Sehr günstiger und minimalistischer NV200 Ausbau

Diskutiere Sehr günstiger und minimalistischer NV200 Ausbau im Mein Hochdachkombi Forum im Bereich ---> Mein Fahrzeug!; So, nachdem ich hier einige Monate mitgelesen habe, ist es nun endlich soweit, dass auch wir zu den Hochdach-Campern gehören. Kurz die harten...

  1. #1 meisterede, 06.05.2019
    meisterede

    meisterede Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    24
    So, nachdem ich hier einige Monate mitgelesen habe, ist es nun endlich soweit, dass auch wir zu den Hochdach-Campern gehören.

    Kurz die harten Fakten zum Auto:
    Nissan NV200
    Siebensitzer
    Baujahr 2016
    ca 50.000km beim Kauf (April 19)
    Diesel mit 81kW/110PS
    in freundlichem Schwarz ;-)

    Uns war wichtig, dass wir sowohl 5 Sitze dauerhaft zur Verfügung haben als auch das Bett dauerhaft installiert lassen können. Also musste eine irgendwie geartete Klapp-Lösung für das Bett her, wie man es hier im Forum schon oft gesehen hat. Nach vielem Lesen (danke an alle für die Inspiration) haben wir uns dann für einen Ausbau entschieden, der im wesentlichen diesem Ausbau von User krischi ähnelt: https://www.hochdachkombi.de/threads/einfacher-schlafausbau-komplett-unter-100.13055/
    Wesentlicher Unterschied zu seinem Ausbau ist, dass er bei uns dauerhaft installiert sein kann, während krischi seinen Ausbau beim Fahren wohl immer auseinander gebaut im Auto transportiert (so hatte ich das zumindest verstanden). Außerdem ist mein Bett mit 130cm Breite ein klein wenig breiter.
    Ich habe so gut wie keine handwerkliche Erfahrung und nur wenig Werkzeug, dennoch war der Ausbau durch seinen minimalistischen Ausbau gut machbar. Man sollte sich einige Stellen zwar lieber nicht allzu penibel anschauen, aber im wesentlichen geht es ja um den praktischen Nutzen und nicht um einen Schönheitspreis.

    Als erstes habe ich Sitz 6 und 7 ausgebaut, die bleiben dauerhaft im Keller (wir würden sie höchstens mal raus holen, wenn es sich tatsächlich ergibt, dass wir mit 6-7 Personen irgendwo hin fahren. Der Ausbau des Betts und der Einbau der Sitze dauert ca 10 Minuten, ist also machbar, auch wenn es sicher kaum vorkommen wird). Anschließend habe ich das Auto vermessen und meine Messungen mit denen von krischi verglichen und entsprechend meiner Änderungen seines Entwurfs abgeändert. Dann die Stützen für die zweite Sitzreihe hergestellt und erstmal geschaut, ob die Sitze auch wirklich exakt waagerecht sind, bevor ich weiterbaue und erst am Schluss merke, dass ich etwas korrigieren muss.

    Anschließend habe ich die Stützen und die beiden Lattenroste gebaut und alles lackiert (die nackte Holzoptik gefiel uns nicht besonders und wir wollten es etwas unauffälliger gestalten). Dann beide Stützen eingebaut:
    IMG_20190428_172104.jpg

    Die beiden Stützen habe ich jeweils an einer der Schrauben für die hinteren Sitze befestigt, damit das Ganze dauerhaft stabil steht:
    IMG_20190428_172121.jpg

    Unten am Rahmen musste ich etwas Material weg nehmen, damit die Gurthalterung für die dritte Sitzreihe nicht stört:
    IMG_20190428_172110.jpg
    Anschließend habe ich die beiden Lattenroste übereinander gelegt, so dass die Latten jeweils in die Zwischenräume des anderen "greifen". So entsteht eine geschlossene Ablagefläche, welche den Kofferraum im Alltag in zwei Ebenen aufteilt (wobei vorne noch ein ganzes Stück frei bleibt):
    IMG_20190428_173108.jpg

    Dabei wird das Lattenrost mit Gewindeschrauben und Flügelmuttern an den beiden Stützen fixiert, so dass alles fest miteinander verbunden ist und nicht lose herum rutschen kann:
    IMG_20190428_172356.jpg
    Hiermit ist der Einbau auch schon abgeschlossen. So wird das Auto im Alltag genutzt, das Bett ist zusammen geklappt hinten drin, dient als Ablage im Kofferraum und die zweite Sitzreihe ist uneingeschränkt nutzbar. Der Umbau zum Bett geht dann ganz schnell. Die zweite Sitzreihe wird mit den Stützkeilen aufgebockt (davon habe ich leider kein Bild zur Hand, ist aber in krischis Aufbau, den ich oben verlinkt habe, gut zu sehen). Dann löse ich die Flügelmuttern, welche den Lattenrost befestigen, schiebe ihn soweit vor, dass er an die umgeklappten Sitze heran reicht, befestige ihn dort erneut (zweite Bohrung wurde entsprechend angebracht) und klappe dann das zweite Lattenrost nach hinten um, welches dort ebenfalls per Gewindeschraube und Flügelmutter befestigt wird. So ist auch das Bett gut fixiert, d.h. man kann auch mit aufgebautem Bett fahren ohne dass irgendwas herum rutschen kann.
    IMG_20190428_172551.jpg

    Darauf kommt dann eine Luftmatratze, davon habe ich aber noch keine Bilder. Ende Mai geht es nach Amsterdam, danach kann ich noch Bilder nachreichen, wo das Ganze in Aktion zu sehen ist.

    Sollte jemand Fragen haben, dann immer her damit :)

    Grüße, Felix
     
    Philhippos, NVProspect, olfolfolf und 9 anderen gefällt das.
  2. #2 meisterede, 03.06.2019
    meisterede

    meisterede Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    24
    So, die erste Woche in unserem Zwergencamper ist vorbei. Wir haben viel gelernt, einige Verbesserungsmöglichkeiten erkannt, aber im Großen und Ganzen sind wir super zufrieden! Wir haben in der Woche an drei verschiedenen Orten übernachtet und es sehr genossen, dass wir auch mit aufgebautem Bett fahren konnten und nicht alles immer komplett zurück bauen mussten. Wir hatten von einem Freund eine selbst gebaute Kederschiene mit Saugnäpfen ausgeliehen, mit der wir unser Vorzelt fest am Autodach befestigen konnten, das hat sich super bewährt und zwei Regentage deutlich angenehmer gemacht. Unsere billige Kühlbox hat uns positiv überrascht, hat unser Essen gut kalt gehalten (damit hatte ich gerechnet), aber auch Getränke recht zügig runter gekühlt (das hätte ich nicht erwartet). Da wir immer auf Campingplätzen waren, hatten wir auch immer Strom, so dass die Truhe durchgängig laufen konnte. Die selbst genähte Verdunkelung sieht zwar (noch) nicht schön aus, hat aber super funktioniert, es war auch bei strahlendem Sonnenschein angenehm dunkel innen.
    Durch das Vorzelt haben wir den "Luxus", das Auto nur als Schlafzimmer nutzen zu können/müssen, gewohnt wird draußen. Wir sind immer noch am überlegen, ob wir noch von ZOOOM die Drehsitze vorn nachrüsten lassen sollen, das würde dann auch innen etwas Wohnraum schaffen, wir könnten zB auf den gedrehten Sitzen essen und das Fußende des Betts als Tisch nutzen o.ä. Das wäre aber eher selten relevant, zB wenn wir auf der Durchreise mal irgendwo "wild" stehen wollen, im Grunde wollen wir schon immer auf Campingplätze, wo wir uns dann entsprechend ausbreiten können.

    Hier noch ein paar Fotos:
    kurz vor der Abfahrt, alles noch schön ordentlich :D
    IMG_20190526_063900.jpg

    erster Komplettaufbau mit Vorzelt und Pavillon (bisschen Overkill, aber wir wollten mal alles hinstellen was wir so haben...)
    IMG_20190526_151608.jpg
    IMG_20190526_151707.jpg

    IMG_20190526_151714.jpg
    Detailansicht der Kederschiene:
    IMG_20190526_152601.jpg
    Schlafzimmer:
    IMG_20190526_151618.jpg
    und Wohnzimmer:
    IMG_20190526_153005 (1).jpg
    wir hatten uns dann noch mit Freunden getroffen (mit einem superschönen alten Bulli) und dort nur das Vorzelt aufgebaut, reicht eigentlich auch. Was wir auch schätzen gelernt haben, sind die zwei Schiebetüren, dadurch ist man im Alltag und zB beim Aufbau des Vorzeltes viel flexibler.
    IMG-20190531-WA0004.jpg



    Punkte, an denen wir evtl noch nachbessern müssen:
    - die beiden 22cm hohen Euroboxen übereinander passen mit Deckel wirklich nur haarscharf unter das Bett und verklemmen sich öfter. Liegt jemand drauf, sind die Kisten eingeklemmt und lassen sich gar nicht rein/raus schieben. Hier weiß ich noch keine richtige Lösung, das Bett höher legen ergibt keinen Sinn, da die Höhe sich ja an der aufgebockten zweiten Sitzreihe orientiert, deren Höhe fix ist. Alternativ kleinere Boxen kaufen... weiß ich noch nicht.
    - wir wollen uns auch so eine Kederleiste mit Saugnäpfen kaufen/bauen, das hat sich super bewährt
    - 5m Stromkabel ist viel zu kurz (hatte ich halt noch da), mindestens 10m brauchen wir schon. Auch ein Adapter müssen wir noch kaufen, wir hatten ganz blauäugig nur einen normalen Schuko Stecker dabei
    - die Verdunkelung funktioniert zwar top, allerdings macht uns die Befestigung noch etwas Sorgen. Die auf die Plastikverkleidung aufgeklebten Klettstreifen sind (vor allem wenn die Sonne drauf geknallt hat) teilweise schon vor dem Urlaub stückchenweise abgegangen. Auch beim Entfernen der Verdunkelung tagsüber haben wir manchmal die Klettstreifen halb mit abgerissen... da muss irgendwie noch ein stärkerer Kleber her. Schrauben o.ä. wollen wir eigentlich nicht. Auch die teilweise statt Klett genutzten Magnete sind doch nicht so stark wie erwünscht, so hält die Verdunkelung der Heckscheibe zB im geschlossenen Zustand, aber wenn man die Klappe öffnet, fällt sie ab. Da müssen wir nochmal ran.
    - wir möchten gern noch ein Küchenregal oder so etwas ähnliches anschaffen, um das Kochen komfortabler zu gestalten.

    Ansonsten freuen wir uns bereits auf die Italienreise im September/Oktober und sind mit unserem Kauf sehr zufrieden :)
     
    Philhippos, christiane59, schwarzfahrer und 3 anderen gefällt das.
  3. #3 helmut_taunus, 03.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2019
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    747
    Hallo,
    schoene Beschreibung, die zum Nachmachen einlaedt.
    .
    Boxen - Die denkbaren Groessen https://www.hochdachkombi.de/thread...gszwecken-aus-und-umbauten.14581/#post-133566
    Deckel weglassen? Auf die Lattenrost-Auflage 1 cm erhoehen faellt schon auf? nur hinten erhoehen, wo die Boxen stehen?
    .
    Magnete - fuer mehr Haltekraft des Vorhanges: staerkere, oder mehr Anzahl, oder weniger Abstand zum Blech (duenne Lasche einklemmen)
     
    meisterede gefällt das.
  4. #4 meisterede, 03.06.2019
    meisterede

    meisterede Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    24
    Helmut du hast Recht, wahrscheinlich kann man bei unserer dicken Luftmatratze (17cm glaube ich) schon noch 1cm höher gehen mit dem Lattenrost, ohne dass es unangenehm auffällt. Wir schlafen mit dem Kopf zur Heckklappe, damit wir bisschen mehr Luft abbekommen (ist leicht aufgestellt), daher wäre es nicht schlimm, das etwas zu erhöhen. Besser Kopf hoch als Füße hoch...
    Bei den Magneten werden wir wie du sagst einfach noch mehr dran nähen, das klappt dann schon.
    Für die Klett Streifen muss ich mir noch was überlegen. Man könnte das ganze ja auch "für immer" mit irgendwelchem krassen 2 Komponenten Kleber oder sowas befestigen, aber wir möchten eigentlich ungern Sachen so anbringen/verändern, dass sie nicht mehr rückstandslos zu entfernen sind... Da lese ich mich wohl mal in die große Welt der Klebstoffe ein.
     
    schwarzfahrer gefällt das.
  5. #5 Hibbelinos, 03.06.2019
    Hibbelinos

    Hibbelinos Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    54
    Ich habe Neodym Magnete 8 x 2 mm mit 1 kg Zugkraft pro Magnet an meinen Matten. Das hält wunderbar und es gibt sie recht günstig im Netz 8)
    Beim Rest kann ich leider nicht wirklich hilfreich sein... aber wie wäre es mit diesen Powerstrips zum festkleben? Damit hab ich schon das ein oder andere im Auto festgeklebt, das lässt sich rückstandslos entfernen und hält, je nach Typ, auch einiges an Gewicht. Bei geriffelten Plastik hats aber Probleme.. nun kenn ich die Plastikverkleidung leider nicht bei dir.
     
  6. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2013
    Beiträge:
    1.538
    Zustimmungen:
    193
    Das kennen wir... sehr schön auch, wenn man spätabends auf die Fähre nach England wartet und dann einfach mal für ein kleines Nickerchen nach hinten klettert. Oder wenn man unterwegs schläfrig wird und einfach an der nächsten Raststätte anhält und sich schlafen legt. In beiden Fällen hätte ein Umbau nur unnötig wieder wach gemacht.
    Kann ich euch nur empfehlen. Wir haben uns dagegen entschieden und dann auf den Fahrten immer wieder bemerkt, wie toll es gewesen wäre, anstatt den Raum ungenutzt zu lassen. Allerdings wohnen wir am anderen Ende der Republik und kamen einfach nicht mehr bei Zooom vorbei. Und nun ist das Auto schon zu alt, als dass sich das noch lohnt. :cry:
     
  7. #7 meisterede, 06.06.2019
    meisterede

    meisterede Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2018
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    24
    Zooom liegt für uns auch nicht gerade um die Ecke, aber ich denke wir werden das dieses Jahr noch angehen, auch wenn es evtl erst nach dem Italien Urlaub was wird, mal schauen. Hintergrund ist ua auch, dass wir in den kommenden Jahren wahrscheinlich noch ein drittes Bett benötigen, da könnte man dann was quer über die nach hinten gedrehten Sitze basteln oder so...
     
    odfi gefällt das.
  8. #8 helmut_taunus, 06.06.2019
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    747
    Hallo,
    weit waere Zooom fuer in Garmisch Wohnende oder in Wien, fuer Hamburger Italienurlauber liegt er auf der Strecke. grins
    Gruss Helmut
     
Thema:

Sehr günstiger und minimalistischer NV200 Ausbau

Die Seite wird geladen...

Sehr günstiger und minimalistischer NV200 Ausbau - Ähnliche Themen

  1. Verkauf vom Ausbau für Opel Combo C

    Verkauf vom Ausbau für Opel Combo C: Hallo, nachdem wir unseren Combo C verkauft haben, steht jetzt unser Ausbau zum Verkauf. Fragen bzgl. dem Ausbau einfach stellen. Der Ausbau ist...
  2. Suche 3-Sitzer NV200 oder Jumpy/Expert?

    Suche 3-Sitzer NV200 oder Jumpy/Expert?: Schönen Tag zusammen! Ich möchte mir einen MiniCamper bauen. Nach intensiver Recherche hier im Forum sehe ich kaum Kastenwägen, die umgebaut...
  3. Projekt Stealth Micro Camper - Evalia/NV200

    Projekt Stealth Micro Camper - Evalia/NV200: Da ich sehr viel von diesem Forum profitieren konnte möchte ich etwas zurückgeben und poste hier meine Erfahrungen. Folgende Punkte sind mir...
  4. verkaufe Thule Dachträger 1 Stange mit Füße (753+3085+7152) Evalia NV 200

    verkaufe Thule Dachträger 1 Stange mit Füße (753+3085+7152) Evalia NV 200: Habe noch für den NV200 Evalia einen Dachträger über , da wir drei benutzen und zwei ganze Sätze gekauft haben. Alle Teile sind neu. D.h. EINE...
  5. Alpincamper Nissan NV200 1,6 Benzin

    Alpincamper Nissan NV200 1,6 Benzin: Seit 13.11.2019 bin ich mit meinem Alpincamper, Nissan NV 200, unterwegs. Gekauft als Tageszulassung mit ca 100 km. [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden