NV200 Evalia 110cdi 7-Sitzer Brilliantweiss - Darum...

Diskutiere NV200 Evalia 110cdi 7-Sitzer Brilliantweiss - Darum... im Mein Hochdachkombi Forum im Bereich ---> Mein Fahrzeug!; Tach auch! Tolles Forum. Viel vorher gestöbert. Wollte uns mal kurz vorstellen. Wir, das sind 2 Erw., 2 Teenager ein mittelgroßer Hund und...

  1. #1 Lewellyn, 01.07.2015
    Lewellyn

    Lewellyn Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Tach auch!

    Tolles Forum. Viel vorher gestöbert. Wollte uns mal kurz vorstellen.
    Wir, das sind 2 Erw., 2 Teenager ein mittelgroßer Hund und unser neuer Evalia s.o.

    An Extras hab ich noch geordert:
    - AHK abnehmbar
    - Mittelarmlehne Fahrerseite mit Ablagefach
    - Dachträger
    Ansonsten war er halt schon vollständig mit allem.

    Warum nun...

    ...Ausgangspunkt war eine besondere Problemstellung. Ich brauche beruflich ein wendiges Stadtfahrzeug. Es muss in die Garage passen. Ich brauche ein Fahrzeug um die Familie 1000km samt Gepäck in den Urlaub und zurück zu transportieren. Ich wollte auch mal drin schlafen können. Bisher täte es auch jeder andere Hochdachkombi.

    Ich habe auch schon einiges an Erfahrung mit solchen Fahrzeugen. 2006 ein 1.9er Caddy Life, davor mal Ein MB Vito F und zum Schluss für ein Jahr einen 1.9er Vaneo.

    Der erfüllte im Grunde alles, was ich brauche, war aber eine Saufziege und eine Klapperkiste. Aber man konnte den Beifahrersitz rausnehmen und damit konnte er das, worum es mir als wichtigstes ging: Er konnte mein Motorrad (BMW R1200ST) transportieren. Ich war der Meinung, das könnte kein anderes Fahrzeug unterhalb von Vito/VW Bus (zu groß & zu teuer).

    Dann war ich zufällig mal bei nem Nissanhändler wegen eines Qashqai für Vaddern, da stolperte ich über den eigentlich schon abgehakten Evalia. Die Bank war ja doch rausnehmbar und mal kurz nachgemessen: 2. Reihe raus, 3. Hochgeklappt, Beifahrersitz nach vorne und ich hatte 2,23m Ladelänge. 2,18m brauchte ich.

    Heureka! Der kann alles ohne Umbau. Im Wechsel Familie und Mopped transportieren und drin übernachten. Also gleich festgemacht und bestellt. Leider war kurzfristig nur Brilliantweiss lieferbar. Aber gut, in Südfrankreich und aktuell hat das Vorteile. Und wenn die Sonne scheint, glitzert er. :)

    Seit einem Monat sind wir nun schon unterwegs, waren schon einmal in Südfrankreich mit Mopped und Matratze und in 2 Wochen geht es mit Familie wieder nach Südfrankreich. Mit Dachbox. Kinder flezen sich in der 3. Reihe, Füße hochgelegt, Hund davor, Gepäck ganz hinten und auf dem Dach.

    Ich bin immer noch begeistert. Auch ohne Aussentemperaturanzeige...;-)

    [​IMG]
     
  2. Biki

    Biki Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2013
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    50
    :willkommen:

    Alles richtig gemacht :)
     
  3. #3 Wolfgang, 02.07.2015
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    63
    Hallo, erst einmal herzlich Willkommen hier im HDK-Forum :D

    Hört sich doch gut an. Das Fahrzeug hatte ich auch meiner Tochter empfohlen. Aber mein Schwiegersohn war der Nissan hinterm Lenkrag zu eng. Und da ist es ein drei Jahre alter Hjunday Bus geworden. Ca 170 PS, Automatik, Ledersitze. Für 20.000 Euro, ohne Garantie.
    Dafür hat er aber fast doppelten Verbrauch (über 10 L. Diesel!), doppelter CO2 Ausstoß, hohe Versicherungs- und Steuer Einstufung. Die dritte Sitzbank ist nicht so einfach ausbaubar oder wegklappbar und Parkplätze sind für ein 5 Meter Auto auch nicht so häufig.

    Wolfgang
     
  4. #4 Lewellyn, 02.07.2015
    Lewellyn

    Lewellyn Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2015
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Den Hyundai hatte ich mir auch kurz angeguckt. Aber für den innerstädtischen Einsatz zu groß, Motor zu viel Hubraum (Steuer), kurz: oversized. Von den Sitzbankproblematiken ganz abgesehen.

    Der NV ist nahe an perfekt. Ich hätte zwar gerne ein Automatikgetriebe gehabt, eine Aussentempanzeige, ein unbeladen nicht so hoppeliges Fahrwerk und einen höhenverstellbaren Fahrersitz, aber man kann halt nicht alles haben. Vielleicht gibt's ja mal ne Modellpflege...
     
  5. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    10
    Ihr meint den H-1?
     
  6. #6 Wolfgang, 03.07.2015
    Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    3.348
    Zustimmungen:
    63
    Ja, den.
    Wolfgang
     
Thema:

NV200 Evalia 110cdi 7-Sitzer Brilliantweiss - Darum...

Die Seite wird geladen...

NV200 Evalia 110cdi 7-Sitzer Brilliantweiss - Darum... - Ähnliche Themen

  1. Alpincamper Nissan NV200 1,6 Benzin

    Alpincamper Nissan NV200 1,6 Benzin: Seit 13.11.2019 bin ich mit meinem Alpincamper, Nissan NV 200, unterwegs. Gekauft als Tageszulassung mit ca 100 km. [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]...
  2. Rost-/Unterbodenschutz beim NV200

    Rost-/Unterbodenschutz beim NV200: Ich habe letzte Woche meinen Alpincamper auf Basis des Nissan NV200 abgeholt. Mich interessiert nach so einem Ausbau auch das Thema Rost, bzw. die...
  3. Evalia als Geldanlage ?

    Evalia als Geldanlage ?: Moin moin, Ich halte ja schon eine Weile Ausschau nach einen geeigneten Evalia.( 7 sitzer,110 ps diesel). Jedoch habe ich festgestellt dass viele...
  4. Mein NV 200 Evalia Ausbau - Achtung vieeele Bilder!

    Mein NV 200 Evalia Ausbau - Achtung vieeele Bilder!: Hallo, schon länger geplant, nun bin ich mal endlich dazu gekommen Bilder von meinem - so gut wie - fertigen Ausbau zu machen. Bekanntlich ist man...
  5. Evalia - Hintere Fahrraumbeleuchtung an Zweitbatterie?

    Evalia - Hintere Fahrraumbeleuchtung an Zweitbatterie?: Hallo zusammen, nach der ersten erfolgreichen Campersaison will ich die kalte Jahreszeit nutzen um aufgrund unserer Erfahrungen ein paar Umbauten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden