Nissan NV250 auf Basis Renault Kangoo ab Herbst 2019

Diskutiere Nissan NV250 auf Basis Renault Kangoo ab Herbst 2019 im Forum Nissan NV200 im Bereich ---> Die Fahrzeuge - Hallo Zusammen, der NV200 wird ja nur noch als e-NV200 in Barcelona gefertigt. Nachfolger mit herkömmlichem Antrieb wird wohl der NV250 auf Basis...
F

folkert

Mitglied
Beiträge
297
T

TFL

Mitglied
Beiträge
325
Ist keine wirkliche Neuigkeit, siehe den Thread "Neuer Nissan NV 250" aus November 2018. Aber noch wartet die Automobilwelt verglich auf erste Bilder des Kangoo und damit seiner Geschwister.
 
R

Rolf1

Mitglied
Beiträge
799
Genau das hatte ich mir auch gleich gedacht ;-)


(oder sie sollen sich in Europa gleich aus dem Nutzfahrzeugbereich zurückziehen, wenn sie de facto nichts mehr zu bieten haben bzw. nichts eigenes mehr anbieten wollen. So macht es doch keinen Sinn...)
 
muurikka

muurikka

Mitglied
Beiträge
496
Wenn der Nachfolger ein Kangoo ist, zuckt bei mir nichts :pccrash:
 
F

Fan

Mitglied
Beiträge
161

Interessant. Und Fiat, Renault, Opel, Peugeot, Citroen sollten sich auch zurück ziehen, weil sie auch kein eigenes, exklusives Produkt haben? Wird ziemlich einsam dann im HDK Bereich mit Caddy und Connect. Ach ja, Doblo ist ja jetzt auch allein.

Übrigens ist die Nomenklatur ein grober Indikator für das zul. GG, nicht für die Grösse des Fahrzeugs. Und da hat der Kangoo nun mal mehr zu bieten als der NV200
 
LuggiB

LuggiB

Mitglied
Beiträge
765
Wird ziemlich einsam dann im HDK Bereich mit Caddy und Connect
Ich persönlich bin der Meinung: Wäre der NV200 Evalia (plus Combi & KaWa verblecht) als >kleiner Bruder des VW Bus< "geboren" worden, mit VW-Emblem auf Stirn & Rücken, wären seine Verkaufszahlen sicher in der Größenordnung, wie die der "Caddy" - Baureihe !!! :D Und sein Überleben wäre weitgehend gesichert ! :D
 
Zuletzt bearbeitet:
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
Fiat, Renault, Opel, Peugeot, Citroen sollten sich auch zurück ziehen, weil sie auch kein eigenes, exklusives Produkt haben? Wird ziemlich einsam dann im HDK Bereich mit Caddy und Connect. Ach ja, Doblo
Hallo,
ganz so ist das ja nun nicht.
.
Welches Angebot ist in letzter Zeit verschwunden:
Die Verbrenner-NV200 werden eingestellt.
Fiat Fiorino Qubo und Brueder Nemo Bipper scheinen verschwunden.
.
derzeitiger Stand:
Der Renner derzeit sind die Drillinge Peugeot Rifter, Citroen Berlingo und Opel Combo, dazu soll noch Toyota hinzukommen, plus die entsprechenden Kastenwagen. Das Ganze in ZWEI Laengen. In kurzer Zeit auch mit Hybrid.
.
Caddy in zwei Laengen, PKW und auch Kasten.
.
Dokker voellig allein aber bestaendig.
.
Ford bietet drei Laengen in zwei Fahrzeugen.
Transit / Tourneo Connect plus Grand Connect bzw L2, dazu den kleineren Transit / Tourneo Courier.
.
Doblo? Er bietet sich mit Erdgas, Benzin und Diesel an.
.
Kangoo mit Citan sollen wieder auferstehen, in 3 Laengen vermutlich, wenns denn so kommt wie es schon war.
.
Elektroversionen derzeit:
E-NV200
Kangoo Maxi
.
Was kommt:
Kleiner Bus von VW als Elektro-BEV in 3? Jahren
Hybrid vom Ford Custom
Elektro-Mercedes bei Vaneo und Vito, glaub
.
Gruss Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
Wolfgang

Wolfgang

Mitglied
Beiträge
3.640
Fiat Fiorino Qubo und Brueder Nemo Bipper scheinen verschwunden.

Der Renner derzeit sind die Drillinge Peugeot Rifter, Citroen Berlingo und Opel Combo, dazu soll noch Toyota hinzukommen, plus die entsprechenden Kastenwagen. Das Ganze in ZWEI Laengen. In kurzer Zeit auch mit Hybrid.

Dokker voellig allein aber bestaendig.

Kangoo mit Citan sollen wieder auferstehen, in 3 Laengen vermutlich, wenns denn so kommt wie es schon war.

Gruss Helmut

Hallo Helmut, der Qubo wurde doch vor kurzem facegeliftet von Fiat beworben (?). Schon wieder eingestellt?

Welcher der "Vierlinge" kommt mit (welchem) Hybrid?

Der Dokker verkauft sich ja erstaunlich gut.

Kangoo/Citan gab es doch seit 2013 gar nicht in der kurzen Länge (nur als Lieferwagen).

Gruß Wolfgang
 
helmut_taunus

helmut_taunus

Mitglied
Beiträge
9.080
Halo,
in der Liste der PKW mit Euro-6D-Temp vom ADAC ist jetzt kein Fiat Qubo und kein Fiorino drin.
.
Kangoo kurz meine ich den Lieferwagen LKW, vom Citan gab es auch so eine Version. Der Dokker ist derzeit der Hochdachkombi von Renault, aeh der beigeordneten Firma Dacia, als Benziner und Diesel. "Ich haette gern einen Kangoo". "Haben wir leider keinen. Nehmen Sie den Dokker, steht hinter der Halle."
.
Fiat will die kleinen Gassen in den Bergdoerfern abdecken. Irgendwas werden sie bringen (muessen) als Lieferwagen.
Der Bebop war nur ganz kurz am Markt.
.
Welcher der Vierlinge mit Hybrid? Werden wir sehen, mein Tip, die Ankuendigung noch dieses Jahr. Verspech Dir nicht zuviel, der kostet dann 4000 mehr (bei reduzierter Auswahl an Extras) und darf 50km in die Stadt.
Gruss Helmut
 
Thema: Nissan NV250 auf Basis Renault Kangoo ab Herbst 2019

Ähnliche Themen

Oben