Ökonomische Geschwindigkeit, wer kennt sie?

Diskutiere Ökonomische Geschwindigkeit, wer kennt sie? im Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan Forum im Bereich ---> Die Fahrzeuge; Hallo ihr, Es gbt doch für jeden Fahrzeugtyp eine bestimmte ökonomische Geschwindigkeit, d.h. die Geschwindigkeit, bei der man am wenigsten Liter...

  1. #1 Anonymous, 03.03.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo ihr,
    Es gbt doch für jeden Fahrzeugtyp eine bestimmte ökonomische Geschwindigkeit, d.h. die Geschwindigkeit, bei der man am wenigsten Liter Benzin für eine bestimmte Strecke (sagen wir mal 100Km) verbraucht.

    Kennt die jemand für die verschiedenen Kangoo-Modelle? Ich habe da einfach nichts finden können und es ja nicht egal, mit welcher Geschwindigkeit man auf der Autobahn oder auf der Landstraße fährt. Eine Kurve wäre natürlich das Sahnehäubchen.

    Bei unserem Kangoo 1.2l / 44 kW (Benziner, erste Generation, Autogas nachgerüstet), steigt der Verbrauch ab 130Km/h astronomisch. 120km/h bis 130km/h scheint ein guter Kompromiß zu sein, aber das ist bei Autogas schwierig zu messen und ich fahre natürlich nicht freiwillig mit teuerem Benzin ;-)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie. Dort wirst du sicher fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas_Kangoo, 03.03.2009
    Thomas_Kangoo

    Thomas_Kangoo Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    bei meinem 1,5er dCi liegt sie bei 115-Tacho-km/h auf der BAB... da läuft er im Sommer mit 4 ltr/100km.
     
  4. th.s

    th.s Mitglied

    Dabei seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Schau auf die Drehzahl/Drehmomentkurve deines Motors.
    In dem Bereich des maximalen Drehmoments ist der spezifische Verbrauch am günstigsten. Also im 5. mit der Drehzahl dahinrollen.

    Gruß

    Thomas
     
  5. #4 Anonymous, 05.03.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Tatstaturhaker?: " im 5. mit der niedrigsten Drehzahl dahinrollen"?

    Wenn es generell gilt, daß geringe Motordrehzahl gleich geringer Verbrauch ist, dann wäre das regelrecht deppensicher ;-) Bliebe nur noch die Frage, wo auf der Autobahn im 5. Gang der Punkt anzusetzen wäre, bei dem die Verbrauchskurve nach oben schnellt. Das ist ja unter praktischen Gesichtspunkten nicht unwichtig, denn einen gewissen Mehrverbrauch nimmt man ja vernünftigerweise hin, um nicht widerum viel Zeit zu verschwenden...

    Danke für die Antworten übrigens!
     
  6. #5 rgruener, 05.03.2009
    rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    9
    nö - mit DER drehzahl war schon richtig.
    es war die drehzahl gemeint, bei der annähernd das höchste drehmoment ansteht.
    also je nach fahrzeug und motor so ab 1600 bis 2000 1/min.
    deshalb war der rat, einen blick auf den drehmomentverlauf zu werfen, schon ganz gut.
     
  7. matula

    matula Mitglied

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Es ist im allgemeinen schon so, daß geringe Drehzahl auch geringeren Verbrauch bedeutet. Je nach Situation (Topografie oder Beladungszustand des Autos) lassen sich höhere Drehzahlen eben nicht immer Vermeiden.
    Was meinst du mit Deppensicher?
    Das mit dem maximalen Drehmoment gilt bei meinem Benziner bestimmt nicht, denn bei 4000/Umin fährt der im 5. Gang ca. 150km/h.
    Optimal sind 120-130km/h. Da verbraucht er ca. 8 Liter und man ist kein Verkehrshindernis. Ich denke mal bei den meisten HDK's wird der Verbrauch bei mehr als 130 km/h relativ stark ansteigen.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier: [hier klicken] Vielleicht ist hier etwas dabei.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 rgruener, 06.03.2009
    rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    1.843
    Zustimmungen:
    9
    stimmt , das hab ich übersehen, daß es um einen benziner geht.
    da würde ich dann auch über den daumen ca. 2500 bis 3000 1/min ansetzen oder so ca. 120 km/h
     
  10. #8 Anonymous, 09.03.2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das waren ein paar brauchbare Tips :)
    ...mir kamen gerade die Erinnerungen an meine ersten Fahrten mit einem PKW hoch. Ich hatte bei Preußens Gloria auf einem Ural-LKW fahren gelernt, so eine Benzinkiste mit 65 Litern pro 100km Normverbrauch, realistisch 70 Liter und im Gelände 100 Liter pro 100 Kilometer. Uraltes Ding mit Zwischengasgeben beim Runterschalten und schaltete überhaupt erst, wenn die Drehzahl genau stimmte und und und.
    Und dann durfte ich mal einen Pkw pobieren, sogar was ganz besonderes: Es war ein Trabant! Himmel, ich dachte, ich fahre Autosccoter :mrgreen:
    Der Autobesitzer neben mir auf dem Beifahrersitz wurde bald wahnsinnig, weil ich bei dem armen Zweitakter ständig motorbremste, zwischenkuppelte, Zwischengas gab und viel zu niedertourig fuhr. Und zum Schluß hab ich ihn gefragt, wo der Schlitz ist, in den ich das 5-Mark-Stück für die nächste Runde schmeißen muß.
    Aber wieder ernst: Was einem wirklich eingeimpft worden war, das waren so bestimmte Fragen der ökonomischen Fahrweise...
     
Thema:

Ökonomische Geschwindigkeit, wer kennt sie?

Die Seite wird geladen...

Ökonomische Geschwindigkeit, wer kennt sie? - Ähnliche Themen

  1. Wer repariert die Waeco Kompressor Kühlbox?

    Wer repariert die Waeco Kompressor Kühlbox?: Hallo Camper, bei meiner Waeco Kühlbox ist der Verschluss vom Deckel abgebrochen. Wer repariert dieses? Gruß Wolfgang
  2. Wer verkauft mir einen Stadtindianer, 110 PS Diesel

    Wer verkauft mir einen Stadtindianer, 110 PS Diesel: Hallo liebe Gemeinde, hat jemand zufällig o.g. Teil zuviel? Bitte nur ernstgemeinte Zuschriften an: kirmse.dbr@web.de senden.
  3. Wer hat in seinem Evalia eine Blaukeilscheibe?

    Wer hat in seinem Evalia eine Blaukeilscheibe?: Moin Hintergrund dieser Umfrage ist daß bei meinem Evalia die Frontscheibe getauscht wurde. Vorher hatte ich einen Blaukeil, jetzt nicht mehr -...
  4. Wer wollte das wissen, ich habs vergessen: Haltegriff

    Wer wollte das wissen, ich habs vergessen: Haltegriff: Komisch was man so alles übersieht, vergisst... Es war die Frage ob die Haltevorrichtung für einen Griff auch analog zur Befahrerseite auf der...
  5. Erdgas HDK - Erfahrungen, wer fährt einen

    Erdgas HDK - Erfahrungen, wer fährt einen: Wer von Euch fährt ne Gaskutsche? Was fürn Gaswagen fährst Du? Kilometerstand, jährliche Kilometer? Welche Erfahrungen hast Du? Was magst Du an...