Rückwärtige Einparkhilfe

Diskutiere Rückwärtige Einparkhilfe im Forum Nissan NV200 im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Nachdem ich über Pfingsten die Evalia das erste Mal vollpackte passierte das Malheur: kaum Sicht nach hinten und Display der Rückfahrkamera durch...
A

Albatros

Mitglied
Beiträge
176
Nachdem ich über Pfingsten die Evalia das erste Mal vollpackte passierte das Malheur: kaum Sicht nach hinten und Display der Rückfahrkamera durch Lenkradstrebe verdeckt - Außenleuchte wurde gerammt und Delle in hinterer Stoßstange. :evil:

Nun, die Delle konnte ich gottseidank wieder herausdrücken, da der Kunststoff sehr weich ist, doch der Schrecken blieb.

So bin ich denn am Überlegen die hintere Einparkhilfe (4 Sensoren in Stoßstange) nachrüsten zu lassen, um weitere derartige Vorfälle zu vermeiden.

Eine Nachfrage beim großen Meister ergab, daß mich dies ca. 500 Euronen kosten würde, da 3 Stunden Einbauzeit notwendig wären. Ein ganz schön großer Patzen Geld.

Hat jemand von euch bereits Erfahrungen hiermit?
 
K

Knutmut

Mitglied
Beiträge
1.046
Vielleicht mal bei einem anderen Hersteller fragen, sollte man schon billiger kriegen. Wie tief war denn die Beule in der Stoßstange die wieder raus ging?
Im übrigen noch ein Pluspunkt für das Connectsystem, da hat man keine Lenkradstrebenprobleme....
auch wenn es natürlich dennoch mal passieren kann.
Bei den Nissanpiepern mußt du aufpassen die sind nicht mit der AHK kompatibel falls du mal eine anbauen willst.
 
A

Albatros

Mitglied
Beiträge
176
Knutmut schrieb:
Wie tief war denn die Beule in der Stoßstange die wieder raus ging?
Nicht allzu tief - vielleicht 1 cm. Da die Stoßstange sehr weich ist, konnte ich die Beule sofort mit der Hand wieder herausdrücken und man sieht fast gar nichts mehr. :D

Ja, das mit der Anhängerkupplung habe ich gelesen, noch dazu, da ich diese auch noch gerne hätte! :confused:
 
M

Musikanto

Mitglied
Beiträge
214
Ich habe mir für knapp 50 Euro aus der Bucht ein komplettes System mit 4 Sensoren geholt. Der Einbau ist keine Hexerei, musst halt einen halben Tag investieren. Das System läuft einwandfrei, habe auch eine AKK (VW T4).
Für die gesparten 450 Euronen kannst du dir dann mit deinem Auto ein schönes Wochenende gönnen. :))

Klaus
 
B

Beastie

Mitglied
Beiträge
1.505
Gibt es einen bekannten Grund, warum die AHK mit den Sensoren in Konflikt gerät?
 
B

bonsaicamper

Mitglied
Beiträge
408
Die AHK wird von den PDC-Sensoren als Hindernis erkannt, weil sie sich im Erfassungsbereich befindet.
 
B

Beastie

Mitglied
Beiträge
1.505
Mhm.. nehme an, dass sind Ultraschallsensoren? Die Dinger haben ja einen bestimmten 'Abstrahlwinkel' .. und wenn die AHK in den Bereich Gerät und akustischen Schatten wirft, gibt es Kummer... was dann aber meinen würde, die Sensoren schlicht etwas weiter von der Mitte weg verbaut und ggf etwas anders ausgerichtet und alles wird gut? (auf die Gefahr hin, einen toten Winkel unmittelbar hinter der AHK zu zu erzeugen.. )
 
K

Knutmut

Mitglied
Beiträge
1.046
Bei anderen Herstellern geht es jedenfalls auch mit AHK - Nissan ist wahrscheinlich zu faul sein System daran anzupassen - machbar wäre es schon denke ich. Das braucht dann wohl ne Trockenübung bevor man die Sensoren setzt.

Die abnehmbare AHK kann ja Abhilfe schaffen. Für mich aber keine Option da ich die AHK auch als Großstadtabstandsremplerbock brauche...
 
M

Musikanto

Mitglied
Beiträge
214
Die meisten Rückfahrwarner (zumindestens die etwas besseren) haben eine "Anlernhilfe" für die AHK. Soll heißen, beim ersten Programmieren wird dann eingestellt, dass das Hindernis AHK keines ist. Funktioniert bei mir seit 400 000km wunderbar.
Klaus
 
B

Beastie

Mitglied
Beiträge
1.505
Vielleicht reicht ja auch schon ein 'Mütze' für die AHK aus Dämmmaterial, um die Reflexion ausreichend zu reduzieren.. ne Art 'Stealth AHK' :lol: ..

Werde aber das Gefühl nicht los, mit 'mal eben ein paar Sensoren verbauen' ist die Sache auch bei einem Fremdsystem nicht getan.. solange es nur num das Erkennen eines Fahrzeuges hinter einem geht, ist es vermutlich nicht so wild... aber beim Erkennen von Hinternissen, die nur mit den Ecken des Fahrzeuges in Konflikt geraten könnten, wird es schon wesentlich heikler.. man will ja auch kein Panikgefiedel, wenn man mal in ne 3 m breite Einfahrt muss oder ein Fußgnänger auf dem Gehweg neben dem Fahrzeug auftaucht.

Denke, hier punktet die Heckkamera ganz gewaltig und ist auch nicht durch Ultraschallsensoren zu ersetzen.. die sind vielleicht im Vorteil, wenn es um die cm genaue Annäherung geht... aber so dicht möchte ich eigentlich gar nicht ran..
 
K

Knutmut

Mitglied
Beiträge
1.046
Im Vorteil ist beim Zentimetergenauen eher die Kamera nicht die Piepser, die piepen ab 30cm Entfernung in Höchstfrequenz, mit der Kamera parke ich auf wenige cm ans Hindernis ein.
Als Unterstützung (solange es den Roundviewmonitor noch nicht im NV gibt) wären die Dinger aber schon gut - da man ja nicht ständig auf den Monitor glotzen kann - sondern ja auch vorn und seitlich schauen muß - da liegt für mich der große Vorteil der Piepser.
 
B

Beastie

Mitglied
Beiträge
1.505
Hab die Dinger am KFZ noch nie genutzt.. eigentlich nur im Robotikbereich zur Hinterniserkennung und da gings im Nahbereich immer deutlich besser als weiter weg :) Nun wird es aber wirklich unverständlich, warum es Nissan nicht hinbekommt, die AHK auszublenden.. einfach alle Echos unter einer Mindeslaufzeit wegwerfern und gut ... und so wie Klaus schreibt, gehört das eigentlich zum guten Ton.. seufz... aber ich vergesse immer wieder, dass man nicht das beste sondern das günstigste verbaut :)
 
F

freaksound

Mitglied
Beiträge
117
Wie sagte ein alter Bekannter von mir immer?
Wer Champions League spielen will muß auch Champions League einkaufen. Dann kommst aber mit rund 20k .- für einen Evalia und Konsorten nicht hin. Wenn wir ehrlich sind , sind doch alle HDKs irgendwie Kompromissbehaftet. Einige noch weitaus mehr als der NV200.
 
K

Knutmut

Mitglied
Beiträge
1.046
Also mein Evalia wurde letztens zumindest von jemand für den neuen Mercedes Kangoo gehalten und das von hinten.....
 
B

Beastie

Mitglied
Beiträge
1.505
@Knutmut... also so mit Heckzelt angebaut kann das mal passieren :) Oder hast Du eine Rostblase an der Heckklappe übersehen? :lol:
 
B

Beastie

Mitglied
Beiträge
1.505
.. .also wenn man sich nur an den Farbtonsprung Stoßfänger- Restfahrzeug orientiert ... :undwech:
 
Thema: Rückwärtige Einparkhilfe

Ähnliche Themen

B
Antworten
5
Aufrufe
5.645
ManniSpall
ManniSpall
A
Antworten
1
Aufrufe
2.233
sergeant_kang
S
K
Antworten
1
Aufrufe
2.138
koenigludwig
K
A
Antworten
0
Aufrufe
5.252
Anonymous
A
Oben