung mit VanSite- Stellflächen in der Natur: Beim suchen nach derlei Angeboten, bin ich gestern unter Anderem auf diese Seite VanSite gestoßen. Start ist wohl mitte Juli. Vielleicht möchte...
  3. Fahrradträger für Doblo 263 Maxi mit Heckklappe und abnehmbarer AHK

    Fahrradträger für Doblo 263 Maxi mit Heckklappe und abnehmbarer AHK: Doblo 263 Maxi mit Heckklappe und abnhembarer AHK Hallo, ich möchte mit meinem Doblo 263 zwei Fahrräder (normale, keine E-Bikes) transportieren...
  4. Kederschiene am Doblo Maxi XL

    Kederschiene am Doblo Maxi XL: Hat schon mal jemand eine Kederschiene am Maxi XL angebracht? Ich überlege gerade, mir eine Kederschiene zu montieren. Bisher befestige ich das...
  5. Erfahrungen mit Solartaschen?

    Erfahrungen mit Solartaschen?: Habt ihr Erfahrungen mit Solartaschen? Konkret habe ich diese im Auge: WATTSTUNDE Solartasche SunFolder 120Wp SunPower Zellen , 299,00 € und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden