PKW oder Wohnmobil?

Diskutiere PKW oder Wohnmobil? im Verkehrsrecht / Gesetze / Versicherung Forum im Bereich ---> Auto / Verkehr; Hallo zusammen, habt ihr euren Umbau als Wohnmobil eintragen lassen, und was waren die Vorteile / Nachteile davon? Von Versicherung /...

  1. #1 christiane59, 13.10.2019
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    64
    Hallo zusammen,

    habt ihr euren Umbau als Wohnmobil eintragen lassen, und was waren die Vorteile / Nachteile davon?

    Von Versicherung / Rabattschutzproblemen habe ich schon gelesen. Mein Versicherungsmann meinte auf den ersten Anruf hin, bei mir würde das keinen großen Unterschied machen ob PKW oder Womo.Richtig gerechnet hat er aber noch nicht.

    Bei der Steuer kann ich auch nicht viel sparen, zahle nur 104 Euro im Jahr.

    Ich muss allerdings demnächst zum TüV, und da steht trotzdem eine Entscheidung an. Der TüV Prüfer hat angekündigt, dass er mir die herausgenommenen Rücksitze austrägt und ich die Gurte entfernen muss, wenn ich bei der nächsten HU diese nicht wieder einbaue.

    Mir ist nicht klar, ob es weitere Vor/Nachteile gibt, wenn man das Auto als Womo umschreiben lässt. Erfüllen würde mein Auto die Bedingungen wohl. Wenn es Vorteile hätte, würde ich das gleich alles zusammen erledigen.

    Es wäre schön, wenn ihr mir hierzu was sagen könntet!

    EDIT:
    Der Berlingo ist mein Alltagsauto und ich besitze kein weiteres anmeldepflichtiges Fahrzeug.
     
  2. #2 hayauwe, 13.10.2019
    hayauwe

    hayauwe Mitglied

    Dabei seit:
    27.09.2019
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Christiane,
    mir fallen auch keine Vorteile ein, dein Fahrzeug zum reinen Womo zumachen. Bei einem späteren evtl. Verkauf sehe ich eher eine geringere Nachfrage.
    Wenn der TÜV Schwierigkeiten macht, würde ich mal zu einer anderen Prüforganisation wie Dekra, GTÜ, KSÜ usw. fahren.
    Ich hatte da nie Schwierigkeiten beim Ausbau der Rücksitzbank.
     
    schwarzfahrer gefällt das.
  3. #3 Reisebig, 13.10.2019
    Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    255
    Was für ein Id....., einfach zu einer anderen Prüfstelle fahren.

    Ansonsten macht meiner Meinung nach nur die Umwandlung eines Diesel LKW HDK zum Wohnmobil Sinn da man da bei einigen Versicherungen für einen LKW mehr bezahlen muß als für ein Wohnmobil. Für mich würde auch das keinen Sinn machen, meine Versicherung bietet einen Tarif "LKW zur ausschließlichen privaten Nutzung" und damit zahl ich nicht mehr als für meinen Fiesta Courier damals.
     
    schwarzfahrer gefällt das.
  4. #4 christiane59, 13.10.2019
    christiane59

    christiane59 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2019
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    64
    Danke euch! Eine Inspektion ist sowieso auch wieder fällig. Die Werkstätten haben ja fast alle einen Inhouse-Prüfer, der an festen Tagen da ist. Vielleicht rede ich mal mit der Citroen NIederlassung, wo ich schon mal zum Rückruf war. Vermutlich geht es dabei nicht so rigoros zu, wenn ich gleichzeitig die Inspektion machen lasse und die Werkstattleute ein gutes Wort für mich einlegen.

    die Womo Geschichte lasse ich einfach bleiben. Dann brauche ich mit der Versicherung nur noch mal über die Kasko zu reden. Ich würde den Ausbau gern mit aufnehmen. Ist ja jetzt doch eine beträchtliche Summe, die ich hineingesteckt habe, allein schon von der Elektrik her, aber auch der Rest läppert sich.
     
    schwarzfahrer gefällt das.
  5. Petrus

    Petrus Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2013
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    31
    Hallo Christiane,
    ich glaube kaum, dass Du von einem Versicherungsvertreter eine gescheite Aussage bekommst, da ein Versicherungswechsel zu einer auf WoMo u.ä. spezialisierten Versicherung in dem Fall Sinn macht.
    Bei mir war die Einsparung bei der Versicherung erheblich, als ich vor 2 Jahren meinen Umbau hatte und als WoMo eintragen ließ, insbesondere weil auch Einschränkungen wegfielen (bestimmte Fahrer, Garage u.ä.).
    Näheres gern per PN.
     
Thema:

PKW oder Wohnmobil?

Die Seite wird geladen...

PKW oder Wohnmobil? - Ähnliche Themen

  1. 26 Jahre im Gelände-PKW um die Welt !!!

    26 Jahre im Gelände-PKW um die Welt !!!: Ein sehr interessanter Weltreisebericht mit tollen Foto´s & Videos ! www.ottosreise.de
  2. Kubistar als PKW? *verwirrung*

    Kubistar als PKW? *verwirrung*: Hallo liebe Forenmitglieder, bisher war ich nur stiller mitleser. Heute ist es endlich so weit, ich bin stolzer Besitzer eines HDK. Nun kommen...
  3. Nissan E-NV200 Alpin Camper bei Auto Bild im Wohnmobil Test

    Nissan E-NV200 Alpin Camper bei Auto Bild im Wohnmobil Test: .HIER hat Auto Bild im Wohnmobil Test den Nissan e-NV200 von Alpin Camper sich mal genauer angeschaut.
  4. Ford Transit Custom wird zum Mini Wohnmobil

    Ford Transit Custom wird zum Mini Wohnmobil: Hallo, heute möchte ich Euch mein Neuerwerb, ein Ford Transit Custom vorstellen. Er soll als kleines Wohnmobil für Zwei ausgebaut werden und...
  5. NV 200 Zulassung als LKW oder PKW?

    NV 200 Zulassung als LKW oder PKW?: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und hätte eine Frage. Ich habe vor mir in den nächster Zeit einen NV200 Transporter zu zulegen. Bei der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden